Stadtwerke Senftenberg 2_zedas_300dpi_cmyk_transp.pngrasche.gifvital_logo_2010.jpgaxa_klein.pngfritsch_klein.pngrewe2016herz.jpgsportspoint
ImpressumKontaktAnfahrt


image

Starker Auftritt unserer kleinsten Knappen

Spieltag: 28. 02. 2016

Am Sonntag reisten unsere Bambinis zum letzten Hallenturnier in dieser Saison nach Schipkau. Auf Einladung der JSG „Am Lausitzring“ wollten Wir unsere klasse Hallensaison mit einem sehr guten Ergebnis beenden.

Vor Ort angekommen, erfuhren wir, dass insgesamt 6 Mannschaften antreten und nach dem Prinzip „Jeder-gegen-Jeden“ gespielt wird. Somit konnten wir heute nicht am Torverhältnis innerhalb der Gruppen scheitern. Der Spielplan wurde kurze Zeit später bekannt gegeben und ergab, dass wir die 1. Partie gegen die Eintracht aus Ortrand spielen. Ein Team, das wir in der Halle leider noch nicht kennenlernen durften. Nach einer gut anzusehenden Erwärmung unserer Jungs konnte es direkt nach der Eröffnung des Turniers beginnen.

Die Partie begann sehr druckvoll auf beiden Seiten. Nach kurzer Zeit gingen dann die Ortrander in Führung. Nach einem kleinen Abwehrfehler auf unserer Seite wurde dieser direkt und eiskalt bestraft. Wir kamen direkt im Anschluss zurück und glichen die Partie aus. Durch erneut schlechte Klärung unserer Abwehr gingen die Ortrander erneut in Führung. Natürlich kamen unsere Knappen nochmal zurück. Und spielten die erzielten Tore klasse heraus. Nur fehlte mal ein Abschluss aus größerer Distanz. Ortrand traute sich dies Mal zu und wird prompt belohnt mit dem Siegtreffer zum 3:2.

Die Ausgangsposition war leider nicht optimal, doch man ließ den Kopf nicht hängen, denn man hatte noch 4 Spiele vor sich. Nach 2 Spielen Pause und neuen Eindrücken der anderen Mannschaften ging es in die nächste Partie gegen FSV Lauchhammer. Es sollte alles besser werden und man war nun in der Pflicht. Unsere Jungs bewiesen einen klasse Charakter und siegten 3:0. Selbst ein Kopfballtor durften wir verzeichnen durch unsere Nummer 11, Tristan Kaiser.

Unsere Jungs waren gewarnt, denn der nächste Gegner hieß Chemie Schwarzheide. Ein Kader der sich super entwickelt hat. Am Ende stand ein 3:1 an der Anzeigetafel und wir durften uns freuen, denn der 2. Sieg war perfekt. Man sah nach unserer Partie ein 3:2-Sieg für unsere Ortsnachbaren aus Senftenberg und wir wussten nun, es ist noch etwas drin!

In der nächsten Begegnung gab es das Revier-Derby gegen unsere Freunde vom SFC. Die Jungs waren perfekt eingestellt auf diese Partie und man wusste heute, das Mittel um am Ende der Sieger dieser Partie zu sein. Durch den Siegtreffer unserer 10, Aaron Schulze, kurz vor Schluss durften wir Jubeln. Auch durch einen klasse Einsatz unserer Nummer 7, Luis Beglau, durften wir den Sieg verzeichnen.

Nun haben wir uns selber belohnt und durften mit einer Klasse Ausgangsposition in das letzte Spiel gegen den Gastgeber der JSG „Am Lausitzring“ gehen. Wir wussten nun auch, dass noch alles drin ist in diesem Turnier. Nun wurde schon mit einem Auge auf das Torverhältnis geguckt. Doch hatten wir in der letzten Partie einen schwierigen Gegner vor uns. 7 Minuten lang hielten die Gastgeber die 0. Doch dann gelang uns doch noch das Tor. Am Ende stand es sogar 3:0 für uns. Nun waren wir fertig und konnten uns ganz entspannt die restlichen 2 Partien anschauen.

Am Ende war es sehr knapp. Punktgleich mit Ortrand fehlte unseren Knappen 1 Tor zum Turniersieg. Doch mit dem Silberrang waren wir sehr zufrieden und haben, wie gewünscht, unsere Hallensaison gekrönt. Nun geht es für unsere Jüngsten wieder nach draußen.

Platzierungen:

1. Ortrand
2. Brieske
3. SFC
4. Chemie Schwarzheide
5. JSG „Am Lausitzring“

Kader:
Nico Raum (TW), Adrian, Philip, Claus, Luis (1 Tor), Tim Kalus (1 Tor), Nico Friedrich, Aaron Schulze (8 Tore), Tristan (2 Tore)

Herzlich Willkommen Emilia!!!
Wir wünschen auf diesem Wege unserem Trainer Georg mit seiner Kathleen alles Gute zur Geburt ihrer kleinen Tochter.

(P. Cramer)

F1 testet sich intensiv

Spieltag: 28. 02. 2016

Hartes Brot für unsere F1-Kicker am Wochenende. Gleich zweimal ,,bat" das Trainerteam zum Test. Am Freitag spielten unsere Jungs gegen die E-Junioren von Eintracht Ortrand. Nach Mittelfeld - Geplänkel und nur vereinzelten Torchancen auf beiden Seiten, drehten beide Teams in Durchgang zwei etwas mehr auf und endlich gab es auch Tore für die Fans zu bejubeln. Am Ende steht ein gerechtes 3:3-Remis zu Buche...

Am heutigen Sonntag waren die E-Junioren vom Senftenberger FC zu Gast. Der Stadtnachbar sprang kurzfristig ein, da der eigentliche Gegner krankheitsbedingt absagen musste. Danke nochmal dafür ans/ins E-Junioren-Lager des SFC.
Souverän spielten die Gäste das Spiel runter und gewannen am Ende verdient mit 4:10 gegen unsere Kicker, wobei der bärenstarke Keeper der "null-achter" zahlreiche Chancen unserer Knappen vereitelte...Dennoch herrscht Zufriedenheit im Trainerteam der F1, denn die Jungs und Mira haben mit Leidenschaft und Einsatz in beiden Spielen überzeugen können und alle Kids haben wieder einen kleinen Schritt nach vorne gemacht...

Aufstellung:
Maxi (TW) - Kevin(1) - Jannik - Mira - Nico - Janne(1) - Eric(1) - Tony(1) - Malte - Pepe(3) - Alex

(J. Kalus)

E1-Testspiel erfolgreich abgeschlossen

Spieltag: 28.02.2016

Nachdem die ersten Spielminuten des heutigen Heimspiels gegen die Mannschaft des FSV Luckau eher ausgeglichen waren und sich beide Teams nicht wirklich Torchancen erkämpften, änderten sich die Möglichkeiten zur Führung nach der 10. gespielten Minute für den Knappennachwuchs. Durch endlich mehr Sicherheit im Spiel und mehr Ballbesitz ging die erste Halbzeit mit einer deutlichen 3:0-Führung in die Pause.

In der zweiten Hälfte sahen die anwesenden Fans ein sehr ähnliches Spiel, wobei dennoch der Kampfgeist, diese Begegnung auch spielerisch bestimmen zu wollen, wohl irgendwie zeitweise zu Haus geblieben ist ?! Das heutige Gegentor der Gäste rüttelte unser Team nun doch wieder etwas wach und die Briesker erarbeiteten sich weitere Tormöglichkeiten, von denen 2 weitere Bälle im Netz untergebracht wurden (bei besserer Chancenverwertung hätte das Ergebnis dann doch sogar etwas höher ausfallen können). Das Spiel wurde somit nach 2x30 gespielten Minuten mit einem 5:1 für die Briesker Gastgeber abgepfiffen.

Aufstellung:
Ole N. (TW), Maxi S. (TW), Malte D. (1 Tor), Marlon K., Collin M., Philipp B. (C), Ioannis B. (2 Tore), Ole H. (1 Tor), Anton L., Eleftherios B., Lukas Sch. (1 Tor)

(D. Barnack)

D1-Test auf Großfeld

Spieltag: 27. 02. 2016

Unsere D1 Jugend absolvierte am heutigen Nachmittag ein etwas anderes Testspiel. Auf verkürztem Großfeld spielte die Mannschaft in der Mannschaftstärke 1:8 und mit Abseits, um an den C Juniorenbereich herangeführt zu werden.

Das Spiel gegen die U13 von Stahl Riesa gewann unsere Mannschaft mit 4:1 durch Tore von Joe Löwe und zwei Toren von Stanley Ott. Niklas Wagner, aus dem Kader der D2 markierte den vierten Treffer.

(MK)

Niederlage im Nachholspiel

Spieltag: 27. 02. 2016

Im Nachholespiel der Brandenburgligaliga verliert unsere B Jugend klar mit 8:0 gegen Energie Cottbus.
Unsere Mannschaft wollte couragiert und mit viel Willen und Leidenschaft dagegen halten. In der Anfangsphase gelang uns dies gut und Cottbus hatte Probleme sich Chancen zu erspielen. Nach 12 Minuten gelang Cottbus dies aber das erste Mal und im Stile einer Spitzenmannschaft nutzten sie ihre erste Chance und so stand es 1:0. Aber auch danach standen wir weiterhin kompakt und ließen kaum Chancen zu. So stand es eine ganze Weile 1:0. Wir selber versuchten auch etwas nach vorne zu kreieren aber bis auf gute Ansätze bis zum Strafraum gelang uns leider nichts. Dann kam Cottbus nach einer Ecke zum 2:0. Wie so oft in dieser Saison konnten wir eine Ecke nicht verteidigen sodass der Stürmer freistehend einköpfen konnte. Auch dieses Tor konnten wir mental noch gut verkraften und wir hielten noch gut dagegen.
Aber dann kam unsere schlechteste Phase im Spiel und diese ging von der 30 Minute bis zur 45 Minute. In dieser Phase waren wir überhaupt nicht auf dem Platz gewesen und Cottbus erteilte uns dementsprechend die Quittung. Bis zur Halbzeit machte Cottbus noch die Tore 3,4 und 5. Und direkt nach Wiederanpfiff machte Cottbus die Tore 6 und 7. Alle Tore konnte Cottbus ohne große Gegenwehr erzielen. Und auf einmal stand es 7:0 und unsere ersten Guten 30 Minuten waren kaputt gewesen. Natürlich war jetzt die Angst groß das sich unser Team hängen lässt und Cottbus noch einige Tore nachlegen würde. Aber nein jetzt fing sich unser Team wieder und auf einmal standen wir wieder sicherer und gewannen die Zweikämpfe und so hielten wir das Ergebnis in Grenzen. Nur noch einmal mussten wir den Ball aus dem Tor holen und wie sollte es auch anders sein wieder mal nach einer Ecke. So hieß es am Ende 8 zu 0. Das Ergebnis hört sich natürlich sehr hart an aber mit 65 Minuten des Spieles können wir zufrieden sein da wir dort eine gute Grundordnung hatten und es Cottbus schwer gemacht sich Chancen und Tore zu erarbeiten . Aber 15 Minuten abschalten und schlechtes Verhalten bei Ecken lassen das Ergebnis eben so hart aussehen. Denn daraus sind heute 7 von 8 Toren gefallen und gibt den Trainern somit gute Anhaltspunkte für die kommende Trainingswoche.

Aufstellung: Nick, Christian, Franz, Niklas, Ramiro, Jannis, Maxi, Julian, Pascal, Felix, Justin ---------- Alex Ra.

(U. Bierfreund)

Testspielzeit für die E1

Spieltag: 21. 02. 2016

Das erste Testspiel vor Rückrundenauftakt bestritt unsere E1 auf heimischen Kunstrasen. Die Mannschaft der Wacker Ströbitz sollte am heutigen Sonntag den Gegner stellen. Zu Beginn sah es für die Start"Sieben", die fast die komplette 1. Halbzeit eingesetzt war, recht gut aus. Der Führungstreffer fiel...und keine Minute später der Ausgleich durch Wacker. In einem stetigen Auf und Ab sollte diese Partie in dieser Art die komplette erste Halbzeit weiterverlaufen. Beide Teams kämpften...und beide Teams schafften es Stück für Stück, den Ball immer wieder im gegnerische Netz unterzubekommen. Mit ein wenig mehr Taktik sorgten die Briesker Jungs dafür, dass die erste Spielhälfte mit einem 5:3 abgeschlossen werden konnte.

In der 2. Spielrunde besetzte eine ausgewechselte Briesker Start"Sieben" den Platz, was ja Sinn und Zweck eines Testspiels ist. Dieser Formation fehlte etwas der nötige Biss, um gehen den Gegner zu bestehen, so dass die aufgebaute Führung zum 5:8 umschlug. Aber mit einem Hauch mehr Kampfgeist und Einsatzbereitschaft auf dem Feld bekommen unsere Jungs auch das in der Rückrunde in den Griff 😉 ! Die verbleibenden 10 Minuten setzte noch einmal ein Wechsel in den Knappenreihen ein und die Kicker versuchten, noch einmal das Spiel zu ihren Gunsten zu beenden...was mit einem 6:8-Anschlusstreffer durch Colin auch im Ansatz funktionierte. Der Gegner spielte aber jetzt seine Defensive gezielt aus, so dass der Ball den Weg nicht mehr ins Tor finden sollte.

Noch zwei weitere Testspiele stehen für unsere E1-Junioren in den kommenden Wochen an...um sich perfekt auf das erste Rückrundenspiel vorzubereiten.

Aufstellung:
Ole N. (TW), Maxi S. (TW), Marlon K., Malte D., Leon L., Philipp B. (C/2 Tore), Colin M. (2 Tore), Anton L. (1 Tor), Ole H. (1 Tor), Lukas Sch., Fynn J., Ioannis B., Eleftherios B.

(D. Barnack)

E3 schließt eigenes Hallenturnier mit Platz 2 und 8 ab

Spieltag: 21. 02. 2016

Am Sonntag bestritten wir unser eigenes Turnier in der Halle Grenzstrasse. Es waren zu unserer Freude renomierte Mannschaften unser Einladung gefolgt, so dass sich ein interessantes und spannendes Turnier entwickelte ! Der FSV stellte als Gastgeber diesmal zwei Mannschaften : ein Team Gelb und ein Team Weiß. Da die E3 nur über 9 Spieler verfügt, haben uns die E2- und F1-Junioren spontan mit Spielern ausgeholfen. Willi Blum und Kevin Schubert von der E2 und Tony Kalus von der F1 waren eine echte Verstärkung für unsere Teams. Danke nochmal dafür! Teilnehmende Mannschaften waren: Radebeuler BC, Eintracht Ortrand, JSG Am Lausitzring, SpVgg B-W Vetschau, BG Sonnewalde, 1. FC Calau sowie unsere beiden Mannschaften.

Unser Team Gelb war gleich im 1. Spiel gefordert und verlor leider mit 0:2. Das Team Weiß kam dagegen besser ins Spiel und konnte das 1. Spiel mit 1:0 gewinnen. Auch die beiden anderen Spiele wurden mit Sieg zwei und einem Remis zum Gruppensieg abgeschlossen. Team Gelb wurde sieglos Gruppenletzter - trotz kämpferischer Leistung, aufgrund der dünnen Personaldecke und der Aufstellung.
Die Endrunde begann für unser Team Weiß im Halbfinale mit einem Sieg, der uns ins Finale brachte! Unsere Jungs vom Team Gelb konnten auch die anderen Platzierungsspiele nicht gewinnen und wurden 8. des Turniers. Trotzdem muss man den Jungs großes Lob zollen, denn die kämpferische Einstellung war topp! Unser Team Weiß stand dagegen im Finale gegen den Radebeuler BC. Man muss ehrlich sagen, daß gegen den Finalgegner kein Kraut gewachsen war. Die Radebeuler waren heute nicht zu schlagen und wurden verdient Turniersieger! Aber auch eine Silbermedaille ist ein tolles Ergebnis!

Vor allem möchten wir uns bei Steffi, Yvonne, Babette, Nancy, Jördis, Maria und Jacqueline für ihre Einsatzbereitschaft beim Kuchen backen und bei der Versorgung der Gäste und Fans recht herzlich bedanken !!! Rundherum war es ein gut gelungenes Turnier - was auch an einer guten Koordination der Turnierleitung und der Einsätze der Unparteiischen lag !!!

Jetzt geht es wieder frohen Mutes, mit hoffentlich gleich guter Leistung, in die 2. Halbserie nach draußen.

Aufstellung - Team Gelb:
Kevin S. (TW), Felix G., Marvin M., Fynn H., Jamie F., Tony K.

Aufstellung - Team Weiß:
Tony S. (TW) Max K., Toni H., Willi B., Max S., Jonas-Arne L.

(H.J. Herrmann)

1. und 3. Platz beim Heimturnier der F2

Spieltag: 21. 02. 2016

Am Wochenende richteten wir unser eigenes Hallenturnier mit 2 Mannschaften aus.

Beide Mannschaften verschliefen ihr erstes Spiel völlig. Zumindest Team Gelb schaffte wenigstens noch ein 1:0. Team Blau ließ sich von der körperbetonten Spielweise des Gegners zu sehr beeindrucken, so dass man das erste Spiel leider 1:3 verloren hat.

Team Gelb zeigte in den letzten beiden Gruppenspielen eine wirklich gute Leistung und sehr ansehnlichen Fußball, was sich auch im Ergebnis widerspiegelte. Der Ball lief wunderbar durch die eigenen Reichen und es konnte eine Vielzahl an Chancen heraus gespielt werden, die auch sicher verwandelt wurden. Somit konnte mit 9 Punkten und einem Torverhältnis von 14:1 der erste Platz gesichert werden.

Team Blau berappelte sich in den letzten beiden Spielen und konnte durch zwei Siege doch noch sicher das Halbfinale erreichen. Allerdings wurden hier jede Menge Chancen liegen gelassen. Beide Siege hätten viel höher ausfallen können. Mit 6 Punkten und 6:4 Toren stand am Ende der 2. Platz in der Gruppenphase.

Im Halbfinale kam es zum Aufeinandertreffen beider Briesker Teams. In einem Spiel auf Augenhöhe setzte sich Team Blau mit 2:0 durch und sicherte sich das Finale, während Team Gelb um Platz 3 spielte.

Nach diesem Spiel war die Zielstellung klar. Es sollten beide Spiele gewonnen werden und somit das letzte Turnier des Jahres erfolgreich abgeschlossen werden.

Im Spiel um Platz 3 ging es für Team Gelb wieder gegen die Südseekicker, die man in der Vorrunde sicher besiegte. Auch in diesem Spiel wurde die aggressive und sichere Spielweise belohnt und man konnte einen ungefährdeten 4:0 Sieg einfahren und sich so den Medallien-platz sichern.

Im Finale traf Team Blau wieder auf Großräschen, doch dieses Mal sollten sie es viel besser machen. Die Fehler aus dem Vorrundenspiel wurden korrigiert und diesmal hielt man körperlich dagegen. Aus einer sicheren Abwehr heraus und mit guten Spielzügen konnten die „blauen" so das Finale ganz sicher mit 3:0 für sich entscheiden.

Somit hatten wir mit dem 1. und dem 3. Platz in der Endabrechnung genau den guten Abschluss der Hallensaison gesetzt, den wir uns gewünscht hatten. Die gesamte Mannschaft der F2 holte sich am Ende den Pokal für die tolle Leistung ab. Zudem wurde Oskar Blum mit 10 Turniertoren noch als bester Torschütze ausgezeichnet !!!

Die gesamte Mannschaft und das Trainerteam der F2 bedankt sich bei allen angereisten Mannschaften, Helfern und Fans für dieses tolle Turnier.

Vorrunde Team Gelb
Brieske F2 - Spvgg Finsterwalde II 1:0
Brieske F2 - Südseekicker 7:1
Brieske F2 - JSG am Lausitzring II 6:0

Vorrunde Team Blau
Brieske F2 - SV Großräschen II 1:3
Brieske F2 - Blau-Weiß Lubolz II 3:1
Brieske F2 - Hoyerswerda 1919 II 2:0

Halbfinale
Brieske Gelb - Brieske Blau 0:2

Spiel um Platz 3
Brieske Gelb- Südseekicker 4:0

Finale
Brieske Blau - SV Großräschen II 3:0

Aufstellung:
Joel Schuppan, Marc Olms, Yven Alsdorf (2 Tore), Jamie Fidelak (1 Tor), Leo Franz (2 Tore), Marvin Wiese (3 Tore), Oskar Blum (10 Tore), Anthony Mucha (4 Tore), Jannis Stiller (2 Tore), Alexander Bärwinkel (1 Tor), Janne Scharr (3 Tore), Florian Staff, Malte Neumann

(H. Ruske)

image

Die Briesker Bambinis präsentieren sich als gute Gastgeber

Spieltag: 20. 02. 2016

Am vergangenen Samstag luden die kleinsten Knappen zu ihrem zweiten, eigenen Hallenturnier ein. Dieser Einladung folgten Blau-Weiß Lubolz, JSG Lausitzring, Chemie Schwarzheide, Lausitz Forst, Senftenberger FC, SV Döbern und der Gastgeber mit einer blauen und einer gelben Truppe.

Die Vorrunde wurde in 2 Gruppen gespielt, in der beide Mannschaften nur den dritten Platz erreichten. Die blaue Truppe erspielte in jedem der 3 Spiele (gegen Forst, SFC und Döbern) ein Unentschieden. Die Mannschaft in den gelben Trikots gewann gegen Lubolz, spielte Unentschieden gegen Chemie und verlor gegen Lausitzring.

Somit blieb für beide Truppen nur das kleine Halbfinale. Die gelbe Truppe musste sich mit unserem Ortsnachbarn, dem Senftenberger FC messen und spielte an sich ein solides Spiel, ohne jedoch eigene Chancen zu haben. So kam es dazu, dass der SFC kurz vor Schluss das 1:0 schoss.

Die blaue Truppe hingegen hatte mit Lubolz keine Probleme und gewann 3:0.

Somit trafen beide Mannschaften auf Gegner, gegen die sie bereits in der Vorrunde gespielt hatten. Beide Spiele gingen nahezu identisch eben dieser Vorrundenbegegnungen aus. Mannschaft gelb gewann 1:0 gegen Lubolz und nach 10 gespielten Minuten stand es bei Team blau gegen den SFC 1:1. Im Entscheidungsschießen zeigte der SFC seine Klasse und verwandelte die Schüsse mehr als souverän.

Am Ende konnten demnach nur die Gäste aus Lubolz hinter den Brieskern gelassen werden.

Kurz vor dem Ende der Hallensaison hätten wir als Trainer nicht mit so einem Ausgang gerechnet. Allerdings ist es verständlich, dass nach vielen gespielten Turnieren und Trainingseinheiten die Luft langsam aber sicher raus ist. Es wird Zeit, dass wir den Ball wieder auf dem grünen Rasen bewegen dürfen.

Ein Hallenturnier bei der JSG Lausitzring am kommenden Sonntag steht noch aus und dort wollen wir nochmals beweisen, dass unser eigenes Turnier nur ein Ausrutscher war.

Die Spiele im Einzelnen:
Brieske gelb gg. Chemie Schwarzheide 0:0
Lubolz gg. Brieske gelb 0:2
Lausitzring gg. Brieske gelb 1:0
Brieske blau gg. Döbern 3:3
Forst gg. Brieske blau 1:1
SFC gg. Brieske blau 0:0

Kleines Finale:
Brieske gelb gg. SFC 0:1
Brieske blau gg. Lubolz 3:0

Spiel um Platz 7 und 8:
Brieske gelb gg. Lubolz 1:0

Spiel um Platz 5 und 6:
SFC gg. Brieske blau 4:2 n.E.

Abschlusstabelle:
1. Döbern
2. JSG Lausitzring
3. Forst
4. Chemie Schwarzheide
5. SFC
6. Brieske blau
7. Brieske gelb
8. Lubolz

Kader:
Blau: Nico Raum (TW), Nico Friedrich (C, 1 Tor), Kenny Hosemann (1), Luis Beglau (1), Stuey Knobloch, Aaron Stieler (5)

Gelb: Aaron Schulze (TW), Claus Brösel (C, 1 Tor), Tim Kalus (1), Tristan Kaiser (1), Philip Renger, Tim Grötchen

(G. Freund)

image

E2-Junioren testen sich in Hosena

Spieltag: 19. 02. 2016

Das erste Testspiel für die bevorstehende Rückrunde bestritt die Briesker E2 am gestrigen Abend gegen eine junge D-Juniorenmannschaft der SG BG Hosena. Aufgrund der doch teils körperlichen Unterlegenheit des Gegners konnten unsere Jungs der E2 spielerisch und zum Ende auch vom Ergebnis her deutlich überzeugen und schlossen diese Begegnung mit einem 1:6-Sieg ab. Vor allem Kapitän Cornel bewies an diesem Tag seine Fähigkeit als Spieler im zentralen Mittelfeld und erkämpfte sich eine Vielzahl der Bälle zurück, um sie dann an seine Teamkollegen zu verteilen.

Aufstellung:
Kevin Sch. (TW), Erik H., Kenny T. (1 Tor), Justin F., Marlon K. (1 Tor), Cornel D. (C/1 Tor), Constantin J. (2 Tore), Jonas Z. (1 Tor), Willi B., Marlo B., Alessandro P.

(D. Barnack)

E3 erspielt Remis im Vorbereitungsspiel vor dem Rückrundenstart

Spieltag: 14. 02. 2016

Im gestrigen Testspiel traten die Briesker E3-Junioren auf einen teilstrukturierten Gegner aus Großräschen mit sehr viel Selbstbewusstsein. In der 1. Minute zeigt er dies deutlich mit dem Treffer von Leon M. Nach mehreren Schlagabtauschen und vielen Chancen für unsere Briesker, den Ausgleich zu erzielen, gelang es Max S. durch eine Torvorlage von Jonas-Arne, den Ausgleich in der 6.Minute zu erlangen. Kaum, dass der Gegner seinen Anstoß vollendet hatte, gelang uns die Führung durch Fynn, der aus dem Mittelfeld seine Lücke sah und kurzerhand den Abschluss in der 7.Minute fand. Auch durch das Einwechseln des Neuzugangs Felix G. kamen wir nicht weiter, es ging bis zur 22.Minute wild hin und her. Erst in der 23. Minute fand Großräschen das lang ersehnte Remis. Dies blieb bis zum Schluss der Partie so.

Die Keeper beider Teams behielten souverän ihre Ruhe und konnten mehrere Torversuche vereiteln. Sie waren für beide Teams die besten Spieler dieser Partie.
Auch Kapitän Max K., der sein Spiel perfekt einstudiert hatte, beeindruckte!

Wir danken allen Eltern, dem Trainerteam aus Großräschen und dem spontanen Einsatz vom SR Peter Schadewald, welche uns die Möglichkeit gaben, gegeneinander kurzfristig zu spielen.

Gute Besserung an dieser Stelle an Felix F., der krankheitsbedingt leider ausfiel.

(K. Kroker)

C2 schließt Winter-Cup mit Platz 3 und 7 ab

Spieltag: 14. 02. 2016

Am gestrigen Sonntag fand in der Sporthalle Grenstraße der WinterCup der C2-Junioren statt. Für unsere beiden Mannschaften reichte es trotz guter Leistung nicht für die ersten Plätze. Unsere blaue Mannschaft belegte mit vier Siegen und zwei Niederlagen den dritten Rang, hatte aber mit Marvin Piontek den besten Torjäger des Turniers in Ihren Reihen.

Für die gelbe Mannschaft reichte es nur zu zwei Remis und dem 7. Platz.

B-Junioren nach 6 Monaten wieder mit Sieg

Spieltag: 14. 02. 2016

Endlich mal wieder ein Sieg für unsere B Jugend nach über 6 Monaten. Gegen den Senftenberger FC hieß es am Ende 2:1 für uns.
Das Spiel begann sehr unglücklich für uns. Schon nach nicht mal 2 Minuten lagen wir nach einem Freistoß und dem darauf folgenden Nachschuss mit 0:1 hinten. Aber unser Team ließ sich diesmal nicht unterkriegen und kämpfte sich schnell ins Spiel hinein. Wir hielten über die gesamte restliche Spielzeit unsere vorgegebene Grundordnung sodass sich Senftenberg keine Torchance aus dem Spiel heraus erarbeiten konnte. Nur bei Standards wurde es für uns noch ein paar mal etwas gefährlicher. Wir hingegen spielten teilweise einen ordentlichen Ball und erspielten uns in der ersten Halbzeit 9 große Chancen. Leider nutzten wir von diesen hochkarätigen nur eine bis zur Halbzeit. So ging es mit einem 1:1 in die Halbzeit. Die Trainer waren mit dem Team zufrieden gewesen aber mahnten sie dazu auf die Chancen vor dem Tor zu nutzen und sich endlich mal für ihren Aufwand zu belohnen. Anfang der zweiten Halbzeit hatten wir etwas Probleme wieder in Schwung zu kommen und es entwickelte sich in den ersten 15 Minuten ein Spiel zwischen den Strafräumen. Danach erhöhten wir nochmal das Tempo und erspielten uns wieder einige Chancen. Aber auch diese blieben ungenutzt. Aber trotz der ablaufenden Zeit blieb unser Team geduldig und verlor nicht die Ruhe und warteten auf den Moment den Ball und Gegner zu attackieren. Diese Geduld wurde dann in der 62 Minuten belohnt. Nach einem wunderbarem Spielzug gelang uns endlich der Führungstreffer. Obwohl es nur ein Testspiel war merkten man doch jedem Beteiligten die Erleichterung an endlich mal für den gezeigten Aufwand belohnt geworden zu sein. Wir hoffen das dies jetzt ein Knotenlöser war und wir jetzt häufiger als Sieger vom Platz gehen werden und wenn wir Wie heute unsere Grundordnung so halten wird dies auch der Fall sein.

Aufstellung: Nick, Christian, Franz, Niklas, Julian, Ramiro, Jannis, Pascal, Maxi, Justin, Felix, ------- Thomas, Alex Ra.

Torschützen:
1x Justin
1x Jannis

(U. Bierfreund)

Die Jungs der E1 schließen das eigene Hallenturnier mit Platz 2 und Platz 6 ab

Spieltag: 13. 02. 2016

Nachdem am heutigen Vormittag die F1-Kicker die Bude in der Senftenberger Grenzstrasse zum Beben brachten, schlossen sich unsere E1-Kicker bereitwillig an, um die anvisierten Treppchenplätze zu ergattern.

--- Aufgeteilt in 2 Teams, startete Team Gelb gleich das erste Spiel und Kapitän Marlon traf hier den Ausgleichstreffer zum 1:1. Dieses Remis sollte in der Vorrunde den einzigen Punkt bringen, was jedoch definitiv nicht hieß, dass sich die Jungs kampflos geschlagen gaben. Die Möglichkeiten in den beiden weiteren Begegnungen waren gegeben, doch fehlte hier der nötige Biss, um weitere Punkte einzufahren. Das Team beendete die Vorrundenspiele mit dem 4. Platz.

Begegnungen (Vorrunde):
FSV E1 gelb 1:1 Stahl Riesa
FSV E1 gelb 1:4 Wacker Ströbitz
FSV E1 gelb 2:4 Bad Liebenwerda

Gegen die Mannschaft aus Lubolz erspielten sich die Briesker (gelben) Jungs einen 5:0-Sieg, so dass sie sich im Spiel um Platz 5 erneut dem Team aus Ströbitz stellen sollten. Nicht verzagend zeigten sie ihren vollen Einsatz und mußten sich schlußendlich doch mit einer 1:0-Niederlage geschlagen geben. Platz 6 wurde errreicht ... ein vorzeigbarer Gastgeber also „wink“-Emoticon !

--- Team Schwarz konnte sich in ihren Vorrundenspielen besser gegen ihre Gruppengegner behaupten und schlossen diese Begegnungen mit 6 Punkten und einem Toreverhältnis von 13:3 Toren ab ... der 2. Platz in der Gruppe war erkämpft ... und noch alles offen !!!

Begegnungen (Vorrunde) :
FSV E1 schwarz 8:0 B-W Lubolz
FSV E1 schwarz 4:0 Lausitz Forst
FSV E1 schwarz 1:3 BFC Dynamo

Im Halbfinale standen unsere black knights den Jungs aus Bad Liebenwerda gegenüber. Nach einem Auf-und-Ab und zwischenzeitlichem Unentschieden konnten unsere Junioren das Spiel nun doch für sich entscheiden und gewannen schließlich mit einem 4:2 ... das Ziel "Finale" war erreicht !!!

Doch ein erneuter Hammer-Gegner stellte sich unseren Jungs in den Weg: Der BFC Dynamo, gegen den unsere E1 schon in der Vorrunde unterlag, sollte noch einmal der Gegenspieler auf dem Feld sein. Das Spiel begann recht vielversprechend ... nach der Hälfte der zu spielenden Zeit stand es immerhin 2:1 für den Gastgeber ... doch plötzlich wendete sich das Blatt und Dynamo drehte auf. 4 weitere Treffer sollten sich die Berliner innerhalb kürzester Zeit herausspielen und so das Spiel mit 5:2 gewinnen. So hat sich der lange Weg schließlich für den Finalgegner gelohnt und die schwarzen Krieger aus Brieske bestiegen den Silbertreppchenplatz.

Während der Siegerehrung wurden auch am heutigen Tag wieder ein paar Auszeichnungen an auffallende Spieler vergeben. Der beste Keeper kam heut aus der 1.-platzierten Mannschaft. Torschützenkönig war mit heut 13 Toren der Kapitän vom Bronzeplatz, Bad Liebenwerda. Unsere Silberlinge lieferten dagegen den besten Spieler. Kapitän Philipp freute sich über die heutige Auszeichnung!

Aufstellung:

Team Gelb:
Maxi S. (TW), Marlon K. (C/2 Tore), Elefterios B., Anton L. (4 Tore), Ole H. (1 Tor), Fynn J.

Team Schwarz:
Ole N. (TW), Philipp B. (C/3 Tore), Malte D. (1 Tor), Ioannis (5 Tore), Lukas Sch. (5 Tore), Leon L. (5 Tore), Collin M.

Platzierungen:

1. BFC Dynamo
2. FSV Brieske/SFB schwarz
3. Bad Liebenwerda
4. Stahl Riesa
5. Wacker Ströbitz
6. FSV Brieske/Senftenberg gelb
7. Lausitz Forst
8. B-W Lubolz

(D. Barnack)

image

F1-Junioren mit ,,Eigenem Heimturnier"

Spieltag: 13. 02. 2016

Beim eigenen Hallenturnier starteten unsere F1-Junioren mit 2 Teams. In einem ausgeglichenen Turnier, was mit starken F-Junioren-Teams besetzt war, erreichte Team Gelb den 3. und Team Blau den 5. Rang. Unsere blauen Jungs kamen am Anfang nicht wirklich richtig in ,,Tritt", wurden dann aber immer stärker und sicherten in ihrem vorletzten Turnierspiel mit einem 3:3 gegen Energie ihren Mannschaftskameraden von Team Gelb gar den Medaillenplatz! Leider verspielte Team Blau sich im letzten Spiel die Chance auf eine bessere Platzierung, welche absolut verdient gewesen wäre...

Team Gelb kam besser ins Turnier, schwächelte zwischendurch aber etwas und konnte dennoch in den letzten zwei Spielen wieder überzeugen...

Mit Kevin und Nico stellte unser Nachwuchs zudem den besten Torwart und den besten Torschützen des Turniers, wobei Nico sich erst im 9-Meter-Entscheidungensschiessen haarscharf gegen Pepe durchsetzen konnte! Alles in allem ein zufrieden stellendes Ergebnis der ,,Junior-Knappen", für die nun eine gute Hallensaison beendet ist...

Vielen Dank an die Eltern unsere F1-Kicker, die wieder einen reibungslosen Ablauf der Versorgung gewährleisteten und natürlich fürs anfeuern unseres/IHRES Teams!!!
Glückwunsch an die Lubolzer, die das Turnier mit einer starken Mannschaftsleistung verdient gewonnen haben.

Team Gelb:
Kevin(TW) - Janne (1) - Nico (7) - Tony (4) - Eric (6) - Jannes - Malte (1)

Team Blau:
Joel (TW) - Jannik - Aurelio - Gerrit (5) - Pepe (7) - Mira (1) - Alex

Abschlußtabelle:

1. Blau weiß Lubolz
2. SG Weixdorf
3. FSV Team gelb
4. Energie Cottbus
5. FSV Team blau
6. SV Döbern
7. Viktoria Cottbus

(J. Kalus)

B-Junioren verspielen Führung in der 2. HZ

Spieltag: 11. 02. 2016

25 gute Minuten , 15 solide Minuten und 40 absolut katastrophale Minuten so ist das Fazit nach dem Testspiel unserer B Jugend am heutigen Abend gegen SV Döbern. Am Ende heißt es 5:2 für den Gegner.
Wir starteten gut in die Begegnung und versuchten das umzusetzen was wir machen wollten. Dies war den Ball zu halten und über einfache Pässe gefährlich zu werden. So konnten wir uns auch gute Chancen herausspielen. Zwar gelang uns längst nicht alles aber durch Einsatz und einer soliden Grundordnung waren wir die bessere Mannschaft. Dementsprechend lagen wir nach 25 Minuten verdient in Führung und das mal wieder mit 2:0. In den letzten 5 Begegnungen war dies 3x der Fall gewesen. Aber wie auch die letzten beiden Male gaben wir das Spiel wieder aus der Hand. Und das komplett unnötig. Döbern erzielte durch einen guten Angriff das 2:1 und ab da an verloren wir immer unseren Faden. Warum? Keine Ahnung. Es gab dafür keinen Grund. Zur Halbzeit führten wir dann mit 2:1. Sprich es war vorm Ergebnis alles in Ordnung. Dann kam die zweite Halbzeit und ab Anpfiff an gelang uns nichts mehr. Kein vernünftigen Angriff bekamen wir zustande ,unsere Defensiv Arbeit war nicht mehr vorhanden und wir machten Fehler wie in der F-Jugend. So bekamen wir nach und nach Gegentreffer 2,3,4 und 5. Diese Halbzeit war ein absoluter Rückschlag und zeigt wiedermal das es eine extreme schwere Rückrunde für uns wird und wir nur durch absoluten Willen und Kampf unser Ziel erreichen können.

Aufstellung: Justin, Christian, Franz, Niklas, Ramiro, Jannis, Maxi, Pascal, Nick, Felix -------- Thomas

Torschützen:
1x Pascal
1x Felix

(U. Bierfreund)

3. Platz für unsere E3-Kicker in Lauchhammer

Spieltag: 07. 02. 2016

Zu unserem vorletzten Turnier waren wir heute auf Einladung des SV Glückauf Kleinleipisch in Lauchhammer zu Gast. Außer dem Gastgeber kämpften ebenso: FC Bad Liebenwerda, Chemie Schwarzheide, SV Großräschen, FLG Kicker, Preußen Elsterwerda (Mädchen) und Wir. Da die Südseekicker nicht angereist waren, mußte auf ein anderes Spielschema umgestellt werden. Das tat dem gesamten Ablauf jedoch keinen Abbruch und das Turnier war ein Erlebnis für alle Kids. Besonders stolz waren heute unsere kleinen Kämpfer nebst Eltern und Fans auf den erspielten 3. Platz.

Es muß ja nicht immer mit Superlativen um sich geworfen werden - aber heute geht es nicht anders:
Die Leistung der Jungs war heute jedenfalls die Beste, die wir bis heute in der Halle abgeliefert haben. Wenn wir als E3 von einigen Kontrahenten für unsere Spielweise und Einsatzfreude gelobt wurden, muss ja was daran sein. Angefangen vom Tormann bis zum Sturm waren wir heute eine Einheit und jeder gab für den Anderen sein Bestes. Man muss wissen, dass Bad Liebenwerda fast alle Spiele 2-stellig gewonnen hat und wir nur mit der Schlusssirene das 0:1 kassiert haben ... oder Chemie Schwarzheide als Turnier-2. das Siegtor 2 Min. vor dem Schluss erzielt hat und diese beiden Tore die Einzigen waren, die unsere Jungs zugelassen haben. Daher kann man schon glauben, dass unsere Kids heute wirklich gut waren. Außerdem muss noch erwähnt werden, dass unser Marvin Müller heute zum besten Spieler des Turnieres gewählt wurde!!!

Die Bilanz bei diesem Turnier:
3 Siege, 1 Remis und 2 Niederlagen. Das ergab in der Endabrechnung einen tollen 3. Platz und damit den ersten Pokal für die Jungs in dieser Hallenturnierserie !!! Einen großen Dank auch an die Eltern und Fans vom ÜL-Team für die tolle Unterstützung und Anfeuerung während der Spiele.

Aufstellung:
Tony S. (TW), Marvin M. (2Tore), Toni H. (2Tore), Max S. (2Tore), Jonas-Arne L. (3Tore), Jemie F. (1Tor), Felix F.

(H.J. Herrmann)

image

Ein weiterer Turniersieg für unsere jüngsten Knappen !!!

Spieltag: 30. 01. 2016

Am vergangenen Samstag reisten unsere Briesker Bambinis nach Sachsen zum dort ansässigen FV Gröditz 1911. Die Ausschreibung für das Turnier kam dies Mal erst kurz vor dem Wettkampf selbst und verhießen von Anfang an ein eher ungewohntes System. Insgesamt waren nur 5 Mannschaften ausgeschrieben und sollten in einer Hin- und Rückrunde jeder gegen jeden spielen. Die Spielzeit wurde auf 8 Minuten angesetzt. Nach einer kurzen Rücksprache mit den Eltern entschieden wir uns mit 2 Mannschaften zu fahren, um wenigstens eine gerade Anzahl an Mannschaften zu haben. Gröditz stimmte dem wohlwollend zu.

Vor Ort angekommen sahen wir bei der Kabinenbelegung, dass Gröditz 3 Mannschaften stellte. Durch die kurzfristige Absage von Großenhain waren demnach nur wir und Hohenleipisch als Gäste angereist. Bei der Eröffnung wurden schließlich die Regeln verkündet. Auf einem verkürzten Feld sollten die Kleinen mit einer Spielstärke von 1:4 auflaufen. Als Tore wurde die Handballgröße gewählt. Alles noch halb so schlimm, obwohl durch das kurze Feld der Spielfluss doch sehr leiden sollte, da der Ball des Öfteren im Aus landete. Doch leider wurde es noch komischer. Der Turnierveranstalter entschied, dass es an dem Tag keine Ecken geben sollte. Rollt der Ball ins Toraus, egal wer zuletzt berührt, gibt es immer Abstoß. Wenigstens konnten wir den Veranstalter überzeugen die Kleinen 10 Minuten spielen zu lassen, denn die 8 Minuten aus der Ausschreibung sollten unbedingt beibehalten werden.

Nun zu den Spielen. Ziel war es mit den Mannschaften in den blauen und gelben Trikots das Beste aus diesem Turnier rauszuholen. Im Großen und Ganzen gelang das sehr, sehr gut. Die gelbe Truppe erreichte einen guten vierten Platz. 2 Spiele konnten gewonnen werden und 3 Spiele gingen leider immer sehr knapp mit 1:0 verloren. Vor allem das Spiel gegen die erste Vertretung von Gröditz stieß dabei sauer auf. Man verlor 1:0 gegen den Turnierzweiten, die in dem Spiel nur einmal auf unser Tor schossen. Nehmen wir an es hätte an dem Tag Ecken gegeben, hätten sich die kompletten 10 Minuten in der Hälfte des Gastgebers zugetragen. SO konnte ein Abstoß genutzt werden, um uns zu schlagen. Aber das ist Jammern auf hohem Niveau. Es hat sich gezeigt, dass die Gelben in einigen Situationen schneller reagieren müssen und hier und da einen genaueren Pass spielen müssen.

Die blaue Truppe war an dem Tag einfach nicht zu schlagen und erreichte mit einer super Abwehrarbeit den ersten Platz. Alle Spiele konnten gewonnen werden und man kassierte nur einen Gegentreffer.

Bei den Einzelauszeichnungen wurde Nico Raum von der gelben Mannschaft als bester Keeper gewählt. Und das vollkommen zu Recht. Er war an diesem nur in Ausnahmesituationen zu überwinden. Nico Friedrich fehlte am Ende ein Tor, um die geteilte Torjägerkanone zu erreichen. Er erzielte 6 Treffer.

Die Spiele der gelben Mannschaft:

0:1 gegen Brieske Blau
1:0 gegen Gröditz 2
0:1 gegen Gröditz 1
5:2 gegen Gröditz 3
0:1 gegen Hohenleipisch

Die Spiele der blauen Mannschaft:

1:0 gegen Brieske gelb
3:0 gegen Hohenleipisch
2:1 gegen Gröditz 2
3:0 gegen Gröditz 3
1:0 gegen Gröditz 1

Der Kader:

Blau:
Aaron Schulze, Philip Renger, Adrian Blank, Stuey Knobloch, Nico Friedrich (6 Tore), Aaron Stieler (4 Tore)

Gelb:
Nico Raum, Tim Kalus (1 Tor), Claus Brösel, Luis Beglau (3 Tore), Tristan Kaiser (2 Tore)

(G. Freund)

Platz 4 für die A-Jugend

Unsere A Jugend war am gestrigen Samstag in Luckenwalde zum Hallenturnier unterwegs und kam in einem ausgeglichenen Turnier zum 4. Platz. Unser Trainer Peter Wöhler erhielt von der Turnierleitung den Preis des besten Trainers für sein ruhiges und gelassenes Auftreten. Jonas Bubner wurde zudem als auffälligster Spieler unserer Mannchaft ausgezeichnet.

B-Junioren-Remis im Testspiel

Spieltag: 31. 01. 2016

Unsere B Jugend bestritten heute ihr erstes Freundschaftsspiel im Jahr 2016. Gegen Altdöbern hieß es am Ende 2:2. Altdöbern spielte mit einem Team was aus B und A Jugendspieler bestand. Wir im Gegensatz spielten mit 5 C Jugendspieler und 7 B Jugendspieler. Bevor wir kurz über das Spiel schreiben möchten wir uns als Team bei der gesamten C Jugend rund um das Trainerteam um Sebastian Stroech, Uwe Wotscheg, Michael Piontek und Gerd Peßolat bedanken die uns immer unterstützen wenn wir Spielermangel haben und uns immer wenn möglich mit Spielern unterstützen und uns somit schon ein paarmal geholfen haben eine vollständige Mannschaft zu stellen.
Das Spiel heute brauchte am Anfang etwas Zeit um in Schwung zu kommen. Beiden Mannschaften merkte man die lange Winterpause an. Wir kamen damit besser zurecht und kamen immer besser ins Spiel rein. Mit sicherem Aufbauspiel und einigen guten Ballstaffeten kamen wir im Laufe der ersten Halbzeit zu einigen guten Chancen. Diese konnte wir aber leider nicht nutzen. Erst kurz vor der Halbzeit spielten wir einen Angriff konsequent zu Ende und gingen hochverdient mit 1:0 in Führung. In der Defensive standen wir sehr gut und ließen nichts zu. Zufrieden mit der Spielweise und dem gezeigten Engagement waren die Trainer in der Halbzeit. Es wurden Dinge angesprochen die verbessert werden sollte und die Mannschaft versuchte dies auch umzusetzen in der zweiten Halbzeit. Besonderes Augenmerk wurde auf das Spielen gelegt. Wir wollten immer versuchen den Ball geordnet aus der Defensive zu spielen anstatt nur mit langen Ball zu agieren. Stellenweise gelang dies auch schon sehr gut und unsere Kombinationen wurden immer sicherer. Wir waren weiterhin klar überlegen und daher war das 2:0 für uns nach einer Ecke auch hochverdient. Jetzt kommt das große ABER die nächsten 5min verschliefen wir komplett und ließen alles vermissen was wir vorher gut gemacht haben. Und prompt fielen aus heiterem Himmel 2 Treffer für Altdöbern durch zwei individuelle Fehler. Danach brauchten wir etwas um dies aus den Köpfen zu bekommen. Die letzten 10 Minuten versuchten wir nochmal alles um den Sieg zu erringen und kamen noch zu 3 hochkarätigen Chancen aber die wurden leider nicht genutzt. So blieb es am Ende beim 2:2.
Trotz alle dem war es ein guter Auftakt ins Jahr 2016 für unsere Mannschaft denn aus der gezeigten Leistung lässt sich aufbauen und aus den letzten 4 Spielen holten wir immerhin 3 Unentschieden und dies ist auch schon ein Schritt nach vorne.

Aufstellung: Nick, Christian, Richard, Niklas N., Julian, Niklas W., Ramiro, Maxi, Marvin P., Marcio, Justin ----- Toni

Tore: 1x Marvin P.
1x Niklas N.

(U. Bierfreund)

image

D1 mit Turniersieg in Riesa

Spieltag: 30. 01. 2016

Beim Indoorcup in Riesa, wo wieder Fußball gespielt wurde, konnte die Mannschaft um Trainer Jens Löwe ungeschlagen durch das Turnier wandern. Nach einem 1:1 im Auftaktspiel gegen Riesa II gewann man die restlichen Gruppenspiele souverän und ohne Gegentor. Hallescher FC 3:0, FC Grimma 5:0 ,Borea Dresden 2:0. Gruppensieg und Halbfinale gegen Viktoria Cottbus folgte. 4:2 hieß hier der Enstand. Im Finale wartete der Gastgeber Riesa I mit weißer Weste. Alles gewonnen. Die Halle wurde nicht zum Tollhaus. Alle anwesenden Teams wollten uns Siegen sehen. Die bis dahin beste Mannschaft des Turniers soll gewinnen. Das war der Tenor aller Teams. Und wir haben es Ihnen Recht gemacht. 2:1 und ein Super Turnier war gewonnen. Jenny Leonie wurde als eine von drei besten Einzelspielern ausgezeichnet und Lucas Findeisen im Tor muss heute mit seiner starken Leistung erwähnt werden. Als eigentlicher Feldspieler hat er der Mannschaft mit seiner ruhigen Art zum Titel verholfen.

Zum erfolgreichen Team gehörten : Lucas Findeisen; Joe Löwe ( 4 Tore ); Justin Engelmann; Paul Pfanne; Patrick Rau; Stanley Ott (2 Tore ); Oskar Julpe ( 4 Tore ) und unsere Jenny ( 7 Tore ).

(J. Löwe)

image

3. Platz für die Briesker F2 beim Turnier des Radebeuler BC

Spieltag: 24. 01. 2016

Aus gegebenen Anlass soll an diesem Wochenende auf die ausführliche Berichterstattung zum Turnier verzichtet werden und stattdessen wünscht das gesamte Team der F2 und somit viele der ehemaligen Mitspieler von Tyler, der Familie um Tyler Tschage und allen angehörigen ganz viel Kraft für diese unglaublich schwere Zeit.

Vorrunde
Brieske F2 - SG Weixdorf 3:0
Brieske F2 - Fortuna Chemnitz 1:1
Brieske F2 - SV Dresden Neustadt 3:0
Brieske F2 - FSV Lohmen 1:0

Halbfinale
Brieske F2 - SG Bühlau 1:2

Spiel um Platz 3
Brieske F2 - SC Großröhrsdorf 4:1

Aufstellung:
Marc Olms (TW), Jamie Fidelak, Marvin Wiese (1 Tor), Jannis Stiller (9 Tore), Malte Neumann, Anthony Mucha ( 3 Tore)

(H. Ruske)

image

F1 mit ,,Doppelsieg" !!!

Spieltag: 23.01./24.01. 2016

Unsere F1 Kicker legten an diesem Wochenende ein starke Leistung aufs Parkett und konnten sowohl am Samstag in Gröditz als auch am heutigen Sonntag in Schwarzheide jeweils Turniersiege einfahren. Wir möchten an dieser Stelle, aus gegebenen (traurigem) Anlass, auf einen ausführlichen Spielbericht verzichten und sind in Gedanken bei Tyler und seiner Familie und wünschen Ihnen in dieser schweren Zeit viel Kraft.

Gröditz :
FSV - Stauchitz 1:0
FSV - Großenhain 10:0
FSV - Schradenland 1:0
FSV - Hohenleipisch 1:1
FSV - Gröditz 2:0
FSV - Kalkreuth 7:0

Schwarzheide :
FSV - Lauchhammer 1:0
FSV - Großräschen 2:0
FSV - Chemie1 7:0
FSV - Chemie2 1:0
FSV - SFC08 3:0

Aufstellung :
Kevin(TW) - Joel(TW) - Jannik - Mira - Aurelio - Janne - Nico - Eric - Tony - Pepe - Alex - Malte

Glückwunsch Jungs...

(J. Kalus)

image

E3 - Turnier in Gröditz

Spieltag: 23. 01. 2016

Auch wenn die Platzierung es nicht widerspiegelt - 6. Platz von 7 Mannschaften - war es von unseren Jungs eine tolle Leistung, die vollbracht wurde. In Anbetracht der Tatsache, dass am Turnier nur Mannschaften der E1 und E2 teilnahmen, waren wir als Außenseiter zu betrachten. Es waren keine geringeren Mannschaften da als : FV Gröditz 1911, SV Germania 1910 Ruhland, ESV Lok Wülknitz, Großenhainer FV, BSG Stahl Riesa und FV Zabelitz. Wenn wir auch im technischen und läuferischen Bereich mithalten konnten, war der körperliche Unterschied deutlich zu sehen. Aber davon ließen sich die Jungs nicht beeinflussen und gaben ihr Bestes. Wenn man bedenkt, daß unsere zwei Siege gegen E1-Mannschaften zustande kamen, kann man besonders stolz sein. Das größte Handicap für uns war allerdings die personelle Besetzung. Das ganze Turnier mussten wir mit einem Wechselspieler durchstehen, da wir nur mit 6 Mann anreisen konnten. Zwei unsere Spieler sind leider krankheitsbedingt ausgefallen. Auf diesem Weg wünschen wir den Beiden noch einmal gute Besserung. Bei dieser Gelegenheit möchten wir ( das Trainerteam ) mal ein großes Danke an Familie Sieber, die noch 2 fußballspielende Jungs in verschiedenen Altersklassen hat, Fam. Kossek, Fam. Schadewald, Fam. Fleischer, Fam. Müller, Fam. Hendrischk und Jördis Fischer sagen. Egal wann und wo, es ist immer einer da, der helfend einspringt ! Unsere 4 Niederlagen waren ja nun auch nicht gerade ein Debakel, aber es waren eben Niederlagen. Einen großen Anteil an unserer Leistung hatte heute unser Torhüter Tony, der ansonsten so ruhig und behäbig daherkommt. Heute war er alles andere als ruhig. Mit Super-Paraden war er eine nicht zu unterschätzende Hilfe für die Mannschaft. Mit zunehmender Dauer des Turnieres merkte man den Jungs den Kräfteverschleiß an und wir waren froh, als das letzte Spiel anstand. Zur Freude aller konnten wir dieses auch gewinnen !!! So sind wir mit all den widrigen Bedingungen mit unseren 4 Niederlagen, 2 Siegen und den 6. Platz nicht unzufrieden. Mehr war heute eben nicht drin !!!

(H.J. Herrmann)

image

E1 bekommt Grenzen bei der HLM gesetzt

Spieltag: 23. 01. 2016

Konsequent setzten sich unsere Jungs der E1 in den Qualifizierungsrunden bzw. in der der Hallenkreismeisterschaft mit Platz 1 durch. Am heutigen Samstag sahen sich unsere Kicker nun doch Mannschaften gegenüber, denen sie sich geschlagen geben mußten...wenn auch zeitweise knapp und unglücklich!?!

Der Briesker Nachwuchs mußte sich in der kompletten Vorrunde mit 3 Niederlagen abfinden, obwohl das Spielverhalten sehr ausgeglichen wirkte und keine klare Dominanz auf dem Feld vorhanden war ... aber wie heißt es so "schön": "Wenn man vorn nicht die Buden macht, bekommt man sie hinten rein". So schlossen wir mit dem letzten Gruppenplatz ab.

Begegnungen:

E1 0:1 FC Energie Cottbus
E1 0:1 SV Babelsberg 03 II
E1 1:3 MSV 1919 Neuruppin

Einzige Möglichkeit, noch etwas zu reißen, war unser letztes Spiel gegen den Gruppenletzten der Gruppe A, dem 2. Endrundenqualifizierten des FK SBB, dem FC Bad Liebenwerda 08. Hier konnte man dann endlich wieder vermehrt Spielfreude auf dem Feld sehen, was in den vorangegangenen Begegnungen fehlte...der Gedanke: "heut spielen die Besten 8 aus Brandenburg" sollte heut für eine angespannte Spielweise sorgen. Dennoch: das letzte Spiel unserer Jungs um Platz 7 sollte zu Gunsten unserer Kämpfer ausgehen und die schwarz-gelben Krieger gewannen diese Partie mit einem 3:1...

Platz 7 für die heutige Hallenlandesmeisterschaft...heißt aber ebenso, dass unsere Jungs eine der siebt-besten Teams aus Brandenburg sind 😉 !!! Gratulation, Jungs...und Daumen hoch für diese Leistung in den letzten Wochen !!! Während der Siegerehrung wurden auch heut wieder die 3 besten Spieler und der beste Keeper gewählt...und unser Ole N. gewann...nein...erkämpfte sich hier als bester Torwart des heutigen Tages seinen ersten Pokal für diese Hallensaison. Auch dir Ole Gratulation für deine Leistung heut !!!

Noch ein Highlight wird uns in der Hallensaison erwarten...am 13.2.2016 findet das eigene Hallenturnier der E1 statt, bei dem namhafte Gegner anwesend sein werden. Wir dürfen gespannt sein...und halten euch natürlich auf dem neuesten Stand!!!

Aufstellung:
Ole N. (TW), Collin M., Marlon K., Malte D., Leon L. (1 Tor), Philipp B. (C), Anton L., Ole H. (2 Tore), Lukas Sch. (1 Tor), Ionnis B.

(D. Barnack)

... lade Modul ...

Die Knappen bei Facebook

 

Der FSV als APP