Stadtwerke Senftenberg 2axa_klein.pngLogo Euro Logistiklsb_klein.pngergo_klein.pngaltsth_115_1.jpgseenland_klein.pngvital_logo_2010.jpg
ImpressumKontaktAnfahrt


Auswärtssieg für die C1

Spieltag: 26.04. 2015

Mit 3 weiteren Punkten pirscht sich unsere C1-Jugend mehr und mehr an Platz 2 heran. Beim RSV Eintracht erspielte man sich einen verdienten 2:0-Sieg. Das Spiel begann für uns gut. Wir standen sehr kompakt und hielten den Gegner von unserem Tor fern. Leider fehlte uns die Präzision beim Passspiel, so dass es am Anfang ein Spiel ohne Chancen war. Ab der 15 Minute änderte sich das Spiel und wir ließen nach. Wir standen nicht mehr so kompakt und überließen den Gegner das Spiel. Dieser kombinierte gefällig, aber ohne groß Torgefahr auszustrahlen. Zweimal wurde es dann doch gefährlich für uns. Zuerst musste unser Torwart eine abgeruschte Flanke klären und der Nachschuss landete zum Glück nur am Pfosten und kurz vor der Pause spielte RSV gut in die Schnittstelle. Abersmals stand unser Keeper gut und vereitelte auch diese Chance. So ging es mit einem 0:0 in die Pause. In der Halbzeit wurde gesagt, dass man geduldig sein muss und wir mehr Sicherheit in unser Passspiel bringen müssen. Unser Problem in der ersten Halbzeit war, dass wir fast nur lange Bälle schlugen. Dies setzte die Mannschaft hervorragend um. In der zweiten Halbzeit spielten wir viel besseren Fussball. Wir ließen den Ball gut durch die eigenen Reihen laufen und warteten geduldig auf die Chance, den Ball nach vorne zu bringen. So entstanden dann unsere ersten beiden Chancen im Spiel. Nach einer Balleroberung in der gegnerischen Hälfte spielten wir präzise und schnell vor. Als dann unser Mittelfeldspieler ein super Solo hinlegte und schoss, war leider der Pfosten im Weg. Kurz darauf sollte dann aber der Treffer fallen. Diesmal eroberten wir uns den Ball in der eigenen Hälfte. Diesmal spielten wir uns aber super aus der brenzligen Lage heraus. Als dann unser Stürmer den Ball im Mittelfeld bekam und ganz viel Raum hatte, spielte er einen tollen Diagonalball und der hereinstartende Mittelfeldspieler verarbeitete den Ball super und schloss dann souverän ab. Ein wirklich wunderbares Tor von unserem Team. Danach ließen wir nicht nach. Defensiv standen wir jetzt viel besser, sodass der Gegner keine gefährliche Situation mehr hatte. Allgemein ist unsere Defensivleistung in der Rückrunde super. In nun 8 Spielen kassierte wir gerade mal 6 (!!!) Gegentore. Wir spielten mit dem 1:0 nun abgeklärt und selbstbewusst. In der 60 Minute gelang dann die Entscheidung. Nach einem gut geschlagenen Freistoss diagonal über den Platz, legte unser Geburtstagkind den Ball mit dem Kopf quer und unser Stürmer ließ sich dann die Chance nicht nehmen und hämmerte das Ding ins Tor. In den letzten Minuten passierte nicht mehr viel. Wir stellten uns hinten rein und verwalteten das Ergebnis. In der Schlussminute hätten wir das Ergebnis noch höher schrauben können. Nach einer super Flanke von der rechten Seite setzte unser Stürmer zum Rückfallzieher an, aber diesmal traf er den Ball nicht.

Nun heißt es am Freitag, den nächsten Sieg einzufahren, um erstens den guten Lauf weiter auszubauen und zweitens den 2. Platz in der Tabelle einzunehmen.

Aufstellung:
Nick, Christian, Franz-Josef, Julian, Moritz, Tobias, Louis, Pascal, Paul, Maximilian, Justin ------- Jannis, Tino

Torschützen: 1x Maximilian, 1x Paul

(U. Bierfreund)

image

G-Junioren mit Platz 2 beim SFC08

Spieltag: 26. 04. 2015

Im ersten Spiel gegen Lübbenau könnten unser Jüngsten zeigen das sie heute von Beginn an wach sind und gewannen souverän mit 4:2. Im 2. Spiel gegen sehr starke Räschener kamen wir über ein 1:1 nicht hinaus. So ging es ins 3. Spiel gegen Lubolz, durch sehr schön rausgespielten Torchancen gewannen wir mit 5:0. Im 4. Spiel gegen Wormlage konnten wir unser Torverhältnis weiter ausbauen durch ein 7:0 Erfolg. Danach ging es gegen unseren Stadtrivalen SFC08: ... in den ersten 5 Minuten konnten wir an unsere Souveränität der vergangenen zwei Spiele nicht anknüpfen und hätten fast das Gegentor bekommen. Aber in den letzten 5 Minuten legten unsere Kleinen den Schalter um und siegten noch mit 5:0. So hieß es im letzten Spiel gegen Lübben: Ein Unentschieden reicht zum Turniersieg. Nach einer spannenden Partie mussten wir uns leider mit 0:1 geschlagen geben. Schade Jungs beim nächsten Mal schaffen wir es wieder!!!

Aufstellung :
Aron, Alexander(11 Tore), Antony(1 Tor), Iven(3 Tore), Jamie, Jannes(1 Tor), Mark(1 Tor), Oskar(3 Tore), Nico(1 Tor), Kenny(1 Tor)

(D. Cramer)

D2 erhöht im Minutentakt

Spieltag: 25. 04. 2015

In der Begegnung mit der 2. Mannschaft aus Bad Liebenwerda können die Briesker Junioren mit einem 21:0 abschließen und belegen nun den 1. Tabellenplatz.

Aufstellung:
Til W. (TW/1 Tor), Justin-Heiko F., Marvin P. (5 Tore), Paul Pf., Robert K. (1 Tor), Toni F. (4 Tore), Josel M., Tom D. (6 Tore), Justin T. (2 Tore), Devin B., Moritz S. (1 Tor), Jannes S. (1 Tor)

(D. Barnack)

E2 siegt gegen Tabellenverfolger

Spieltag: 25. 04. 2015

Im Spiel gegen die Mannschaft aus Bad Liebenwerda kann der Briesker Nachwuchs mit 5:2 das Spiel abschließen.

Das Team um Schreiber/Hake dominierte und ließ dem Gegner nicht viele Chancen, um Torabschlüsse durchzuziehen. Verlorene Bälle wurden meist sicher zurückgeholt und schnell wieder nach vorn gespielt, so dass nach 10 Minuten die 1:0-Führung zu verbuchen war und Dominik legte noch einen drauf mit einem bravourösen Kopfballtor. Der Gegner versuchte zu kontern und den Brieskern mit einem Anschlußtreffer den Wind aus den Segeln zu nehmen, was jedoch nicht funktionieren sollte. Denn nach dem Abpfiff gingen 3 weitere Punkte aufs Konto der Briesker Junioren und der 2. Platz ist so gesichert.

Aufstellung :
Ole N. (TW), Clara M. (TW), Erik H., Kenny T., Lukas D., Oliver H., Marlon K. (1 Tor), Dominik H. (3 Tore), Constantin J. (1 Tor), Richard St., Cornel D.

(D. Barnack)

F2 deutlich überlegen

Spieltag: 24. 04. 2015

Am 12. Spieltag begrüßten wir die Mannschaft vom FSV Lauchhammer II bei uns. Das Hinspiel haben wir mit 12:2 gewonnen, wobei das Ergebnis klarer als der Spielverlauf war. Die Rollen vor Spielbeginn waren dennoch klar verteilt und die Mannschaft hatte die Aufgabe, das auch so umzusetzen. Was die Jungs dann auf den Rasen brachten, war schon sehr ordentlich anzusehen. Sie machten genau das, was bei so einem Gegner zu tun ist – Ball laufen lassen, Gegner laufen lassen und die spielerische Überlegenheit ausnutzen. Von Anfang an ging es nur in eine Richtung und es wurden sich die besten Chancen durch schöne Spielzüge erarbeitet, nur leider fehlte die Genauigkeit beim Abschluss um ein frühes Tor zu erzielen. Doch die Jungs spielten weiter und dann sollte es doch endlich klappen. Als dann des erste Tor gefallen ist, platzte der Knoten und es wurde Chance um Chance und Tor um Tor erzielt. Auch nach den nun fälligen Wechseln hatten wir das Spiel im Griff und hielten das Tempo hoch. So sollte es zur Halbzeit 6:0 stehen.
In der Halbzeitpause wurde den Jungs gesagt, dass sie nicht aufhören sollten, nach vorne zu spielen und weiterhin versuchen sollen, das ein oder andere Tor zu schießen.
Außerdem konnten wir aufgrund des klaren Spielstandes noch einige Umstellungen innerhalb der Mannschaft vornehmen.
Die zweite Halbzeit begann, wie die erste aufgehört hat: wir dominierten die Partie und erhöhten bis auf 9:0. Allerdings hörten die Jungs, aus welchem Grund auch immer, auf einmal auf, Fußball zu spielen. Dem Gegner wurde nun das Spielfeld überlassen und wir waren nur damit beschäftigt, unser eigenes Tor zu verteidigen.
Es klappten keine Spielzüge mehr und der Ball wurde planlos nach vorne gehauen.
Und so kam es, wie es kommen musste. Lauchhammer konnte den Ehrentreffer erzielen, was aus Sicht der Trainer völlig überflüssig war, da wir die Partie absolut im Griff hatten.
Nach wiederum einigen Umstellungen konnten wir wenigstens die Partie ausgeglichen gestalten, allerdings ist uns danach kein Tor mehr gelungen.
Die erste Halbzeit und bis zur Mitte der zweiten Halbzeit war es ein super Spiel der Jungs. Wahrscheinlich fehlte zum Schluss wohl doch die Konzentration, so bis zum Ende durchzuspielen. Dennoch kann die Mannschaft und auch die Trainer mit dem Spiel zufrieden sein. Am nächsten Wochenende geht es um den Einzug in das Pokalfinale.

Aufstellung:
Nico B. (1 Tor), Toni H. (1 Tor), Tony K. (1 Tor), Jannis M. (2 Tore), Max K., Aurelio M., Pepe M. (2 Tore), Max S. (2 Tore), Janne S.

(H. Ruske/J. Kalus)

image

E3 unterliegt nach Kampf

Spieltag: 24. 04. 2015

Im Spiel gegen die Südseekicker müssen die Jungs der E3 eine 5:12-Niederlage einstecken. Nachdem die ersten 5 Spielminuten für das Briesker Team sehr spielreich begannen und man Spielzüge fast vors gegnerische Tor bekam, konnte dies die restliche Spielzeit nicht weiter durchgehalten werden und die 1. Halbzeit ging mit einem 0:7 in die Pause.
In der 2. Hälfte konnte man spielerisch mehr überzeugen und 5 der Torchancen konnten erfolgreich abgeschlossen werden. Dennoch zog der Gegner weiter mit, so dass auch sie ihre Möglichkeiten nutzten und das Spiel mit einem 5:12 für die Kicker aus der Südsee entschieden werden konnte.

Aufstellung:
Kevin Sch. (TW), Jonas R., Leon L., Florian-Finn M., Justin Pf., Dennis K., Fynn H.

(D. Barnack)

F1 mit deutlichem Sieg

Spieltag: 24. 04. 2015

Nach 50 gespielten Minuten konnten die Briesker das Spiel gegen die E-Junioren-Mannschaft aus Altdöbern mit einem 10:0 abschließen.

Von Beginn an konnten unsere Jungs auch im heutigen Punktspiel dominieren, was sich schon an der 1:0-Führung nach knapp 3 gespielten Minuten abzeichnete. Das Spielfeld verlagerte sich in den ersten 10 Minuten vor das Tor der Altdöberaner. 2 weitere Bälle fanden ihren Weg ins Netz. Dann trat beim Gegner ein leichter Weckeffekt ein und man versuchte, dem Gastgeber ein paar Konter auf dem Weg zum Tor vor die Beine zu legen. Kurz vor dem Abpfiff witterte Kicker-Dame Mira ihre Chance und lupfte den verlorengegangenen Ball knapp über den Keeper ins Tor. Mit diesem 4:0 ging es dann auch bewegungstechnisch in die verdiente Pause.
Nach dem erneuten Anstoß sollte sich wieder ein Team zeigen, dass mehr und mehr miteinander spielte. Altdöbern wurde nachlässig ... und zeigte zeitweise mangelnde Fairness. Dies wurde vom Unparteiischen mit 2 Foul-9-Metern geahndet, von dem Einer sicher verwandelt wurde. Nach Ansagen von der Seitenlinie besserten sich die Spielzüge zusehens. Die Zweikämpfe wurden zugunsten für die F1 entschieden ... und Ball um Ball landete im gegnerischen Tor. Schlußendlich konnte unser Team durch einen 10:0-Sieg 3 weitere wichtige Punkte in den eigenen Reihen halten und die Tabellenspitze wird weiterhin von der Briesker F1 besetzt !!!

Aufstellung:

Alessandro P. (TW), Tony Sch. (TW), Marlon K., Malte D., Leon L. (1 Tor), Philipp B. (5 Tore), Ole H. (1 Tor), Lukas Sch. (1 Tor), Mira T. (1 Tor), Eric G. (1 Tor), Fynn J.

(D. Barnack)

Spitzenspiel unserer C1 mit Remis

Spieltag: 19. 04. 2015

Gerechtes Unentschieden im Spitzenspiel unserer C1 gegen Pritzwalk.Nach intensiven 70 Minuten trennt man sich 0:0.

Von Anfang an war es ein Geduldsspiel. Beide Mannschaften schenkten sich keinen Raum und um jeden Ball wurde gekämpft. Wir warfen uns in jeden Ball und gewannen anfangs viele Zweikämpfe im Mittelfeld und ließen damit keine großen Chancen zu. Wenn wir den Ball eroberten konnten wir uns teilweise gut spielerisch befreien aber leider fehlte uns fast immer der letzte entscheidene Pass. Unsere einzigste Torchance in den ersten 35 Minuten erspielten wir uns nach ca. 10 Minuten. Nach einem Einwurf spielten wir schnell und direkt über die rechte Seite. Der Rückpass kam auch an aber der Schuss wurde dann leider geblockt. Die restliche Halbzeit verlief dann größtenteils im Mittelfeld ab. Wir liefen den Gegner gut an, sodass sie sich sehr oft nur mit dem langen Ball helfen konnten. Diese fingen wir dann sehr häufig ab oder unser Torwart fing sie sicher runter. Als dann alle schon in Gedanken in der Halbzeit waren wurde es einmal richtig gefährlich vor unserem Tor. Pritzwalk eroberte sich den Ball und spielten schnell in die Spitze. Unser Verteidiger war überlaufen und konnte sich nur noch mit einem Foulspiel im Strafraum helfen. Der Pritzwalker Stürmer war aber extrem fair gewesen und stand wieder auf und schloss ab. Unser Torwart konnte den Ball exellent halten und hielt somit das 0:0 fest. Wäre der Stürmer liegen geblieben hätte es einen Elfmeter gegeben und unser Verteidiger wäre vom Platz geflogen und das Spiel wäre anders gelaufen.
So ging es mit einem 0:0 in die Pause. In der Halbzeit wurde dann klar gesagt das man genauso aggressiv bleiben muss und jeden Zweikampf annehmen muss um das Spiel erfolgreich zu gestalten. Das man nicht jeden Zweikampf gewinnt und das der spielerisch starke Gegner zu Chancen kommen wird war ganz klar und lässt sich auch nicht vermeiden.
Aber auch in der zweiten Halbzeit kämpfte jeder für jeden und somit machten wir es dem Gegner schwer. Die ersten knappen zehn Minuten nach der Pause gehörte trotzdem Pritzwalk und dort hatte dieser auch 2,3 richtig hochkarätige Chancen . Zum Glück wurden diese aber nicht genutzt. Nach 50 Minuten konnten wir uns dann endlich mal wieder befreien und nach einem Angriff über die rechte Seite und einem Abschluss unseres Stürmers gab es auf einmal Elfmeter für uns. Der Schuss wurde wurde mit der Hand abgewehrt, nicht mit Absicht, aber nach der neuen Handregel musste man ihm geben. Leider vergab unser Stürmer diese Chance. Nach diesem ereignisreichen Minuten beruhigte sich dann das Spiel wieder. Unser Team merkte man am Ende an das sie alles gegeben haben und ihnen jetzt die Kraft fehlte um nochmal Druck nach vorne auszuüben. So konzentrierten wir uns am Ende auf die Defensive um den Punkt nach Hause zu bringen und dies gelang dann auch.
Fazit: Ein verdienter und hart erkämpfter Punkt unseres Team gegen ein Spitzenteam aus der Liga der uns weiterhin auf Platz 3 hält und durch die Niederlage von Babelsberg uns "nur" noch 5 Punkte von Platz 2 trennt.

Aufstellung: Nick, Christian, Franz-Josef, Julian, Alex, Jannis, Louis, Pascal, Paul, Maximilian, Moritz --------- Nikls, Marcio

(U. Bierfreund)

E2 siegt im Auswärtsspiel

Spieltag: 19. 04. 2015

Nach anfänglicher Spieldominanz des Gegners erwachten die E2-Kicker und drehten das Blatt, so dass nach dem Abpfiff ein 0:5 - Sieg gegen die 2. Mannschaft des FSV Lauchhammer zu Buche stand !!!

Aufstellung :
Ole N. (TW), Clara M. (TW), Erik H., Kenny T., Lukas D., Oliver H. (2 Tore), Marlon K. (1 Tor), Dominik H. (1 Tor), Constantin J. (1 Tor), Richard St., Cornel D.

(D. Barnack)

E1 besteht Test gegen Finsterwalde

Spieltag: 18. 04. 2015

Die E1 kann ihr heutiges Testspiel gegen das D1-Team der Herta Finsterwalde ungefährdet mit einem 7:2-Sieg für sich entscheiden !!!

D1 bleibt auf Platz 1

Spieltag: 18. 04. 2015

Mit einem 1:5 Auswärtssieg sichern sich die D1-Junioren weiterhin den 1. Tabellenplatz nach der heutigen Begegnung mit dem Tabellen-Dritten aus Frankfurt!!!

F1 verteidigt 1. Tabellenplatz

Spieltag: 16. 04. 2015

Nach 2x25 gespielten Minuten kann unsere F1 3 weitere Punkte aus ihrem Auswärtsspiel gegen die E-Junioren der JSG am Lausitzring nach Brieske entführen!

In der ersten Halbzeit war unser Nachwuchs sehr zurückhaltend in ihrer Spielweise. Man holte sich zwar verlorengegangene Bälle meist sofort wieder zurück, ging jedoch nicht offensiv in Zweikämpfe, was den Spielfluß eher hemmte! Dennoch konnten 2 der durchgeführten Torchancen in Tore verwandelt werden. Mit diesem 0:2 gingen unsere Junioren auch in die Pause.

In der zweiten Spielhälfte funktionierte unsere F1 schon wieder mehr als Team und man versuchte, mehr aus dem Spiel herauszuholen und zu zaubern. Es gab jede Menge Tormöglichkeiten, von denen auch hier 6 weitere Bälle dort landeten, wo sie hingehörten: im gegnerischen Netz! Wenn etwas Gefahr vor unserem Tor entstand, konnte diese schnell durchs Zusammenspiel von Defensive und Keeper gebannt werden. Mit einem Endstand von 0:8 beendete der Briesker Nachwuchs dieses Spiel für sich !!!

Aufstellung :
Tony Sch. (TW), Alessandro P. (TW), Malte D., Marlon K., Mira T., Leon L. (4 Tore), Philipp B. (2 Tore), Ole H. (1 Tor), Eric G., Lukas Sch., Fynn J. (1 Tor)

(D. Barnack)

2. Platz für unsere G-Junioren !!!

Spieltag: 12. 04. 2015

Bei Gastgeber Germania Ruhland erreichten unsere Jüngsten mit 10 erspielten Punkten und einem Toreverhältnis von 8:3 den 2. Platz.

Das erste Spiel gegen Lausitzring gewannen unsere Jungs mit einem schwachen 1:0. Im zweiten Spiel ging Grün Weiß Lübben mit einem Tor in Führung, aber der Ausgleich war noch drin, so dass die Partie in einem 1:1 endete. Das beste Spiel am heutigen Tag absolvierten unsere Kleinsten gegen Blau Weiß Lubolz, was sich auch im Endstand von 4:0 widerspiegelt. Leider unterlagen unsere Bambinis im 4. Spiel dem Tuniersieger Germania Ruhland mit 1:0. Im letzten Spiel, des heutigen Vormittags schossen unsere Kleinen kurz vor Apfiff den 2:1 Siegtreffer gegen Großräschen.

Aufstellung :
Aron, Kenny, Anton, Iven, Jannes (1Tor), Alexander (5 Tore), Nicolas (2 Tore), Mark, Antony

(D. Cramer)

C1 siegt auch im 4. Auswärtsspiel

Spieltag: 04. 04. 2015

Auch das vierte Auswärtsspiel im Jahr 2015 gewinnt unsere C1. Beim Werderaner SV gewinnt man am Ende mit 6:1.

Das Spiel begann ausgeglichen. Beide Mannschaften wollten von Anfang Druck ausüben und so entstand am Anfang ein Spiel mit vielen Zweikämpfen im Mittelfeld. Nach 10 min gingen wir dann in Führung. Nach einem gewonnenen Ball am eigenen Strafraum schalteten wir schnell um und ein langer Ball reichte um unseren Stürmer in die richtige Position zu bringen. Und dieser verwandelte dann sicher zur Führung. 5 min später fiel dann nach einem super Spielzug das 2:0. Wir spielten schnell und präzise den Ball nach vorne. Eine Spielverlagerung und ein Doppelpass brachten dann unseren Mittelfeldspieler in eine gute Schusspostion und dieser verwandelte dann mit einem satten Schuss den Ball im Tor. Jetzt konnte man denken das wir das Spiel sicher gestalten können, aber dies war nicht der Fall. Auf einmal verloren wir den Faden und es gelang nichts mehr. In der Defensive standen wir nicht sicher unsere einzelene Mannschaftsteile standen viel zu weit auseinander und jeder gewonnenen Ball war ganz schnell wieder weg. Das wir mit einem 2:0 in die Pause gingen lag einfach nur am Unvermögen des Gegners vor dem Tor. Einmal vergab der Gegnerische Stürmer vor dem leerstehenden Tor und kurz danach rannten sich zwei Spieler über den Haufen. Auch da war das Tor schon frei gewesen. so ging es mit einer etwas glücklichen Führung in die Pause. In der Pause wurden dann gefordert endlich den Ball laufen zu lassen um sich so Chancen zu erarbeiten.
In der zweiten Halbzeit steigerte sich das Team und man merkte endlich wer in der Tabelle oben mitspielt. Spätestens nach dem wunderbar herausgespielten 3:0 war das Spiel entschieden. Werder versuchte zwar die ganze Zeit nach vorne zu spielen aber wir standen jetzt um einiges kompakter und wenn mal jemand durchkam war unser Torwart zur Stelle und fischte alle Bälle sicher runter. Jetzt gelang realtiv viel und unsere Spieler wollten jetzt noch etwas für das Torverhältnis machen. So fiel dann nach und nach die Tore 4,5 und 6. Alle Tore waren ebenfalls sehr schön herausgespielt, was man als Trainer und Zuschauer gerne sieht. In der Schlussminute kassierte wir dann noch unser erstes Gegentor im vierten Auswärtsspiel des Jahres.
Am Ende bleibt ein verdienter Sieg und der Sprung auf den dritten Platz der Tabelle. In zwei Wochen kommt es dann gegen Pritzwalk zum Spitzenduell wo es dann um den dritten Platz in der Tabelle geht.

Aufstellung: Nick, Christian, Franz- Josef, Julian, Alex, Jannis, Tobias, Pascal, Paul, Maximilian, Marcio ------ Justin, Louis, Niklas

Tore: 2x Paul, 1x Pascal, 1x Marcio, 1x Tobias, 1x Justin

(U. Bierfreund)

G-Junioren starten mit 1. Turniersieg in die Rückrunde

Spieltag: 29. 03. 2015

Am gestrigen Sonntag waren unsere Bambinis beim SV Blau-Weiß Lubolz zu Gast. Im ersten Spiel gegen Großräschen, scheinbar noch etwas schläfrig, endete die Partie in einem 0:0. Gegen Lübbenau wollten die Jung's wohl alles wieder aufholen und gewannen 6:0. Lübben und der Gastgeber wurden jeweils mit einem 3:0 in ihre Schranken gewiesen. Das Revier-Derby gegen den Sfc startet etwas zitterig, aber endet in einem glücklichen 2:0 Sieg. Im letzten Spiel konnte unsere Auswechsler mal zeigen was in ihnen steckt und gewannen gegen Wormlage 1:0.

Aufstellung :
Aron S., Iven A., Mark O., Alexander B., Oskar B.,Jamie F. --- Anthony M.-Tyler T.-Jannes S.

(D. Cramer)

C1 siegt in Oranienburg

Spieltag: 29. 03. 2015

Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung erkämpft sich die C1 einen 2:0 Sieg in Oranienburg.
Trotz einiger personellen Problemen, besonders im Tor merkte man von Beginn an das die Mannschaft nicht umsonst nach Oranienburg fahren wollte. Von Anfang an traten wir geschlossen auf und machten die Räume eng. In der Defensive standen wir sehr sicher und gewannen viele Zweikämpfe. Leider gelang das dem Gegner auch, sodass es ein Spiel zwischen den Strafräumen war.Es gab keine großen Torchancen auf beiden Seiten.
In der Halbzeit wurde die Mannschaft für ihr bisher gezeigtes
Spiel gelobt, aber gleichzeitig gewarnt das man genauso weiter machen muss um die Punkte mitnehmen zu können.
Es war ein Geduldsspiel und es war klar das die Mannschaft die zuerst trifft mit hoher Wahrscheinlichkeit auch das Spiel gewinnen wird.
Die zweite Halbzeit begann dann etwas schleppend für uns. Wir kamen nicht gut aus der Pause und ließen dem Gegner zu viel Raum und so drängte der uns in unsere Hälfte. Oranienburg bekam etliche Eckbälle und Freistöße in der Nähe unseres Strafraums. Aber mit etwas Glück und sehr viel Kampf konnten wir jede Situation noch bereinigen. Nach ca. 15 Minuten Dauerdruck vom Gegner konnten wir uns endlich wieder nach und nach befreien. Das Führungstor fiel dann nach einem Abschlag vom Torwart der gut verlängert wurde und auf einmal lief unser Stürmer alleine auf das Tor zu und verwandelte sicher zum 1:0. Danach ließen wir nichts mehr zu und selber kamen wir jetzt zu guten Konterchancen, die wir leider nicht immer gut ausspielten. Aber durch unser Pressing kam der Gegner nicht mehr aus der eigenen Hälfte und wir bekamen viele Freistöße zugesprochen. Kurz vor Schluss wurde dann einer dieser vielen Freistößen verwandelt und das Spiel war entschieden.
Am Ende ist es ein hart erkämpfeter Sieg, der ganzen Mannschaft. Die Auswärstbilanz im Jahr 2015 lässt sich bisher sehen, aus drei Spielen holten wir 9 Punkte mit einem Torverhältnis von 19:0.

Aufstellung:

Franz, Christian, Tino, Julian, Alex Ha., Jannis, Tobias, Pascal, Paul, Maximilian, Moritz --------- Marvin P., Alex He.

Torschützen:

1x Moritz (endlich) 1x Paul

F2 erkämpft Remis gegen Tabellenführer

Spieltag: 27. 03. 2015

Am 10. Spieltag ging es gegen den noch verlustpunktfreien Spitzenreiter der F1-Mannschaft vom FSV Lauchhammer. Nach der 2:4 Heimniederlage haben wir uns für das Rückspiel sehr viel vorgenommen und wollten den Spitzenreiter unbedingt besiegen.

Obwohl es gegen den Tabellenführer ging, wollten wir uns in keiner Phase nach dem Gegner richten, sondern unsere Stärken ausspielen.
Wir sind sehr gut aus den Startlöchern gekommen und drückten der Partie von Anfang an unseren Stempel auf. Der Gegner konnte gut von unserem Tor ferngehalten werden und selbst erarbeiteten wir uns einige gute Möglichkeiten. Leider konnte uns in der guten Anfangsphase kein Tor gelingen. Stattdessen konnte Lauchhammer nach der ersten Ecke das 1:0 durch einen Kopfball erzielen. Die Jungs steckten allerdings nicht auf. Es wurde weiter ordentlich nach vorne gespielt und es konnten gute Chancen herausgespielt werden. Mitten in dieser Phase gelang Lauchhammer aus einer halben Chance das 2:0.

So ging es auch in die Halbzeitpause. Nach einer guten ersten Halbzeit mit guter Körpersprache, aber schlechter Chancenverwertung mussten die Jungs neu geordnet werden. Es gab wichtige Hinweise für die 2. Halbzeit und vor allem die Vorgabe - nicht aufzugeben.

Die 2. Halbzeit begann wie die erste und endlich wurden wir belohnt und konnten den schnellen Anschlusstreffer erzielen. Wir spielten weiter ordentlich nach vorne und konnten uns immer wieder gute Chancen herausarbeiten, allerdings kam durch unsere nun offensive Spielweise Lauchhammer immer wieder zu guten Gegenangriffen, die aber entweder von unseren Verteidigern gut abgelaufen wurden oder von Marvin im Tor gut abgewehrt wurde.

Leider konnten wir das 1:3 kurz vor Ende nicht verhindern. Nach dem Gegentor wurde noch mal umgestellt um wenigstens noch einen Punkt zu retten. Mit einem wunderschön direkt verwandelten Freistoß aus ca. 15 Meter Entfernung konnten wir den 2:3 Anschlusstreffer erzielen. Das sollte den Jungs noch mal den nötigen Auftrieb geben um zur Schlussattacke zu starten. Wir konnten den Ball früh erobern und wiederum mit einem wunderschönen Distanzschuss den höchst verdienten Ausgleich zum 3:3 schaffen.

Fazit der Partie:
Mit einem Kraftakt am Ende dem Spitzreiter den ersten Punktverlust zugefügt. Dieser Punkt war absolut verdient und bei nur ein wenig besserer Chancenverwertung wäre der Sieg locker drin gewesen.

Aufstellung:
Marvin M., Toni H., Tony K., Nico B. (1 Tor), Jannis M. (1 Tor), Aurelio M., Pepe M., Max S. (1 Tor), Jannik H., Max K., Aurelio M.

C1 verliert unnötig gegen Energie Cottbus II

Speiltag: 22. 03. 2015

Die C1 verliert unnötig gegen Energie Cottbus II mit 2:0 und erleidet damit die zweite Heimniederlage in dieser Saison.

Man wollte von Anfang an zeigen wer Herr im Haus ist und mit Zweikampfhärte dagegenhalten und Energie so den Spaß am spielen nehmen. Aber dies gelang leider, besonders in der ersten Halbzeit, nicht zu 100 %. Schon in der 2 Minute ging die Mannschaft mit 1:0 in den Rückstand. Wir kamen nicht in die entscheidenden Zweikämpfe an der Außenbahn und dann schlug unser Innerverteidiger auch noch am Ball vorbei, sodass der Stürmer auf einmal vor dem Tor stand und den Ball sicher verwandelte. Dieses Gegentor kann man die Kategorie Unkonzentriertheit schieben, mehr war es nicht. Danach spielte sich das Geschehen viel im Mittelfeld ab, aber irgendwie fehlte bei uns die letzte Entschlossenheit. Wir ließen zwar sehr wenige Torchancen zu aber trotzdem hatte Cottbus im Mittelfeld mehr Spielanteile und sie gewannen viele Zweikämpfe, sodass wir selten unser schnelles Umschaltspiel umsetzen konnten. Wenn wir die Chance mal dazu hatten, spielten wir viel zu ungenau und hektisch. Zwei gute Chancen ergaben sich dann doch in der ersten Halbzeit für uns, die wir aber leider nicht nutzen konnten. Als dann noch das 2:0 vor der Pause fiel wurde es natürlich noch schwieriger für uns. Dieses Tor war ebenfalls vermeidbar, da wir kurz vorher es nicht zu dritt geschafft haben einen Spieler an der Außenlinie zu stoppen.
In der Halbzeit wurden die Fehler angesprochen und es wurde gefordert das man jetzt raus geht und nochmal alles zeigt um das Spiel zu drehen. Und dies wäre möglich gewesen da Cottbus nicht besser war.
In der zweiten Halbzeit wurden wir dann auch besser. Spielerisch war es nicht das Beste was wir zeigen können aber wir kämpften jetzt auch mit der letzten Entschlossenheit. Der Gegner hatte nur noch 1 bis 2 Chancen im gesamten zweiten Durchgang. Wir verlagerten das Spiel mehr und mehr in die Hälfte von Cottbus. Neuer Schwung kam durch unsere Einwechselspieler ins Spiel und wir konnten uns 3 sehr gute Möglichkeiten erspielen. Leider konnten wir keine nutzen sodass es am Ende bei der Niederlage blieb, die wie schon erwähnt unnötig war.
In Spielen gegen die "großen" der Liga muss man eben nun mal über 70 Minuten Vollgas geben und Konzentriert sein und dies ist uns heute leider nicht gelungen und dies wurde bestraft.

Aufstellung: Nick, Christian, Franz, Juian, Alex, Jansen, Moritz, Louis, Paul , Maximilian, Justin ------ Pascal, Marcio, Niclas

(U. Bierfreund)

E1 festigt Platz 2

Spieltag: 21. 03. 2015

Am gestrigen Samstag war es mal wieder soweit. Das Duell Energie Cottbus gegen den FSV stand auf dem Programm und die Ausgangslage war klar. Energie, auf Platz 3 liegend, musste gewinnen, um nach Punkten mit den Brieskern gleich zu ziehen. Die FSV- Mannschaft war aber gut eingestellt und begann stark. Kevin Schulz, Moris Lytvynets und Joe Löwe hatten in den ersten zehn Minuten die Führung auf dem Fuß. Aber jedesmal war das Tor zu klein. Von Energie kam nichts bis dato. Die Abwehr um Jenny Löwe sowie Lucas Findeisen stand gut und Moritz Herz peitschte in gewohnter Manier aus seinem Tor heraus das Team an. In der 12. Minute war dann die fällige Führung da. Joe Löwe zog beherzt vor dem Strafraum ab und der Ball landete abgefälscht zum 0:1 im Energie-Kasten. Freude pur und das Spiel ging weiter. Sofort nach Wiederanpfiff, mittenrein in noch jubelnde Kids, kam der Ausgleich. Aber die Antwort folgte sofort. Oskar Julpe, mit seinem zwölften Saisontreffer, brachte in Minute 13 die Briesker wieder in Front. Dabei blieb es bis zur Pause. In der 30. Minute konnte Energie erneut ausgleichen. Ein unnötiger Ballverlust von einer ansonsten stark verteidigenden Jenny Löwe war der Ausgangspunkt. Aber ihr Zwillingsbruder war ja auch noch da. Zwei Minuten später erzielte Joe Löwe die erneute Briesker Führung. Im Alleingang setzte er den Ball mit Glück an den Innenpfosten und ins Tor. Zehn Minuten vor Ende der Partie waren die Zwillinge erneut erfolgreich. Jenny bringt einen Freistoß von der Mittellinie exakt dahin, wo ihr Bruder wartet und Joe köpft zum 2:4 ein. Vorentscheidung? Ein Torwartfehler auf Briesker Seite machte das Spiel 3 Minuten vor Ultimo nochmal spannend. Nur noch 3:4. Letzte Minute. Nochmal Freistoß für Brieske. Jenny haut das Ding unter die Latte und ein Super Landesligaspiel war entschieden. 5:3 für Brieske und die Jagd auf Tabellenführer Frankfurt/O. findet Fortsetzung.

Für eine super Mannschaftsleistung verantwortlich waren :
Moritz Herz, Lucas Findeisen, Jenny Löwe, Oskar Julpe (ab 42. Til Sprunk), Joe Löwe, Kevin Schulz (50. Jonas Zimmer), Moris Lytvynets (38. Marius Penz)

(J. Löwe)

F1 siegt im Stadtderby

Spieltag: 20. 03. 2015

Strahlender Sonnenschein bietet auf heimischem Kunstrasen den Kickern unserer F1 im Spiel gegen die E-Junioren des Senftenberger FC den nötigen Hintergrund, um zielsicher 3 weitere Punkte nach Brieske zu entführen. Schon in der 1. Halbzeit überzeugten die Briesker, indem sie Zweikämpfe meist für sich entschieden und verlorengegangene Bälle wieder in die heimischen Reihen zurückholten. Die Abwehr vereitelte die Angriffe auf unser Tor und über Passspiele gelangte der Ball mehrmals vors gegnerische Netz. Drei der vorgelegten Torchancen fanden ihr Ziel und Brieske ging mit einem 3:0 in die verdiente Pause. In der zweiten Halbzeit kämpften beide Teams weiter, jedoch konnte auch hier der Knappennachwuchs technisch besser überzeugen, nutzte jedoch nur eine der möglichen Torschüsse und verlängerte in der 40. Minute durch eine Leon-Flanke, die Ole verwandelte, zu einem 4:0. In den letzten Minuten mobilisierte der Gegner nochmal alle Reserven und konnte mit dem Abpfiff noch einen Anschlußtreffer zum 4:1 erzielen. Nichtsdestotrotz 3 hart erkämpfte und verdiente Punkte, die unsere Jungs nach dem Abpfiff mit einer Laola-Welle krönten !!!

Aufstellung:
Tony Sch. (TW), Alessandro P. (TW/Sturm), Malte D., Marlon K., Leon L. (1 Tor), Philipp B. (C/1 Tor), Lukas Sch. (1 Tor), Ole H. (1 Tor), Eric G., Mira T., Fynn J.

(D. Barnack)

image

E3 siegt im Heimspiel

Spieltag: 20. 03. 2015

Unsere E3 kann am heutigen Freitag Nachmittag ihr Heimspiel gegen den Tabellenverfolger Altdöbern mit einem 10:5 siegreich abschließen, nachdem sie schon in der 1. Halbzeit mit einem 5:1 ein deutliches Zeichen setzten.

Aufstellung:
Kevin Sch. (TW), Constantin J. (4 Tore), Leon L., Florian-Finn M., Marlo B. (2 Tore), Dennis K. (4 Tore), Colin Sch., Leon B., Jonas R., Fynn H.

(D. Barnack)

E1 mit Kantersieg in die Rückrunde

Spieltag: 15. 03. 2015

Zum Auftakt der Rückrunde empfingen die E1-Jungs Eintracht Königs Wusterhausen. Der Tabellensiebte war über die gesamte Partie hinweg ein Spielball der Gastgeber und war mit 17 Gegentoren noch gut bedient. Das KW selber ein Tor zu Stande brachte, war Bruder Leichtfuß zu verdanken. Mit dem 17 : 1 konnten die Briesker zum Tabellenführer Frankfurt /O. einige Tore gutmachen und reisen kommende Woche zum aktuell Drittplatzierten FC Energie.

Für die Tore verantwortlich waren :
Jenny Löwe (3), Moris Lytvynets (3) , Oskar Julpe (2) , Marius Penz (2) , Til Sprunk (2) , Kevin Schulz (2) , Joe Löwe (2) und Joona Schurrmann (1)

(J. Löwe)

F2 setzt deutliches Zeichen

Spieltag: 14. 03. 2015

Zum letzten Testspiel vor dem Rückrundenstart haben wir uns als Härtetest unsere eigenen E3 Junioren als Gegner ausgesucht. Die körperliche Unterlegenheit war natürlich zu sehen, aber die Kids setzten alles dagegen, was man braucht, um gegen so einen Gegner bestehen zu können. Kampf, Einsatz, Laufbereitschaft waren an diesem Tag hervorragend. Unsere E3-Junioren sollten von Anfang an unter Druck gesetzt werden und selber wollten wir versuchen, mit spielerischen Mitteln dagegen zu halten, um wenigstens mal vor das gegnerische Tor zu kommen.
Allerdings war im Spiel ein ganz anderes Bild zu sehen. Von Beginn an dominierten wir diese Partie und es gelang ziemlich viel. Wir konnten uns Chance um Chance herausarbeiten und wurden dafür mit einer 2:0 Führung belohnt. Leider konnten wir den Gegner nicht komplett von unserem Tor fernhalten, so dass wir noch vor der Pause 2 Gegentore bekamen.
In der zweiten Halbzeit das gleiche Bild. Wir setzten immer wieder nach und konnten so immer wieder vor das gegnerische Tor gelangen und erzielten so Tor um Tor. Am Ende sollten es 5 Tore in Halbzeit 2 sein, was den Endstand von 7:2 für unsere F2 bedeutete.
Am Ende ein auch in dieser Höhe völlig verdienter Sieg. Somit kann man festhalten, dass wir uns ordentlich auf die Saison vorbereitet haben und am Freitag im ersten Rückrundenspiel gilt, dies umzusetzen.

Aufstellung:
Marvin M., Toni H., Tony K. (2 Tore), Nico B., Jannis M. (1 Tor), Max S. (3 Tore), Jannik H., Max K. (1 Tor), Joel Sch., Jonas L.

(H. Ruske/J. Kalus)

C1 mit Kantersieg

Spieltag: 14. 03. 2015

Die C1 feiert einen Kantersieg gegen FSV Bernau. Mit 13:0 fertigten wir den Gegner ab und halten weiterhin Kontakt zu Platz 2 in der Liga.
Von Anfang an setzte man den Gegner unter Druck und zeigte damit sofort wer oben steht und wer ganz unten. In den ersten Minuten wehrte sich Bernau auch noch und hielt dagegen aber gefährlich wurde es nie für uns. Wir spielte geduldig und wurden zu keiner Zeit unruhig. In der ersten Halbzeit erzielte die Mannschaft drei Tore und ging somit mit 3:0 in die Halbzeit.
In der Halbzeit stellte man das Team um. Wir wurden noch offensiver und spielte jetzt mit zwei Stürmern. Damit wollten wir noch mehr Druck erzeugen und etwas für unser Torverhältnis tun. Genau das setzte die Mannschaft dann auch optimal um und erzielte in der zweiten Halbzeit Tor um Tor. Am Ende hieß es 13:0 und dies ist natürlich der höchste Saisonsieg. Das besondere an diesem Spiel waren die 9!!!!!! Tore von unserem Stürmer Paul . Ich glaube das passiert auf dem Großfeld ganz selten und sollte auch mal erwähnt werden. Aber nicht nur Paul zollt dieses Lob, sondern der ganzen Mannschaft, denn ohne die Arbeit und die Vorlagen wäre dies überhaupt nicht möglch.

Aufstellung:

Nick, Christian, Franz- Josef, Alex, Jannis, Tobi, Moritz, Paul, Maximilian, Justin ----- Louis, Pascal

Torschützen: 9x Paul, 3x Franz-Josef, 1x Christian

(U. Bierfreund)

F1 unterliegt nach Kampf mit 7:6

Spieltag: 14. 03. 2015

Zum Start in die Rückrunde stießen unsere F1-Junioren auf den Tabellenverfolger aus Großräschen. Wenn man die ersten knapp 5 gespielten Minuten mal nicht so genau betrachtet, war es ein Spiel auf Augenhöhe. In dieser Zeit war ein Großteil unseres Teams einfach noch nicht wach und ließ sich Zweikämpfe aus der Hand nehmen, so dass es schon in der 11. Minute 3:0 für den Gegner stand. Von nun an ging ein Ruck durch den Briesker Nachwuchs und der Kampfgeist war entfacht. Bälle wurden sich von nun an von den Mittelfeldspielern zum Großteil wieder zurückerobert und nach vorn gespielt, so dass es nach dem Abpfiff mit einem 4:4 in die verdiente Halbzeitpause ging. Nach einer kurzen Ansprache durchs Trainerduo versuchten unsere Jungs in der zweiten Halbzeit, den Teamgeist und die entstandene Umsicht aus der 1. Spielhälfte weiter auszubauen. Die komplette restliche Begegnung verteilte sich auf dem gesamten Spielfeld. Beide Mannschaften versuchten, den Ball in den eigenen Reihen zu halten, was in deutlichem Kampf mehr oder weniger gut gelang. Defensive und Mittelfeld agierten gut auf dem Feld zusammen, nur konnten die nach vorn gespielten Bälle nicht alle verwertet werden, so dass nach den zweiten 25 Spielminuten der Abpfiff ertönte und unsere Kicker das erste Rückspiel knapp 7:6 unterlagen.

Fazit nach der heutigen Begegnung:
Von Beginn an eine gewisse Wachheit an den Tag zu legen und die Chancen zu Torabschlüssen wahrzunehmen sollte unseren Jungs in den kommenden Spielen helfen, um Punkte nach Haus zu holen !!! Den Kampf- und Teamgeist, den sie heut in vielen Situationen bewiesen, sollten sie sich unbedingt erhalten bzw. ausbauen ... denn das sah wieder sehr verdächtig nach unserer Mannschaft aus !!!

Aufstellung:
Tony Sch. (TW), Alessandro P. (TW/Sturm), Marlon K., Malte D., Leon L. (1 Tor), Philipp B. (C), Ole H. (1 Tor), Eric G. (2 Tore), Lukas Sch. (1 Tor), Fynn J. (1 Tor), Mira T.

(D. Barnack)

image
image
image
image

F1 schließt Testspielreihe siegreich ab

Spieltag: 12.03. 2015

Am gestrigen Donnerstag standen unsere Jungs mit Spannung vor ihrem letzten Testspiel, bevor am kommenden Samstag das erste Spiel in der anstehenden Rückrunde startet. Gegner war der F-Junioren-Nachwuchs des Dynamo Dresden, dessen Name für unsere Kicker schon einen gewissen Respekt hervorrief. Gespielt wurde in 3 Halbzeiten, in denen es einen deutlichen Wandel im Spiel gab. Der Briesker Nachwuchs dominierte zwar von Beginn an, jedoch ließ man sich die Führung schon nach einigen Minuten aus der Hand nehmen. Angestachelt von Ehrgeiz begannen jetzt unsere Jungs, nach anfänglichem Gewimmel auf dem Feld Fußball zu spielen. Toretechnisch sollten sich beide Teams in nichts nachstehen, so dass auf eine Führung ein folgender Ausgleich stattfand. Nach knapp 30 gespielten Minuten änderte sich jedoch das Spiel und unsere Mannschaft konnte den Ball jetzt oft rollen lassen und schnelle, gut ausgespielte Passspiele führten zu weiteren Toren für unsere Junioren. Nach dem "Abpfiff" am gestrigen Abend konnte so die F1 einen super 10:4-Sieg gegen den Dynamo-Nachwuchs mit nach Haus nehmen und sind gut vorbereitet, wenn es morgen heißt, in das erste Spiel der anstehenden Rückrunde zu starten und vielleicht den momentanen 1. Platz gegen die E-Junioren der Staffel C zu verteidigen ?!

Aufstellung:

Tony Sch. (TW), Alessandro P. (TW/Sturm), Malte D., Marlon K., Leon L. (2 Tore), Philipp B. (C/4 Tore), Eric G., Lukas Sch. (2 Tor), Ole H. (1 Tor), Fynn J. (1 Tor), Mira T., Anton

(D. Barnack)

C1 erspielt Remis

Spieltag: 08. 03. 2015

Die C1 feiert im Spiel gegen BrandenbHavelstadt eine Saisonpremiere. Beim gerechten 3:3 Unentschieden teilt man sich zum ersten Mal in der Saison mit dem Gegner die Punkte.
Das Ziel war klar, man wollte die bisher sehr gute Heimbilanz weiter ausbauen um an die oberen Ränge näher ranrücken.
Am Anfang sah es auch super für uns aus. Wir waren von Anfang an präsent und gingen dementsprechend auch schon nach zwei Minuten in Führung. Ein schneller Angriff wurde von unserem eingerückten Mittelfeldspieler souverän verwandelt. Dies sollte unser einziges selbst erzieltes Tor im ganzen Spiel bleiben. Die folgenden Minuten hatten wir das Spiel weiter sehr gut im Griff und kamen noch zu Chancen. Eine dieser Chancen landete auch im Tor aber der Ball soll angeblich schon im Aus gewesen sein. Nach 10 Minuten kam Brandenburg zum Ausgleich. Nach einem kapitalen Fehlpass unseres Spielers stand auf einmal der Stürmer alleine vor dem Tor und verwandelte diese Einladung. Nicht mal zwei Minuten später kam der nächste Nackenschlag. Nach einem Sololauf von über 40 m und einen kompletten Tiefschlaf aller beteiligten Defensivspieler von uns lagen, wir plötzlich hinten. Ab da an entwickelte sich ein Spiel, was sehr intensiv geführt wurde. Viele Zweikämpfe wurden geführt und der Spielfluss litt ein wenig darunter. Aber die ganze Spielzeit über blieb es fair. Nach einer kleinen Schockphase unseres Teams kämpften wir uns wieder zurück. Da es spielerisch heute nicht funktionieren wollte, versuchte man viel mit langen Bällen zu operieren. So fiel auch der Ausgleich. Nach einem wunderbaren Diagonalball waren sich der Torwart und Abwehrspieler nicht einig und so kam es wie es kommen musste, der Verteidiger schob den Ball ins eigene Tor. Als alle schon auf den Pausenpfiff warteten geschah das nächste Unglück aus Sicht des Gegners. Für uns natürlich ein absoluter Glücksfall. Ein langer Ball und ein engagiertes Nachsetzen unserer Stürmer führte dazu, dass der Rettungsversuch des Abwehrspielers wiederrum im eigenen Tor landete. So ging es mit dem 3:2 in die Halbzeit.
In der Paus wurde klar gesagt, das man in der zweiten Halbzeit den Kampf annehmen und mit diesem das Spiel gewinnen muss.
Leider gelang uns das nicht ganz. Wir ließen uns zu sehr hinten reindrücken und der Gegner übernahm das Mittelfeld. Wr ließen zwar keine große Torchance zu, aber man hatte immer das Gefühl das der Ausgleich in der Luft liegt. So kam es leider auch. Nach einem Einwurf waren wir uns in der Defensive nicht einig und unser Torwart kam nicht entschlossen raus und so musste der Gegner den Ball nur noch ins leere Tor schieben. Erst danach spielten wir wieder nach vorne und kamen noch zu zwei drei gute Aktionen. Gefährich wurde es durch Fernschüsse, leider wendete wir dieses Mittel zu wenig an im Laufe des Spiels. Einer dieser Fernschüsse ging nur ganz knapp über die Latte. In der letzten Minute gab es nochmals eine Schrecksekunde für uns. Aus einer ungefährlichen Situation stand auf einmal ein Spieler von Brandenburg-Havelstadt alleine vor dem Torwart. Zum Glück schob er das Ding am Tor vorbei. So blieb es am Ende beim verdienten Unentschieden und damit bleibt die C1 im Jahr weiterhin in Pflichtspielen ungeschlagen und hält Brandenburg-Havelstadt in der Tabelle hinter sich. In der nächsten Woche zählt beim Tabellenvorletzten Bernau dann nur ein Sieg um weiterhin in der Tabelle oben dran zu bleiben.

Aufstellung:

Nick, Christian, Franz-Josef, Juian, Alex, Jannis, Tobi, Moritz, Paul, Maximilian, Justin,

----- Pascal, Louis, Etienne

Tore: 2x ET, 1x Maximilian

(U. Bierfreund/P. Wedekind)

F2 mit Siegesserie

Spieltag: 06.03./07.03. 2015

Am gestrigen Freitag gewann die F2 im Testspiel gegen die Mannschaft der Südseekicker mit einem deutlichen 8:2, nachdem sie schon zur Halbzeitpause mit einem 3:0 eine Führung aufgebaut hatten. Am heutigen Samstag setzten sie gegen Großräschen gleich einen 9:1-Sieg (3:1 HZ) drauf. In beiden Begegnungen konnten schon jede Menge schöne Tore rausgespielt werden, viele Chancen ließ man jedoch noch ungenutzt verstreichen. Dennoch war das Zusammenspiel laut dem Trainerteam Ruske/Kalus schon recht ordentlich, um in die Rückrunde zu starten !!!

(H. Ruske/J. Kalus)

image

2. Testspiel der F1 mit deutlichem Erfolg

Spieltag: 05. 03. 2015

Unsere F1 trat heut ihr 2. Testspiel vor der kommenden Rückrundensaison an. Gegner am heutigen Nachmittag waren die F-Junioren des FSV Lauchhammer, die derzeit den 1. Platz der F-Kreisliga belegen. Lauchhammer kam heut jedoch nicht richtig ins Spiel. Die gespielten 3x15 Minuten wurden deutlich von unserer F1 dominiert, welche in schnellem Spiel und koordinierten Pässen dem Gegner den Wind aus den Segeln nahmen. Am Ende stand ein 16:1 - Sieg für den Briesker Nachwuchs zu Buche !!!

Aufstellung :
Tony Sch. (TW), Alessandro P. (TW/Sturm /1 Tor), Marlon K., Malte D. (1 Tor), Leon L. (3 Tore), Philipp B. (C/7 Tore), Anton, Eric G. (1 Tor), Mira T., Ole H. (2 Tore), Til H. (1 Tor)

(D. Barnack)

Remis für die F1 im Testspiel

Spieltag: 01. 03. 2015

Das erste Testspiel für unsere F1 endete am heutigen Sonntag Vormittag mit einem 1:1.

Im Auswärtsspiel gegen die Mannschaft der Eintracht Ortrand gestaltete sich die erste Halbzeit deutlich zugunsten des Briesker Nachwuchses, der die meiste Zeit vor dem Ortrander Tor spielte. Ihre Chancen konnten sie jedoch nicht verwerten. Der Gegner fand nicht richtig ins Spiel und verhinderte dank langer Beine und einem guten Keeper eher die Tormöglichkeiten unseres Teams, so dass diese Begegnung mit einem 0:0 in die Halbzeitpause ging.
Nach dem erneuten Anpfiff des Unparteiischen sollte sich die erste Hälfte fast wiederholen. Ortrand konnte hier jedoch nach knapp 10 gespielten Minuten einen ihrer wenigen Torangriffe mit dem Führungstreffer krönen, der nach einem etwas fragwürdigen Eckball zustande kam. Von nun an kam auch etwas mehr Bewegung ins Spiel. Unsere Mannschaft dominierte erneut die Partie. Gezielte Passspiele häuften sich. Die Abwehr des Knappen-Nachwuchses konnte sogar gut mit nach vorn spielen, jedoch wollte der Ball einfach nicht die Torlinie zum Ausgleich überqueren ... und das nach mehrfachen Chancen. Mit der Ballübernahme durch Leon kurz vor Ende des Spiels konnte nun jedoch der Ausgleichstreffer erzielt werden! Mit diesem Ergebis ertönte auch der Abpfiff.

Fazit des heutigen Testspiels:
Für eine erste Begegnung nach knapp 3 Monaten Winterpause lieferten unsere F1-Junioren ein recht ordentliches Spiel ab, welches zwar nach mehr Bewegung, Wachheit, Köpfchen und Chancenverwertung schreit, jedoch im Zusammenspiel als Team seine Vorzüge aufzuweisen hatte. An unseren wegen Krankheit ausgefallenen Defensiv-Spezialisten-und-Ruhe-ins-Spiel-Bringer Marlon seien auf diesem Weg schnelle Genesungswünsche übermittelt !!!

Aufstellung :
Tony Sch. (TW), Alessandro P. (TW/Sturm), Malte D., Philipp B. (C), Leon L. (1 Tor), Eric G., Mira T., Lukas Sch., Ole H.

(D. Barnack)

... lade Modul ...

Die Knappen bei Facebook

 

Der FSV als APP