Stadtwerke Senftenberg 2altsth_115_1.jpgah_petsch.jpgwsc_klein.jpgsportspointLogo Toomlackert.pngvital_logo_2010.jpg
ImpressumKontaktAnfahrt


E1 verliert Spitzenspiel

Spieltag: 12. 10. 2014

Am gestrigen Sonntag empfingen die Briesker E-Junioren als Tabellenzweiter den um Tore besseren 1.FC Frankfurt/Oder. Der Gastgeber musste auf seine Abwehrkräfte Schurrmann und Findeisen verzichten. Dennoch gelang es, die Frankfurter Tormaschine in Schach zu halten. Nach drei Minuten erzielte Kevin Schulz die Führung für die Knappen. Frankfurt blieb nur kurz unaufmerksam. Nach zehn Minuten fiel der verdiente Ausgleich. Die Briesker Abwehr leistete Schwerstarbeit und hatte wiedermal einen starken Moritz Herz im Tor. Eine Unstimmigkeit zwischen Abwehr und Keeper nutzte der Gast Mitte der ersten Hälfte zur Führung. Der FSV antwortete stark. Angriffe wurden kreiert und ein sehr guter Gästekeeper hielt die Führung zur Pause fest.
Die zweite Halbzeit begann ausgeglichen und das Spitzenduell ging in die entscheidende Phase. Die individuelle Klasse auf allen Positionen kam immer mehr zum Tragen und die Oderstädter erzielten in der 30. Minute das 1:3. Brieskes Antwort kam prompt. Im Nachsetzen erzielte Joe Lennard Löwe das 2:3. Beim Gastgeber schwanden die Kräfte und zwei weitere Treffer besiegelten die erste Niederlage der Knappen. Dennoch zeigten sich die Trainer zufrieden und lobten vor allem Kenny Tschage. Er absolvierte sein erstes Spiel für die E1 und half der Abwehr bei ihrer schweren Aufgabe.

FSV-Aufstellung:
Moritz Herz (TW), Kenny Tschage, Jenny Löwe, Joe Löwe, Oskar Julpe, Marius Penz, Kevin Schulz, Till Sprunk, Jonas Zimmer, Justin Friedrich

(J. Löwe / H. Rödel)

2facher Sieg für F1 in dieser Woche!!!

Spieltag: 12. 10. 2014

An einem strahlenden Sonntag Morgen traten unsere F1-Kicker einem gleichgestellten Gegner gegenüber. Das Team, gegen welches es hieß, einen Sieg einzufahren, war die 2. Mannschaft der BSG Chemie Schwarzheide, welche in den vergangenen 4 Saisonspielen schon 3 Siege und 1 Remis erspielten. Dementsprechend hieß es, wachsam sein und den Ball in den eigenen Reihen halten!!! Nur sah die Theorie in den ersten Spielminuten in der Realität etwas anders aus. Die Schwarzheider übernahmen von Beginn an das Spiel und hielten den Ball an ihren Füßen, so dass es kurz nach dem Anpfiff zum Führungstreffer und in der 5. Minuten sogar zum 0:2 für den Gegner kam. Vereinzelt sah man an der Körpersprache unserer Mannschaft einen gewissen Rückgang des Ehrgeizes, den Leon von der Seitenlinie brechen wollte und zum 1:2 verkürzte! Jetzt gaben sich beide Teams nichts mehr, beide Mannschaften spielten sehr offensiv. Es gab Möglichkeiten auf beiden Seiten, die jedoch kurz vor dem Tor vereitelt wurden. Bis Lukas in der 20. Minute durch einen Alleingang durch die Abwehr des Gegners hindurch den Ausgleichstreffer erzielte ... und wir so mit einem etwas ruhigen Bauchgefühl, jedoch voller Hoffnung auf die 2. Halbzeit, mit einem 2:2 in die verdiente Pause gehen konnten!!!
Sofort nach dem Anpfiff zur 2. Spielhälfte übernahm jetzt der Briesker Nachwuchs die Spielführung und Philipp konnte schon nach 3 Minuten durch ein Zuspiel von Leon das 3:2 und nur 1 Minute später das 4:2 erzielen! Ein Polster war gesetzt, jetzt nur nicht nachlassen, so der Plan!!! Aber da war ja noch der Gegner, der mitspielte. Unsere Defensive schwächelte kurzzeitig ... da war ein Loch, durch welches Schwarzheide schlüpfte und innerhalb der nächsten 6 Minuten ihre beiden nötigen Ausgleichstreffer erzielte! Es war erneut alles offen, Kampf- und Teamgeist gefragt, der zum Großteil ungebrochen war. Unser Nachwuchs holte sich die verloren gegangenen Bälle zurück und spielte miteinander, so dass es innerhalb der folgenenden 8 Minuten zu 3 Toren für unser Team kam. Wir lagen mit einem 7:4 in Führung und es waren noch 5 Minuten zu spielen, die Schwarzheide nutzen wollte. Kurz vor dem Abpfiff sollte es auch noch einmal kurz gelingen. Ein Gegenspieler pendelte an unseren Kickern vorbei und so verkürzte sich die Tordifferenz auf ein 7:5! Der Abpfiff ertönte ... und wir gewannen auch diese 2. Begegnung innerhalb einer Woche.

4 Siege aus 5 Spielen kann die F1 um das Trainerteam D. Müller/H. Lißowski mittlerweile vorweisen, und mit dem derzeitigen ersten Tabellenplatz können sie verdient in die bevorstehenden Ferien gehen und erneut Kraft schöpfen für die kommenden Spiele!!! Einfach Klasse gespielt !!!

Aufstellung:
Toni Sch. (TW), Eric G., Ole H., Mira T., Lukas Sch. (2 Tore), Alessandro P., Fynn J., Leon L. (2 Tore), Philipp B. (3 Tore), Malte D., Marlon K.

(D. Barnack)

Klarer Sieg der C1 !!!

Spieltag: 12. 10. 2014

Mit 5:0 gewinnt die C1-Jugend ihr Spiel bei SC Strausberg !!!

Ziel vor dem Spiel war ganz klar: Gewinnen ... und dabei eine bessere Leistung zu bringen, als letzte Woche. Wir brauchten ca. 5 Minuten, um ins Spiel zu kommen, aber von da an waren wir die spielbestimmende Mannschaft! Ab der 5 Minute bis zur ca 15. Minute zeigten wir auch unseren besten Fußball am heutigen Tag. In dieser Phase ließen wir den Ball gut bis teilweise sehr gut laufen und kamen so zu Chancen. So stand es dann auch nach 18 Minuten schon 3:0. Zu diesem Zeitpunkt war das Spiel dann eigentlich auch schon entschieden. Wir waren in allen Belangen besser als der Gegner. Aber das Wichtigste war, das wir eine bessere Leistung zeigten, als in der Vorwoche. Auch wenn man sagen muss, dass wir trotz allem weiterhin noch viel Potenzial nach oben haben. Denn auch heute waren wieder viele Bälle schnell weg und wir trennten uns zu spät vom Ball. Da wir noch kurz vor der Pause das 4. Tor erzielten, ging es mit einem hochverdienten Ergebnis in die Pause. In der 2. Halbzeit wollte man weiterhin nach vorn spielen und sich noch mehr Torchancen erspielen. Aber dies gelang leider wiederum nicht ganz.
Man hatte zwar geschätzte 70 Prozent Ballbesitz, aber man konnte sich kaum Chancen erspielen, da man sich den Ball nur hin und her schob und wir nach vorne nur noch sehr wenig Bewegung hatten. So pläscherte das Spiel fast die gesamte Halbzeit so vor sich hin. Erst nach dem 5:0, 12 Minuten vor Schluss, nahmen wir nochmal etwas Fahrt auf und erspielten und ein paar Chancen, die aber leider nicht genutzt wurden. So blieb es am Ende beim 5:0, was hochverdient und auch nie gefährdet war, da der Gegner während der gesamten Spielzeit sich keine Torchancen erspielen konnte. Aber trotzdem müssen wir weiter im Training konzentriert arbeiten, da nächste Woche die nächste schwere Aufgabe auf uns wartet!!!

Aufstellung:
Nick, Christian, Franz, Alex, Jannis, Tobias, Maximilian, Tibor, Moritz, Paul --------- Julian, Pascal, Antonia

Torschützen:
1x Paul, 1x Tibor, 1x Franz, 1x Tobias, 1x Eigentor

(U. Bierfreund/P. Wedekind)

image

1. Platz für unsere G-Junioren !!!

Turniertag: 12. 10. 2014

Am heutigen Sonntag Vormittag traten unsere Jüngsten beim Bambini-Turnier des Senftenberger FC gegen 5 weitere Mannschaften an, um um den begehrten Pokal zu kämpfen! Und sie haben es grandios gemeistert!!! Mit einem Torverhältnis von insgesamt 23:4 Toren und 13 Punkten erkämpften sie sich den 1. Platz und entführten den Pokal nach Brieske!!! Herzlichen Glückwunsch an unsere Nachwuchs!

Spiele:

Chemie Schwarzheide 2 1:4 Brieske/SFB
Großräschen 1:2 Brieske/SFB
Chemie1 2:2 Brieske/SFB
Senftenberg 0:5 Brieske/SFB
Wormlage 0:10 Brieske/SFB

(D. Barnack)

E2 erspielt 3. Sieg in 3 Spielen

Spieltag: 11. 10. 2014

Die E2 Junioren trafen am Sonnabend auf sehr gut in die Saison gestarteten Gäste vom FSV Lauchhammer.
Da die Jungs aus Brieske erst zwei Saisonspiele absolvierten, war nicht klar, was uns erwartetet.
Mit der stärksten Formation beginnend, beruhigte Marlo mit zwei schnellen Toren die Fans und Übungsleiter. Bis zur Halbzeit war es ein ausgeglichenes Spiel mit den besseren Chancen auf unserer Seite. Eine Möglichkeit davon nutze Lukas zum Halbzeitstand von 3:0 !
In der Halbzeit mahnten die Übungsleiter an, weiter aufmerksam und Einsatzstark aufzutreten, um den Gegner nicht ins Spiel kommen zu lassen.
Nachdem Keeper Ole einige Chancen der Gäste zunichte machte, die Abwehr weiter sicher stand, brachten uns Tore von Cornel und Marlo - eisatzstarkes Spiel - zum 4 und 5:0 die Entscheidung! Die Gegenwehr der Gäste war gebrochen!
Es wurden allen Spielern Einsatzzeit gegeben, welche diese auch super nutzten. Oli und Lukas schossen mit Ihren Toren so einen sicheren 9:0-Sieg heraus.

Mit einem Ufta, Ufta feierten die Briesker E-Junioren diesen sicheren Sieg und fahren mit Anspannung, aber auch mit Zuversicht am Mittwoch zum Pokalspiel nach Ortrand...viele Fans sind gern gesehen.

Ein Dank an die Gästemannschaft und die Fans beider Mannschaften für das faire Spiel (!!!) auf und neben dem Platz.

Es spielten:
Ole (TW), Erik (C), Kenny, Constantin, Marlon (1 Tor), Cornel (1 Tor), Marlo (2 Tore), Oli (3 Tore), Lukas (2 Tore), Richard

(F. Schreiber/A. Hake)

Dritter Auswärtssieg für unsere F2 !!!

Spieltag: 10. 10. 2014

4. Spieltag:
Dritte Auswärtspartie - Dritter Auswärtssieg !!!

FSV Lauchhammer II - FSV Glückauf Brieske Senftenberg F 2:
Endstand 2:12 (1:3)

Am 4. Spieltag mussten wir wieder auswärts ran. Diesmal ging es zur zweiten Vertretung des FSV Lauchhammer. Ziel war ganz klar ein deutlicher Sieg und sichere 3 Punkte. Wir kamen von Anfang an gut in die Partie und die Jungs zeigten genau das Spiel, was die Trainer von ihnen sehen wollten. Zum Teil wurde sich der Ball wunderbar zugespielt und somit konnten wir uns gleich am Anfang sehr gute Chancen erarbeiten. Leider wurden diese zum Beginn noch ausgelassen. Allerdings beherrschten wir die Partie und ließen Ball und den Gegner laufen, was dann auch nach einiger Zeit mit dem Führungstor belohnt wurde. Nach dem Tor wurde, wie schon in Großräschen, die Partie wieder aus der Hand gegeben und der Gegner konnte eine seiner wenigen Gelegenheiten zum 1:1 Ausgleich nutzen. Allerdings wurde diesmal nach dem 1:1 wieder Druck auf den Gegner ausgeübt und so konnten wir noch vor der Pause das 2:1 und das 3:1 erzielen.

In der Pause wurden nochmal auf eine besser Chancenverwertung hingewiesen und dass die Angriffe noch besser ausgespielt werden müssen!

Mit kleinen Umstellungen ging es dann in die 2. Halbzeit. Wir hatten die Partie auch hier unter Kontrolle und ließen, bis auf einige Aktionen des Gegners, nichts zu. So konnten wir Mitte der 2. Halbzeit das Ergebnis bis auf 5:1 erhöhen. Danach konnte Lauchhammer noch einen Treffer zum 5:2 erzielen. Allerdings muss dieser Treffer einiges bei den Jungs bewirkt haben. Ab der 34. Minute konnten die Trainer und auch Eltern ein wahres Torfestival der Jungs erleben. Beinahe jeder Spielzug war nun ein Tor. So folgten die Tore 6,7,8,9,10,11 und 12 von der 34. bis zur 40. Minute. Jedes Tor wurde noch lauter von den mitgereisten Eltern bejubelt und diesmal haben sich die Jungs völlig verdient mit diesem hohen Sieg belohnt.

Nun haben wir Ferien und sammeln neue Kräfte um in die nächsten Partien und auch die anstehende sehr gute Ergebnisse zu erzielen.

Aufstellung:
Max K., Toni H. (1 Tor), Tony K., Pepe M. (4 Tore), Nico B., Max S. (2 Tore), Jonas L., Janne S. (3 Tore), Jannis M. (2 Tore)

(H. Ruske/J. Kalus)

3. Sieg aus 4 Spielen für die F1

Spieltag: 09. 10. 2014

Zum Start in diese Fußballwoche standen unsere Kicker der F1 am gestrigen Donnerstag Abend dem Team der JSG Am Lausitzring gegenüber. Unsere Mannschaft übernahm von Beginn an die Spielführung, spielten überwiegend vor dem gegnerischen Tor, was zum allgemeinen Jubel schon in der 5. Minute mit dem Führungstreffer durch Lukas belohnt wurde. Jetzt sollte es zu einem wahren Toreregnen kommen, da die Abwehr des Gegners nicht wirklich standhaft war. Nach einem Zuspiel von Philipp übernahm Leon und vollendete diesen Spielzug zum 2:0. Ein Eckball von Leon in der darauffolgenden Minute wurde jetzt von Eric sofort zum 3:0 verwandelt. Defensivspieler Marlon übernahm sofort nach erneutem Anstoß den Ball und die Führung konnte zum 4:0 für unser Team ausgebaut werden. Jetzt wurde der Gegner etwas munterer und versuchte, den Ball wieder in die eigenen Reihen zu bekommen, was unsere Jungs definitiv nicht zuließen und Philipp einen langen Ball im Netz versenkte. Innerhalb der folgenden 10 Minuten sollte sich dieser Anblick, zum Genuß für alle Briesker Fans in genau jener Art und Weise weiter ziehen mit dem Ergebnis, dass diese erste Spielhäfte mit einem 8:0 in die Pause ging! Ein prima Zwischenstand für unser Team!!! Jetzt hieß es, nur nicht auf den Lorbeeren ausruhen und zurückfallen, was man unserem Team nicht 2x sagen brauchte. Sofort in der ersten Spielminute der 2. Halbzeit legte Lukas mit seinem 2. Tor des Tages nach. Ab nun spielte Lausitzring mehr im Spiel mit und versuchten natürlich, unserem Keeper auch noch etwas Arbeit zu verschaffen. Toni wurde etwas mehr gefordert, jedoch sorgte er auch in dieser kompletten 2. Hälfte dafür, dass das Tor sauber blieb!!! Kapitän Philipp und Kumpan Leon erweiterten ebenfalls noch einmal durch gezielte Schüsse die Tordifferenz. Das Highlight dieser 2. Hälfte war jedoch das Kopfballtor von Eric: Leon setzte einen Eckball direkt vors Tor...Eric sprintete dem Ball entgegen und köpfte ihn am Keeper vorbei ins Eck!!! Der Jubel hinter der Bande war groß...und Eric? Er nahm jenes Tor, als war es das natürlichste auf der Welt !!!
Am Ende dieser Begegnung stand ein zu 0 gespielter klarer Sieg ... und wir freuen uns schon jetzt auf die Begegnung unserer F1 am kommenden Sonntag. Gegner wird dann Chemie Schwarzheide, der momentane Tabellenführer dieser Staffel, sein ... und wer weiß?! Wir drücken in jedem Fall die Daumen und fiebern mit !!!

Aufstellung:
Toni Sch. (TW), Finn J., Alessandro P., Lukas Sch. (2 Tore), Ole H., Leon L. (3 Tore), Philipp B. (4 Tore), Marlon K., Mira T., Malte D.

(D. Barnack)

C1 gewinnt 3. Heimspiel

Spieltag: 05. 10. 2014

Die C1 Jugend gewinnt ihr drittes Heimspiel in der Saison mit 2:1 gegen RSV Eintracht.
Ziel vor dem Spiel war ganz klar, man wollte die englische Woche mit einem Sieg abschließen. Es war klar das es ein schweres Spiel wird und die Mannschaft alles geben muss um zu gewinnen.
Und genau dieses schweres Spiel wurde es auch für uns. Von Anfang an waren wir nicht richtig auf dem Platz. Wir verloren extrem viele Zweikämpfe und so liefen wir fast immer den Ball hinterher. Aber der Gegner konnte daraus kein Kapital schlagen. Zum Glück für uns. Die Führung war auch dementsprechend überraschend gewesen. Nachdem wir mal schnell und gut eine Ball erobert hatten und unser Stürmer einfach aufs Tor schoss, schlug der Ball im rechten oberen Eck ein. Zu erwähnen ist noch, dass der Ball noch abgefälscht war. Aber auch die Führung brachte keine Ruhe in unser Spiel. Wir verloren viele Bälle schnell und unnötig, indem wir planlos nach vorne schlugen.
In der Halbzeit wurde der Mannschaft klipp und klar gesagt das man jetzt energischer und viel aggressiver spielen muss, damit man das Spiel gewinnen kann.
Aber dies gelang leider nicht. Von Anfang an der zweiten Halbzeit drückte uns der RSV in die eigene Hälfte. Wir fanden keinen Zugriff und so kam der Gegner zu vielen hochkarätigen Chancen. Unser Glück war es, das sie alle vergeben haben entweder durch unseren Torwart aber auch teilweise durch Unvermögen der gegnerischen Stürmer. Das 2:0 fiel nach unserem besten Spielzeug an diesem Tag. Wir schafften es endlich mal, dem Gegner durch ein aggressives Zweikampfverhalten, den Ball abzuknüpfen. Dann wurde ein gut getimter Pass in den freien Raum gespielt und unser Stürmer machte das eiskalt und schob überlegt ins Tor ein. Natürlich war das 2:0 aus unserer Sicht sehr sehr glücklich und der Gegner konnte es auch nicht verstehen. Nach diesem Tor war auch das Spiel eigentlich gelaufen. In der 70 min machte auch der Gegner ihren verdienten Treffer. Kurz danach pfiff der Schiedsrichter endlich das Spiel und wir konnten uns über 3 Punkte freuen. Aber man muss und ganz klar sagen das wir mit dieser Leistung nicht mehr viele Spielen gewinnen können. Aber Fussball ist ein Ergebnissport und dieses war aus unserer Sicht natürlich sehr gut gewesen. Aber unter der Woche müssen jetzt alle wieder 1 oder 2 Gänge zulegen damit wir in der nächsten Woche in Strausberg wieder besseren Fußball spielen.
Aufstellung: Justin, Christian, Franz, Julian, Alex, Jannis, Tobi, Maximilian, Tibor, Moritz, Paul (2 Tore)-------- Nick, Pascal

(U. Bierfreund/P. Wedekind)

F1 unterliegt im Pokalspiel

Spieltag: 05. 10. 2014

Am heutigen Sonntag Vormittag trat unser Team der F1 beim Pokalspiel gegen die 2. Mannschaft des FSV Lauchhammer an. Das es ein schwieriges Spiel werden sollte, war allen Beteiligten vor dem Anpfiff klar. Lauchhammer spielte von Beginn an auf Angriff, so dass unsere Abwehr aktiv sehr viel am Ball sein sollte. Nachdem sich der anfängliche Bewegungsmangel langsam verflüchtigte, hielten unsere Kicker gut gegen und vereitelten viele Chancen für den Gegener. So war es in den ersten 15 gespielten Minuten zwar extrem spannend, aber alle Spieler standen sich, abgesehen von der Körpergröße , in nichts nach. Durch ein reges Treiben vor unserem Tor lag dann aber doch der Ball plötzlich in unserem Netz und Lauchhammer ging mit einem 1:0 in Führung ... mit diesem Zwischenergebnis ging dann diese Begegnung in die verdiente Halbzeitpause!
Nach Tipps durchs Trainergespann sollten unsere Jungs an die richtige Denk- und Spielweise geführt werden. Dennoch gelang dem Gegner nach ein paar gespielten Minuten in der 2. Halbzeit der nächste Treffer und so stand es 2:0! Innerhalb der folgenden 5 Minuten drehte sich das Spiel. Nach wieder einmal guten Zuspielen zwischen unseren Jungs konnten wir sofort 2x hintereinander den Ball ins gegnerische Netz bringen und glichen somit das Torverhältnis aus....alles war wieder offen!!! Die F1 setzte jetzt alles dran, nach vorn zu spielen...aber so war unser Tor nicht voll verteidigt. Dies nutzte Lauchhammer und übernahm erneut die Führung zum 3:2 und baute diese nach weiteren knapp 8 Minuten sogar noch zum 4:2 aus. Alle Reserven nochmal mobilisiert...und ein flacher Eckball von Leon wurde von Lukas zum Tor verwandelt. Und da kam der Pfiff, den noch keiner unserer Mannschaft hören wollte , diese Partie endete knapp mit einem 4:3 und die F1 scheidet somit aus dem Pokalspiel aus!

Fazit: Auch wenn verloren...zeitweise echt hart gekämpft unsere F1 !!!

Aufstellung:
Tony Sch. (TW), Fynn J., Ole H., Mira T., Lukas Sch. (1 Tor), Philipp B. (2 Tore), Leon L., Malte D., Marlon K., Eric G.

(D. Barnack)

Schwer erkämpfter Sieg der E2

Spieltag: 05. 10. 2014

Zum ersten Auswärtsspiel reisten die E2 -Junioren nach Großkmehlen. Dort trafen Sie auf den Gastgeber, der mit zwei Mädchen in der Startelf begann. Schnell stand es 1:0 für den Gastgeber, wobei unsere Abwehr um den Spielführer Erik nicht klären konnte. Allen schwante Böses (körperliche Unterlegenheit, wenig Einsatz und im Profifußball würde man sagen: Schlafwagenfußball). Trotzdem gelang nach einem Lauf gegen den Libero des Gastgebers Marlo der Ausgleich: gute Energieleistung gegen das körperlich überlegene Mädchen. So ging es in die Halbzeit. Im Pausentee musste ein Wachmacher versteckt sein, denn es gab ein positiveres Auftreten der Briesker Jungs und Mädels. Vertrauen in das eigene Können und auch endlich Abschlüsse aus der Distanz führten nun zu einigen Chancen, von denen 3 genutzt wurden. Es war jetzt möglich, das Ergebnis höher zu gestalten. Richard, Willi, Oli und Constantin hatten Chancen zu weiteren Treffern, welche aber nicht gelangen. So blieb es beim verdienten 4:1 - Sieg der Briesker E2-Junioren.

Es ist viel möglich in dieser Staffel! Weiter ordentlich trainieren und in den Spielen alles geben, dann ist Platz ??? möglich.
Glückwünsch!

Aufstellung:
Clara M., Ole N., Erik H. (C), Kenny T., Constantin J., Marlon K., Cornell D.(1 Tor). Willi B., Richard, St., Oli H. (1 Tor), Marlo B. (2 Tore)

(F. Schreiber/A. Hake)

C1 gewinnt Nachholspiel gegen Energie Cottbus mit 3:2

Spieltag: 01. 10. 2014

Ziel vor dem Spiel war es, die unglückliche Niederlage vom Wochenende zu vergessen und in die Erfolgspur zurück zu finden. Dazu war es notwendig, in der Defensive eng am Mann zu stehen und die Räume dicht zu machen, damit Cottbus nicht ins Spiel kommt. In der ersten Halbzeit gelang dies sehr schwankend. Am Anfang setzten die Spieler dies um und bestimmten so die ersten 5-10 Minuten. Danach passierte aber genau das, was wir nicht wollten. Wir gaben Cottbus zu viele Räume und so konnten sie sich gut durchkombinieren. Am Ende konnten wir es dann doch immer noch klären. Unsere Führung kurz vor der Halbzeit kam etwas überraschend. Ein gut erkämpfter Ball wurde schnell und genau in den Lauf unseres Stürmers gespielt und dieser nutzte den Raum und schob sicher in die Ecke ein. Die letzten 5 Minuten in der ersten Halbzeit standen wir wieder gut und so kam Cottbus nicht durch. In der Halbzeit wurde der Mannschaft klar gemacht, dass die Spieler jetzt konzentriert sein müssen und die zweite Halbzeit mit mindestens demselben Engagement spielen, wie die erste, damit das Spiel gewonnen werden kann. Es war klar, dass Cottbus uns gleich unter Druck setzten würde. Und so kam es auch. Wir ließen uns davon etwas beeindrucken und ließen uns sehr stark hinten rein drücken. Unser Problem war, das wir die Mitte nicht mehr zu bekamen und so war das 1:1 folgerichtig. Aber eine Stärke unseres Teams ist es, sich nicht aufzugeben und immer weiter zu kämpfen. Obwohl nun Cottbus eigentlich im psychologischen im Vorteil war ließen wir uns nicht unterkriegen und versuchte weiter nach vorne zu spielen. Dies wurde dann auch 15 min vor Schluss belohnt. Ein Schuss von ca. 25 Meter fand den Weg ins Tor und die Freude über die erneute Führung war sehr groß. In der sehr turbulenten Schlussphase, wo wir verletzungsbedingt noch den Torwart wechseln mussten, übrschlugen sich die Ereignisse. Cottbus drückte natürlich auf den Ausgleich und leider gelang dieser auch in der 69 min nach einer Ecke. Aber wer jetzt dachte, unser Team gibt sich mit dem Punkt zufrieden und stellt sich hinnten rein, sah sich getäuscht. Diese Mannschaft will jedes Spiel gewinnen und zeigt dies bei jedem Spiel. Und so kamen wir in der 70 min nach einem langen Ball zum 3:2 Siegtreffer. Kurz danach ertönte der Schlusspfiff und die Freude bei allen Beteiligten war mal wieder riesig groß!!!
Jetzt heißt es, am Sonntag die englische Woche mit einem Sieg zu vollenden, damit der Kontakt nach oben gehalten wird. Zur Belohnung nach dieser Leistung haben die Jungs am Donnerstag trainingsfrei.

Aufstellung:
Nick, Christian, Franz, Julian, Alex, Jannis, Tobias (1 Tor), Maximilian, Tibor (1 Tor), Moritz, Paul (1 Tor)------ Justin, Pascal, Fabian

(U. Bierfreund/P. Wedekind)

B-Junioren sichern 1 Punkt !!!

Spieltag: 28.09.2014

Die B Junioren mussten am Sonntagmorgen zum Auswärtsspiel nach Hennigsdorf reisen.

Die Ausgangslage beim Tabellendritten aus Hennigsdorf gegen den Drittletzten aus Brieske schien von vornherein nicht erfolgversprechend zu sein. Zumal man in vier Spielen 19 Gegentore bekommen hatte.

„Zweikampf“ so lautete die Richtungsweisende Überschrift, die das Trainerteam zur Einstimmung auf das Spiel heraus gegeben hatte. Denn es waren sich alle einig, keiner wollte ohne Punkte nach Hause fahren.

Durch Verletzungsbedingte und familiäre Absagen, musste das Team auf drei Positionen neu besetzt werden. Im Tor schenkte man diesmal dem letztjährigen Torwart der B Junioren Erik Hubatsch das Vertrauen. Dieses rechtfertigte er mit einer tadellosen Vorstellung.

Die Hennigsdorfer drückten von Anfang an auf das Tor der Briesker Jungs. Die Defensive hielt diesem Druck bis zur 29. min aus. Das war schon das erste Achtungszeichen. Auf besserem Untergrund, der Rasen war zu hoch, wäre das 1 zu 0 nicht gefallen. Der lang gespielte Ball der Hennigsdorfer blieb 20 m vor dem Tor im Gras hängen, der Stürmer war schneller als Erik H. und brauchte den Ball nur noch ins Tor schieben. So blieb es dann auch bis Ende der ersten HZ.

Zur Halbzeitpause schwor man die Truppe nochmals ein.

Zu Beginn der zweiten HZ beherrschte Hennigsdorf weiterhin das Spiel und hatte einige Großchancen das Spiel frühzeitig zu entscheiden. Erik H. hat die Briesker durch großartige Rettungstaten weiter im Spiel halten können. Die Briesker Jungs kamen zu immer mehr gut ausgetragenen Kontern. In der 51 min. wurde dies durch eine super kämpferische Einzelleistung vom Stürmer Dominique Pawlewitz auch belohnt. Es stand 1 zu 1 und das nach dem Spielverlauf nicht einmal unverdient. Wenn Felix Häußler 1 min. später den Ball mit einem anderen Körperteil gespielt hätte als mit der rechten Fußseite, wäre die Überraschung perfekt gewesen.

Hennigsdorf drückte noch mehr, aber die Defensive hielt Stand. Mit ein wenig mehr Mut des ansonsten gut agierenden Schiedsrichtergespanns, hätte man kurz vor Schluss auf den Elfmeter Punkt zeigen können.

Letztendlich ein hart verdienter und erkämpfter Auswärtspunkt. Gute Besserung dem Kapitän Kevin Bindig, er hat sich beim Warmmachen am Knöchel verletzt und 80 min. mit dieser Verletzung durchgespielt. Unter Schmerzen in der Wade biss sich Paul Amsel auf der rechten Abwehrseite durchs Spiel. Respekt für Kevin B. und Paul A. vom Trainerteam und der Mannschaft.

Jetzt diesen Aufschwung mitnehmen, durch gewonnene Zweikämpfe ins Spiel kommen und bis zu den Herbstferien noch Punkte.

(Neuber/Haufe/May)

Auswärtssieg der F2 !!!

Spieltag: 28.09.2014

SV Großräschen II - FSV Glückauf Brieske Senftenberg F 2 Endstand 3:4 (2:1)

Am 3. Spieltag sind wir nach Großräschen gefahren um gegen die zweite Vertretung der F- Junioren zu spielen. Das Ziel waren ganz klar 3 Punkte. Wir haben gut begonnen und waren von Anfang an im Spiel, hatten viel Ballbesitz und konnten unser gewohntes Spiel machen. Was auch schon in der 6. Minute durch den Führungstreffer von Jonas L. belohnt wurde. Allerdings gab es danach einen ungewohnten Bruch im Spiel und wir ließen den Gegner gewähren. Die Zweikämpfe im Mittelfeld wurden verloren oder der Ball wurde durch ganz einfache Fehler hergeschenkt. Dadurch haben wir Großräschen stark gemacht. Durch eine sehenswerte Einzelaktion mit einem unhaltbaren Schuss in das obere Eck gelang der Ausgleich zum 1:1. Leider haben wir danach den Gegner weiter spielen lassen und die Kids sind gar nicht in die Zweikämpfe gegangen, so dass folgerichtig das 2:1 für den Gastgeber fallen konnte. Von nun an ging das Spiel nur noch in eine Richtung, und zwar in die des Großräschener Tores. Es folgte Angriff auf Angriff. Dabei konnte man sehr schöne Spielzüge sehen, nur leider wollte der Ball „noch" nicht in das Gegnerische Tor.

In der Halbzeitpause wurde die Mannschaft neu geordnet und es gab einige Umstellungen. Gleichzeitig wurde den Kids noch mal gesagt und gezeigt wie sie ihre Angriffe besser spielen können und den Ball im Tor unterbringen sollen.

In der zweiten Halbzeit sollte der Spielverlauf noch deutlicher sein als in der ersten Halbzeit.

Gleich zum Anfang konnte Max S. den verdienten Ausgleich erzielen. Der Gegner wurde nun komplett in die eigene Hälft gedrückt. Wieder wurden beste Chancen heraus gespielt. Diese landeten entweder am Pfosten, gingen knapp daneben oder drüber oder man schoss einfach den Torwart an. Mitte der zweiten Halbzeit hätte man so mindestens 7-8 Tore schießen können. So kam es wie es kommen musste. Großräschen konnte mit dem einzigen Angriff in der 2. Halbzeit wieder die Führung erzielen. Danach stellten die Trainer das System komplett um, so dass wir noch mehr Zug zum Tor haben sollten. Kurz vor Schluss fiel dann endlich der verdiente und längst überfällige Ausgleich durch Jannik H. Damit gaben sich aber weder die Jungs noch die Trainer zufrieden, denn man wollte dieses Spiel gewinnen. Also behielt man das System bei und spielte volles Risiko und auf Sieg. In der letzen Minute der regulären Spielzeit konnte Tony K. dann das 4:3 erzielen. Die Freude und vor allen die Erleichterung war allen anzumerken. Als die Nachspielzeit vorbei waren, hatten wir nach sehr hartem, aber fairen Kampf unsere 3 Punkte. Hiermit soll allerdings auch dem Gegner für die großartige Abwehrleistung Respekt gezollt werden. Wir hatten uns dieses Spiel sicherlich wesentlich einfacher vorgestellt. In der nächsten Woche haben wir Spielfrei um die Woche danach zur zweiten Vertretung des FSV Lauchhammer zu fahren.

Aufstellung:
Max K., Toni H, Aurelio M., Pepe M., Max S. (1 Tor), Tony K.(1 Tor), Janne S., Jonas L. (1 Tor), Til H., Jannik H. (1Tor)

(H. Ruske/J. Kalus)

C1 unterliegt im Spitzenspiel

Spieltag: 27. 09. 2014

Die C1 verliert das Spitzenspiel in der Brandenburgliga gegen Pritzwalk mit 3:1.

Die Zielsetzung vor dem Spiel war ganz klar. Wir wollten gewinnen und mit dem Tabellenführer gleich ziehen. Die Jungs waren hochkonzentriert und voll motiviert. Das Spiel begann fast erwartungsgemäß schleppend für uns. Wir brauchten ca. 10 min, um auf dem großen Platz zurecht zu kommen. Dementsprechend gingen wir auch nicht zu unrecht 1:0 in den Rückstand. Aber nach ca. 15 min fingen sich die Jungs immer mehr und mehr. Es kämpfte jeder für jeden und um jeden Ball. Durch diesen Kampf kamen wir immer besser ins Spiel und drückten den Gegner mehr und mehr in die eigene Hälfte. Wir spielten uns gut aus gefährlichen Situationen heraus und konnten somit Räume schaffen. Schade war, dass nicht immer der letzte Pass ankam. Man muss aber auch sagen das Pritzwalk defensiv sehr gut stand. Aber trotzdem fanden wir Räume und spielten uns Möglichkeiten und Standardsituationen raus. Aus einer Ecke fiel dann der verdiente 1:1 Ausgleich. Die Freude war groß und das Tor motivierte die Jungs noch mehr. Sie pushten sich jetzt gegenseitig und es war ein richtig gutes Spitzenspiel wo keiner der 22 Akteure zurücksteckte. Leider schafften wir es nicht vor der Halbzeit in Führung zu gehen.
In der Halbzeit wurde gesagt, dass man genauso weiter machen und um jeden Meter kämpfen muss. Es war aber auch klar, dass Pritzwalk nochmal mit Schwung aus der Halbzeit kommen wird. Genau so war es auch gewesen. Ab Anpfiff der zweiten Halbzeit setzte uns Pritzwalk unter Druck, egal wo auf dem Spielfeld. Aber wir hielten dagegen. Leider fiel in der 43 min das 2:1 für Pritzwalk. Dies war auch ein kleiner Knackpunkt in unserem Spiel. Man merkte ab der 50 min ungefähr, dass wir vorher sehr kraftraubend gespielt haben. Bei einigen ließen die Kräfte merklich nach. Aber ans Aufgeben dachte unser Team nicht. Zwar erpielte sich der Gegner jetzt einige gute bis sehr gute Chancen, aber diesen wurden von unserem stark haltenden Keeper alle unterbunden. So blieben wir immer noch im Spiel und hatten selber noch zwei gute Möglichkeiten. Die erste wurde nach einem Solo leider knapp vergeben und bei der zweiten war die Latte im Weg. Leider fiel nach dieser Aktion fast im Gegenzug das 3:1 in der 70 min. Nach Schlusspfiff fielen fast alle Spieler erschöpft zu Boden.

Nachdem das Team natürlich erstmal enttäuscht war, merkten sie aber schnell, dass sie gegen ein absolutes Spitzenteam der Brandenburgliga sehr gut mithielten und damit bewiesen haben, dass sie absolut zurecht die ersten Spiele gewonnen haben. Mit dieser Leistung holen wir im Laufe der Saison noch ganz viele Punkte, davon sind wir Trainer überzeugt, genauso wie Eltern und der gegnerische Trainer und der Schiedsrichter vom heutigen Spiel.

Aufstellung:

Nick, Christian, Franz, Julian, Alex, Jannis, Tobias, Pauln (1 Tor), Maximilian, Tibor, Justin ------- Pascal, Fabian, Moritz, Louis

(U. Bierfreund/P. Wedekind)

F1 gewinnt Heimspiel nach schwerem Kampf

Spieltag: 26. 09. 2014

Am 3. Spieltag für die F1 sollten unsere Kicker sowie unsere Abwehrdame Mira auf die Mannschaft der Südseekicker treffen. Das Ziel war natürlich klar definiert, beim 2. Heimspiel sollte ebenfalls ein Sieg her !!! Unser Team spielte zu Beginn sehr offensiv, so dass schon nach 3 gespielten Minuten der Führungstreffer für den Briesker Nachwuchs fiel ! Sogar ein Ausbau auf ein 2:0 nach 3 weiteren Minuten konnte durch Leon erzielt werden. Dann trat jedoch ein Wandel im Team ein...der Ball rollte zum Großteil auf der Spielfeldseite des Gegners, was dieser auch sofort nutzte und zum 2:1 verkürzte! In den nächsten Minuten hatten unsere Defensivspieler Marlon und Malte jede Menge zu tun, um mit unserem Keeper das Tor sauber zu halten, was diese auch ordentlich durchzogen. Die Jungs der Südseekicker hatten einige Möglichkeiten, die Torwart Tony einige Male durch Körpereinsatz gut zu vereiteln wußte und alle Bälle (fern-)hielt !!! Durch ein gutes Passspiel bis vors gegnerische Tor konnte Lukas nach Zuarbeit von Philipp zum 3:1 ausbauen! Mit diesem Stand wurde die erste Halbzeit dann vom Unparteiischen abgepfiffen, und Briesker Kicker, Trainer und Fananhang konnten erst einmal kurz entspannen und Kraft tanken nach dieser aufregenden ersten Runde!!!
Der Anpfiff zur zweiten Halbzeit war gleichfalls ein Anpfiff zu einer neuen schweren Runde. In unseren Reihen wurde etwas geschwächelt...sobald ein Spieler am Ball war, wurde gestoppt...es wurde weniger nachgesetzt und Ehrgeiz gezeigt, was natürlich der Gegner sofort erkannte und sehr offensiv spielte. Das hatte zur Folge, dass innerhalb der ersten Spielhälfte das Team der Südseekicker nachzog und sogar durch einen, dass muß neidlos eingestanden werden, super ausgeführten Freistoß ausglich! Aber unsere Junioren kämpften zusammen...und zwar so sehr, dass sie kurz vor dem Abpfiff doch noch einmal durch einen gezielten Schuß von Philipp zum 4:3 erweiterten...und nun natürlich sehnsüchtig der Schlußpfiff herbeigesehnt wurde!!! Und da war er: Unsere F1 gewinnt ihr 3. Saisonspiel mit einem 4:3...und wurde sofort gebührend bejubelt!!! Prima gekämpft ...und zugegeben: wir lieben ihn doch alle, diesen gehörigen Adrenalinschub in den Zuschauerreihen !!!

Aufstellung:
Tony Sch. (TW), Lukas Sch. (1 Tor), Alessandro P., Ole H., Fynn J., Leon L. (2 Tore), Philipp B. (1 Tor), Marlon K., Malte D., Mira T., Eric G.

(D. Barnack)

C2 gewinnt in Lauchhammer

Spieltag: 21. 09. 2014

Die C2 gewinnt auswärts bei der Eintracht Lauchhammer nach einem tollen Spiel mit 4:0 und sichert sich somit 3 wichtige Punkte !!!

3. Sieg in Folge für die C1 !!!

Spieltag: 21. 09. 2014

3 Spiele 3 Siege!!!

Das ist die Bilanz unserer C1 Jugend nach dem heutigen 5:0 Sieg gegen Oranienburg. Vor dem Spiel war die Zielsetzung ganz klar, wir wollten gewinnen und weiterhin ungeschlagen bleiben. Schon nach kurzer Zeit sah man, das dieses Unterfangen möglich ist. Sobald wir den Ball schnell laufen ließen und den Gegner unter Druck setzten hatte dieser große Probleme. Wir ließen über die gesamte Spielzeit keine große Chance von Oranienburg zu. Unsere Defensivarbeit war gut und das Umkehrspiel war so gut, das wir viele Bälle schnell und wieder zurück holten. Aber unser großes Problem am heutigen Tag war das Spielerische. Wir hatten zwar gute Angriffe dabei, wodurch unsere Tore zum 1:0 und 4:0 fielen aber über große Strecken des Spieles waren die Spiler sehr hektisch und wir agierten zu viel mit langen Bällen nach vorne. Trotzdem gingen wir mit einer 4:0 Führung in die Halbzeit. Dort wurde dann besprochen das man in der zweiten Halbzeit besser den Ball laufen lassen wollte und nicht jeden Ball gleich nach vorne spielen muss. Es sollte ruhig und konzentriert gespielt und die sich dann ergebenden Räume ausgenutzt werden.
Aber dies gelang leider nicht ganz so gut. In den ersten 15 min der zweiten Halbzeit waren die Spieler eigentlich gar nicht mehr auf dem Platz und wenn der Gegner einige Szenen besser ausgespielt hätte, hätten wir vielleicht noch Probleme bekommen. Die letzten 20 min hatten wir aber wieder alles im Griff und spielten am Ende doch ganz souverän runter.
Obwohl dieser Sieg komplett verdient ist, war es doch das bisher schwächste Spiel im Laufe der ganzen Saison und den Freundschaftsspielen und zeigt, dass in dieser Mannschaft noch viel mehr Potenzial steckt als sie heute gezeigt haben. Daher heißt es jetzt, sich im Training wieder voll rein zuhängen damit wir nächste Woche in Pritzwalk (wo übrigens zwei Mannschaften aufeinander treffen die bisher ihre Spiele allesamt gewonnen haben) weitere drei Punkte sammeln können. Trotzdem wollen wir der Mannschaft Respekt entgegen bringen, die trotz einer durchschnittlichen Leistung den Gegner mit 5:0 besiegte!!!

Aufstellung:

Nick, Christian, Franz (1 Tor), Julian, Alex, Jannis, Tobi, Maximilian, Tibor (2 Tore), Moritz, Paul (2 Tore) ---------- Fabian, Antonia

(U. Bierfreund / P. Wedekind)

Turniersieg für unsere G-Junioren !!!

Spieltag: 20. 09. 2014

Auch unsere Jüngsten konnten das vergangene Wochenende siegreich abschließen. Sie waren zum Turnier der JSG "Am Lausitzring" geladen und traten gegen 5 weitere Mannschaften der Umgebung an...um schlußendlich diese Begegnungen mit einem einem grandiosen Toreverhältnis von 25:0 Toren zu beenden !!!

Spiele:
FSV 7:0 FSV Lauchhammer
FSV 7:0 Eintracht Lauchhammer
FSV 3:0 SFC
FSV 3:0 Lausitzring
FSV 5:0 FLG Kicker

(D. Barnack)

E2 gewinnt 12:1 !!!

Spieltag: 17. 09. 2014

Als letzte Mannschaft des FSV starteten die E2 – Junioren am Mittwoch erfolgreich in die Meisterschaftssaison 14/15.Vor großer Zuschauerkulisse war die Mannschaft des FC Schradenland Gast in Brieske.
Nach der verlorenen Platzwahl sollte sich schnell zeigen, das dies die einzige Niederlage im Spiel sein sollte, denn schon mit dem ersten Angriff schoss Marlon das erste Saisontor für den Gastgeber.
Im Gegenzug erzielten die Gäste nach einer Ecke den Ausgleich, was den Gastgeber aber nicht verunsicherte, sondern weitere Angriffe starten ließ. Diese führten in regelmäßigen Abständen zu weiteren Toren, so das nach dem Einsatz aller Spieler es mit einem 7 zu 1 in die Halbzeitpause ging.

Im zweiten Spielabschnitt mussten die tapfer und fair spielenden Gäste weitere 5 Gegentreffer hinnehmen, so das beim Spielstand von 12 zu 1 das erste Punktspiel der E 2- Junioren in der Saison 2014/15 abgepfiffen wurde.

Nicht abheben Jungs!!!!!!, es kommen schwere Gegner. Hier muss dann auch die Chancenauswertung besser werden, denn bei allem Respekt vor dem Gegner, es war ein noch höheres Ergebnis möglich.

Torschützen: Marlo B.(5), Constantin J.(2),Cornel D.(1),Kenny T.(1),Erik H (1),Marlon K.(1), Willi B. (1)

(F. Schreiber/A. Hake)

Platz 3 für unsere E1 beim Lauzi-Cup

Spieltag: 14. 09. 2014

Am gestrigen Sonntag fand der große Lauzi-Cup für E-Juniorenmannschaften im Stadion der Freundschaft beim FC Energie Cottbus statt. Die Knappenelf startete ohne drei Stammkräfte (Joe L. Löwe, Joona Schurrmann, Kevin Schulz). Die neuen Leute bekamen ihre Chance und erledigten ihre Aufgabe sensationell. Die Vorrunde, mit vier sechser Staffeln, wurde mit fünf Siegen souverän gemeistert. Die Zwischenrunde konnten die Briesker mit einem 0:0, einem 0:1 und einem 4:0 Sieg erfolgreich für das Erreichen des Halbfinals abschließen. Dort wartete der spätere Turniersieger 1. FC Frankfurt/O. (4:0 geg. Energie I) auf unsere Kicker. Ein 0:2 war gerecht und der Fokus lag auf dem Spiel um Platz drei. Hier erwarteten die Knappen das Team des FC Energie II. Der FSV ging durch Oskar Julpe in Führung. Energie glich aus und alles lief in Richtung Neunmeterschießen. Jenny Löwe hatte darauf keine Lust und erzielte in Gerd-Müller-Manier kurz vor Ultimo das 2:1 !!! Schlußpfiff !!! Freude pur bei Spielern und Anhang.
Torwart Moritz Herz wurde völlig zurecht als bester Keeper des Turniers ausgezeichnet. Nach dem grandiosen Sieg Donnerstag (8:1 geg. Energie) die nächste positive Überraschung unserer Jungens! Weiter so !!!

Die Ergebnisse im einzelnen :
Vorrunde:
FSV - KS Promien Zary (Pol) 3:0
- Cottbuser Krebse 1:0
- Groß Gaglow 2:0
- Kunersdorf 2:1
- VfB Cottbus 8:0

Zwischenrunde :
FSV - Lausitz Forst 0:0
- Energie I 0:1
- Spremberger SV 4:0

HF:
FSV - Frankfurt/O. 0:2

Platz 3:
FSV- Energie II 2:1

E1-Aufstellung:
Moritz Herz (1 Tor, Neunmeter), Oskar Julpe (3 Tore), Lukas Findeisen (1 Tor), Justin Friedrich, Marius Penz, Jonas Zimmer (4 Tore), Jenny L. Löwe (5 Tore), Til Sprunk (8 Tore)

(Jens Löwe)

Verpaßte 3 Punkte für unsere F1

Spieltag: 14. 09. 2014

Ein diesiger Sonntag Morgen sollte ein schweres Spiel anzeigen:
Sofort ab dem Anpfiff sollte viel Bewegung im Spiel sein, keine von beiden Mannschaften wollte den Ball dem Gegner überlassen. Auch auf dem Feld wurde endlich miteinander kommuniziert, was in der Vergangenheit noch nicht so zu erkennen bzw zu hören war. Dennoch nutzten die Senftenberger schon in der 5. Minute die Möglichkeit zum Führungstreffer. Der Kampfgeist unserer Junioren war erwacht und nach Vorarbeit von Philipp übernahm Lukas den Ball und versenkte ihn im gegnerischen Tor, womit der Ausgleich perfekt war! Wieder sollte das komplette Spielfeld Schauplatz einer spannenden Begegnung werden, oft pegelten sich unsere Jungs jedoch auf der Seite der Senftenberger ein, wo sich jede Menge Chancen boten, die jedoch knapp verfehlt oder von einem guten Keeper vereitelt wurden. Aber eine der wenigen Torschüsse nutzte der Gegner und übernahm so wieder die Führung. Nur 3 Minuten nach der Rücklage verlängerten die Senftenberger aufgrund eines Torwartfehlpasses und es stand 3:1 gegen uns. Kämpfen war die Devise und das tat das Mittelfeld: In der letzten Spielminute vor dem Pausenpfiff übernahm Philipp das Zepter und verkürzte auf ein 3:2! In der 2. Spielhälfte sollte sich das gleiche Bild wieder zeigen: Die Möglichkeiten zu Torabschlüssen der Briesker Kicker waren deutlich mehr als beim Gegner, was die Zuschauertribüne oft aufjubeln ließ ... aber den Ball bis ins Tor zu tragen funktioniert nicht immer, vor allem, wenn die langen Beine der Senftenberger Abwehrdame immer wieder schneller sind !!! Und so passierte, was nicht gewollt war: Sie paßte in einem langen Schuß in Richtung unseres Tores, unsere Abwehr war zu spät an Ort und Stelle und 2 aufeinanderfolgende ähnliche Taktiken führten zu einer 5:2 Rücklage für unser Team. Unsere Mannschaft kämpfte die restlichen 10 Spielminuten offensiv weiter nach vorn, um die Tordifferenz wieder auszugleichen...und wieder war das typische Bild zu erkennen: Die Chancen für die F1 waren hoch...jedoch gingen die Torschüsse immer knapp am Tor vorbei oder direkt in die Arme des Keepers. Und genau das bildet den bitteren Nachgeschmack dieses Spiels: wenn die Möglichkeiten genutzt worden wären, die sie definitiv hatten, hätte diese Partie anders ausgehen können !!! Aber nichtsdestotrotz: Wir durften einem spannenden Spiel unserer Junioren beiwohnen...euch kämpfen zu sehen, war uns wie immer ein Vergnügen!!!

Aufstellung:
Toni Sch. (TW), Leon L., Lukas Sch. (1 Tor), Ole H., Philipp B. (1 Tor), Malte D., Marlon K., Alessandro P., Fynn J., Mira T., Eric G.

(D. Barnack)

F2 unterliegt beim 1. Heimspiel

Spieltag: 12. 09. 2014

Zu unserer Heimspielpremiere durften wir gleich den diesjährigen Staffelfavoriten, den FSV Lauchhammer I, in Brieske begrüßen.

Es sollte das erwartet schwere Spiel für uns werden. Wie schon letzte Woche haben wir die ersten Minuten fast „verschlafen“. Lauchhammer kam viel besser in die Partie und ging verdient mit 0:1 in Führung. Unsere Jungs bekamen keinen Zugriff zum Spiel. Der Spielaufbau klappte nicht und dem Gegner wurden viel zu viele Räume gegeben, so dass sich dadurch einige gute Chancen für Lauchhammer ergaben, die aber zu unserem Glück nicht genutzt wurden. Circa Mitte der ersten Hälfte sind wir dann besser in die Partie gekommen. Die logische Konsequenz war der verdiente Ausgleich zum 1:1 durch Max Sieber. Die Spielanteile waren nun gerecht verteilt und es gab bis zur Halbzeit noch gute Chancen auf beiden Seiten um wieder in Führung zu gehen. In der Halbzeit gab es noch mal einige Umstellungen und die Jungs wurden auf die 2. Halbzeit eingeschworen.
Leider zeigte das diesmal keine Wirkung, denn kurz nach Beginn der 2. Halbzeit ging Lauchhammer abermals in Führung. Allerdings ließen sich unsere Jungs dadurch nicht aus der Ruhe bringen und spielten ruhig weiter und sicher nach vorn. Es ergaben sich einige gute Möglichkeiten und sogar ein Strafstoß war dabei. Leider konnte dieser nicht verwandelt werden. Die Jungs drückten weiter und belohnten sich selber mit dem umjubelten 2:2 Ausgleich durch Jonas Lehmann.
Leider konnte Lauchhammer durch einen individuellen Fehler wieder 2:3 in Führung gehen. Wir machten nun auf, um wenigstens noch den Ausgleich zu erzwingen. Dadurch ergaben sich Konter für den Gegner und es folgte noch das 2:4.

Fazit der Partie:
Der erwartet schwere Gegner, aber dennoch haben wir uns achtbar geschlagen. Vielleicht kam die Partie 2-3 Wochen zu früh gegen einen guten eingespielten Gegner. Wir freuen uns auf das Rückspiel und hoffen, dass wir dann 3 Punkte aus Lauchhammer entführen können.

Aufstellung:
Max K., Nico B.(TW), Toni H., Tony K., Max S. (1 Tor), Jannik H., Janne S., Jonas L. (1 Tor), Til Händschke, Pepe Meyer

(H. Ruske/J. Kalus)

... lade Modul ...

Die Knappen bei Facebook

 

Der FSV als APP