Dortmund und Wolfsburg spielen im Januar in Senftenberg Beim Traditionshallenturnier des FSV Glückauf Brieske/Senftenberg in diesem Jahr konnte sich der Veranstalter erstmals seit vielen Jahren wieder über eine ausverkaufte Halle freuen. Foto: Steffen Rasche

 

An diesem Tag lädt der FSV "Glückauf" Brieske/Senftenberg ab 13.30 Uhr zum 16. Traditionshallenturnier der Oldies in die Niederlausitzhalle ein. "Wir werden wieder ein Fußballspektakel erleben, das weit und breit seines Gleichen sucht", verspricht FSV-Präsident Herbert Tänzer.

Nachdem sich der Verein bei der diesjährigen Auflage wieder über eine ausverkaufte Halle freuen durfte, hofft die Briesker Vereinsführung 2016 auf die gleiche Resonanz. Garantieren sollten dafür die Alt-Stars der Bundesligisten Borussia Dortmund, die in diesem Jahr für Begeisterung unter den Zuschauern sorgten, und des VfL Wolfsburg, die ihr Hallendebüt in Senftenberg geben werden, sowie die ehemaligen DDR-Oberligisten Dynamo Dresden, Wismut Aue, Energie Cottbus, 1. FC Magdeburg und 1. FC Union.

"Nicht nur, dass wir auch diesmal eine Zusatztribüne aufbauen werden", erklärt Vereinschef Herbert Tänzer, wie die diesjährige Besucherzahl von 1300 wieder angepeilt werden soll, "wir wollen mit der Errichtung einer Videowand den Komfort für die Gäste nochmals verbessern."

Klingt, als freuen sich ungezählte Fußballenthusiasten darauf, rechtzeitig Tickets für den "Budenzauber" ihr Eigen zu nennen. Herbert Tänzer sagt: "Wir werden bei Zeiten mit dem Vorverkauf beginnen, damit viele Karten zu Weihnachten verschenkt werden können. (Str1)