Stadtwerke Senftenberg 2Logo Euro LogistikLogo Toomlackert.pngseenland_klein.pngbrunk_klein.pngiko_klein.pngaltsth_115_1.jpg
ImpressumKontaktAnfahrt


Derbe Niederlage im Pokalfinale für die D2

Spieltag: 16.05.2016

Die D2–Junioren verloren am Pfingstmontag das Südbrandenburgpokalfinale gegen die Mannschaft aus Elsterwerda mit 2 zu 6. Ein herbe Niederlage , die aber den Spielverlauf betrachtet, sich lange nicht abzeichnete.

Das Spiel begann mit einer Feldüberlegenheit des Gegners und viel Respekt auf unserer Seite. Nach einem berechtigten Foulneunmeter und einem weiteren Tor lagen wir nach 15 Minuten 2 zu 0 zurück. Aber , war kamen nun besser ins Spiel , und setzten gefährliche Konter, die zu mehreren Großchancen führten. Leider nutze nur Jannes einen Abpraller in der 22 Minute zum Anschlusstreffer. Weitere Chancen , jetzt auf beiden Seiten wurden nicht genutzt. In der zweiten HZ drückten uns die körperlich durchgängig weit überlegenen Gegner wieder stark in die eigene Hälfte. Aber unser Torwart und die gesamte Mannschaft stemmte sich gegen ein weiteres Tor. Ab der 40 Minute kamen wir wieder besser ins Spiel und hatten nun auch vermehrt klare Chancen, welche aber alle vergeben wurden. In der 53 Minute gelang Richard mit einem Fernschuss der 2 zu 2 Ausgleich und es keimte Hoffnung auf, das Spiel noch zu drehen--- war möglich-. Dann aber nach dem folgenden Anstoß ein grober Fehler auf unserer Seite und der Gegner ging sofort wieder in Führung.

Was jetzt in den letzten 4 Minuten passierte ist einerseits verständlich aber anderseits auch zu erklären.. Wir gaben uns auf und glaubten nicht mehr an den Ausgleich. Jeder Schuss der Gegner ein Treffer und nach 60 Minuten die erste Niederlage in der Saison.

Es flossen einige Tränen auf Briesker Seite, aber es heißt jetzt - Kopf hoch - und in der Meisterschaft die noch offenen Spiele gewinnen, um dann als Staffelsieger an der Meisterrunde teilzunehmen. Dies ist möglich , wenn wir aus den Fehlern des Spieles lernen und die durchaus gezeigten Stärken ausbauen.

Wir würden dann neben den zwei Landesligamannschaften zu den 6 besten Mannschaften Südbrandenburgs zählen. Dies und das erreichen des Pokalfinales ist doch ein super Erfolg. Bei aller Enttäuschung dies nicht vergessen!!!!!!!!!!

Ein Dank an die uns fair unterstützenden zahlreichen Fans.

Die Silbermedaille gewannen:
Pat (TW), Richard (1 Tor); Josel (K); David; Jannes (1 Tor); Til; Moris; Fabio; Steini; Jonas; Higsen;

(F. Schreiber)

Bambinis zu Gast beim Parkfest in Lindenau

Spieltag: 14. 05. 2016

Am Samstag reisten unsere kleinsten Kicker zum 61. Park- und Volksfest nach Lindenau. Kaum beim Turnier angekommen, kam der Gastgeber bereits auf uns zu und teilte mit, dass neben uns nur Ortrand den Weg nach Lindenau gefunden hat. Die 3 anderen Mannschaften kamen der Einladung leider nicht nach.

Wir einigten uns darauf, eine Hin- und Rückrunde zu spielen, so dass die Kleinen trotzdem auf 4 Spiele kommen sollten (und die Spielzeit ist doch das Wichtigste in dem Alter). Weiterhin ist zu erwähnen, dass die FLG Kicker als Veranstalter das Beste aus der Situation gemacht haben. Selbst ein 9m-Schießen am Ende zwischen allen 3 Mannschaften wurde ermöglicht.

Die Spiele sind schnell erzählt. Gewann man beide Spiele gegen Lindenau souverän, gab es gegen Ortrand enge und spannende Spiele zu bestaunen. Hervorzuheben ist hier das erste Aufeinandertreffen beider Mannschaften. Führten die Knappen schnell mit 2:0, kam Ortrand ebenfalls mit einem schnellen Doppelschlag zum Ausgleich. Mit dem darauf folgenden Anstoß folgte der schönste Spielzug der Briesker. Aaron Stieler setzte sich auf der rechten Seite durch und legte perfekt quer auf Kapitän Tristan Kaiser, der den Ball nur noch über die Linie drücken musste.

Am Ende gewann man den großen Pokal vor Ortrand und den FLG Kickern.

Am kommenden Wochenende reisen wir nach Vetschau, um auch dort ein Wort um den Pokal mitzureden.

Die Spiele:
Brieske 2:0 FLG
Brieske 3:2 Ortrand
Brieske 5:0 FLG
Brieske 1:0 Ortrand

Tabelle:
1. Brieske (12 Punkte)
2. Ortrand (6 Punkte)
3. FLG (0 Punkte)

Kader:
Nico Raum (TW), Nico Friedrich (2 Tore), Kenny Hosemann, Adrian Blank, Claus Brösel (1 Tor), Tristan Kaiser (C, 6 Tore), Aaron Stieler (2 Tore), Stuey Knobloch, Philip Renger

(G. Freund)

Eine gute Halbzeit reicht nicht für die A-Jugend

Spieltag: 15. 05. 2016

Bis zur Pause spielten die A-Junioren clever und gut, kamen nach dem Rückstand zurück und ließen sich auch nicht von einem Pfostentreffer verunsichern. Kurz vor der Pause belohnte sich unsere Mannschaft mit dem Ausgleich nach einem Freistoß, den Francisco Schulze sicher einköpfte. Mit dem Pausenpfiff war es aber vorbei mit der Herrlichkeit bei unserem Nachwuchs und im zweiten Abschnitt dominierten die Gäste das Spiel nach Belieben. Unsere Mannschaft hatte nur noch wenig Zugriff zum Spiel und stand bei den Gegentreffern nicht gut. Am Ende eine erneute Niederlage, die bei 90 MInuten Konzentration und Leidenschaft mehr als vermeidbar gewesen wäre.

(MK)

F1-Junioren zu Gast in Striesen

Spieltag: 14. 05. 2016

Am gestrigen Samstag reisten unsere Kicker in die sächsische Landeshauptstadt zum Turnier der SG Dresden Striesen...In einem Teilnehmerfeld von 16 Mannschaften ,,konnten" die F1-Kids am Ende den 9. Rang belegen ... Trotz der ,,mäßigen" Platzierung darf man nicht mal enttäuscht sein. Da die schwarz-gelben in 6 Spielen (die uns satte 90 min Spielzeit gaben !!!) ganze fünfmal (!!!) das Feld als Sieger verließen und ihrem Anhang damit allen Grund zum Jubeln gaben!!! Einzig und allein das (verflixte) erste Spiel ging verloren. Besonders bitter hierbei, das man dort beste Chancen zur Führung nicht nutzen konnte und am Ende viel zu hoch verliert...aber so ist Fußball 😉. Danach ging es für unsere knappen nur noch ,,bergauf" .... Hervorzuheben noch das letzte Turnierspiel der Briesker .... mit einem Kraftakt konnte ein 0:2 Rückstand noch in einen 3:2-Sieg gedreht werden...

Vorrunde:
F1 0:3 Görlitz
F1 3:0 Dresden / Löbtau
F1 1:0 Empor Berlin

Gruppentabelle:

P. Tore
1. Empor Berlin 6 10:2
2. Görlitz 6 8:4
3. FSV Brieske 6 4:3
4. Dresden / Löbtau 0 1:13

Endrunde:
F1 2:1 Ludwigsfelder FC
F1 5:0 Viktoria Berlin
F1 3:2 Union Mühlhausen

Aufstellung:
Kevin (TW) (1) - Aurelio - Eric - Nico(4) - Mira - Alex(1) - Tony(2) - Pepe(6)

(J. Kalus)

image

D1-Junioren sind Landespokalmeister

Spieltag: 14. 05. 2016

Der D-Jugendnachwuchs vom FSV Brieske/Senftenberg reiste am Pfingstsamstag nach Eberswalde, um dort gegen die Mannschaften von Falkensee-Finkenkrug, Blau Weiß Briesen und dem RSV Eintracht Teltow um den Landespokalsieg anzutreten.

Im ordentlichen Rahmen wurden pro Spiel 35 Minuten angesetzt und die Auslosung vor Ort ergab im ersten Spiel den Briesker Nachwuchs gegen Falkensee-Finkenkrug. Brieske wollte, auf Grund der geringeren Spielzeit, nicht in Rückstand geraten und ging dafür selber schnell in Führung. Oskar Julpe setzte sich auf der rechten Seite durch. Seine, Richtung zweiten Pfosten getretene Flanke, segelte, windbegünstig zum 1:0 in das Tor des Finkenkruger Nachwuchses. Nach weiteren zehn Minuten kamen die Gegner auch besser in da Spiel und gestalteten das Spiel ausgeglichen. Die Steigerung der Gegner mündete nach einem Missverständnis der Briesker Hintermannschaft im Ausgleich, ehe Willy Stephan auf der Gegenseite eine Unachtsamkeit des Torwartes nutzte und zum 2:1 einschoss. Mit Glück, Mut und Willen brachten die jungen Knappen den Sieg über die Zeit und standen im Finale.

Für dieses qualifizierte sich der Nachwuchs vom RSV Eintracht Teltow, etwas überraschend, gegen die hochgewetteten Nachwuchskicker aus Briesen, die im Viertelfinale den FC Energie Cottbus aus dem Wettbewerb warfen.

Kurz nach 17.00 Uhr begann das mit Spannung erwartete Finale und Brieske startete besser. Zahlreiche Ecken und Freistöße blieben ungenutzt, so dass Moritz Herz im Tor auch zweimal überragend reagieren musste, um seine Mannschaft vor dem Rückstand zu bewahren. Das Spiel stand stets auf Messers Schneide und Willy Stephan begann mit einem Pfostenschuss die Schlussoffensive der Knappen. Kevin Schulz nahm sich wenige Minuten vor dem Ende allen Mut zusammen und dribbelte in den Strafraum, von wo er in das lange Eck zum umjubelten Siegtreffer abschloss. Nach drei Minuten Nachspielzeit stand der Landespokalsieger Brandenburg im Altersbereich der D-Junioren fest und heißt in der Saison 2015/2016 FSV Brieske/Senftenberg mit den Trainern Jens Löwe und Horst Rödel.

Der Kader des Landespokalsiegers: Moritz Herz; Paul Pfanne; Patrick Rau; Stanley Ott; Oskar Julpe; Jenny Löwe; Joe Löwe; Kevin Schulz; Willy Stephan; Justin Engelmann und Erik Nicklaus.

(MK)

E2 auf Jagd nach der Tabellenführung

Spieltag: 12. 05. 2016

Schon am vergangenen Donnerstag waren unsere Jungs der E2 zu Gast beim SV Großräschen. Auf Jagd nach dem ersten Tabellenplatz wollte man hier natürlich die 3 Punkte mit nach Haus nehmen. Doch dies sollte sich in der ersten Halbzeit schwieriger gestalten als gedacht: In einem Spiel mit durchschnittlichem Niveau kamen die E2-Junioren zwar zu einem am Ende deutlichem 6:1-Sieg, aber souverän sieht etwas anders aus. Viele Fehler im Ab- und im Passspiel hielten die Partie bis zur Halbzeit ( 1:1 ) offen. Durch die Belastungen am Vortag (Schulmeisterschaft / Training) fehlte wohl die Frische. Nur gut, dass Constantin Jacob dies alles wegsteckte und als bester Spieler in der 2. Halbzeit auf dem Platz alle Tore markierte.

Aufstellung:
Alessandro P. (TW), Erik H., Marlon K., Constantin J. (6 Tore), Colin Sch., Cornel D. (C), Justin F., Marlo B., Jonas Z.

(Ch. Fuchs)

Höchster Saisonsieg für das Team der F2

Spieltag: 07. 05. 2016

SpVgg Finsterwalde F2 - FSV „Glückauf" Brieske/Senftenberg F2 0:20 (0:10)

Am 15.Spieltag ging es zur zweiten Vertretung der SpVgg Finsterwalde. Nachdem man im Nachholspiel die erste Vertretung geschlagen hatte, sollte nun die zweite Vertretung auch besiegt werden.

In dieser Partie ging es nur in die Richtung des Finsterwalder Tores. Der Beginn war ein wenig holprig und in den ersten Minuten konnte der Gegner wenigstens ansatzweise mithalten und die sich bietenden Chancen noch verhindern. Was die Jungs aber ab der 7. Spielminute ablieferten war dann sehr gut anzusehen. Die Mannschaft ließ Ball und Gegner laufen. Das Passspiel funktionierte so wie es gegen so einen Gegner sein sollte und dadurch konnten wir immer wieder sehr schnell vors Tor gelangen und oftmals stand der Mitspieler frei, wurde angespielt und verwandelte sicher. Zudem nutzen die Jungs auch ihre Schnelligkeitsvorteile aus und gingen so im 1 gegen 1 Dribbling am Gegenspieler vorbei und hatten dann, entweder viel Raum um selber abzuschließen oder viel Zeit den Mitspieler zu finden und sauber anzuspielen.

Auch wenn der Spielstand absolut sicher war, spielte die Mannschaft bis zur letzten Minute zielstrebig nach vorn und konnte so kontinuierlich bis auf das Endergebnis von 20:0 erhöhen.

Zum Saisonendspurt haben wir nun noch 3 schwierige Spiele vor uns, wo wir sehr gerne noch viele Punkte mitnehmen möchten um den jetzigen sehr guten Tabellenplatz zu sichern.

Aufstellung:
Joel Schuppan (TW), Yven Alsdorf (1 Tor), Oskar Blum (6 Tore), Florian Staff, Marvin Wiese (4 Tore), Leo Franz (4 Tore), Jamie Fidelak, Jannis Stiller (3 Tore), Anthony Mucha (2 Tore), Marc Olms

(H. Ruske)

B-Junioren mit Auswärtsniederlage

Spieltag: 08. 05. 2016

Deutliche Auswärtsniederlage unserer B Jugend in Heningsdorf. Mit nur elf Mann reisten wir an und somit wussten wir von Anfang an das es heute sehr schwer werden würden. Dazu kam auch noch das der Platz riesig war und wir damit auch noch große Probleme hatte.
So verlief dann auch das Spiel über die gesamte Zeit. Heningsdorf war von Anfang an überlegen und dies zog sich bis zum Schluss durch. Daher war die Niederlage für uns auch vollkommen verdient.
Aber nichts desto trotz war unsere Leistung nicht komplett enttäuschend. Wir hingen uns rein und versuchten uns gegen alles zu stemmen aber in den letzten entscheidenden Momenten fehlt uns der letzte Biss. Wir sind leider weiterhin viel zu brav und suchen zu selten den Köperkontakt. Dementsprechend waren heute auch alle fünf Gegentreffer vermeidbar gewesen wenn man mit den letzten Willen und Überzeugung in die Zweikämpfe gegangen wäre. Aber dies geschah leider nicht und somit hieß es am 5:1.
Wir werden trotzdem weiter arbeiten und den Kopf nicht in den Sand stecken und bis zum Ende der Saison alles versuchen um noch ein paar Punkte zu holen. Den trotz aller Negativerlebnisse kämpft die Mannschaft und hat im Training Spaß und ist willig sich zu verbessern.

Aufstellung: Justin, Pascal, Franz, Niklas, Julian, Christian, Jannis, Ramiro, Nick, Tobi, Maxi

Torschütze: 1x

(U. Bierfreund)

F1 erkämpfen sich ,,Dreier" !!!

Spieltag: 07. 05. 2016

F1 - SV Großräschen E 5:3 (2:3)

In einem nervenaufreibenden Spiel besiegte unser Knappennachwuchs am gestrigen Samstag Vormittag den SV Großräschen. Die Gäste aus der IBA Stadt begannen stark und gingen folgerichtig mit 0:1 und, nach zwischenzeitlichem Ausgleich, wiederum mit 1:3 in Front...Die Briesker steckten die (jeweiligen) Rückstände super weg, spielten weiter mutig nach vorne und konnten dabei auch mit guten Passkombinationen überzeugen. Der verdiente Anschlusstreffer zum 2:3 sollte noch in Hälfte eins fallen...

Im zweiten Abschnitt gaben unsere Jungs weiter Gas in Richtung Räschener Tor und in der 35 Minute gelang den ,,Kleinen" dann endlich der umjubelte 3:3 Ausgleich..... Sowohl das Trainerteam als auch die Anhänger der schwarz-gelben spürten nun förmlich, dass hier ,,noch mehr" gehen könnte (würde😉) ... ! Und so sollte es dann sein !!! ... Ein tolles Kopfballtor nach einer Ecke brachte unseren Jungs die 4:3-Führung ... Der anschließende Treffer zum 5:3 verpasste den Gästen dann den endgültigen ,,Knockout" und unsere Kicker dürfen sich über einen hart erkämpften Heimsieg freuen !!!

Klasse Jungs !!!

Aufstellung :
Kevin(TW) - Jannik - Aurelio - Nico - Alex - Eric - Janne(2) - Tony(2) - Pepe(1) - Malte

(J.Kalus)

D3-Kicker erkämpfen Punkt

Spieltag: 06. 05. 2016

In ihrem heutigen Heimspiel punkten unsere D3-Junioren im spannenden Kampf gegen das Team des SSV Alemannia Altdöbern und schließen nach einer 2:0 -Führung mit einem guten 3:3 ab !!!

Aufstellung:
Celine (TW), Dennis (1 Tor), Leon L., Richard, Domenik (1 Tor), Oliver (1 Tor), Janosch, Justin, Leon B.

Sensationelle Aufholjagd der Briesker D1

Spieltag: 05. 05. 2016

Pokalfight pur in Wittenberge. Der einheimische SV Einheit Perleberg war Gastgeber und die Briesker mussten drei Stunden Fahrt bewältigen. Das Team konnte die Fahrmüdigkeit nicht kompensieren und nach 12 Minuten stand es 0:3. Nach dem dritten Gegentor war man auf Betriebstemperatur und Joe Löwe und Willy Stephan konnten noch vor der Pause verkürzen.

Die zweite Hälfte bestimmten die Briesker eindeutig und Kapitän Joe Löwe erzielte folgerichtig den Ausgleich. Die Mannschaft spielte überragend und ließ dem Gegner keine Chance mehr zum Wiederkommen. Freistoß in der 52. Minute: Entfernung ca. 25 Meter...Kevin Schulz jagt das Leder mit strammen Schuß ins Netz. Spiel gedreht und das völlig verdient. In der letzten Spielminute nochmal Freistoß für die Briesker. Jenny Löwe wird dafür nochmal eingewechselt. Volltreffer!!! Mit herrlichem Schlenzer erzielt sie die Entscheidung und Brieske gewinnt mit 3:5.

Die weite Fahrt hatte sich nun gelohnt und nächste Woche steht das Pokal Final Four auf dem Programm. Die verbliebenen vier Mannschaften spielen um den Landespokal. Brieske wird sich als Ausrichter bewerben und hofft den Zuschlag zu bekommen. Die weiteren Teilnehmer sind : Eintracht Teltow, Falkensee/ Finkenkrug und Blau Weiß Briesen.

Im Einsatz für das Siegerteam:
Moritz Herz TW), Paul Pfanne, Patrick Rau, Stanley Ott, Oskar Julpe, Jenny Löwe, Joe Löwe (C), Kevin Schulz, Willy Stephan, Justin Engelmann, Erik Nicklaus

(J. Löwe)

F2 belohnt sich mit Heimsieg

Spieltag: 04. 05. 2016

FSV Glückauf Brieske Senftenberg F2 - SpVgg Finsterwalde I Endstand 2:1 (1:1)

Nachdem wir letzten Freitag gegen den Senftenberger FC nach einem wirklich guten Spiel knapp am Punktgewinn gescheitert sind, wollten wir es heute gegen die erste Vertretung der SpVgg Finsterwalde , die erst einmal bezwungen wurde, besser machen.

Von Anfang an merkte man, dass sich hier zwei Mannschaften auf absoluter Augenhöhe begegneten. Die Finsterwalder versuchten durch eine robuste Zweikampfführung unser Zusammenspiel zu stören, was am Anfang auch durchaus Erfolg hatte. So sollten wir nach ca. 5 Minuten auch mit 0:1 in Rückstand geraten. Die Erinnerung an Freitag kam wieder hoch, als man das Spiel auf der Zielgeraden verloren hatte. Aber diesmal steckten die Jungs den Rückstand wunderbar weg und spielten weiterhin nach vorn. Durch das gute Zusammenspiel konnten wir uns immer mehr Spielanteile und so auch immer mehr Chancen heraus arbeiten. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit wurden wir dann mit dem nun überfälligen Ausgleich zum 1:1 belohnt. Beide Mannschaften hatten noch einige gute Chancen ein Tor zu erzielen, aber entweder war der Pfosten hüben wie drüben im Weg oder ein Abwehrbein dazwischen, so das es mit 1:1 in die Kabine ging.

In der zweiten Halbzeit sollte das Spiel für uns deutlicher werden. Der Gegner kam nur noch zu Gelegenheitsangriffen, die aber nicht wirklich Gefahr für unser Tor bedeuteten. Auf der anderen Seite erarbeiteten wir uns durch viel Einsatz, Willen und wirklich gutes Zusammenspiel eine Vielzahl an Chancen und Mitte der zweiten Halbzeit konnten die Jungs den 2:1 Führungstreffer erzielen. Nun hieß es weiterhin konzentriert sein und nichts mehr zulassen um so die 3 Punkte zu behalten.
Den Rest der Partie sollten wir dann aber ganz gut unter Kontrolle haben.

Zusammengefasst hat unser Torhüter in der zweiten Halbzeit nicht einen ernsthaften Schuss auf sein Tor bekommen, was allerdings auch daran lag, das die komplette Mannschaft verteidigte und wir in der Defensive immer in Überzahl waren und so jede Situation für uns klären konnten.

Am Ende haben wir in einer sehr Kampfbetonten aber überaus fairen Partie absolut überzeugt und so verdient die 3 Punkte zu Hause behalten und die Jungs haben sich diesmal gegen einen wirklich starken Gegner selbst belohnt. Das Trainerteam (und bestimmt auch die Fans) sind stolz auf die heute gezeigte Leistung.

Schon am Samstag geht es gegen die zweite Vertretung der SpVgg Finsterwalde weiter. Hier heißt es nicht auf die Tabelle schauen und mit höchster Konzentration spielen, um nicht eine böse Überraschung zu erleben.

Aufstellung:
Joel Schuppan (TW), Oskar Blum, Jamie Fidelak, Marvin Wiese, Yven Alsdorf, Jannis Stiller (1 Tor), Leo Franz, Anthony Mucha, Pepe Meyer (1 Tor), Marc Olms

(H. Ruske)

Sehr starke Leistung der F2-Kicker nicht belohnt

Spieltag: 01. 05. 2016

FSV Glückauf Brieske Senftenberg F 2 - Senftenberger FC Endstand 2:3 (2:0)

Am Freitag stand das Nachholspiel gegen den Senftenberger FC an. Das Hinspiel am Anfang der Saison hatten wir 1:4 verloren, also wollten wir uns für diese Niederlage revanchieren. Wir wussten dass es ein sehr schwieriges Spiel gegen den komplett älteren Jahrgang werden würde. Also hieß Ball und Gegner laufen lassen und unser Spiel machen und hoffen dass es aufgeht.

Was die Jungs dann in der ersten Halbzeit gespielt haben, war eine der besten Halbzeiten der gesamten Saison. Wir spielten sehr engagierten, schnellen und sehr passsicheren Fußball. Obwohl der Gegner körperlich deutlich überlegen war, bekam dieser überhaupt keinen Zugriff zum Spiel. Gleich zum Anfang konnten wir durch eine schnelle Aktion einen 9-Meter herausholen, der aber leider daneben ging. Aber die Jungs steckten nicht auf und spielten weiter aggressiv und konnten immer wieder schnell den Ball erobern. Durch eine starke Abwehraktion wurde so unser 1:0 eingeleitet. Der Ball wurde kurz vor dem eigenen Strafraum erobert und über 3 Stationen schnell über das gesamte Spielfeld befördert und so musste Jannis, der frei stehend sauber angespielt wurde, nur noch einschieben. Beflügelt durch das 1:0 machten wir weiter Druck und konnten sogar das 2:0 erzielen. Selbst durch einige Wechsel spielten wir weiter nach vorn und konnten uns immer wieder gute Chancen erarbeiten, so dass weiter Tore möglich gewesen wären.

In der Halbzeit hieß es die Spannung hochzuhalten und versuchen den Gegner weiter unter Druck zu setzen und vom eigenen Tor fern zu halten.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit spielten wir weiter sehr kampfbetont, aber haben nicht vergessen Fußball zu spielen. Wir hatten einige Möglichkeiten zu erhöhen, aber man merkte schon dass die Kraft ein wenig nachließ. Der Gegner kam nun besser in die Partie und konnte durch eine Einzelaktion den Anschlusstreffer markieren. Danach waren wir sehr damit beschäftigt unser Tor zu verteidigen, was von Minute zu Minute schwerer wurde. Ca. 5 Minuten vor Ende mussten wir dann den Ausgleich hinnehmen. Danach entwickelte sich noch mal ein offener Schlagabtausch. Beide Seiten hatten die Möglichkeit das dritte Tor zu erzielen, allerdings waren wir dabei glücklos. 1 Minute vor dem Ende konnte der SFC dann das 3:2 und somit den Siegtreffer markieren. Wenn man den Spielverlauf betrachtet, war der Treffer doch sehr schmeichelhaft, aber danach fragt nach dem Spiel niemand.

An diesem Tag haben die Jungs zwar 2:3 verloren, aber wirklich eine fantastische Leistung auf dem Rasen gezeigt. Am Mittwoch geht es in einem weiteren Nachholspiel gegen die erste Vertretung der SpVgg Finsterwalde und das wird kein bisschen einfacher, aber mit einer ähnlichen Leistung können wir an diesem Tag Punkt (e) holen.

Aufstellung:
Joel Schuppan (TW), Oskar Blum, Jamie Fidelak, Marvin Wiese, Yven Alsdorf, Jannis Stiller (2 Tore), Leo Franz, Alexander Bärwinkel, Marc Olms, Anthony Mucha

(H. Ruske)

D2 steht im Finale

Spieltag: 01. 05. 2016

Im Halbfinale des Südbrandenburgpokals der D-Junioren siegte die Briesker D2 in Wittmannsdorf gegen den Tabellenzweiten der Staffel D Groß Leuthen/Wittmannsdorf 1 verdient mit 2:0 und erreichte so das Finale zu Pfingsten in Lindenau ---Glückwunsch--- !!!

Ein starker, unbekannter Gegner wartete auf die D2-Junioren am 01.05. im Halbfinale des Südbrandenburgpokals.
In einem fairen und von beidseitigem Respekt geprägten Spiel übernahmen die Briesker mit dem Anpfiff zur ersten Halbzeit das Geschehen, mit leichten Feldvorteilen und der etwas besseren technischen Spielweise. Es gab gegen in der Abwehr starke Gegner aber wenige Chancen für uns. Bei einem der stets gefährlichen Konter der Gastgeber rettete uns Keeper Patrick mit einer super Parade das 0:0 zur Halbzeit.

Ein enges Spiel war klar, aber die Briesker wollten den Sieg etwas mehr.

Die zweite Halbzeit begann mit einer 5-minütigen Drangphase der Gastgeber, wo die Abwehr und Patrick Schwerstarbeit zu verrichten hatten, dies aber sicher erledigten. Dann ein super Spielzug über links, klasse Flanke von Jannes, kluge Ablage von "Higsen" und ein cooler Abschluss von Fabio in der 42. Minute führte zum 1:0 für uns. Der Sieg war nahe und das Spiel neigte sich mehr zu unseren Gunsten. Aber die Gastgeber ließen nicht locker und es gab Konterchancen für uns, die man besser hätte ausspielen sollen. Durch verletzungsbedingte Wechsel waren die Gegner etwas aus der Spur und ein weiterer super Konter über rechts führte mit einem überlegten Abschluss von Jannes zum verdienten 2:0 für die Briesker.

So sollte das Spiel auch vom sicher agierenden Schiedsrichter abgepfiffen werden!!!

Ein klasse, spannendes und faires Spiel, welches eines Halbfinales würdig war. Dem Gastgeber viel Erfolg in der verbleibenden Saison-vielleicht habt Ihr Interesse an unserem Sommerturnier teilzunehmen ?!

Es spielten:
Patrick (TW / sehr stark), Tacker, Josel (C), Richard, Jannes (1 Tor), Moris (klasse Leistung), Fabio (1 Tor), Til, Steini, Higsen, David, Jonas

Bester Spieler:
Nummer 1 bis 13-klasse Mannschaftsleistung

Pfingstmontag, den 16.05.2015, tritt unsere D2-Jugend in Lindenau mit hoffentlich vielen Fans und toller Unterstützung gegen die Mannschaft der Elster/Röder 2 an

Wie die Chancen stehen?!...50 zu 50 ----------- da geht was 😉 !!!

(F. Schreiber)

B-Jungs mit hochverdientem Punktgewinn

Spieltag: 01. 05. 2016

Hochverdienter Punktgewinn unserer B Jugend gegen MSV Neuruppin. Am Ende heißt es 0:0.
Von Beginn an sah man das unser Team heute gewillt war, den Gegner die Heimfahrt zu vermasseln. Aggressiv kamen wir ins Spiel und überraschten somit den Gegner. So sollte es auch nicht lange bis zur unseren ersten Riesenchance dauern. Nach einem guten Angriff und einer guten Flanke kam unser Stürmer zum Kopfball aber leider landete der Ball an der Latte. Es sollte nicht das letzte Mal an diesem Tag sein. Wir hielten die Intensität hoch und somit hielten wir Neuruppin weg von unserem Tor. In der gesamten erste Halbzeit konnte sich Neuruppin keine richtige Torchance erspielen weil wir richtig gut standen. Wir selber hatten noch zwei große Möglichkeiten die aber auch leider ungenutzt blieben. So ging es mit einem 0:0 in die Halbzeit. Wir wollten den Druck weiter hoch halten und dann unsere Chance nutzen. Leider gelang uns nur ein Teil. Den Druck konnten wir über die gesamte zweite Halbzeit hoch halten und Neuruppin hatte im gesamten zweiten Abschnitt null Chancen. Wir warfen alles rein und gaben zu keiner Phase auf. Dementsprechend kamen wir zu etlichen Tormöglichkeiten. Jetzt kommt aber das große Aber, die konnten wir leider allesamt nicht nutzen. Und genau dieser Fakt ist das einzige Negative am heutigen Tag. Aus insgesamt 8 Riesenmöglichkeiten machten wir null Tore. Das ist definitiv zu wenig. Insgesamt trafen wir viermal die Latte und 3x parierte der gegnerische Tormann stark. So stand am Ende ein 0:0 was für Neuruppin schmeichelhaft war und wir haben leider zwei Punkte verschenkt. Aber die Leistung war sehr gut gewesen und zum zweiten mal in dieser Saison blieben wir zu null. Dies zeigt dann doch schon eine positive Entwicklung der Mannschaft daß wir es immer mehr und mehr schaffen den Gegner vor schwere Aufgaben zu stellen.

Aufstellung: Justin, Pascal, Felix, Niklas, Julian, Christian, Jannis, Alex, Thomas, Tobi, Maxi ------ Franz, Nick,

(U. Bierfreund)

D1 belegt Platz 3 beim Frühjahrsmasterturnier

Spieltag: 30. 04. 2016

Die drei führenden Mannschaften der Landesliga Ost und Süd trafen sich heute zum FLB Masterturnier in Forst. Über den Sinn und Zweck des Turniers sage ich mal lieber nichts. Ohne die Stammkräfte Schurrmann, Julpe und Ott war heute die zweite Reihe gefordert . Das erste Spiel konnte nach Toren von Kevin Schulz und einem verwandelten Neunmeter durch Keeper Moritz Herz mit 2:0 gegen Gastgeber Forst gewonnen werden. Im zweiten Turnierspiel gegen FC Schwedt gab es nach 12 gespielten Minuten ein 0:1. Dann kam der spätere Turniersieger Energie zum Duell. In der letzten Minute der Spielzeit markierte Energie das entscheidende Tor zum 0:1. Nun folgte nochmal ein Aufbäumen und gegen Preußen Eberswalde gab es ein 0:0. Der FC Strausberg war dann der letzte Gegner am heutigen Nachmittag. Willy Stephan und Patrick Rau erzielten die Tore zum 2:0-Sieg und der 3. Platz in der Endabrechnung stand fest!!!

Moritz Herz erhielt für seine tolle Leistung die Auszeichnung als "bester Torhüter ". Wir gratulieren unserem Briesker Keeper von dieser Stelle !!!

Im Einsatz für den FSV :
Herz (TW/1 Tor), Engelmann, Pfanne, Schulz (1 Tor), Jenny Löwe, Joe Löwe, Nicklaus, Stephan (1 Tor), Rau (1 Tor)

(J. Löwe)

Heimniederlage für E3

Spieltag: 30. 04. 2016

Wie es im Fußball nun mal so ist, mal läuft alles wie geplant und manchmal geht eben gar nichts. So einen Tag haben wir beim Nachholespiel gegen FC Schradenland erwischt. All das, was wir uns vorgenommen hatten, gelang uns nur in den ersten 10 Minuten.

Mit der Verletzung von Max Sieber (an dieser Stelle gute Besserung und komm bald wieder) ging ein Bruch durch unsere Mannschaft. Trotz zweier noch angeschlagener Spieler war vom kämpferischen Einsatz her eine gute Leistung zu sehen. Nur das sonst gute Zusammenspiel klappte heute gar nicht. Wir verzettelten uns öfter in Zweikämpfen, die wir auch öfter verloren und uns viel Kraft gekostet haben. Schradenland erwischte diesmal eben eine tolle Tagesform und schoss in der 1. Halbzeit das 0:1 und in der 2. Spielhälfte das 0:2. Durch eine starke Abwehrleistung unserer Hintermannschaft mit Tormann Tony, konnten wir die Niederlage noch in Grenzen halten. Kopf hoch Jungs, jetzt gut trainieren und dann werden wir auch wieder gewinnen!!!

Danke an Schiedsrichter Max Wieland für seine gute Leistung!

Aufstellung :
Tony S. (TW), Marvin M., Max K. (C), Fynn H., Jonas-Arne L., Jamie F., Toni H., Max S.

(H.J. Herrmann)

Einfach ne Klasse Masterturnierleistung der E1

Spieltag: 30. 04. 2016

Bestes sonniges Fußballwetter und eine gute Stimmung unter den E1-Jungs bildeten eine perfekte Grundstimmung für den heutigen Tag. Die Briesker E1 nahm am Masterturnier in Forst teil ... zu dem sich die ersten 3 Tabellenplätze der Landesliga Süd und Ost qualifizierten (wobei FC Schwedt 02 kurzfristig absagte). Bei einem kurzen Rückblick auf die kürzlich angestandenen Spitzenspiele gegen die Mannschaften des FC Energie Cottbus und den 1. FC Frankfurt kann man sich ausmalen, das nach diesen beiden Briesker Niederlagen ein gewisses Maß an Bauchgrummeln mit von der Partie war. Aber unsere Kicker wußten uns bravourös und mit einigen fast angestandenen Herzattacken-Szenen zu überraschen ;-):

Im ersten Spiel sah sich Brieske dem Team des FV Preußen Eberswalde gegenüber. 5 Minuten dominierten die Knappen, konnten aber keine ihre erarbeiteten Möglichkeiten zur Führung ausbauen ... und so sollte sich das Blatt wenden: Der Gegner setzte an und ließ die E1 mit der 1:0-Führung hinter sich. Chancen wurden erkämpft und vereitelt...doch pünktlich vor dem Schlußpfiff schob Joannis die Murmel dann doch noch gekonnt ins Eberswalder Netz ... und der erste Punkt war Unser !!!

Der nächste Konkurrent kam aus Cottbus. Die Spieler des FC Energie setzten kaum, das der Anpfiff ertönte, an ... und rissen so die 1:0-Führung an sich. Leichtes Schulterhängen sollte kurzzeitig unter unseren Jungs eintreten ... jedoch fingen sie sich schnell wieder und erarbeiteten sich Schritt für Schritt und Pass für Pass ihre Freiräume, um nachzuziehn. Ein 2:1-Sieg sollte die Ausbeute dieser Begegnung sein ... ein Ergebnis, das sich die meisten mitgereisten Fans gewünscht, aber nicht zu hoffen wagten „wink“-Emoticon !!!

Die Frankfurter Jungs sollten unsere 3. Gegner werden. In der Vorwoche mit einem grausigen 2:12 unterlegen, wollten unsere jungen Knappen heut zeigen, was (und DAS) sie auch anders können „wink“-Emoticon. Das auch dieser Wunsch oder Wille zum Erfolg führen wird, war eigentlich eine phantastische Illusion!?! ... aber es sollte funktionieren !!! Mit einem starken 1:0 kämpften sich unsere Jungs über die Zeit und erspielten sich 3 weitere wichtige Punkte für dieses Turnier ... sollte das Träumchen vom Masterturniersieg wirklich wahr werden ?!?

Die letzte Begegnung stand an und der Nachwuchs von Lok Eberswalde unseren Kickern gegenüber. Der Wurm war drin ... die Luft war raus ... beide Mannschaften ergatterten sich hier ... mal mehr, mal weniger schwerfällig ... die Bälle zurück. Diese Partie nahm ohne einen Torerfolg sein Ende ... doch der Jubel bei unseren Knappen durch dieses erspielte Remis war auf und neben dem Feld groß, denn unsere Jungs waren mit dem ertönenden Schlußpfiff TURNIERSIEGER !!!

Begegnungen:
E1 1:1 Preußen Eberswalde
E1 2:1 FC Energie Cottbus
E1 1:0 1. FC Frankfurt
E1 0:0 Lok Eberswalde

Abschlußtabelle:
1. FSV Brieske/Senftenberg
2. 1. FC Frankfurt
3. FC Energie Cottbus
4. FV Preussen Eberswalde
5. FSV Lok Eberswalde

Vor der Siegerehrung wurden auch bei diesem Turnier die 3 besten Spieler und der beste Keeper ausgezeichnet. Neben 2 Spielern des FC Frankfurt und Energie Cottbus durfte sich auch unser Kapitän Philipp Barnack einreihen und freut sich über diese Auszeichnung. Der beste Torwart kommt heut aus dem Haus der Lok Eberswalde. Gratulation auch von uns !!!

Einen herzlichen Glückwunsch jedoch unserer gesamten E1 für ihre Leistung an diesem Tag ... ihr habt vereint bombastisch gekämpft und verdient gewonnen !!!

Aufstellung:
Ole N. (TW), Maxi S. (TW), Marlon K., Malte D., Philipp B. (C/1 Tor), Collin M., Ioannis B. (2 Tore), Ole H., Anton L. (1 Tor), Eleftherios B.. Lukas Sch.

(D. Barnack)

... lade Modul ...

Die Knappen bei Facebook

 

Der FSV als APP