Stadtwerke Senftenberg 2_zedas_300dpi_cmyk_transp.pngah_petsch.jpgsportspointergo_klein.pngbrunk_klein.pngLogo Euro Logistikproppbedach.jpg
ImpressumKontaktAnfahrt


2015/2016

... lade FuPa Widget ...

Damen Kreispokal SBB auf FuPa

image

Titelverteidigung erfolgreich

Das letzte Pflichtspiel der Saison 2013/2014 brachte das Pokalendspiel auf den Spielplan und die Frauenmannschaft des FSV Brieske/Senftenberg wollte Ihren Titel aus dem Vorjahr wiederholen. Im Spiel gegen die in der Liga auf Platz 5 eingekommenen Frauen aus Herzberg und Tröbitz sollte der Pokal gewonnen werden. Die Briesker Frauen wollten sich nicht überraschen lassen, hatten doch die Gegnerinnen im Halbfinale den Kreismeister aus Falkenberg geschlagen.

Vor der Partie wurde Jennifer Sauer von den Briesker Verantwortlichen verabschiedet, da der berufliche Weg eine sportliche Fortsetzung nicht zulässt.

Abwarten und für viele Zuschauer überraschen überließ der FSV das Spielfeld den Gegnerinnen und ohne Grund spielten die Briesker Damen nervös und ungenau. Es dauerte einige Minuten bis der FSV besser ins Spiel kam und die erste gute Chance sollte die Führung bringen. Hanja Burkhardt schloss aus einem Gewühl heraus ab, die Torhüterin konnte noch klären, doch der Nachschuss von Nancy Bieß ging ins Tor. Die Führung tat der Partie nicht wirklich gut und das Spiel verflachte. Die Herzberger Angriffe endeten meist in Distanzschüssen, die Torhüterin Daniela Koroll aber entschärfte. Nach einer Schrecksekunde, Hanja Burkhardt verletzte sich, kam mit Heidi Zitza die nächste gefährliche Angreiferin und kurz vor der Pause traf Sie auch zur 2:0 Pausenführung.

In der Pause appellierte Trainerduo Henz/Scholtke an die Konzentration und so begann die Mannschaft des FSV auch den zweiten Durchgang. Die Herzbergerinnen hielten gut mit und versuchten es mit Standardsituationen. Die Entscheidung im Spiel brachte die 41. Minute. Melissa Weber konnte sich über rechts durchsetzen und spielte in den Rückraum um dort Kathleen Bonk zu finden, die das 3:0 erzielen konnte. Die gute Torhüterin Lortz konnte in Minute 57 den vierten Gegentreffer mit einem gehaltenen 9 Meter verhindern, war aber nur 5 Minuten später machtlos, als Heidi Zitza mit Ihrem zweiten Treffer nach tollem Pass von Stephanie Böhm den Endstand erzielte. Mit Abpfiff stand die Titelverteidigung des FSV Brieske/Senftenberg im Kreispokal fest und Trainer Thomas Henz war sichtlich stolz auf seine Mannschaft.

Kader: Daniela Koroll, Janka Ulrich, Ina Felsner, Sarah Freudenberg, Hanja Burkhardt, Melissa Weber, Nancy Bieß, Bianca Stewart, Stephanie Böhm, Jennifer Sauer, Heidi Zitza, Kathleen Bonk

Trainer: Thomas Henz und Susanne Scholtke                    Betreuer: Norbert Dünschel

09.06.2013

Kreispokalfinale 2013

FSV Brieske/Senftenberg - ESV Lok Falkenberg 3:0

SR: Thomas Baumann (Guteborn)

Mit einem klaren und ungefährdetem 3:0 Sieg unserer Damen endet die Kreispokalpartie in Lauchhammer-Ost. Bei regnerischem Wetter bestimmten unsere Damen die Partie und waren durch M. Weber, N. Bieß und S. Freudenberg stets wachsam. In der Offensive dauerte es knappe zwanzig Minuten bis S. Freudenberg den Ball überlegt an der Torhüterin von Falkenberg vorbei ins Tor legte und die Führung erzielte. Falkenberg versuchte mit harter Gegenwehr den Willen unserer Damen zu brechen, wurde aber nicht belohnt. Zwei Schusschancen von LOK konnte J. Müller vereiteln und unsere Damen gingen mit einer Führung in die Pause.

In Halbzeit Zwei war der Weg und das Ziel klar. Ein zweiter Treffer sollte fallen und unsere Mannschaft machte nun noch mehr Druck. Im Gegensatz zum Ligaspiel vor einer Woche beherrschte unsere Mannschaft den Gegner und kam zu weiteren Chancen. M. Weber zog aus knappen 20 Metern ab und der Ball senkte sich mit Hilfe der Lok Torfrau ins Netz. 2:0 und es war nicht mehr lange zu spielen. Der ESV setzte nun alles auf eine Karte und kam bei einem Freistoß zu einem Pfostenschuss. Im Angriff krachte ein weiterer Schuss gegen die Latte des Lok-Gehäuses und der Nachschuss an die Unterkante der Latte. Von dort ging der Ball für den Betreuer von Lok und unserem Fotografen sichtbar ins Tor. Leider stand SR Baumann ungünstig und entschied auf weiterspielen.

Wenn nicht mit dem Aluminium, dann eben richtig. Flanke von M. Weber auf den Fuß von J. Löwe, die per Direktabnahme zum 3:0 vollendete.

Ein verdienter und nie gefährdeter Sieg unserer Damen zum Kreispokalsieg 2013 der Spielunion Senftenberg/Elbe-Elster.

Vor dem Spiel kam es zu Ehrungen durch den Staffelleiter Wilfried Fiedler: J. Löwe erhielt die Ehrennadel des Fußballkreises ebenso wie N. Dünschel, der langjährige Betreuer unserer Mannschaft. Für das Ehrenamt bekommt Steffi Koalick ebenfalls eine Urkunde und eine Uhr des DFB. - Herzlichen Glückwunsch dazu.

Kader: Müller, Freudenberg, Gelbrecht, Bieß, Panusch, Weber, Bonk, Sauer, Wiegand, Felsner, Löwe
Trainerin: Scholtke // Betreuer: Dünschel

... lade Modul ...

Die Knappen bei Facebook

 

Der FSV als APP