Stadtwerke Senftenberg 2wsc_klein.jpgiko_klein.pngproppbedach.jpgaltsth_115_1.jpgaxa_klein.pngLogo Euro Logistiklido_sfb.png
ImpressumKontaktAnfahrt


Platz 4 für die Briesker E1-Jungs

Spieltag: 25. 06. 2016

Die 30°C-Marke schon sehr früh durchbrochen und unser E1-Nachwuchs machte sich neben 6 weiteren Teams auf den Weg nach Spremberg zum Einladungsturnier des Spremberger SV - ein Turnier, was ein bisschen Luft nach oben läßt, wenn man erlebt hat, was unsere Jungs in dieser ersten Landesligasaison erreicht haben.

Fast alle Spiele liefen im gleichen Schema ab:
Ein etwas träger Ansturm aufs gegnerische Tor wurde unternommen...die Führung zum 1:0 aufgebaut...und keine 120 Sekunden später fiel der Ausgleichstreffer für den angetretenen Gegner. So erspielten unsere Jungs von 6 Spielen ganze 4 Remis, 1 Niederlage und zum Schluß dann endlich einen dennoch verdienten 1:0-Sieg, mit einer überschaubaren Toreausbeute, um sich im Mittelfeld der heutigen Tabelle einzupegeln. Andererseits ... Respekt an unsere Jungs und alle angetretenen Mannschaften, bei diesem Wetter den Kampfgeist nicht verloren zu haben.

Einzelne Begegnungen:
E1 1:1 Seenlandkicker
E1 0:0 Spremberger SV
E1 1:1 SV Lausitz Forst
E1 0:1 Gary
E1 1:1 VfB Cottbus
E1 1:0 Groß Gaglow

Aufstellung:
Maxi S. (TW), Marlon K., Malte D. (1 Tor), Philipp B. (C), Nico B. (1 Tor), Eleftherios B., Anton L. (1 Tor), Ole H. (1 Tor), Fynn J., Lukas Sch.

(D. Barnack)

B-Jugend unterliegt im Testspiel

Spieltag: 25. 06. 2016

Gegen die A-Junioren der FLGO-Kicker, mit teilweise schon einigen Einsätzen in der Kreisoberliga der Männer, spielte unser Nachwuchs heute zum Sportfest in Frauendorf.

Nach verschlafenem Beginn gingen die Hausherren über einen sehr gut gespielten Konter in Führung. Leider bracuhten die FLGO's auch nicht lange um den zweiten Treffer zu erzielen, ehe unsere Mannschaft besser in das Spiel kam. Ein abgefälschter Schuss durch Maximilian Schurig bra...chte dann den Anschlusstreffer und Pausenstand.

Im zweiten Abschnitt war unsere Mannschaft deutlich präsenter und agiler. Die Belohnung folgte nach gut 15 Minuten und dem nun verdienten Ausgleich von Pascal Galert. Das Spiel wurde nun etwas ruhiger, sicher auch dem Wetter geschuldet, aber unsere Mannschaft hielt gegen die deutlich älteren Gegenspieler super mit. Leider unterlagen unsere Junioren in der Schlussphase dennoch, als ein Distanzschuss in den Winkel ging und ein Abstimmungsfehler zum 4:2 für die Gastgeber führte.

Die Sommerpause ist fast erreicht und unsere Kicker gehen frohen Mutes und mit Selbstvertrauen in die neue Saison!

Kader
Justin Mittbrodt, Pascal Galer, Julian Leisner, Niklas Neuber, Felix Häusler, Christian Krengel, Tobias Schumann, Jannis Schurrmann, Andre Letzner (Gastspieler), Jeremy Dietrich, Maximilian Schurig, Marvyn Preuhs, Ramiro Cubillo, Moritz Scholz, Marvin Piontek

(U. Bierfreund)

Unsere Briesker Bambinis auch beim letzten Turnier sehr erfolgreich

Spieltag: 19. 06. 2016

Zum letzten Turnier der Saison 2015/2016 waren wir zu Gast bei Grün Weiß Lübben. Nachdem wir bei unserem Heimturnier das Finale gegen den heutigen Gastgeber gewinnen konnten, kündigte dieser uns scherzhaft Revanche an. Und wir wussten bereits vor dem Turnier, dass eine Topleistung nötig sein wird, um endlich nach den regulären 10 Minuten gegen Lübben zu gewinnen (bisher 2 Unentschieden und eine Niederlage). Neben den beiden Mannschaften der Lübbener und uns kamen Sonnewalde, Lubolz und Vetschau der Einladung nach.

Gespielt wurde auf 2 Feldern, sodass die Kids wenig Pause zwischen den einzelnen Spielen hatten. Als erstes trafen wir auf Vetschau. Nach anfänglichen Ungenauigkeiten im Passspiel konnten wir doch nach und nach das Ergebnis hochschrauben und mit 5 eigenen Treffern bei einem Gegentor einen gelungenen Start in das Turnier feiern.

Die zweite Mannschaft der Gastgeber erwartete uns im Spiel 2. Und unsere Kleinsten machten da weiter, wo man gegen Vetschau aufhörte. Mit einem klaren 6:0 ließ man dem Gegner keine Chance.

Nach nur einer kleinen Pause ging es gegen Lubolz weiter. Hier zeigten wir das schwächste Spiel. Nur Alleingänge, kein Passspiel und sehr hohe Ungenauigkeiten prägten unser Spiel. Dennoch schafften wir es irgendwie, Tore zu erzielen und das Spiel zu gewinnen.

Nach dieser Leistung und ohne Spielpause ging es jetzt gegen Grün Weiß Lübbens erste Vertretung. Den Trainern ahnte schon böses, doch die Kids drehten sich im Vergleich zum Spiel davor um 180°. Kampf, Leidenschaft und Zug zum Tor verhalfen uns zu einer 1:0 Führung. Leider konnten wir diese Führung nicht halten und eine wirklich klasse Einzelleistung brachte den nicht unverdienten Ausgleich in einem sehr guten und spannendem Spiel.

Nun musste das Torverhältnis entscheiden , vorausgesetzt Lübben und wir gewinnen das jeweils letzte Spiel. Wir hatten den kleinen Vorteil, erst nach dem internen Duell der Gastgeber zu spielen. Die mitgereisten Eltern, Geschwister und Großeltern zählten fleißig mit und nach dem 6:0 der ersten Mannschaft stand fest: wir benötigen im letzten Spiel gegen Sonnewalde 5 Tore, um auch im Torverhältnis die gegen Lübben gleichzuziehen.

Und diesen „Druck“ merkte man den Kids an. Es wurde verzweifelt probiert, jeden Ball irgendwie über die Linie zu drücken. Sonnewalde verteidigte dazu noch unheimlich clever und hatte ebenfalls Aktionen nach vorne. Somit hielt man uns lange genug vom Tor fern und wir erzielten „nur“ 4 Tore. Leider eins zu wenig und dennoch ein super Ergebnis !!!

Somit gewann Lübben, sowie wie wir, das eigene Turnier dank des bessern Torverhältnisses.

Am Ende können wir als Trainerteam nur noch DANKE sagen. Für eine tolle Saison, eine überragende Rückrunde (7x Platz 1, 2x Platz 2 und 1x Platz 3) und immer eifrige Unterstützung der Eltern, Geschwister, Großeltern und wen ich sonst noch vergessen habe !

Den Kindern wünschen wir nur das Beste, viel Spaß weiterhin am Fußball und eine erfolgreiche Zukunft außerhalb der Bambinis. Ihr werdet euren Weg gehen!

Abschließend kann ich nur noch persönlich Danke sagen für das tolle Jahr mit euch. Ihr (ALLE) habt mir gezeigt, was den Reiz am Trainer-Sein ausmacht. Mal schauen, wie lange ich es ohne diese Momente zu Hause aushalte 😉?!

Die Spiele:
Brieske 5:1 Vetschau
Brieske 6:0 Lübben II
Brieske 4:0 Lubolz
Brieske 1:1 Lübben I
Brieske 4:0 Sonnewalde

Tabelle:
1. Lübben I (20:1 Tore/13 Punkte)
2. Brieske (20:2 Tore/13 Punkte)
3. Vetschau (10:9 Tore/9 Punkte)
4. Sonnewalde (3:9 Tore/6 Punkte)
5. Lübben II (1:18 Tore/3 Punkte)
6. Lubolz (1:16 Tore/0 Punkte)

Kader:
Nico Raum (TW/C), Nico Friedrich, Kenny Hosemann, Claus Brösel (3 Tore), Luis Beglau (2 Tore), Philip Renger (1 Tor), Aaron Stieler (3 Tore), Aaron Schulze (6 Tore), Tristan Kaiser (5 Tore), Stuey Knobloch

Allen Briesker Mannschaften eine erholsame Sommerpause!!!

(G. Freund)

E1 erkämpfen sich den Silberlingentitel

Spieltag: 18. 06. 2016

Samstag Vormittag...endlich wieder ein Tag, der Sonne verspricht...und die E1 machte sich auf den Weg zum Columbus Cup Sommerturnier der Potsdamer Kicker. Vor Ort fanden sich schlussendlich 8 Teams ein, welche im Modus Jeder-Gegen-Jeden den Besten ausspielten.

Bei einer etwas unorganisierten Veranstaltung, einer nicht angereisten Mannschaft und dank fehlender Unparteiischer liefen die Spiele mit etwas Verspätung dann im Fair-Play-Spiel an...was auch zum Großteil unter den Kickern entspannt funktionierte...aber eben nur zum Großteil...

Da Stammkeeper Ole heut beim wichtigen Staffelturnier unserer D2 aushelfen durfte, bekam unser Vize-Keeper Maxi seine Möglichkeit, 105 Spielminuten sein Können unter Beweis zu stellen. In der ersten Partie hatten unsere Jungs noch etwas Mühe, die knapp 2-Stunden-Fahrt zu verarbeiten und wach zu werden...das Spiel wurde nach den veranschlagten 15 Spielminuten dennoch mit einem 1:0-Sieg für unsere Knappen abgepfiffen und die ersten 3 Punkte waren Unsere!!! In Begegnung 2 konnten unsere Jungs besser überzeugen und schlossen ebenfalls mit 3 Punkten ab.

Beim 3. Gegner sollte es spannend werden. Das Team der Nachwuchsakademie Hansa Rostock war ein Gegner auf Augenhöhe, der mit Taktik und Fairness zu überzeugen wußte und unsere Jungs ausspielen wollte...aber das Briesker Team um Kapitän Philipp wußte aus einem perfekten Zusammenspiel zu kontern und holte sich 1 Punkt aus einem 1:1-Unentschieden. Ein wirklich schönes Spiel!!!

In den 3 nächsten anstehenden Partien dominierte unsere Knappennachwuchs deutlich und ließ in der Abwehr, die heute aus Marlon und Collin bestand, nicht viel zu. Hierzu an unseren Defensiv-Mann und Vizekapitano Malte liebe Genesungsgrüße rausgesendet...werd schnell wieder gesund🍀!!! Alle 3 Begegnungen konnten siegreich beendet werden und vor dem letzten Spiel standen 16 Punkte auf dem Guthabenkonto.

Spiel Nummer 7 hatte so seine eigene Art:
Sagen wir mal so...wir hatten 2 Verletzungen zu beklagen, von denen auf dem Feld nicht eine Entschuldigung vom gegnerischen Team ausging. Von verbalen Ausfällen ganz zu schweigen! Dennoch stand der Kampf für unsere Jungs im Augenschein...und die Führung des Gegners konnte zum 1:1 ausgeglichen werden. Kurz vor dem Ende kam es dank Verletzung zur Auswechslung von Keeper Maxi...und Stürmer Leon übernahm seinen Platz...und machte dies nichtmal schlecht!!! Einige Angriffe wurden abgewehrt...doch nach 3-maligem Nachsetzen konnte auch Leon nichts mehr machen und der Ball landete im Netz. Ein Remis hätte gereicht, um den Turniersieg zu schaffen...so kehrten unsere Jungs völlig fertig, aber glücklich und zufrieden nach starken Spielen mit einem Endergebnis von 22:5 Toren als Silberlinge heim...super gemacht, Jungs !!!

Begegnungen:
E1 1:0 Preußen Eberswalde
E1 5:1 Potsdamer Kickers Weiß
E1 1:1 Hansa Rostock
E1 5:0 Potsdamer Kickers Blau
E1 3:0 Staaken
E1 6:1 Teltower FV 1913
E1 1:2 Union Berlin

Aufstellung :
Maxi S. (TW), Marlon K. (1 Tor), Collin M., Eleftherios B., Philipp B. (C/6 Tore)), Ioannis B. (4 Tore), Ole H. (3 Tore), Anton L. (4 Tore), Lukas Sch. (3 Tore), Leon L. (1 Tor)

(D. Barnack)

A Junioren können auf Verbleib in der Brandenburgliga hoffen

Spieltag: 19. 06. 2016

Trotz 12. Platz, besteht für unsere A Jugend die Möglichkeit in der nächsten Saison weiterhin in der Brandenburgliga zu spielen. Die entsprechenden Gespräche folgen dazu in den nächsten Tagen.

Zum heutigen letzten Spieltag gastierte der FC 98 Hennigsdorf in der Elsterkampfbahn und unser Nachwuchs zeigte, dass man zu Unrecht auf einem Abstiegsplatz steht. Mit 2:0 gewannen unsere Junioren in den Schlussminuten durch T...ore von Jonas Bubner und Erik Pospischil.

Nach dem Spiel verabschiedeten Jonas Bubner und Stephan Heine das Trainerduo um Peter Wöhler und Peter Kriegereit, der nach vielen Jahren eine schöpferische Pause einlegen möchte. Die Mannschaft, Verein und Vorstand bedanken sich recht herzlich bei Peter für seine tolle Arbeit und wünschen Ihm für die ruhigere Zeit vorerst alles Gute. Peter Wöhler wird in der nächsten Saison wieder näher an seinem Wohnort trainieren und übernimmt eine Mannschaft von Groß Gaglow.

(MK)

E2 veredeln sich Saison 2015/16

Spieltag: 18. 06. 2016

Am gestrigen Samstag (18.06.16) fuhr unsere E2 nach Finsterwalde zum Finalturnier der Kreismeisterschaft im Fußballkreis Südbrandenburg. Allen Spielern war bereits in der Kabine klar, wie wichtig dieses Turnier ist. Und waren deshalb hochmotiviert und -konzentriert.

Das erste Spiel sollte gleich gegen die Gastgeber aus Finsterwalde sein. Im Spiel gegen die Spielvereinigung Finsterwalde bot sich den Zuschauern ein offenes Duell. Dennoch gab es auf Briesker Seite ein klares Chancenplus, jedoch wollte der Ball einfach nicht ins Tor, um uns in Führung zu bringen. Die Finsterwalder nutzen ihre wenige Chancen allerdings clever, so dass wir in Rückstand gerieten. Nachdem wir noch einige Pfosten- und Lattentreffer hatten, ging der Ball nach einem straffen Schuss doch noch über die Linie. Somit endete die Partie mit einem 1:1.

Mit dem ersten Punkt im Rücken und der Gewissheit, einen ordentlichen Auftakt hingelegt zu haben, ging es nun in der zweiten Partie gegen den Goyatzer SV. Diese hatten mit einem Sieg im ersten Spiel gegen Bad Liebenwerda auf sich aufmerksam gemacht. Und auch gegen uns begannen sie mit einem schnellen Führungstor und hielten mit einer körperlich robusten Gangart ihr eigenes Tor sauber. Die Briesker mühten sich, den Weg in den Strafraum zu finden. Jedoch endeten die Angriffe meist mit Distanzschüssen, die nicht von Erfolg gekrönt waren. Als nach einem tollen Freistoß der Ball dann doch im Goyatzer Netz zappelte, entschied der Schiedsrichter auf Stürmerfoul und die Jubelschreie der Briesker Spieler und Fans verstummten. Aber auch durch das körperbetonte Spiel der Gegner fand man nicht richtig ins Spiel, sodass am Ende eine bittere und knappe 1:0-Niederlage auf dem Papier stand.

Nun wollte man im letzten Spiel gegen Bad Liebenwerda unbedingt einen Sieg holen, um noch auf einen Medaillenrang zu springen. Beide Mannschaften fanden gut ins Spiel und durch den Spielmacher von Bad Liebenwerda geriet man wieder in Rückstand. Die Köpfe gingen jedoch nicht nach unten. Nach diesem Weckruf erarbeiteten sich die Briesker mehr Torraumszenen und durch einen Doppelschlag vor der Halbzeitpause, gingen wir in Führung. Nach der Halbzeit erhöhte Bad Liebenwerda den Druck, jedoch ohne Erfolg, da entweder ein Abwehrspieler oder unser starker Torwart Kevin zur Stelle waren. Diesmal sollte es aber Brieske sein, die trotz des Gegnerdrucks ein Tor erzielten - dieses 3:1 war die Vorentscheidung. Bad Liebenwerda gelang nur noch der Anschlusstreffer zum 3:2. Nach dem Abpfiff war die Freunde in den Briesker Reihen zu sehen, da das erhoffte Ziel, eine Medaille zu holen, erreicht worden war.

Glückwünsche gehen auch an den Kreismeister aus Goyatz raus.

Tabelle:
1. Goyatzer SV (6 Pkt.)
2. SpVgg Finsterwalde (5 Pkt.)
3. Brieske E2 (4. Pkt.)
4. Bad Liebenwerda (1 Pkt.)

Mitgereiste Spieler:
Kevin (TW), Willi, Erik, Marlon, Constantin, Colin, Alessandro, Marlo, Cornel, Justin, Kenny und Jonas

Das Trainerteam bedankt sich beim Team und auch ihren Eltern, Großeltern und anderen Verwandten für ein großartiges Fußballjahr 2015/2016!!!

(Ch.Fuchs)

D2 beendet super Saison mit 2.Platz bei Kreismeisterschaft Südbrandenburg

Spieltag: 18. 06. 2016

Nach einer super Saison in der Staffel B -ungeschlagen, klasse Torverhältnis- reisten die D2-Jnioren zum Meisterturnier nach Elsterwerda.

...

Gegner:
Staffelsieger A und Pokalsieger: Elster Röder 2
Staffelsieger C: Lauchhammer
Staffelsieger D: Rot Weis Luckau
... Von Platz 4 bis 1 war alles möglich.

Turnierverlauf:
Erstes Spiel und erster Sieg: 3:0 gegen Luckau - ganz sicher !
2. Spiel und Sieg gegen Pokalsieger Elster Röder 2 in einem stellenweise überhart geführten Duell !
So kam es im 3. Spiel zu einem echten Endspiel gegen die Mannschaft aus Lauchhammer, welche das etwas bessere Torverhältnis hatte. Das Spiel war eines Endspieles würdig. Beide Mannschaften zeigten nochmals was Sie können, wobei die etwas feinere Klinge die Mannschaft aus Lauchhammer zeigte. Wir gingen in Führung aber der Gegner glich durch eine Standard umgehend aus. Halbzeit: Die Kräfte gingen bei nur zwei Wechslern langsam zu Ende, aber wir gingen nochmals in Führung, konnten nach einem Eckball und super Kopfball den Ausgleich aber nicht verhindern. Die Jungs mobilisierten letzte Kräfte und machten auf, wie es im Fußball so heißt. Zwei klare Chancen gab es noch - leider ungenutzt - und so kamen die Lauchhammeraner bei einem weitern Standard zum nicht unverdienten Sieg.

Glückwunsch, aber diesen auch aus vollster Überzeugung an den Briesker Nachwuchs !!!
Platz 2 in Südbrandenburg, Pokalfinalist - aller Ehren Wert und herzlichen Glückwunsch von allen Fans und den Übungsleitern.
Die Saison war überaus erfolgreich, hat natürlich durch die vielen Erfolge auch Spaß gemacht, aber was vor allem Klasse war, war der Zusammenhalt in der Mannschaft. In vielen Jahren als ÜL haben wir so etwas selten erlebt.

Danke für eine tolle Saison von den Übungsleitern und viel Erfolg in der neuen Saison.

Die Spieler der Saison 2015/2016:
Patrick Tietz; Neele Hartung; David Starke, Moris Hertmanowski; Til Sprunk; Niklas Wagner; Fabio Großmann; Josel Muschter, Richard Kerk, Sebastian Stein, Marius Penz; Moritz Sachse; Jonas Weber; Jannes Szymek; Ole Nothing; Moritz Herz

(F. Schreiber)

... lade Modul ...

Die Knappen bei Facebook

 

Der FSV als APP