Stadtwerke Senftenberg 2fritsch_klein.pngLogo Euro Logistikah_petsch.jpgwsc_klein.jpgaltsth_115_1.jpgaxa_klein.pngbrunk_klein.png
ImpressumKontaktAnfahrt


Großer Kampf der F2-Kicker wurde nicht belohnt

Spieltag: 08. 04. 2016

FSV Glückauf Brieske Senftenberg F2 - FSV Lauchhammer I Endstand 1:3 (0:2)

Nach dem souveränen Hinrundenstart hatten wir am vergangenen Freitag Abend mit Lauchhammer einen guten Gegner, der uns alles abverlangen würde. Es hieß, wach sein, defensiv gut stehen und die eigenen Angriffe ordentlich ausspielen.

Die Jungs haben, eigentlich völlig untypisch, die Anfangsphase völlig verschlafen. In den ersten Minuten sind wir so gut wie gar nicht aus der eigenen Hälft heraus gekommen. Lauchhammer hat uns unter Druck gesetzt und ist gleich zu einigen guten Chancen gekommen und konnte diese auch in der 6. und 8. Spielminute nutzen.

Nach diesen völlig verschlafen ersten Minuten musste erstmal eine klare Traineransage herhalten, um die Jungs wieder wach zu rütteln.

Das schien geholfen zu haben, denn nun spielten die Jungs auf einmal so Fußball, wie sie es eigentlich können. Endlich wurden die nötigen Zweikämpfe gewonnen und der Ball lief durch die eigenen Reihen. So konnten wir uns auch durch einige kluge Zuspiele gute Chancen erarbeiten, die jedoch nicht genutzt wurden. Leider hatten wir dann auch noch bei einem 9-Meter für uns Pech und haben diesen vergeben.

In der Halbzeit hatten die Trainer noch mal die Gelegenheit, die Jungs aufzubauen und zu motivieren, das Spiel noch mal zu drehen.

In Halbzeit 2 drückten die Jungs richtig auf die Tube. Dem Gegner wurde weiterhin absolut Paroli geboten und so sind wir gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit zum verdienten Anschlusstreffer gekommen. Damit wollte sich die Truppe aber nicht zufrieden geben und attackierte den Gegner weiter sehr zeitig und konnte dadurch immer wieder schnell in Ballbesitz gelangen. Wir spielten uns weiter eine Vielzahl von Chancen heraus und den Spielern, Trainern und auch den Zuschauern lag schon der „Torschrei" auf den Lippen, aber der Tormann von Lauchhammer konnte immer wieder den Ball fest halten. Und schon Mitte der zweiten Halbzeit wäre der Ausgleich absolut verdient und auch überfällig gewesen. Zu allem Übel mussten wir auch noch kurz vor Schluss unseren Torwart verletzt auswechseln. Leider sollte uns das 2:2 nicht gelingen und stattdessen bekamen wir in der letzten Minute das entscheidende dritte Gegentor. Somit konnte Lauchhammer mit 1:3 bei uns gewinnen.

Betrachtet man das gesamte Spiel, wäre ein Unentschieden mehr als verdient gewesen.

Dieses Spiel haben wir in den ersten Minuten verloren, denn spielerisch und auch kämpferisch waren wir danach gegen einen körperlich überlegenen Gegner absolut gleichwertig.

Nun heißt es, nächste Woche im Spiel gegen Großräschen II sich wieder auf die eigenen Stärken zu besinnen, von Beginn hellwach zu sein, dem Gegner das eigene Spiel aufzudrücken und so wieder als Sieger vom Platz zu gehen.

Aufstellung:
Joel Schuppan (TW), Marc Olms, Leo Franz, Oskar Blum, Jamie Fidelak, Marvin Wiese, Yven Alsdorf, Jannis Stiller, Malte Krüger, Anthony Mucha (1 Tor)

(H. Ruske)

D3 mit Punktgewinn

Spieltag: 08. 04. 2016

Aus dem Auswärtsspiel bei der SpG Hosena/Hohenbocka entführt unsere D3 nach 2-maligem Rückstand am gestrigen Freitag Abend einen verdienten Punkt nach Brieske! Oliver und Pascal gelang hierbei jedesmal der Ausgleichstreffer!

Aufstellung:
Celine (TW), Justin, Leon L., Richard, Janosch, Oliver (1 Tor), Dominik, Dennis, Leon B., Pascal (1 Tor)

(D. Barnack)

E2 mit Kantersieg

Spieltag: 08. 04. 2016

Mit einem klaren 15:0-Erfolg gegen Germania Ruhland sind die Briesker E2-Junioren im Kampf um den Staffelmeister weiter gut im Rennen. Die Chancenverwertung und das Spiel über die Flügel waren trotz des Erfolges verbesserungswürdig. Alle Spieler erhielten anteilig genug Spielminuten um ihre derzeitige Form zu zeigen, dabei überzeugte vorallem Colin Schirock mit einer couragierten Leistung.

Aufstellung:
Alessandro P. (TW), Kenny T. (2 Tore), Erik H. (1 Tor), Marlon K. (3 Tore), Constantin J. (2 Tore), Cornel D., Jonas Z., Willi B. (3 Tore), Colin Sch. (2 Tore), Marlo B. (1 Tor), Justin F. (1 Tor)

(Ch. Fuchs)

Platz Drei für D1 Jugend in Berlin

Spieltag: 03. 04. 2016

Die spielfreie Zeit im Zuge der Osterferien nutzte der Nachwuchs um Trainerduo Jens Löwe und Horst Rödel für ein Einladungsturnier bei den Reinickendorfer Füchsen. Neben zwei Gastgebermannschaften reisten mit dem Knappennachwuchs 7 weitere Teams aus der Umgebung an. In zwei Gruppen aufgeteilt begann das Turnier für den FSV gut und Stanley Ott sicherte mit seinem 1:0 den Sieg im ersten Spiel gegen eine der Gastgebermannschaften. Auch Spiel Zwei blieb erfolgreich und der BSV Hürtükel unterlag durch zwei Tore von Patrick Rau und Kevin Schulz mit 0:2. Die erste Niederlage musste der FSV gegen den SC Charlottenburg hinnehmen und unterlag mit 0:1. Auch Spiel Vier der Gruppe A blieb ohne Sieg. Gegen den BFC Dynamo Berlin spielte der Nachwuch aus der Lausitz 1:1.

Mit 7 Punkten qualifizierte sich die Mannschaft sicher für das Halbfinale, in dem gegen die "weiße" Mannschaft der Gastgeber aber Endstation war. Mit 0:3 ließen die Gastgeber dem FSV keine Chance, so dass es im Duell um Platz 3 wiederum gegen den SC Charlottenburg ging. Entgegen dem Gruppenspiel gewannen die D1-Jugendlichen des FSV aber mit 1:0 und durften sich hinter Turniersieger Türkiemspor und den "weißen" Füchsen über Platz 3 freuen.

Für Brieske im Einsatz:
Moritz Herz, Justin Engelmann, Paul Pfanne, Joona Schurrmann, Willi Stephan, Jenny Löwe, Joe Löwe, Stanley Ott, Kevin Schulz und Patrick Rau - Trainer Jens Löwe und Horst Rödel

MK

F1 mit Niederlage im Testspiel

Spieltag: 03. 04. 2016

Zum heutigen Testspiel mussten sich unsere F1-Junioren den Gästen aus Hohenleipisch mit 3:5 geschlagen geben. In einem qualitativ guten F-Junioren-Spiel machten die zwei bärenstarken Offensivkräfte der Gäste den Unterschied, indem sie durch Doppelpässe glänzen und ihre Chancen eiskalt nutzten ... Die Niederlage war durchaus vermeidbar, aber eine schlechte Chancenverwertung, eine zu geringe Laufarbeit und zu einfache Fehler in der Zuordnung verhinderten dies. Alles in allem ein unzufriedenes Ergebnis für unsere Kicker. Aber Kopf hoch und weiter geht's, denn schon nächste Woche reisen unsere Kicker zum Tabellen-Schlusslicht nach Missen, und die Vorgabe sollte dort auch recht klar sein - 3 Punkte müssen her !!!
Mit der heutigen Leistung ist aber auch das nur schwer realisierbar... Wir dürfen gespannt sein ...

Aufstellung:
Kevin(TW) - Jannik - Mira - Malte - Nico (1) - Janne (1) - Eric - Pepe(1) - Alex - Tony

(J. Kalus)

Hoher Sieg der D2-Jugend

Spieltag: 02. 04. 2016

Am Sonnabend trafen die D2 -Junioren bei super Fußballwetter auf die sehr junge Mannschaft aus Hohenleipisch.
In einem, auf und neben dem Platz, äußerst fairen Spiel, gewannen die Briesker klar mit 18:0.

Das fehlen zweier Stammspieler wurde durch den super Einsatz der Ersatzspieler gar nicht bemerkt.

Spielverlauf:
90 % Ballbesitz, nicht eine Torchance der Gäste ... und wieder das leidige Problem - viele Torchancen blieben ungenutzt. Auch bei 18 erzielten Treffern ist dies kritisch anzumerken.

Mit diesem Sieg wurde die Tabellenspitze klar verteidigt.

Am kommenden Sonnabend heißt es nun, in Mühlberg zu bestehen, und auch dort die 3 Punkte einzufahren. Dies wird aber ungleich schwerer, ist aber Ziel der Mannschaft.

Es spielten:
Patrick (TW), David, Fabio, Tacker, Til (C/3 Tore), Moris (5Tore), Jannes (2 Tore), Jonas, Steini (5 Tore), Higsen (2 Tore), Marius (1 Tor)

Beste Spieler:
Fabio (auf ungewohnter Innerverteidigerposition) und Moris

(F. Schreiber)

D1 mit Heimsieg

Spieltag: 22. 03. 2016

FSV Brieske/Senftenberg D1 – FC Energie Cottbus 4:3 (3:0)
SR: Erik Hubatsch (Hörlitz)., Tore: 1:0 Oskar Julpe (6.); 2:0 Erik Nicklaus (12.); 3:0 Kevin Schulz (29.); 3:1 Willi Reincke (36.); 4:1 Kevin Schulz (40.); 4:2 Willi Reincke (45.); 4:3 Jo Zuprit (60.).

Im gutklassigen Landesligaspiel erwischte der Knappennachwuchs den besseren Beginn. Nachdem sich Kevin Schulz auf der linken Angriffsseite durchsetzte, war Janne Kamenz im Tor gegen Stanley Ott zur Stelle, gegen den Nachschuss am zweiten Pfosten von Oskar Julpe aber ohne Chance. Die Gäste kamen in den ersten Minuten nur sporadisch vor das FSV Tor und so kamen die Briesker zum zweiten Treffer. Stanley Ott brachte eine Ecke vor das Tor und Erik Nicklaus köpfte zum 2:0 ein. Cottbus kam nun besser in das Spiel, wurde aber meist von der guten Briesker Abwehr um den heutigen Abwehrchef Joe Löwe gestellt. Sollte doch ein Ball auf das Tor kommen, war Moritz Herz zur Stelle. Neben Stanley Ott war es immer wieder Kevin Schulz, der die Cottbuser Hintermannschaft in Bedrängnis brachte. So auch kurz vor der Pause, als ein energischer Abschluss zur 3:0 Halbzeitführung sorgte.
Cottbus kam nach dem Regen besser aus der Kabine und der agile Willi Reincke kam über einen harten Abschluss zum 3:1. Davon ließen sich die Knappen aber nicht beeindrucken und nachdem der erste Freistoß von Jenny Löwe noch in der Mauer hängen blieb, war es Kevin Schulz aus gut 15 Metern, mit einem Freistoßhammer, bei dem Janne Kamenz ohne Chance blieb. Nach dem zweiten Treffer der Gäste zeigte der Cottbusser Nachwuchs schon erste Starallüren und zeigte sich Richtung Anstoß wenig fair. Doppeltorschütze Willi Reincke war kurz darauf aber zu motiviert und brachte Kapitän Joe Löwe sehr hart zu Fall. Nachdem der robuste Gästespieler bereits vorher nicht unauffällig war, blieb dem Schiedsrichter die Gelbe Karte als Beruhigung. Cottbustrainer Tim Patzig reagierte kurz darauf richtig und nahm den Spieler vom Platz. In der Schlussphase drückten die Gäste auf den Anschlusstreffer, rannten sich aber gegen die die agile Abwehr der Knappen fest, so dass in der Nachspielzeit nur noch das 4:3 durch Jo Zuprit fiel.
Nach 62 Minuten stand dann der verdiente Sieg der Knappen im Traditionsduell fest und sichert Platz Eins mit Minimum vier Punkten Vorsprung.

Beste Genesungswuensche an Joe Loewe

Brieske mit:
Moritz Herz, Joe Löwe (50. Justin Engelmann), Oskar Julpe (58. Paul Pfanne), Kevin Schulz, Joona Schurrmann, Jenny Löwe, Stanley Ott, Erik Nicklaus – Patrick Rau

MK

image

Bambinis können Titel erfolgreich verteidigen

Spieltag: 20. 03. 2016

Eingeladen zum zweiten Rückrundenturnier wurden unsere Kleinsten am Sonntag von unserem Ortsnachbarn, dem Senftenberger FC 08, welcher an diesem Tage 2 Mannschaften stellen konnte. Somit waren mit Eintracht Lauchhammer, Vetschau und der JSG Lausitzring insgesamt 6 Mannschaften bei eher schlechterem Wetter vertreten.

Dem spannenden Verlauf sollten die kalten Temperaturen, sowie der leichte Regen allerdings nicht schaden. Bevor auf unsere einzelnen Spiele eingegangen wird, ist einmal die sportliche Fairness unter uns Mannschaften hervorzuheben. Die JSG am Lausitzring konnte krankheitsbedingt nur mit 5 Kindern antreten (ein riesigen Respekt dafür, dass sie überhaupt angereist sind!) und alle Trainer der anderen Mannschaften waren sich sofort einig, bei den Partien gegen die JSG ebenfalls auf einen Feldspieler zu verzichten. So sollte es untereinander immer ablaufen!

Mit einer leicht veränderten Aufstellung im Vergleich zum Sieg in der Vorwoche gingen wir an diesem Tag ins Rennen. Als erstes mussten wir uns mit den Kindern aus Vetschau messen. Unsere 3 besten Offensivakteure an diesem Tag (Luis, Tristan und Aaron Schulze) sorgten jeweils mit ihren Treffern für einen recht klaren Auftakterfolg. Der Weg in ein gutes Turnier war gemacht. Gegen die JSG ließen wir auch wenig Chancen zu und konnten gegen Ende des Spiels das Ergebnis auf 4:0 schrauben. Nachdem auch die Eintracht aus Lauchhammer geschlagen werden konnte und unser Torwart Nico Raum mit seinen Abwehrleuten die „Null“ auch in diesem Spiel hielt mussten wir gegen die „gelbe“ Vertretung des SFC unser erstes Gegentor an diesem Tag hinnehmen. Glücklicherweise zeigten unsere Verteidiger, dass auch sie wissen, wie man Tore schießt und wir konnten knapp 2:1 gewinnen.

SFC 08 rot konnte die anderen Spiele, ebenso wie wir, punktverlustfrei gestalten und so kam es zu einem sehr spannenden Finale zwischen 2 ungeschlagenen Mannschaften. Und es war an Spannung nicht zu überbieten. Zwar hatten beide Truppen bis zur Hälfte des Spiels eher weniger zwingende Torchancen, doch man merkte auch den kleinen an, wieviel Kraft die Spiele davor gekostet hatten und, dass beide Mannschaften unbedingt gewinnen wollten. So fanden die meisten Zweikämpfe und Situationen im Mittelfeld statt. Aaron Schulze brachte uns dann wie aus dem Nichts mit einer Einzelaktion in Führung. Doch danach verlagerte sich das Geschehen nur noch vor unser Tor und wir hatten sehr sehr viel Glück, dass der Ball an diesem Tag die Torlinie aus Sicht des SFC einfach nicht überqueren wollte. Mit dem Abpfiff konnten wir unseren zweiten Turniersieg nacheinander bejubeln.

Jetzt kommen erst einmal die Osterfeiertage und dann geht es für uns am 09.04.2016 in Ortrand weiter. Vielleicht können wir auch dort den Pokal wieder in die Höhe strecken!

Den Fans und Anhängern, Familien und Freunden der Bambinis des FSV „Glückauf“ Brieske/Senftenberg auf diesem Wege ein schönes Osterfest!

Die Spiele im Einzelnen:
Brieske 3:0 Vetschau
Brieske 4:0 JSG Am Lausitzring
Brieske 5:0 Eintracht Lauchhammer
Brieske 2:1 SFC 08 gelb
Brieske 1:0 SFC 08 rot

Abschlusstabelle:
1. Brieske 15:1 Tore 15 Punkte
2. SFC 08 rot 11:2 12
3. SFC 08 gelb 5:4 9
4. JSG 2:10 6
5. Vetschau 5:10 3
6. Eintracht 2:13 0

Kader:
Nico Raum (C/TW), Philip Renger, Claus Brösel (1Tor), Adrian Blank, Tim Kalus, Luis Beglau (3 Tore), Tristan Kaiser (5 Tore), Aaron Schulze (6 Tore)

(G. Freund)

E1 weiter auf Punktejagd

Spieltag: 20. 03. 2016

Zum Sonntag Vormittag hieß es für die Jungs der E1, den knappen Sieg gegen das Team der JFV FUN I aus der Hinrunde zu bestätigen...was auch souverän funktionierte!!!

In den ersten 10 gespielten Minuten sollte dies jedoch noch nicht so ganz offensichtlich sein. Die Briesker spielten Fußball mit dem Köpchen, was an den anvisierten Spielzügen deutlich sichtbar wurde. Der Ball gelangte oft bis vors gegnerische Tor, doch scheiterte an der Gubener Abwehr bzw dem Keeper. Doch dann trat ein Wandel in der so allseits "beliebten" Chancenverwertung beim Knappennachwuchs ein: in den kommenden 15 Minuten sollte die Murmel ganze 6 Mal die FUN-Torlinie überqueren. Die Mannschaft kämpfte vereint um jede noch so kleine Tormöglichkeit und ging außer Atem, jedoch erst einmal sichtlich zufrieden mit dem Pfiff zur Pause...in die verdiente Pause!!!

Kleine Unstimmigkeiten und ein leichter Rückgang in der Konzentration unserer Briesker sollte dem Gegner in der 2. Spielhälfte die Möglichkeit zu Anschlußtreffern geben, wovon 2 auch verwandelt werden konnten. Doch unsere E1 riß sich wieder zusammen. Das Miteinander und die Umsicht auf dem Feld wurde wieder deutlich und um weitere 4 Tore konnten unsere Jungs ihren bereits vorhandenenTorevorsprung ausbauen. Mit einem 10:2-Heimsieg beendeten unsere schwarz-gelben Krieger die heutige Partie und bleiben so weiterhin auf Verfolgungsjagd auf Tabellenplatz 3.

Aufstellung:
Ole N. (TW), Maxi S. (TW), Marlon K., Malte D. (1 Tor), Philipp B. (C/4 Tore), Leon L., Lukas Sch. (2 Tore), Anton L. (1 Tor), Ole H., Fynn J., Ioannis B. (2 Tore), Eleftherios B.

(D. Barnack)

A-Jugend mit Niederlage

Unsere A-Junioren mußten am heutigen Sonntag Mittag eine 0:3-Heimniederlage gegen den momentanen Tabellenersten, die Mannschaft des RSV Eintracht Teltow 1949, verkraften.

1. Saisonsieg für B-Junioren

Spieltag: 19. 03. 2016

Im Heimspiel gegen Schwedt gewann unser Team am Ende mit 2:0. Unser Team war von Anfang präsent gewesen und nahm den Kampf an. Die Mannschaft trat wiedermal mannschaftlich sehr geschlossen auf. Jeder Zweikampf wurde angenommen und davon wurden auch extrem viele gewonnen. So kam es auch nicht überraschend das wir im Spiel die ersten Tormöglichkeiten hatten. Nach einer guten Einzelaktion kam unser Außenspieler frei vor dem Tor zum Abschluss aber den Schuss konnte der Keeper gut halten. Danach wog das Spiel hin und her ohne große Tormöglichkeiten. Aber unsere Grundordnung sah wiedermal gut aus, sodass Schwedt sich aus dem Spiel anfangs keine Möglichkeiten erspielten. Ab der 20 Minute kamen wir dann etwas unter Druck und Schwedt kam in dieser Phase zu einigen Möglichkeiten. Besonders bei Ecken waren sie sehr gefährlich aber wir hatten diesmal auch das nötige Glück das der Ball nicht ins Tor ging. Zusammen mit absolutem Willen und Kampf überstanden wir diese Phase schadlos. Es kam noch besser den, direkt nach dieser Phase gelang uns der Führungstreffer. Nach einem guten Konter über die rechte Bahn und einem Pass in die Schnittstelle der Abwehr war unser Stürmer frei durch und schob ins Tor ein. Die Freude war groß und dies beflügelte unser Team nochmals und bis zur Halbzeit hielten wir den Vorsprung. So ging es zum zweiten Mal in Folge mit einer 1:0 Führung für unser Team in die Halbzeit aber diesmal wollten wir uns endlich belohnen und diesen Vorsprung auch halten. Die zweite Halbzeit begann gut für uns. Zwar hatte der Gast die erste Riesenmöglichkeit aber diese hielt unser Keeper Saustark. Dies war auch wieder ein Zeichen ans Team heute geht was. Und es wurde ein richtiges Kampfspiel. Aber wir hielten wirklich super dagegen und blieben zu jeder Phase des Spieles präsent. Für uns Trainer war es super zu sehen das jeder über seine Grenzen ging und somit den Gegner mehr und mehr entmutigte. Wir selber kamen auch wieder zu Guten Ansätzen und konnten somit für wichtige Entlastung sorgen. Aus einem dieser Angriffe entstand dann das 2:0. Eine wiedermal gute Einzelaktion über die linke Seite konnte vom Gegner nur mit einem Foul gestoppt werden. Und auch hier hatten wir vielleicht ein bisschen Glück denn der Schiri zeigte auf den Elfmeterpunkt. Diesen Elfer verwandelte unser Schütze dann auch relativ souverän und damit stand es 2:0. Dies setzte dann nochmals Kräfte frei und jetzt hatte man Gefühl heute passiert hier nichts mehr. Wir hauten uns in jeden Ball rein und bekamen immer wieder ein Bein dazwischen und wenn dann doch mal was durchkam hielt unser Keeper den Ball fest. Schwedt fiel nichts ein und mit jeder Minute merkte man denn Gegner an hier wird heute nichts zu holen sein. Im Gegenteil in den letzten Minuten kamen wir selber noch zu 3 hochkarätigen Chancen aber leider konnten wir diese nicht nutzen. Aber kurz darauf war Schluss und die Freude und Erleichterung war bei jedem zu sehen und zu spüren. Die Mannschaft zeigte mal wieder das sie lebt und sich mit allem was Sie hat gegen den Abstieg wehrt. Und wie es geht zeigte das Team gestern. Nur über Kampf und Leidenschaft. Es muss nicht schön aussehen und dies hat die Mannschaft anscheinend endlich realisiert und sich durch fleißige Trainingsarbeit den Sieg redlich verdient hat. Jetzt heißt im Training weiter arbeiten und die nächsten zwei Wochen zu nutzen um sich nochmals zu verbessern um dann weitere Punkte zu sammeln. Aber jetzt heißt es diesen Sieg zu genießen und Selbstvertrauen daraus zu ziehen.

Aufstellung: Nick, Pascal, Franz, Niklas, Julian, Christian, Tobi, Jannis, Maxi, Felix, Justin --- Thomas, Alex

Tore: 1x Felix 1x Christian

Nachtrag vom Spiel letzte Woche gg Eberswalde was wir leider mit 1:4 verloren haben und das obwohl wir bis zur 60 Minute geführt haben und am Ende viel zu hoch noch verloren haben.

Aufstellung : Nick, Pascal, Franz, Niklas, Julian, Marvin P. , Tobi, Ramiro, Maxi, Felix, Justin --------

Tor: 1x Justin

image

Sieg und Halbfinale für D2-Junioren

Spieltag: 19. 03. 2016

Die D2 erspielte sich heute einen mehr als verdienten 6:3-Sieg im Pokalviertelfinale. Gegner war der in diesem Jahr erste Konkurrent um den Staffelsieg, die Mannschaft aus Finsterwalde.
In der Vorwoche noch mit einem Unentschieden (3:3) die Spitze in der Kreisliga verteidigt, musste es im Pokal einen Sieger geben.
Die Mannschaft wollte es schaffen, und es gelang letztlich überzeugend.
In der ersten Halbzeit gerieten wir wieder 2 mal in Rückstand (zum . Mal in den beiden Spielen) aber das brachte die Mannschaft nur immer mehr auf Betriebstemperatur.

Ergebnis:
Treffer - Gäste
Gegenzug Ausgleich
Treffer Gäste
Gegenzug Ausgleich

Um so weiter das Spiel voran ging, nahmen wir immer mehr das Heft des Handelns in die Hand. Ein Treffer von Moris brachte so die 3:2-HZ-Führung.

Aber wie im Punktspiel, Anstoß 2. Halbzeit, Treffer für die Gäste ... diesmal zum Ausgleich. Nun setzte sich aber in der zweiten Halbzeit die spielerische Überlegenheit, und der in allen Mannschaftsteilen vorhandene Siegeswille durch. Das Spiel neigte sich immer mehr zu unseren Gunsten. Bei einigen Kontern waren die Gäste noch gefährlich, aber auch diese wurden weniger, und die Gefährlichen entschärfte ein super TW (Pat), wie auch mehrfach in der ersten Spielhälfte. Da uns, anders als im Punktspiel vor 7 Tagen, gezielte Torabschlüsse gelangen, wurde das Spiel letztendlich sicher mit 6:3 gewonnen! Halbfinale - Glückwunsch an die Mannschaft ... alles möglich in dieser Saison.

Spieler des Tages:
Richard (Antreiber und Torschütze) und der wieder voll überzeugende Moris, diesmal auf der Spielmacherposition.

Es spielten:
Patrick (TW), Tacker, Josel (C), Richard (1 Tor), Til (1 Tor), Moris (2 Tore), Fabio, Jannes (1 Tor), David, Higsen (1 Tor-Schieri sah ein Eigentor, wir nicht), Jonas

Fazit: nur so weiter!!!!!!!!!!!

(F. Schreiber)

Spiele der F1 - Nichts für schwache Nerven

Spieltag: 18. 03. 2016

Am gestrigen Freitag Abend gastierten unsere F1-Junioren bei den E-Junioren der Südseekicker... In einem spannenden Spiel musste der Knappennachwuchs einen frühen Rückstand hinnehmen. Dieser konnte bis zur Halbzeit, trotz bester Chancen, nicht ausgeglichen werden. Im zweiten Abschnitt dann ENDLICH der verdiente Lohn. Mit guten Kombination und starkem Kampfgeist drehten unsere Kicker die Partie binnen zehn Minuten in eine 1:3-Führung. Der zwei Tore Vorsprung hielt aber nicht lange ... eine Unachtsamkeit in der Abwehr und prompt stand es nur noch 2:3. Das große Zittern begann noch einmal, doch am Ende ,,rettete" der FSV-Nachwuchs den Vorsprung über die Zeit und darf sich über einen (absolut verdienten) ,,Auswärtssieg" freuen !!!

Aufstellung :
Kevin(TW) - Jannik - Janne - Nico(1) - Eric(1) - Tony - Pepe(1) - Mira - Alex - Aurelio

(J. Kalus)

image

G-Junioren gleich beim ersten Turnier der Rückrunde erfolgreich

Spieltag: 13. 03. 2016

Die kleinsten Knappen konnten am vergangenen Sonntag das erste Turnier der zweiten Saisonhälfte bei Eintracht Lauchhammer gewinnen und den Wanderpokal in die Höhe strecken.

Kurz und knapp ist das Turnier mit 4 Worten sehr gut zu beschreiben: zäh, souverän, spannend und ungefährdet. Jedes Wort trifft auf eines der 4 Turnierspiele zu.

Zu Beginn stand uns die JSG „Am Lausitzring“ gegenüber. Erwartungsgemäß konnten wir in unserem ersten Spiel mal wieder nicht zu 100% überzeugen und quälten uns in einem zähen Spiel zu einem 2:0 Sieg durch Tristan und Nico Friedrich. Ärgerlich war es, dass die sehr jungen Kicker von der JSG zu Chancen eingeladen wurden und aus unserer Sicht glücklicherweise scheiterten. Andere Gegner würden diese Chancen nicht liegen lassen.

Und genau das wurde angesprochen. Des Weiteren sollten unsere Jungs nicht alles alleine machen, sondern den Ball und somit den Gegner laufen lassen. Zu spüren bekam das unser Ortsnachbar vom SFC 08. Nach der Führung bekamen wir den Ausgleich, schüttelten uns kurz und zeigten dann wunderbare Kombinationen. Hervorzuheben ist hier das Tor von Tristan Kaiser. Aus der eigenen Hälfte spielten wir über links Aaron Schulze frei, der scharf vor das Tor spielte wo Tristan den Ball in den Winkel schießen konnte. Das war Fußball, wie er von Fans und Trainern sehr gerne gesehen wird. Durch zwei weitere Tore konnten wir den SFC überraschend souverän mit 4:1 schlagen.

Das spannendste Spiel lieferten wir uns mit dem FSV Lauchhammer. Nach der Führung durch Luis Beglau schlug der Gegner innerhalb kürzester Zeit zu und führte plötzlich 1:2. Aaron Schulze markierte dann den Ausgleich um wenig später sogar die Führung zu erzielen. Ab diesem Zeitpunkt war jedoch nur noch Lauchhammer am Drücker, jedoch konnten wir das Ergebnis über die Zeit retten und hatten bei noch einem Spiel und bereits 9 Punkten die allerbesten Chancen den Pokal zu gewinnen.

Bereits vor unserem letzten Spiel gegen den Gastgeber stand fest, dass uns der erste Platz nicht mehr zu nehmen ist (vorher FSV Lauchhammer gegen SFC 2:2). Dennoch spielten die Jungs konzentriert und stark das Turnier zu Ende und ließen den Jungs von der Eintracht mit 5:0 nicht den Hauch einer Chance.

Die Umstellung von der Halle an die frische Luft ist somit mehr als geglückt. Weiter so Jungs, dann ist auch kommende Woche bei unseren Freunden vom Senftenberger FC 08 mit uns zu rechnen!

Die Spiele im Einzelnen:
Brieske 2:0 Lausitzring
Brieske 4:1 SFC
Brieske 3:2 FSV Lauchhammer
Brieske 5:0 Eintracht

Abschlusstabelle:
1. Brieske (14:3 Tore/12 Punkte)
2. FSV Lauchhammer (12.6 Tore/7 Punkte)
3. SFC (10:6 Tore/7 Punkte)
4. Lausitzring (4:11 Tore/3 Punkte)
5. Eintracht (2:16 Tore/0 Punkte)
(Angaben ohne Gewähr)

Es spielten:
Nico Raum (TW), Claus Brösel, Kenny Hosemann, Nico Friedrich (2 Tore), Luis Beglau (2 Tore), Philip Renger, Tim Kalus (1 Tor), Tristan Kaiser (3 Tore), Aaron Schulze (6 Tore)

(G. Freund)

Auswärtserfolg für unsere E3

Spieltag: 13. 03. 2016

Zum ersten Auswärtsspiel in der Rückrunde machten sich unsere Jungs der E3 am heutigen Vormittag auf zur Begegnung mit dem Team des FSV Lauchhammer II.
Gespielt wurde in Grünewalde.

Kunstrasen gewöhnt, war es eine Umstellung für unsere Kids, auf diesem Untergrund zu spielen. Doch die Jungs gingen das Spiel mit viel Elan und Eifer an und setzten von Anfang an den Gegner unter Druck. So stand es schon nach 15 Min. durch die jeweils 2 Tore von Constantin und Toni 0:4 für uns ! Zu siegessicher, wie schon bei einigen Spielen, wurde die mannschaftsdienliche Spielweise abgelegt und die Egopferdchen gesattelt! Promt bekamen wir die letzten 10 Min. der 1. Halbzeit 2 Gegentore zum 2:4 eingeschenkt! Das die Gespräche mit den Jungs in der Halbzeit Früchte getragen haben, spiegelte sich in der 2. Halbzeit wieder. Jetzt spielten die Jungs wieder miteinander Fußball ! Der Ball lief schön durch unsere Reihen und fand fast immer einen Abnehmer, der den Ball ins Tor beförderte oder zum Torschuß kam. Durch diese Spielweise belohnten sich die Jungs durch Tore von Colin, Constantin und Toni bis zur 20. Min. der 2. Halbzeit mit einem 2:10 selbst ! Nur in der letzten Spielminute mussten wir durch einen schönen Eckball noch das 3:10 hinnehmen. Wenn Lauchhammer 2 auch nicht der stärkste Gegner aus unserer Gruppe ist, aber 10 Tore müssen für unsere Qualität als E3 erstmal erzielt werden. Auf die gezeigte Leistung der Jungs kann man aufbauen und bei entsprechendem Trainingsfleiß wird sich der Erfolg wiederholen !

Aufstellung :
Tony S. (TW), Marvin M., Max K. (C), Fynn H., Colin S. (3Tore), Constantin J. (3Tore), Jonas-Arne L., Toni H. (4Tore)

(H.J. Herrmann)

D2 verteidigt Tabellenspitze mit Remis

Spieltag: 12. 03. 2016

Am Sonnabend kam es in Finsterwalde zum Spitzenspiel 2 gegen 1 der Staffel B.

Ziel der Briesker war, im Minimum mit einem Unentschieden die Tabellenführung zu verteidigen. Dies sollte auch gelingen.

Gleich nach dem Anstoß hatten wir die erste riesen Torchance, welche der gute TW des Gastgebers aber vereitelte. Im Gegenzug überlief einer der 3 körperlich uns weit überlegenen Stürmer des Gastgebers aus der eigenen Hälfte fast unsere gesamte Mannschaft und schloss unhaltbar ab.

Aber wie im folgenden gesamten Spiel, es gab kein meckern im Briesker Team, sondern immer wieder ein Aufbäumen. So gelang uns schon im direkten Gegenzug durch Higsen in der 6. Minute der Ausgleich. Ein TW-Fehler führte in der 8. Minute wieder zur Führung der Gastgeber. Nun wogte das Spiel hin und her, wobei wir die feinere technische Klinge schlugen. So gelang uns in der 14. Minute durch einen sehenswerten Treffer von Jannes der wiederholte Ausgleich, mit dem es auch in die HZ ging.

Wir sahen unsere Chancen zum Sieg und nahmen uns vor, die körperlich überlegenen Stürmer erst gar nicht ins Laufen kommen zu lassen, um ihnen etwas von ihrer Gefährlichkeit zu nehmen.

Anpfiff und Anstoß der Gastgeber zur zweiten Halbzeit, und das Vorhaben war geplatzt. Die Gastgeber gingen in der 31. Minute wieder in Führung. Jetzt warfen unsere Spieler alles Können und jede Menge Kampf in die Waagschale ... und es ergaben sich mehrere Chancen zum Ausgleich. Dieser gelang dann Marius in der 45. Minute. So sollte das Spiel auch abgepfiffen werden, da wir bei einem leichten Chancenplus und einem nicht gegebenen 9-Meter keine weiteren Treffer mehr erzielten und Patrick noch einmal großartig im 1 gegen 1 parierte.

Das Spiel macht Mut und zeigte, dass es möglich ist, am Saisonende Platz 1 in der Tabelle zu belegen.

Ein Glückwunsch an die Mannschaft, die Wechselspieler und die zu Hause gebliebenen zu dieser Leistung.

Am kommenden Sonnabend kommt es im Pokal zu einem erneuten Aufeinandertreffen dieser beiden Spitzenmannschaften. Viele Zuschauer sind ab 09:30 Uhr gern gesehen.

Spieler des Tages :
... die Abwehr (noch nie so gefordert in dieser Saison) und Moris mit einem super Spiel !!!

Es spielten:
Pat (TW), Richard, Josel (C) , Tacker, (alle Abwehr), Jannes (1 Tor) ,Til, Moris , Higsen (1 Tor), Neele, Fabio, Marius (1 Tor)

(F. Schreiber)

D1 mit Remis in Briesen

Spieltag: 12. 03. 2016

Unsere D1 kehrte am vergangenen Samstag mit einem Punkt vom Auswärtsspiel gegen den FV Blau-Weiß 90 Briesen zurück. Nach einer Rücklage mit 2:1 zur Halbzeit wendeten sie die Partie zum 3:3.

Aufstellung:

Moritz H. (TW), Joe L. (C/1 Tor), Oskar J., Kevin Sch., Joona Sch., Jenny L., Stanley O., Erik N., Justin E., Lukas F., Willy St. (1 Tor)

E1 erkämpft sich 3 weitere Punkte zum Rückrundenstart

Spieltag: 12. 03. 2016

Zum Rückrundenauftakt ging es für die Briesker E1-Junioren am heutigen Samstagvormittag zum FV Blau-Weiß 90 Briesen - dem derzeitigen Tabellendritten. Ohne den erkrankten Mannschaftskapitän Philipp - an dieser Stelle gute Besserung gewünscht - und ohne Mittelfeldflitzer Anton war bei einem Briesker Rückstand von 6 Tabellenpunkten ein schweres und spannendes Spiel zu erwarten.

Die Briesker Junioren gingen konzentriert ins Spiel und konnten durch gutes Miteinander sowie motiviert und mutig geführte Zweikämpfe mit drei schnell aufeinanderfolgenden Toren durch Lukas in Führung gehen. Zum Ende der ersten Halbzeit wurde es neben dem Fußallplatz emotionaler, was zu einem etwas unruhigeren und hektischeren Spiel bei beiden Mannschaften führte. In dieser Zeit konnten die Gastgeber ihren Anschlusstreffer erzielen.

Mit einem Spielstand von 1:4 ging es in die zweite Halbzeit der heutigen Begegnung. Durch Kampfgeist, Zweikampfstärke und viele tolle Passspiele konnte dieses durchaus körperbetonte Landesligaspiel mit einem gerechtfertigten 2:5 gewonnen und der Abstand zum Tabellendritten auf drei Punkte verkürzt werden.

Beide Daumen hoch für unsere Briesker Mannschaft, die heute unter dem Motto "Kämpfen und Siegen!" vom Torhüter bis zum Stürmer ein tolles Spiel und eine tolle Mannschaftsentwicklung unter den Trainern D. Müller und H. Lißowski gezeigt hat. Drücken wir die Daumen, dass das heutige Spiel zu weiteren Spitzenleistungen und damit einem gut gefüllten Briesker Landesliga-Punktekonto beflügelt und motiviert.

Ole N. (TW), Maxi S. (TW), Marlon K., Eleftherios B., Collin M.(50.+2), Ioannis B. (19.), Ole H., Malte D, Fynn J., Lukas S. (1., 3., 6.), Leon L.

(A. Dick)

Kantersieg für die E2 zum Start in die Rückrunde

Spieltag: 11. 03. 2016

In einem ungleichen Duell (körperlich, technisch und taktisch) bestand für die Briesker E2 am gestrigen Freitag Abend die Aufgabe, die massive gegnerische Deckung über die Außenpositionen auseinander zu ziehen. Mit spielerischen Mitteln sollte so der nötige Raum für Torabschlüsse entstehen. Über weite Strecken des Spieles gelang dies sehr gut und so ist auch die enorme Trefferquote von 23:0 Toren zu erklären. Alle Spieler trugen sich in die Torschützenliste ein, zu erwähnen ist auch der Verzicht auf egoistisches Verhalten bei der Torerzielung.

Aufstellung:
Kevin Sch. (TW), Kenny T. (2 Tore), Erik H. (1 Tor), Justin F. (2 Tore), Colin Sch. (1 Tor), Marlon K. (5 Tore), Constantin J. (3 Tore), Jonas Z. (4 Tore), Alessandro P. (5 Tore)

(Ch. Fuchs)

Internes E-Juniorenduell auf der Elsterkampfbahn

Spieltag: 08. 03. 2016

Bevor es am kommenden Wochenende für die E1- und E2-Junioren zum ersten Punktspiel in der Rückrundenserie kommt, riefen die Trainerteams am vergangenen Dienstag nach einem internen Briesker Duell. Sooo offensichtlich konnte sich in den ersten beiden gespielten Halbzeiten keine der beiden Mannschaften behaupten. Zeitig konnte durch die Landesligamannschaft die Führung zum 1:0 erspielt werden...doch das war es dann auch schon. Beide Teams versuchten immer wieder, dem Gegner den Wind aus den Segeln zu nehmen. Angriffe aufs gegnerische Tor blieben Mangelware, da die Bälle durch funktionierende Abwehrspieler auf beiden Seiten immer wieder vereitelt wurden. Kurz vor Schluß der ersten gespielten 20 Minuten erlangte die E2 den Ausgleich durch einen Foul-9-Meter.

In der zweiten Spielrunde konnten sich die E2-Kicker toretechnisch gegen die E1-Jungs durchsetzen und sie drehten diese Partie zum 3:4. Immer wieder führten kleine Fehlpässe und Fehler in der Ballannahme der E1 dazu, dass die E2-Jugend den Ball in die eigenen Reihen zurückholen konnte und bis vor das E1-Tor kam...und die Murmel versenkten!

Wieder erholtes frisches Blut wurde seitens der E1 eingewechselt und die 3. Halbzeit sollte die Wende bringen. In der E2 spürte man langsam die schwindende Kondition, die sich durch nur 1 Auswechselspieler einschlich. Das Mittelfeld sicherte den Ball in den eigenen Reihen, gab die Murmel an die Spitze weiter ... und diese vollendete ihre Vorlagen zur Führung. Schlußendlich konnte die E1 nun doch diese interne Begegnung für sich mit einem 9:4 entscheiden.

Am morgigen Freitag wird sich nun unsere E2 ihrem ersten Gegner der Rückrunde stellen, dem TSV Missen, und mit einem Sieg versuchen, den beiden Spitzenreitern auf den Fersen zu bleiben.

Die E1 folgt Samstag Vormittag in der Auswärtsbegegnung mit Blau-Weiß 90 Briesen und wird versuchen, die knappe Niederlage in der Hinrunde zu drehen.

Auftsellung E1
Ole N. (TW), Maxi S. (TW), Marlon K. (1 Tor), Malte D. (1 Tor), Leon L. (1 Tor), Ioannis B. (2 Tore), Collin M., Anton L., Eleftherios B., Fynn J. (2 Tore), Ole H. (1 Tor), Lukas Sch. (1 Tor)

Aufstellung E2
Kevin Sch. (TW), Kenny T., Erik H., Justin F., Jonas Z. (1 Tor), Collin Sch., Marlon K. (1 Tor), Constantin J. (1 Tor)

(D. Barnack)

D1 steht im Viertelfinale

Spieltag: 06. 03. 2016

Am gestrigen Sonntag empfing die D1 des FSV zum Landespokal Achtelfinale die Mannschaft vom SV Lausitz Forst. Nachdem am Freitagabend das Nachholespiel in der Landesliga gegen Bad Liebenwerda mit einem 4:1 gewonnen wurde (Tore: 2xOtt, Julpe und Jenny Löwe), wollten die Briesker ihrer Favoritenrolle auch in diesem Match gerecht werden. Vorab: Es gelang souverän!
Nach toller Vorarbeit von Joe Löwe erzielte Stanley Ott das frühe 1:0. Das gab Sicherheit und die Abwehr stand konzentriert. Nach seiner Einwechslung war es Willy Stephan, der zum zweiten Treffer für Stanley Ott auflegte. Man hatte jetzt alles im Griff, doch ein weiteres Tor in HZ 1 gelang nicht mehr. Nach Wiederanpfiff holte man dies schnell nach. Ott auf Jenny Löwe und mit wenig Mühe konnte Jenny das 3:0 markieren. Eine Minute später die endgültige Entscheidung. Jenny legt auf Paul Pfanne ab und Paul jagt die Kugel mit seinem starken, linken Fuß ins lange Eck. Neuzugang Patrick Rau erzielte mit dem 5:0 sein erstes Pflichttor für die Briesker. Glückwunsch an ihn!

Der Viertelfinalgegner steht noch nicht fest. Bis auf den angeschlagenen Lucas Findeisen kamen alle D1-Kaderspieler zum Einsatz.

(J. Löwe)

Remis in neuer E1-Testspielrunde

Spieltag: 06. 03. 2016

Bei bescheidenem Wetter machten sich unsere Jungs der E1 erneut auf den Weg ins Sachsenland zur SG Weixdorf, um sich weiter auszutesten.

In einem ausgeglichenen Spiel zeigten sich alle teilnehmenden Kicker mal mehr, mal weniger kampfbegeistert. Die anfängliche Dominanz auf dem Spielfeld mit einem 0:2-Führungsaufbau durch Ole H. und Anton für die Briesker Gäste sollte sich Schritt für Schritt wieder legen und die Gastgeber versuchten, den Run auf unser Tor mit einem Ende im Netz zu erzielen, was auch mit einem 1:2-Anschlusstreffer funktionierte. Ein kurz darauf folgender Freistoß durch unseren Abwehrrecken Marlon landete in Kopfhöhe vor dem gegnerischen Netz ... und wurde dort mit einem perfekten Kopfballtor ("leider" vom Gegner) zum 1:3 für Brieske vollendet. Doch Weixdorf blieb dran und verkürzte ihrerseits noch einmal zum 2:3, bevor der Pausengong "ertönte".

In der 2. Spielhälfte wurde erneut ein wenig um- und ausgewechselt. Jede Mannschaft hatte ihre Möglichkeiten, von denen Weixdorf seine als Erster nutzte und den Ausgleich zum 3:3 erlangte. Ein angeschlagener Kapitän versuchte nun eine seiner Chancen wahrzunehmen, und setzte seinen Schuß gut platziert unter die Latte. Die Führung für die Gäste war wieder vorhanden. Die letzten Minuten sollte es noch einmal spannend werden. Die Gastgeber drückten noch einmal deutlich nach vorn. Malte und Marlon hatten mit Keeper Ole noch einige Schüsse von unserem Tor abzuwehren...von denen Einer in der letzten Minute doch noch die Ziellinie überquerte und so diese Begegnung mit einem ausgeglichenen 4:4 abgepfiffen wurde.

Aufstellung:
Ole N. (TW), Maxi S. (TW), Marlon K., Malte D., Collin M., Philipp B. (C/1 Tor), Ole H. (1 Tor), Anton L. (1 Tor), Ioannis B., Lukas Sch.

(D. Barnack)

Kantersieg der D2

Spieltag: 05. 03. 2016

Am Sonnabend trafen die D2-Junioren im ersten Pflichtspiel 2016 auf die D-Juniorinnen aus Elsterwerda. Die Tabellensituation ließ auf einen klaren Sieg des Gastgebers hoffen.

In einem mehr als einseitigem fairen "Fußballspiel" ging es 60 Minuten nur in Richtung Gästetor. Bei diesem Ergebnis hört es sich vielleicht überheblich an, aber bei einer konsequenteren Auswertung weiterer Torchancen hätten es mehr Tore sein können. In einem engen Spiel können sich die ausgelassenen klaren Torchancen rächen.
Ein zweiter kleiner Kritikpunkt: Die Mannschaft spielte zu sehr durch die Mitte. Oft waren die Außen nicht besetzt und mit den Gästespielerinnen tummelten sich mehrfach 11 oder 12 Spieler im Strafraum.

Aber: ... in 60 Minuten Spielzeit müssen erst einmal 26 Tore erzielt werden. Glückwunsch !!!

Es spielten:
Patrick(TW), "Tacker", Josel (C), Richard, Moris, Til, "Steini", Marius, David, Neele, "Higsen"

Torschützen: ohne Angabe
bester Spieler: ohne Wertung

Nun geht es am kommenden Wochenende zum Tabellenzweiten nach Finsterwalde. Hier wird es ein anderes Spiel geben, wo unsere Mannschaft alles rein hauen wird- Kampf, Einsatz, Spielstärke- um die Tabellenführung zu verteidigen. Zu diesem Spiel sind wie immer viele Fans gern gesehen.

(F. Schreiber)

Enttäuschender Auftritt unserer B Jugend in Brieselang

Spieltag: 05. 03. 2016

Verdient verliert man mit 5:0. Vor dem Spiel war man sich sicher, dass man mit dem Gegner mithalten kann und endlich den Bock umstoßen konnte. Leider gelang dies nicht. Von Anfang an war Brieselang besser. Uns sah man den Willen an und auch die taktische Grundordnung wurde ganz ordentlich eingehalten aber dies war es auch schon. Sobald Brieselang Tempo auf nahm, wurde es schwer für uns mitzuhalten hing auch damit zusammen das der Gegner athletisch und körperlich um einiges besser war. Zwar hatten wir paar Tormöglichkeiten aber allesamt wurden dann mehr oder weniger kläglich vergeben.
Mehr gibt es über dieses Spiel nicht zu sagen da alle Beteiligten dies erstmal sacken lassen müssen.

Aufstellung: Justin, Christian, Franz, Niklas, Julian, Tobi, Jannis, Ramiro, Maximilian, Pascal, Felix ------- Nick, Alex

(U. Bierfreund)

E3 mit gelungenem Start in die Rückrunde

Spieltag: 05. 03. 2016

Nach Abschluss der Hallensaison warteten unsere Jungs schon auf den Rückrundenauftakt im Freien. Gleich im ersten Spiel empfing unsere E3 einen nicht zu unterschätzenden Gegner, Glückauf Kleinleipisch. Gegen diese Mannschaft waren es in der Vergangenheit, ob in der Halle, oder im Freien, schon immer enge Kisten gewesen. Und heute war es auch nicht anders! Spielermäßig gingen wir mit einem Handicap ins Spiel. Ein Stammspieler war krank und unser Stürmer Max Sieber kam trotz Sprunggelenkverletzung zum Spiel, konnte aber zu Beginn nicht spielen. So musste die Mannschaft umgestellt werden. Toni Herrmann wurde aus dem Mittelfeld in die Sturmspitze und Jons-Arne Lehmann in das Mittelfeld berufen. Zum Glück konnten wir auf unsere altbewährte Abwehr mit Tony Schadewald im Tor und Max Kossek sowie Marvin Müller zurückgreifen. Da wir unseren Gegner als spielstark kannten, spielte Fynn Hendrischk heute als freier Mann, um vorn und hinten mit auszuhelfen. Für das erste Mal hat er seine Sache toll gemacht. Selbst unsere Auswechsler Jamie Fischer und Felix Grötchen fügten sich nahtlos in die Mannschaft ein. Trotz der neuen Aufgabenverteilung lief das Spiel widererwartend gut für uns. Auch das gute Gegenhalten von Kleinleipisch brachte unsere Jungs nicht aus der Ruhe und wir gingen in der 5. Minute durch Toni mit 1:0 in Führung. Dieses Tor beflügelte die Jungs nochmehr und wir schossen in der 15. und 18. Minute zwei Tore zwei weitere Tore zum 3:0. Durch einen guten Konter kamen die Gäste kurz vor der Halbzeit auf 3:1 heran.

Nach Anpfiff der 2. Halbzeit konnten wir gleich auf 4:1 erhöhen. Entweder waren wir jetzt zu siegessicher oder die Kräfte fingen an zu schwinden. Denn Kleinleipisch kam jetzt besser ins Spiel und nutzte seine Chancen eiskalt aus und verkürzte in den Minuten 30 - 45 auf 4:3. Die letzten 5 Minuten gaben die Jungs noch mal alles und verteidigten das 4:3 bis zum Schluss !!! Wie eng es zwischen den beiden Mannschaften zugeht, sieht man daran, dass das Hinspiel in Kleinleipisch auch mit einem 4:3 für uns ausging. Jetzt wünschen wir unseren Kranken und Verletzten baldige Genesung !!! Ein Dank geht auch heute wieder an Schiedsrichter Peter Schadewald !

Aufstellung :
Tony S.(TW), Max K., Marvin M., Fynn H., Jonas-Arne L., Toni H. (C/4Tore), Jamie F., Felix G., Max S.

(H.J. Herrmann)

... lade Modul ...

Die Knappen bei Facebook

 

Der FSV als APP