Stadtwerke Senftenberg 2proppbedach.jpglido_sfb.pngtba_klein.pngbrunk_klein.pngaltsth_115_1.jpgrasche.gifiko_klein.png
ImpressumKontaktAnfahrt


D3 sichert sich ihre ersten 3 Punkte

Spieltag: 15. 11. 2015

Bei schmuddeligem Fussballwetter holte die Briesker D3 gegen das Team der JSG am Lausitzring den zweimaligen Rückstand auf und fuhr letztendlich den erhofften Sieg nach einem guten Spiel ein. Eine gute Mannschaftsleistung brachte so einen 4:2-Heimsieg bei einer sehr fairen Partie!!!

Aufstellung:
Celine (TW), Leon L., Justin, Pascal, Florian, Fynn (1 Tor), Dominik(1 Tor), Leon B., Dennis(2 Tore), Richard, Oliver

(D. Barnack)

F2 unterliegt knapp gg Großräschen

Spieltag: 14. 11. 2015

SV Großräschen I - FSV „Glückauf" Brieske/Senftenberg F2 3:2 (0:0)

Am 7.Spieltag ging es nach Großräschen zur 1. Vertretung der F-Junioren. Dieses Mal sollte uns wieder ein Gegner erwarten, der uns körperlich überlegen war, denn alle Kids waren vom älteren Jahrgang. Es war also wichtig, gegenzuhalten und zu versuchen, mitzuspielen.

In der 1. Halbzeit gelang uns das sehr gut. Immer wieder konnten wir gegen den robusten Gegner den Ball erkämpfen. Durch gutes Zusammenspiel und hohen läuferischen Aufwand haben wir uns so eine Vielzahl an guten Chancen erarbeitet. Leider waren wir in den Situationen nicht immer clever genug den Ball im Tor unterzubringen. Allerdings hatten wir auf der Gegenseite auch Glück, als der Pfosten einmal für uns rettete.

Nach sehr guter 1. Halbzeit hätten wir durchaus führen können, aber wie so oft sollte es 0:0 in die Pause gehen.

In der Halbzeit wurde den Kids weiter Mut gemacht, denn alle merkten dass wir hier wirklich gewinnen können.

Leider sind wir absolut schläfrig aus der Kabine gekommen. Zu Beginn der 2. Halbzeit und in nur 4 Minuten haben sich die Jungs selber um ihre Mühe gebracht, denn 3 Unkonzentriertheiten sollten in der 21./23. und 24. Minute den Gegner eine 3:0 Führung bringen.

Den Jungs wurde ganz kurz am Spielfeldrand noch mal Mut zugesprochen und gesagt, dass sie nicht aufgeben sollten. Danach ging es fast nur noch in die Richtung des gegnerischen Tores. So sollte Oskar in der 31. Minute und Jannis mit einem schönen Abstauber in der 34. Minute noch mal verkürzen. Wir hatten noch gute Chancen den Ausgleich zu erzielen, aber leider wurden wir nicht belohnt.

Mit Blick auf den körperlich überlegenen Gegner kann man sagen, dass die Jungs ein wirklich gutes und vor allem kämpferisches Spiel gezeigt haben.

Aufstellung:
Joel Schuppan (TW), Yven Alsdorf, Oskar Blum (1 Tor), Alexander Bärwinkel, Marvin Wiese, Leo Franz, Jamie Fidelak, Jannis Stiller ( 1 Tor), Anthony Mucha

(H. Ruske)

Klarer Auswärtssieg der D2-Junioren

Spieltag: 14. 11. 2015

Am gestrigen Samstag waren die D2-Junioren in Elsterwerda bei Elster-Röder 3 zu Gast. Dieser hatte als Tabellenvierter in der Saison bisher gute Ergebnisse erzielt.

Von Beginn an übernahmen die Briesker die Regie des Spieles und erspielten sich große Feldvorteile und auch mehrere Chancen. Durch eine vielbeinige Abwehr, einen guten Torhüter des Gastgebers und einige unkonzentrierte Abschlüsse in der ersten Halbzeit führte dies aber nur zu einer 2 zu 0 Führung., bei zwei Chancen der Gastgeber, welche durch eigene Fehler und zaghaftes klären aus der Abwehr heraus entstanden.

Diese Chancen des Gastgebers sollten dann im Verlaufe des Spieles die einzigen bleiben.

In der zweiten Halbzeit zogen die Briesker das Tempo und die Passgenauigkeit nochmal an , so das es ein immer überlegener geführtes Spiel wurde. Bis zur 50 Minute erhöhten wir auf 4 zu 0 und der Wille der Gastgeber war gebrochen. In den letzten 10 Spielminuten fielen die Tore dann wie reife Früchte von den Bäumen , so das der sehr faire Schiedsrichter das Spiel beim Spielstand von 10 zu 0 für die Briesker abpfiff.

Spieler des Tages: Richard Kerk

Es spielten:
Patrick (TW), Moritz (Taker), Josel (C, 1Tor), Richard (3 Tore), Jannes (1 Tor), Moris (1 Tor), Til (2 Tore), David, Sebastian (Steini 1 Tor), Neele, Jonas (1 Tor), Fabio

(F. Schreiber)

B-Junioren unterliegen im Heimspiel

Spieltag: 14. 11. 2015

Klare Niederlage wieder mal für unsere B Jugend. Mit 4:0 verliert man sein Heimspiel gegen Heningsdorf.
Über das Spiel brauchen wir diesmal nicht viel reden weil, sich vieles von den letzten Spielen wiederholt. Nach zehn lagen wir wieder mal hinten dann erkämpften wir einige gute Chancen vergaben diese aber wieder mal. Dann fiel nach einem Standard wo wir 3x die Chance hatte den Ball zu klären das 2:0 . Und als dann vor der Halbzeit noch das 3:0 fiel wiedermal nach einem eigenem Fehler stand es zur Pause 3:0 und das Spiel war so gut wie entschieden.
Aber unser Team ließ sich nicht hängen und kämpfte bis zum Schluss aber es wollte kein Tor gelingen obwohl auch wieder Chancen dazu da waren. Und auch ein weiterer Fehler führte dann auch noch zum 4:0. So stehen wir weiterhin mit 0 Punkten da und der Abstand zum rettenden Ufer steigt weiter an.
Zwar trainieren wir in letzter Zeit wirklich aber dies bringt uns nichts wenn wir nicht bald Punkte holen.
Leider muss man auch feststellen das wir uns in vielen Spielen selber schlagen indem wir dem Gegner das Tore schießen leicht machen und es selbst nicht hinbekommen unsere Möglichkeiten zu verwandeln.
Und somit haben wir uns selbst und ohne fremdverschulden in diese schwierige Lage gebracht.

Aufstellung: Nick, Christian, Jannis, Franz, Felix, Alex, Tobi, Niklas, Maxi, Pascal, Ramiro ---------- Justin,

(U. Bierfreund)

E3 kann Heimvorteil nicht nutzen

Spieltag: 14. 11.2015

Noch nie ist es so schwer gefallen, einen Spielbericht zu schreiben, wie dieses Mal.
Denn jeder, der das nackte Ergebnis gegen den Tabellenführer aus Bad Liebenwerda von 2:11 liest wird denken, die Jungs waren mit ihren Gedanken überall, nur nicht beim Fußball. Das war aber nicht der Fall!!! Nur mal kurz einige Erschwernisse:
1. Heute kam der Tabellenführer, der immerhin in bisher jedem Spiel 10-12 Tore geschossen hat.
2. 2 ÜL waren aus familiären Gründen nicht anwesend, so das 2 Väter zur Unterstützung mit herangezogen wurden. Nochmals vielen Dank dafür!
3. Es fehlten heute 2 Stammspieler aufgrund von Verletzung und Familienangelegenheit. Ein Spieler ist trotz Einladung ohne Entschuldigung erst gar nicht erschienen.
4. Trotz intensiver Suche nach Ersatz war es nicht möglich, dieses Manko auszugleichen.
Das Fazit dieser Probleme war, dass wir das gesamte Spiel über 50 Min. mit 6 Feldspielern ohne eine Chance zum Auswechseln durchspielen mussten. Zu dieser Belastung hinzu
kam die harte Gangart des Gastes, die allerdings aufgrund des hohen technischen Niveaus des eigenen Spieles nicht nachvollzogen werden kann. Selbst das gröbste Foul, das unseren Spieler 10 Minuten außer Gefecht setzte, wurde vom Gästetrainer als normal eingestuft.
Was sich in dieser Zeit mit jetzt nur noch 5 Feldspielern abspielte, kann sich jeder denken. Trotz all dieser Widrigkeiten zeigten unsere Jungs Kampfgeist und spielten eine gute 1. Halbzeit, die mit einem 1:3 zu Ende ging. Die ersten 10 Minuten der 2. Halbzeit brachten uns sogar auf ein 2:3 heran. Doch dann machte sich der enorme Kräfteverschleiß und die im vorab erwähnten Zeit bemerkbar. Gegen die perfekt vorgetragenen Angriffe und mit 12 Spielern besetzte Mannschaft war kein Kraut mehr gewachsen ! Um diese Handicaps perfekt zu machen, muss auch erwähnt werden, dass wir noch 3 Selbsttore erzielt haben.

Also Jungs: Ihr braucht euch für diese Niederlage nicht zu schämen, mit dieser Leistung und voll besetzter Truppe werden wir auch wieder gewinnen !!!

Aufstellung :
Marvin M.(TW), Max K., Toni H.(C), Felix F., Jamie F., Max S., Jonas-Arne L.

(H.J.Herrmann)

F1 verliert Derby

Spieltag: 13. 11. 2015

F1 - Sfc 08 0:2 ( vorher hätten wir das unterschrieben😋😇)

In einem spannendem Stadtderby setzten sich die Gäste vom SFC 08 am Ende nur denkbar knapp durch. Unser Nachwuchs konnte dem favorisiertem Gegner über die gesamte Spielzeit Paroli bieten und hätte eigentlich in der ersten Halbzeit in Führung gehen können/ MÜSSEN !!! Der Stadtnachbar, der auch nicht gerade seinen besten Tag erwischte, ging dennoch mit einer 0:1 Führung in die Halbzeit.

Im zweiten Abschnitt gab es weiter Chancen auf beiden Seiten, wobei dem Sfc ein weiteres Tor gelang. Der leidenschaftlich kämpfende Knappennachwuchs wurde leider nicht mehr mit einem Treffer belohnt, kann dennoch stolz auf seine toll erbrachte Leistung sein. Glückwunsch an den ,,Stadtrivalen" zum Auswärtsdreier.

Aufstellung:
Kevin K. (TW) - Aurelio M. - Jannik H. - Nico B. - Eric W. - Tony K. - Janne S. - Pepe M. - Mira T. - Malte K.

(J. Kalus)

E2 unterliegt im Heimspiel

Spieltag: 13. 11. 2015

Beim gestrigen Spiel gegen die BSG Chemie Schwarzheide setzte sich diese mit 4:1 gegen unsere E2 durch. Unser Team fand keine Lösungsmöglichkeiten gegen die Spielweise der Schwarzheider. Der stämmige Mittelverteidiger spielte jeden
Ball hoch und weit vor das Briesker Tor und sorgte so für Probleme in der Abwehr. Abwehrfehler begünstigten die schnelle 2:0-Führung. Nervosität und viele Fehler im Spielaufbau, verbunden mit vielen Ballverlusten, störten ein geordnetes Spiel nach vorn. So blieb unter dem Strich eine verdiente Niederlage.

Aufstellung:
Kevin Sch. (TW), Erik H., Justin F., Colin Sch., Cornel D. (1 Tor), Constantin J., Marlon K., Marlo B., Fynn J.

(Ch. Fuchs)

Kantersieg für F1

Spieltag: 10. 11. 2015

Einen souveränen 11:0 Sieg feierten unsere F1 - Junioren am gestrigen Dienstag Abend. Eine sehr starke Chancenverwertung und gutes Kombinationsspiel waren dabei der Grundstein für diesen Erfolg. Von der ersten Minute an setzten unsere Kicker die Gäste von der JSG am Lausitzring unter Druck und gingen folgerichtig mit einer 7:0-Führung in die Halbzeit.

In der zweiten Hälfte spielten die Jungs + Mira munter weiter nach vorn. Die Gäste kamen nun zu einigen guten Kontern, scheiterten dann aber an einem stark aufgelegtem Briesker Schlussmann, oder hatten Pech mit dem Aluminium.

Ein toller und wichtiger Erfolg für das Team, welches in zwei Tagen bereits ihr nächstes Spiel bestreiten wird. Zum Abschluss der ,,englischen Woche" kommt es zum ,,Derby" gegen den Stadtnachbarn vom SFC 08, wobei die Senftenberger in diesem Duell der klare Favorit sind ... unsere Kicker aber ihre Außenseiter Chance nutzen wollen und die 3 Punkte nicht kampflos abgeben werden.

Aufstellung:
Kevin K. (TW), Jannik H., Aurelio M., Eric W. (4 Tore), Tony K. (1 Tor), Janne Sch. (1 Tor), Nico B. (C/3 Tore), Mira T., Alexander B. (2 Tore), Pepe M.

(J. Kalus)

Gemischte D-Mannschaft mit letztem Platz beim Sinnlosmasters

Spieltag: 08. 11. 2015

Was hat denn den FLB da wieder geritten? Ein leistungsorientiertes Turnier der besten Landesligavereine war geplant. Natürlich bei den Bedingungen auch draußen. Nun kam der Sportschuleingangstest der 2004er in Perleberg in den Terminkalender. Diese Talente fehlten heute allesamt. Dennoch beschloss der FLB ein Masterturnier durchzuführen. Aber weil ja etliche Spieler fehlen und somit eventuell nicht mehr genügend Kleinfeldspieler zur Verfügung sind, machte man kurzerhand ein Hallenfutsalturnier aus dieser Veranstaltung. Ohne Schiris und mit einem 13 Jahre alten Referee vom Gastgeber aus Brieselang gab es ein ziemlich chaotisch organisiertes Turnier, was ausser Fahrtkosten keinem nützte. Die Pflicht musste aber sein, sonst droht der FLB mit Strafe. Mit 4 Spielern der D1 und genau sovielen aus der D2 machte man sich Sonntagmittag auf den langen Weg. Der Spaß am Futsal sollte das Ziel sein. Den hatte die Mannschaft auch ... aber leider nicht so erfolgreich. Ein einziger Punkt aus fünf Partien war die Ausbeute und der 6. bzw. letzte Platz im Vergleich mit der Nordstaffel stand damit zu Buche. Der sonst kritische Trainer war dennoch zufrieden mit dem Gezeigten. Spielerisch, und darauf kommt es nun mal an, haben wir den besten Fussball gezeigt. Nur die Torausbeute war mangelhaft. Turniersieger wurde der 1.FC Frankfurt/O. . Im direkten Vergleich unterlag man 0:1. Aber die Tatsache, dass FF/O. die ersten sechs Minuten nicht mal über die Mittellinie kam, zeigte, wie die gesamten Spiele abliefen. Chancen kreiert. Nicht rein gemacht. Quittung. Futsal eben. Kleine Tore, Riesen Torhüter. Die Ganze Palette war heute davon da.

Eine Trophäe konnten wir uns aber dennoch wieder sichern: Jenny wurde von den anwesenden Trainern als eine von 3 besten Turnierspielern ausgezeichnet.

Danke nochmal an die D2 Spieler! Sie haben ihre Sache ordentlich gemacht.

Für den FSV im Einsatz waren:
Patrick Tietz, Joona Schurrmann, Paul Pfanne, Marius Penz, Jannes Szymik, Jenny Löwe, Stanley Ott, Moris Hertmanowski

(J. Löwe)

F1-Junioren mit unnötiger Niederlage

Spieltag: 08. 11. 2015

Eigentlich hatten unsere F1-Kicker sich viel vorgenommen für das heutige Auswärtsspiel gegen die SV Germania 1910 in Ruhland, daraus wurde allerdings nichts. Das Spiel ist schnell erzählt: gut gespielt, gut gekämpft, zwei Geschenke an die Ruhländer verteilt und am Ende steht unser Nachwuchs mit leeren Händen da. Die Niederlage war absolut vermeidbar, wenn man aber kein(e) Tor(e) schießt, kann man auch nicht gewinnen. Nun gilt es, sich wieder aufzurappeln, denn am Dienstag geht es schon wieder weiter. Im ,,vorgezogenen" Punktspiel trifft der Knappennachwuchs auf das Team der JSG am Lausitzring. Anstoß ist 17.30 Uhr auf dem Briesker Kunstrasen.

Aufstellung:
Kevin K. (TW), Jannik H., Mira T., Eric W., Tony K., Janne Sch., Nico B. (C), Aurelio M., Alexander B., Malte K.

(J. Kalus)

image

E1 siegreich in Lauchhammer

Spieltag: 07. 11. 2015

E1 dreht nach einem 3:0-Rückstand die Partie und entführt 3 Punkte aus Lauchhammer

Nachdem unsere E1-Kicker schon am vergangenen Mittwoch aktiv waren und in Frankfurt ein Wahnsinns-Gänsehaut-Spiel zeigten, mußten in der heutigen Begegnung definitv 3 Punkte her, um weiter in den oberen Rängen mitzuspielen. Heute sahen wir jedoch eine ganz andere Mannschaft auf dem Feld. Im Auswärtsspiel gegen das Team des FSV Lauchhammer wurden Bälle dem Gegner überlassen und die Konzentration fehlte zeitweise völlig. So war es nicht wirklich verwunderlich, dass die Murmel in den ersten 11 Minuten ganze 3 Mal unsere Torlinie überwand und unsere Jungs einen 3:0-Rückstand überwinden mußten. Dann setzte Stück für Stück ein kleiner Wandel bei den Brieskern ein und man versuchte, endlich Fußball zu spielen. Und siehe da ... durch ein wenig Teamfähigkeit wurden 2 Torabschlüsse auch mit der gewünschten Berührung des gegnerischen Netzes belohnt und wir beendeten die 1. Halbzeit mit einer 3:2-Rücklage.

In der 2. Spielhälfte begannen unsere Kicker recht angriffslustig. Sie wurden mit 2 weiteren Treffern dafür belohnt und gingen somit das erste Mal am heutigen Tag in Führung. Aber 1 Pokalpiel und 2 Punktspiele in einer Woche zollen wohl ihren Tribut und der Gegner gewann wieder die Oberhand. Es wurde auf beiden Seiten viel gebolzt und der Ball gen Himmel gekickt ... eine Technik, mit der unsere Jungs noch nie gut klar kamen. Wenn der Gegner taktisch und mit Köpfchen agiert ... parieren unsere Briesker viel effektiver !!! So kam, was kommen mußte und 3 weitere Tore von Lauchhammer waren das Ergebnis und unsere Jungs lagen erneut mit 6:4 in Rückstand. Es wurde die Mannschaft durch das Trainerduo leicht ausgewechselt ... und damit kam es auch wie durch Zauberhand wieder zu einem Mitdenken im Team. Ein paar 100%ige Möglichkeiten gingen dann doch etwas daneben, aber die Kämpfer kamen wieder zum Vorschein. So deutlich sogar, dass sie auch dieses Mal diesen deutlichen Rückstand wenden konnten und schlußendlich mit einem 6:7 die nochmalige Führung übernehmen konnten. Nun hieß es nur noch, defensiv zu arbeiten ... und es gelang: die E1 brachte die Führung über die Zeit und drei wichtige 3 Punkte mit nach Brieske !!!

Aufstellung:
Ole N. (TW), Maxi S. (TW), Marlon K., Malte D., Kenny T., Leon L., Philipp B. (C/3 Tore), Collin M. (1 Tor), Ole H. (2 Tore), Anton L. (1 Tor), Lukas Sch., Jonas Z.

(D. Barnack)

E3 bringen 1 Punkt mit nach Haus

Spieltag: 07.11.2015

Heute fuhren wir mit einem mittelschweren Handicap zu den FLG Kickern, denn unser
Stammtorhüter Tony fiel aus. So mussten wir die gesammte Mannschaft umbauen. Ein Mittelfeldspieler rückte in die Abwehr, da unser linker Verteidiger ins Tor musste. Mittelverteidiger und Linksverteidiger wurden getauscht, genauso wurden die
Mittelfeldspieler und Sturmspitzen mit neuen Aufgaben betraut. Man muss den Jungs großes Lob zollen, wie sie mit der neuen Situation umgegangen sind. Wider Erwarten lief der Ball in unseren Reihen so gut, dass wir sogar in der 4. Minute mit einem 0:1 in Führung gingen. Dann merkte man aber doch, dass nicht alles rund laufen konnte. So fielen dann auch folgerichtig die Tore zum 1:1 und 2:1. Aber unsere kleinen Kämpfer ließen sich nicht unterkriegen und erkämpften sich zur Pause noch das verdiente 2:2.

Die Pause hatten sich alle Spieler bei diesem Nieselregen verdient. Mit Beginn der 2. Halbzeit lief unser Spiel mit der lautstarken Unterstützung der Eltern und Fans ausgeglichen. Keine der beiden Mannschaften hatte große Vorteile. Mit fortschreitender Spieldauer merkte man unseren Jungs den Kräfteverschleiß an, so kam es durch eine Unaufmerksamkeit
zum 3:2 in der 40. Minute. Wer jetzt gedacht hatte, das war es, sah sich getäuscht. In jedem Spieler erwachte jetzt noch einmal das Kämpferherz. Chance um Chance wurde sich erspielt. Eine super Torwartleistung des Gastgebers sowie Pfosten und Latte verhinderten jedenfalls noch den Ausgleich. In den letzten 5 Minuten wurde alles auf eine Karte gesetzt: Die Abwehr schaltete sich in den Angriff mit ein und die Jungs wurden belohnt. In der 48. Minute schlossen wir einen Angriff mit dem 3:3-Endstand ab.

Um es mit den Worten eines ÜL-Kollegen zu sagen, war der beste Spieler heut:
DIE MANNSCHAFT !!!

Aufstellung:
Marvin Maurus M. (TW), Max K., Toni H. (C),
Jannis M., Jonas Arne L., Max S. (2 Tore), Felix F. (1 Tor), Tom N., Jamie F.

(H.J. Herrmann)

B-Junioren unterliegen trotz gutem Spiel

Spieltag: 07. 11. 2015

Gut gespielt aber trotzdem wieder verloren. So kann man Spiel unserer B Jugend am heutigen Tag zusammenfassen. Am Ende stand es 2:0 für Schwedt.
Nach den letzten schwachen Spielen und vielen Gegentreffer stellten man das System um und spielte in einem 5-4-1. Die Mannschaft brauchte ein paar Minuten um sich daran zu gewöhnen genauso wie an den großen Platz. Nach ca. 5 Minuten war dies Geschehen und man stand in der gesamten Halbzeit sehr gut und ließ dem Gegner keinen Platz zum Spielen. Aber trotzdem ging man nach 10 Minuten in Rückstand. Aber wie schon so oft nicht weil der Gegner uns klassisch ausspielt sondern weil wir wieder einen individuellen Fehler praktiziert haben. Anstatt den Ball ins Aus zu spielen ging unser Verteidiger ins Dribbling und verlor den Ball. Danach spielte es Schwede gut aus und so stand es 1:0. Aber dies war auch dann schon fast die letzte Chance des Gegners. Nur noch einmal musste unser Torwart eingreifen und mehr kam nicht. Wir bestimmten das Spiel und spielten.

(U. Bierfreund)

F2 beendet Partie gg Finsterwalde siegreich

Spieltag: 06. 11. 2015

FSV Glückauf Brieske Senftenberg F 2 - SpVgg Finsterwalde II Endstand 7:0 (4:0)

Am 6. Spieltag empfingen wir die zweite Vertretung der SpVgg Finsterwalde in Brieske. In diesem Spiel wollten wir sicher nach vorne spielen und endlich mal was für unser Torverhältnis tun.

Die Jungs setzten genau das um, was das Trainerteam gefordert hatte. Von Anfang wurde Ball und Gegner laufen gelassen. Es konnte die ganze Breite des Spielfeldes ausnutzt werden.

So sind auch die ersten beiden Tore entstanden. Der Ball wurde über außen in die Mitte gespielt und die Stürmer standen genau richtig. Oskar konnte zum 1:0 und Leo zum 2:0 sicher verwandeln. Beim 3:0 hatte unser Iven ein wenig Glück, als dem doch recht gut haltenden Torhüter der Ball durch die Finger rutschte. Aber Tor ist Tor. Das 4:0 war fast eine Kopie der ersten beiden Tore. Endlich konnten wir mal mit einem beruhigenden Vorsprung in die Halbzeit gehen.

Obwohl wir in der zweiten Halbzeit viel ausprobiert und umgestellt haben, konnten wir sicher und energisch nach vorne spielen. So sollte auch Marvin sich 2 mal in die Torschützenliste eintragen können. Bei ein bisschen mehr Mut und noch ein wenig Cleverness im Abschluss hätte das Ergebnis sicher noch höher ausfallen können.

Trotzdem haben wir das Spiel so gestaltet, wie es bei so einem Gegner sein muss. Wir haben Ruhe im Spielaufbau bewahrt und immer den Nebenmann gesucht und somit genau so gespielt, wie wir es wollten.

Außerdem bleibt zu erwähnen, dass trotz der vielen Tore wir wieder zu „Null" gespielt haben und somit auch wieder eine sehr gute Abwehrleistung gesehen haben.

In den nächsten Spielen wird es genau auf diese starke Defensivleistung der gesamten Mannschaft ankommen, um gut mit den nun schweren Gegnern mithalten zu können und vielleicht auch was Zählbares zu erreichen.

Aufstellung:
Joel Schuppan (TW), Marc Olms, Leo Franz (1 Tor), Oskar Blum (3 Tore), Jamie Fidelak, Marvin Wiese (2 Tore), Yven Alsdorf (1 Tor), Jannis Stiller, Anthony Mucha, Nicolas Liermann

(H. Ruske)

E1 unterliegt nach Spannungsmatch mit 3:2

Spieltag: 04. 11. 2015

E1 unterliegt nach wahrem Spannungsmatch in der Schlussminute mit 3:2

Nach einer langen Fahrt in den Frankfurter Nebel hieß es am Mittwoch Abend kämpfen-was-das-Zeug-hält, um den momentanen Spitzenreiter in die Schranken zu weisen. Das es wirklich fast geklappt hätte, war vor Beginn natürlich etwas zweifelhaft, wenn man die letzten Ergebnisse des Gegners betrachtet! Doch unsere komplette Mannschaft der E1, vom Keeper bis zum Sturm, hielten gegen. Auf beiden Seiten gab es Möglichkeiten, die Führung anzupeilen. Es war definitiv ein Spiel auf Augenhöhe, bei dem es am Ende der ersten Halbzeit nur einen Unterschied gab...die Frankfurter nutzten eine ihrer Chancen und verwandelte sie zum 1:0.

Nach kurzer Aufwärmphase in der Pause hieß es kontern und den Ausgleich erzwingen. Doch das gewohnte Bild zeigte sich und die Verwertung ihrer Möglichkeiten wurde dank Latte und Millimeterarbeit verhindert. Der Gegenspieler ruhte sich aber nicht auf seinen Lorbeeren aus und wollte das Spiel deutlicher gewinnen, was sie in der 35. Minute auch mit einer 2:0 Führung anvisierten. Aber den Modus, den man früher bei einem solchen Zwischenstand aufkeimen sah...die Köpfe hängen lassen und aufgeben...in den verfallen die Briesker nicht mehr!!! Innerhalb der nächsten 10 Minuten drehten die Schwarz-Gelben die Partie und glichen dank einem Freistoß-Tor durch Marlon und einem platzierten Treffer von Leon zum 2:2 aus. Jetzt konnte uns nur noch die Zeit retten....doch 5 Minuten können so verdammt lang sein. Hoch und runter wurde der Ball laufen gelassen, abgefangen und auf beiden Seiten krampfhaft versucht, vom eigenen Netz fernzuhalten. Der Blick auf die Uhr zeigte die letzte Minute an...der letzte Spielzug war im Gang, den der Unparteiische ausspielen lassen wollte...und der für diesen Tag unser Verhängnis wurde...der 1. FC Frankfurt setzte aus einem spitzen Winkel an und der Ball war im Netz. So unterlag unsere E1 nach einer heißen Partie schlussendlich unverdient, jedoch in einem fairen Spiel mit 3:2...

Aufstellung:
Ole N. (TW), Maxi S. (TW), Marlon K. (1 Tor), Malte D., Kenny T., Leon L. (1 Tor), Philipp B. (C), Collin M., Anton L., Ole H., Lukas Sch.

(D. Barnack)

image

G-Junioren überlassen den Gästen das Treppchen

Spieltag: 01. 11. 2015

Am vergangenen Sonntag empfingen unsere Jüngsten des Vereins 4 weitere Mannschaften, um sich in Spielen zu beweisen.
Unser Nachwuchs trat mit 2 Teams an, so dass nach nun 5 Begegnungen der Sieger ermittelt werden konnte.

Unsere Kicker der 1. Mannschaft erspielten sich hier in diesen 5 Spielen 2 Siege, 2 Niederlagen und 1 Remis und ergatterten sich so mit 7 Punkten und einem Toreverhältnis von 11:4 den 4. Platz.
Begegnungen:
FSV 1 4:1 FSV 2
FSV 1 6:0 Chemie Schwarzheide
FSV 1 0:1 FSV Lauchhammer
FSV 1 0:1 Senftenberger FC
FSV 1 1:1 JSG Am Lausitzring

Unsere Jungs der 2. "Garde" fanden nicht gleich zusammen ins Spiel, folgten aber der 1. Garde auf dem Fuß und belegten nach
1 Sieg, 2 Remis und 2 Niederlagen mit 5 Punkten den 5. Platz.
Begegnungen:
FSV 2 1:4 FSV 1
FSV 2 0.0 FSV Lauchhammer
FSV 2 0:2 Senftenberger FC
FSV 2 0:0 JSG Am Lausitzring
FSV 2 5:0 Chemie Schwarzheide

Und schlußendlich, als faire und großzügige Gastgeber, überließen sie den Gästen aus Senftenberg, den Junioren der JSG am Lausitzring und dem FSV Lauchhammer die Tabellenspitzenplätze und verwiesen die Kicker aus Schwarzheide auf den 6. Platz.

(D. Barnack)

F2 holt 3 wichtige Punkte

Spieltag: 01. 11. 2015

Hertha Finsterwalde/Saalgast - FSV Glückauf Brieske Senftenberg F 2 Endstand 0:3 (0:0)

Nach der 2-wöchigen Punktspielpause ging es gegen die Vertretung von Hertha Finsterwalde/Saalgast. Hier galt es von Anfang an konzentriert sein und den Gegner nicht zu unterschätzen.

Die Jungs haben direkt nach dem Anpfiff „Gas" gegeben und sofort das Geschehen in die Hälfte des Gegners verlegt und so sollte es fast das komplette Spiel sein. Gleich zu Beginn hatten wir wieder mal eine ganze Reihe von gut heraus gespielten und hochkarätigen Chancen, aber wieder das gleiche Bild wie in den letzten Spielen, wir hauen einfach das „DING" nicht rein. Der beste Spieler in der 1. Halbzeit war der Torhüter von Finsterwalde. Eine Vielzahl von Chancen wurde gehalten und zusätzlich haben unsere Jungs den Torhüter immer wieder frei vorm Tor angeschossen. So ging es wie schon so oft mit 0:0 in die Halbzeit. Das Spiel war gut, nur Tore wollten nicht fallen.

In der zweiten Halbzeit das gleiche Bild. Ein Spiel auf ein Tor, nur diesmal sollte es uns endlich Gelingen das Tor zu treffen. Das 1:0 durch Oskar sollte uns noch mehr Sicherheit geben und danach lief das Spiel viel besser. Oskar markierte dann das 2:0 und Jannis konnte das 3:0 erzielen, indem er energisch auf den Gegner ging, den Ball nicht verloren gab und so alleine vorm Tor stand und nur noch einschieben brauchte. Mit genau solchen Aktionen belohnte sich die Mannschaft an diesem Tag selber. Immer wieder wurde der Gegner ganz weit weg vom eigenen Tor attackiert und dadurch konnten wir schnell in Ballbesitz gelangen und uns eine Vielzahl an Chancen erarbeiten, aber es sollte beim 3:0 Endstand bleiben.

Am Ende wieder ein absolut verdienter Sieg der noch sehr jungen Truppe.

Vielleicht wäre es wünschenswert gewesen, wenn der Schiedsrichter das Spiel ein wenig mehr hätte laufen lassen, so dass mehr Spielfluss zustande gekommen wäre. Hier sollte sich der Kamerad Schiedsrichter vielleicht dem Alter anpassen und hinterfragen, ob wirklich jeder kleine Schupser oder unabsichtliche Handspiele abgepfiffen werden müssen oder ein nicht ganz korrekt hingelegter Ball eines 7-jährigen Kindes um 10 cm verschoben werden muss, nur damit es „korrekter" ist. Bei allem Respekt, aber das sind F-Junioren, wo in erster Linie noch der Spaß am Spiel vermittelt werden soll.

Aufstellung:
Joel Schuppan (TW), Marc Olms, Leo Franz, Oskar Blum (2 Tore), Jamie Fidelak, Marvin Wiese, Yven Alsdorf, Jannis Stiller (1 Tor), Malte Neumann, Anthony Mucha

(H. Ruske)

D2 erreicht sicher die nächste Pokalrunde

Spieltag: 1. 11. 2015

Am Sonntag Morgen waren die D2-Junioren zum Pokalspiel in Sonnewalde zu Gast.

Zwei Ziele:
1. erreichen der nächsten Runde
2. ein besseres Spiel als gegen Mühlberg vor den Ferien zeigen

Zum Spiel:
Bei bestem Wetter und einer Vielzahl mitgereister Fans war von Beginn an eine hohe Feldüberlegenheit der Briesker und ein klares Chancenplus zu sehen. Ein lupenreiner Hattrick von Moris führte nach 15 Minuten zu einer 3 zu Null Führung.

Alle dachten, das geht so weiter, aber der Torwart des Gegners mit einigen super Aktionen und eine Unachtsamkeit der Abwehr ließen den Gastgeber zum Ende der 1 Halbzeit auf 1:3 verkürzen und hoffen.

Halbzeit und die mahnenden Worte der ÜL, konzentrierter abschließen und die Vielzahl von Chancen nutzen. So sollte das Spiel in der zweiten Halbzeit dann auch eine klare Angelegenheit für die Briesker Jungs werden. Alle Mannschaftsteile zeigten vorbildlichen Einsatz und einige super Spielzüge waren zu sehen, so das dem fair kämpfenden Gastgeber nichts weiter übrig blieb, als den Ball weitere 9 mal aus dem Tornetz zu holen und zum Anstoßpunkt zu tragen.

Endstand 12:1 und nach dem Spielverlauf der 2.Halbzeit auch ein in dieser Höhe völlig verdienter Sieg der Briesker.

Die zweite Halbzeit zeigte das Potential der Mannschaft. Dieses gilt es immer abzurufen ... dann, aber nur dann (!!!) sollten es alle Gegner schwer gegen uns haben.

Spieler des Tages - nicht nur wegen der Tore: Moris

Es spielten:
Patrick (TW), Tacker, Josel (C/1 Tor), Richard ( 2 Tore), David, Fabio, Higsen (1 Tor), Til, Jannes (2 Tore -Tor des Tages mit der Hacke direkt), Marius, Moris (6Tore), Jonas

(F. Schreiber)

B-Junioren scheiden aus der Pokalrunde aus

Spieltag: 1. 11. 2015

Unsere B Jugend verliert auch im Pokal klar mit 4:0. Der Sieg für Wildau war verdient gewesen.
Eigentlich wollte man dem Gegner zeigen, das man eine Liga höher spielt aber dies gelang während der gesamten 80 Minuten zu wenig. Wieder einmal verschliefen wir den Start der Begegnung und lagen wieder schnell 1:0 hinten. Dank starker Paraden stand es nach 15 Minuten aus unserer Sicht nur 0:1. Danach fingen wir uns und es kam die Beste Phase in unserem Spiel. Wir gewannen einige Zweikämpfe und kamen durch lange Bälle zu 3 hochkarätigen Chancen. Aber leider wurde diese teilweise kläglich vergeben.
Eine weitere Parallele zu anderen Punktspielen ist die letzte Minute vor der Halbzeit. Alle gingen von einem 1:0 aus aber nach einem schweren individuellen Fehler brauchte der Stürmer nur noch ins leere Tor einschieben. Dieses Tor brach uns leider das Genick. Zwar wollten man in der zweiten Halbzeit nach vorne spielen aber dies gelang überhaupt nicht mehr. Wir hatten keine Chance mehr und Wildau drängte uns nur noch in die Defensive. Am Ende erzielten die Gastgeber auch noch zwei Tore. Beide Tore wären zwar leicht zu verteidigen gewesen aber man muss auch sagen das der Gegner genau diese 4 Tore besser war als wir. Nur unseren Torhütern war es zu verdanken das es nicht noch höher ausfiel.

Aufstellung: Justin, Marvin,Franz, Felix, Alex H.,Tobi, Jansen, Maxi, Paul, Julian, Pascal ---------- Benjamin, Nick, Marvin P.

(U. Bierfreund)

D1 erreicht Pokal-Achtelfinale

Spieltag: 31. 10. 2015

In der zweiten Runde des AOK - Landespokals reisten die Briesker am gestrigen Samstag zum Kreisligisten nach Groß Gaglow. Die Vorzeichen auf einen deutlichen Sieg waren auf Grund des Klassenunterschieds klar definiert. Eine Überraschung, wie so oft im Pokal, blieb aus und ein einseitiges Spiel wurde den Zuschauern geboten. Der Gastgeber war bemüht, aber die deutliche, individuelle Überlegenheit der Knappen ließ keine Zweifel aufkommen, wer hier gewinnt. In der ersten Hälfte gab es ein großes Manko auf Briesker Seite. Zwei ganze Tore wurden erzielt und eigentlich unfassbar viele Chancen nicht genutzt. Laute, deutliche Worte zur Pause ... und in Hälfte zwei konnten sechs Treffer nachgelegt werden.

Alle Spieler, bis auf den Langzeitverletzten Lucas Findeisen, kamen zum Einsatz.

Tore für den FSV :
Joe Löwe (3 Tore), Stanley Ott (2 Tore), Kevin Schulz (2 Tore), Jenny Löwe (1 Tor)

(J. Löwe)

E1 ist aus Pokal ausgeschieden

Spieltag: 31. 10. 2015

Mit guten Vorsätzen machten sich unsere Kicker der E1 am Samstag Morgen auf den langen Weg nach Luckenwalde.

Nach einem pünktlichen Anpfiff lief das Spiel die ersten 10 Minuten komplett auf Augenhöhe. Jeder versuchte, den Ball wieder in die eigenen Reihen zu bekommen. Die Möglichkeit zur Briesker Führung war in 1 bis 2 Spielzügen gegeben...wurden aber dank Lattenschüssen und knapp verfehlter Pässe verschenkt. Bis der Gegner die Partie übernahm und die 1:0 Führung vorlegte. Und dabei sollte es nicht bleiben. Auf dem Briesker Feld entwickelte sich nach dem Gegentreffer eine gewisse Unordnung, die es schwer machte, den Angriffen der Luckenwalder zu kontern. Pässe, die auf Mitspieler ausgerichtet waren, wurden vor unserem Tor vom Gegenspieler abgefangen und so legten wir die beiden nächsten Tore vor. Luckenwalde gewann durch diese 3:0-Führung natürlich immer mehr Sicherheit und Selbstvertrauen. In der 20. Minute sollte sich das Bild dann etwas ändern, nachdem Anton das erste Tor für den schwarz-gelben Nachwuchs noch vor dem Pfiff zur Pause erzielte und so zum 3:1 verkürzte.

Nach dem Anpfiff zur 2. Spielhälfte hofften alle mitgereisten Fans, dass die Jungs an die letzten Minuten der ersten Runde anknüpfen würden. Jedoch war der ersehnte Weckeffekt wieder verschwunden. Zweikämpfe wurden gekonnt umgangen und auch hier boten wir selbst die nächsten Chancen an, die Luckenwalde gekonnt annahm und zum mittlerweile 6:1 erhöhte. Aber endlich, ab der 35. gespielten Minute sollte der Wandel zum dem Briesker Team, eintreten, das wir kannten. Wir konterten wieder, spielten bewußter Miteinander und nutzten ein paar der erspielten Bälle, so dass wir innerhalb 2 Minuten gleich 2 Tore erzielten. Diesen Wandel spürte man förmlich auch auf dem Platz. Der Kampfgeist war wieder da. Da jedoch Bälle wieder vermehrt vor das Luckenwalder Tor gespielt wurden und unser Team sehr weit vorn stand, wurden die Rückpässe des Gegners zu spät abgefangen und das nächste Gegentor zum 7:3 wartete auf die Briesker. Leon legte nun sofort mit seinem 2. heutigen Tor nach und verkürzte zum 7:4. Das gegnerische Team legte seine Kraft jetzt vermehrt auf den Körpereinsatz und nutzte ein paar unfaire Methoden, die nicht geahndet wurden. Der Beifall zum letzten Briesker Tor war noch nicht ganz versiegt und der nächste Angriff und Abschluß vom Gegner zum 8:4 erschütterte unsere Reihen. Jetzt wurden nochmal alle Reserven mobilisiert und man sah, dass die Mannschaft nochmal versuchen wollte, was zu reißen. Philipp bekam das Runde vor dem gegnerischen Tor an den Fuß und konnte 3 Minuten vor dem Abpfiff zum 8:5 verkürzen...womit die Pokalpartie dann jedoch auch endete und unsere Krieger sich so aus dem Pokal verabschiedeten.

Fazit:
Wenn der Kampfgeist und die Moral von Beginn an so auf dem Feld gewesen wäre, wie in den letzten 15 Minuten, hätte dieses Spiel höchstwahrscheinlich ein anderes Ende genommen. Von Anfang an mit einer gehörigen Portion Biss...und die Spiele unserer E1 können gewonnen werden. Nichtsdestotrotz war die heutige Begegnung ein gutes Warm-Up für den nächsten Gegner. Am kommenden Mittwoch stehen unsere Jungs dem derzeitigen Tabellenersten, dem 1. FC Frankfurt, gegenüber, der mit 5 gewonnenen Spielen und Siegen auf uns wartet.

Aufstellung:
Ole N. (TW), Maxi S. (TW), Malte D., Marlon K., Kenny T., Leon L. (2 Tore), Philipp B. (C/1 Tor), Ole H. (1 Tor), Anton L. (1 Tor), Collin M., Fynn J., Lukas Sch., Jonas Z.

(D. Barnack)

D1-Torhüter schießt Brieske zum Sieg

Spieltag: 11. 10. 2015

Was für ein verrücktes Spiel. Im Duell gegen den Jugendförderverein Fun gab es jede Menge Unterhaltung und am Ende drei glückliche Punkte. Es begann wie fast jedes Spiel. Der Gegner mit viel Respekt und abwartend. Joe Löwe versemmelt die erste Riesenchance. Stanley Ott machte es besser und erzielte in der 6. Minute die Führung. Das Spiel ging weiter in eine Richtung. Riesenchance Julpe. Riesenchance Schurrmann. Riesenchance Ott. Riesenchance erneut Julpe. Ziehmlich kläglich wurde mit den Möglichkeiten umgegangen. Die Antwort der Gäste folgte. Ein gut gespielter Konter landete an der Unterkante des Briesker Tores und sprang von der Linie wieder ins Feld. Jetzt merkte Fun, hier geht was. In der 17. Minute der Ausgleich. Fun wurde immer muitiger und nach den vielen vergebenen FSV Chancen waren die Randgubener jetzt ebenbürtig. Der Gastgeber war zwar stets bemüht, doch das Spiel ohne Ball ließ zu wünschen übrig. Kurz nach Wiederanpfiff die erneute Führung. Eckball von Ott auf den kurzen Pfosten unf Jenny Löwe schob den Ball in die Maschen. Es blieb aber beim mutigen Auftritt der Gäste. Glück für Brieske bei einem Pfostentreffer. Auf der anderen Seite war es Willy Stephan der den Ball an die Latte bugsierte. In der 49. Minute der abermalige Ausgleich. Nach klarer Zuhilfenahme der Hand hob Jonas Triepler den Ball über Moritz Herz ins Tor. Sieben Minuten vor Ende der Partie Foulspiel im Strafraum an Stanley Ott. Ohne Zögern zeigte Schiri Kirbis auf den Punkt. Die Nerven flatterten im Spielerkader. Hüter "Möre" Moritz Herz wurde an den Punkt berufen und er zeigte seinen Kollegen auf dem Platz wie man sicher verwandelt. Flach, scharf und in die Ecke. Bis zum Ende war Fun weiter gefährlich und der Schlusspfiff erlöste die Briesker Elf. Drei Punkte und schnell abhaken, so dass Fazit vom Trainer Jens Löwe. Mit dem gestrigen Sieg steht die FSV-Elf auf Platz 1 der Landesliga Süd.

Kader FSV:
Herz, Engelmann, Pfanne, Schulz, Schurrmann, Stephan, Jenny Löw, Joe Löwe, Julpe, Ott

(J. Löwe)

B-Junioren mit erneuter Niederlage

Spieltag: 11. 10. 2015

Trotz einer guten Leistung verlor unsere B- Jugend auch heute ihr Punktspiel.
Am Ende hieß es 0:4, was dem Spielverlauf aber nicht wiederspiegelte. Von Anfang an sah man der Mannschaft an, dass sie alles versuchten, um endlich die ersten Punkte einzufahren. Leider unterliefen und zwei grobe, individuelle Fehler in den ersten 10 Minuten. Zweimal verloren wir leichtfertig den Ball, sodass wir in zwei gegnerische Konter hinein liefen. So stand es wiedermal nach 10 Minuten 2:0. Danach schafften wir es immer mehr, den Gegner von unserem Tor fern zu halten. Wir nahmen die Zweikämpfe an und gewannen auch viele. Jeder half jedem. Im Gegensatz zu anderen Spielern, versuchten wir heute uns spielerisch Chancen zu erspielen.
Leider fehlte es meistens am letzten Pass aber unsere Jungs gaben nicht auf. Kurz vor der Halbzeit unterlief uns leider der dritte grobe, individuelle Fehler. Einen langen Ball hätte unser Verteidiger entweder ins Aus oder zum Torwart zurück spielen können. Er entschied sich aber dafür, den Ball mit der Hacke klären zu wollen. Dies gelang nicht uns so konnte der Gegner mit 2 Mann auf unser Tor zu rennen. Das dritte Tor wurde erziehlt.
So stand es zur Halbzeit 0:3 und keiner wusste richtig warum. Die Trainer lobten die Mannschaft für ihr engagiertes Spiel und gabrn als Zielsetzung, die zweite Halbzeit für sich zu entscheiden. Über die gesamte zweite Hälfte waren wir das bessere Team und ließen nur noch zwei gefähliche Situationen bom Gegner zu. Wir standen kompackt und kämpften um jeden Ball. Durch diesen Kampf kamen wir auch spielerisch besser rein und unsere Ballstaffeten wurden prezieser und sicherer. Dadurch erarbeiteten und erspielten wir und 3 Großchancen. Bei etlichen Angriffen fehlte uns der letzte Pass bzw. der Gegnger hatte immer noch ein Fuß dazwischen. Leider galang und kein Treffer. Trotz dieser Niederlage hat man gesehen, das die Mannschaft noch lebt und alles versucht, den Bock umzustoßen.
Jetzt kommen wir zum negativen Höhepunkt des Spiels, die zeigt, das der MSV 1919 Neuruppin, zumindest die B- Jugend nichts mit Fairness am Hut hat. Das 4:0 fiel nach einer Situation wo ein Spieler aus Neuruppin verletzt auf dem Boden lag und wir den Gegner darum gebeten haben, den Ball ins Aus zu spielen. Das gleiche taten wir, als ein Spieler außerhalb des Feldes und somit problemlos hätte behandelt werden können auch. Wir brachen unseren Überzahlangriff ab und verzichteten auf einen möglichen Treffer, damit der Spieler behandelt werden konnte. Die "schlauen Fans" und der "sportlich faire gegnerische Trainer" meinten dies sei gerechtfertigt. Aber Neuruppin dachte nicht daran und ließen ihren eigenen Mitspieler verletzt liegen und erziehlten den 4. Treffer. Als wir uns daraufhin beschwerten und darauf hinwiesen das ihr eigener Spieler verletzt am Boden lag, meinten die "schlauen Experten" und der "so genante Trainer" :"Nein wieso sollten wir den Ball ins Aus schießen?" als dann noch die Spieler vom MSV Neuruppin zu unseren Trainern gingen und sagten: "Halts Maul du Vogel" und der Trainer selbstverliebt und arogant und zusammen mit den "Fans" selbst beleidigend wurde war die Situation perfekt. Dies habe ich noch nie erlebt. Als Juniorentrainer sollte man sich seiner Virbikdwirkung bewusst sein und gegen solche Situationen entgegenwirken. Aber dies scheint im Falle von der B- Jugend des MSV nicht der Fall zu sein.

Aufstellung:

Nick, Christian, Franz, Felix, Alex H., Tobias, Jannis, Maxi, Paul, Julian, Pascal, ---- Justin, Marvin, Alex K.

(U. Bierfreund)

E1 mit 7:0-Erfolg im Heimspiel

Spieltag: 11. 10. 2015

Bei bestem Fußballwetter kann unsere E1 in der heutigen Begegnung mit dem Team des SV Blau Weiß Lubolz deutlich überzeugen.
Nachdem sich diese Partie von Beginn an vor dem gegnerischen Tor einpegelte, konnte nach knapp 2 gespielten Minuten die Führung zum 1:0 übernommen werden, indem Malte seinen Freistoß vor das Tor platzierte und Ole H. ihn gekonnt ins Netz schieben konnte. Unsere Jungs ließen sich jedoch nicht fallen, spielten sehr offensiv, konnten aber ihre angebotenen Torchancen nicht immer nutzen. Lubolz versuchte auszugleichen und die Bälle vom eigenen Tor fernzuhalten, doch unser Mittelfeld fing sie ab und wollte die Führung weiter aufbauen. Philipp setzte an, zielte aus der Ferne ... und versenkte den Ball. Ein paar Auswechslungen auf dem Feld sorgten für frischen Wind, so dass Fynn die Vorlage vom Kapitän nutzte und zum 3:0 nachsetzte. Dieser wiederum konnte aus einem Gewusel vor dem gegnerischen Tor seinen Nutzen ziehen. Eine kleine Unachtsamkeit des Lubolzer Keepers ... und das Briesker Bein schob den Ball zum 4:0 ins Netz !!! Es folgte ... eine verdiente Halbzeit !!!

In der zweiten Spielhälfte sollte sich in etwa das gleiche Bild wiederholen. Die Abwehr und vor allem der Lubolzer Keeper waren jetzt jedoch wachsamer und aufmerksamer als in der ersten Runde. Brieske versuchte weiter nach vorn zu drücken. Lukas hatte seine Chancen ... bekam den Ball an den Fuß und setzte ihn rechts am Tor vorbei. Zweite Möglichkeit ... und der Ball war Millimeter am linken Pfosten vorbeigeschlittert ... und DANN: Philipp setzte an und schoß direkt auf den Keeper - dieser bekam den Ball aber nicht komplett zu fassen und Lukas nutzte seine 3. Torchance und köpfte den Ball zum 5:0 am Keeper vorbei ins Tor !!! Chakka ... und das 1. Kopfballtor für die E1 in dieser Saison ist Geschichte „wink“-Emoticon !!! Jetzt ließ der Kampfgeist beim Gegner etwas nach und nur knapp 1 Minute später folgte der erneute Führungsaufbau zum 6:0. Nur 2 weitere Minuten vergingen, und Malte verwandelte einen direkten Freistoß zum 7:0 für unser Team. Somit feierte unsere E1 am heutigen Sonntag einen kleinen Toreregen und konnte dann in einen entspannten restlichen Tag starten.

Die Ferienzeit steht nun für unsere Jungs schon wieder vor der Tür und das bedeutet, dass es erstmal etwas ruhiger wird. Das nächste Duell werden unsere Jungs erst am 31.10.2015 ausfechten, in dem sie das anstehende Pokalspiel in und gegen Luckenwalde bestehen müssen, um in die nächste Pokalrunde zu gelangen. Viel Spaß und Erfolg würnschen wir !!!

Aufstellung:
Ole N. (TW), Maxi S. (TW), Marlon K., Malte D. (1 Tor), Leon L., Philipp B. (C/3 Tore), Ole H. (1 Tor), Collin M., Anton L., Lukas Sch. (1 Tor), Fynn J. (1 Tor),

(D. Barnack)

E3 mit Heimniederlage

Spieltag: 10. 10. 2015

Eigentlich hatten wir uns vorgenommen, die Spieler der Eintracht Ortrand nicht zur Entfaltung kommen zu lassen...aber das ging voll daneben! Ein unerwartetes schlechtes Stellungsspiel und große Probleme beim Spielaufbau brachten für unsere Jungs arge Probleme.
Für uns unverständlich und auch völlig grundlos gingen die Jungs hektisch und ohne Druck
von außen das Spiel an. Wir können uns eigentlich bei den Ortrandern bedanken, dass es zur Pause nur 0:1 stand.

Ein Gespräch in der Halbzeitpause mit den Jungs brachte leider nur bescheidene Verbesserungen. Die Mannschaftsteile des Mittelfeldes und des Sturmes
konnten heute leider nicht an vergangenen Spiele anknüpfen. Dazu kommt, dass
heute 100-200 prozentige Chancen unverständlich leichtfertig vergeben wurden.
Ohne die etwas bessere Leistung der Abwehr und eine gute Torwartleistung wäre die
Niederlage deutlich höher ausgefallen. Dieser Rückschlag wird uns aber nicht umwerfen,
denn aus Fehlern kann man nur lernen, dass zählt für uns ÜL genauso wie für die Spieler.
Also beim nächsten Punktspiel macht Ihr es bestimmt wieder besser !!!

Aufstellung :
Tony S.(TW) Max K. Jannis M. Marvin M. Jonas-Arne L. Toni H.(C) Felix F. Max S.

(H.J. Herrmann)

D2-Spiel mit erstem Punkteverlust

Spieltag: 10. 10. 2015

Am heutigen Samstag Vormittag spielten die D2-Junioren Ihr Heimspiel gegen Empor Mühlberg in der Erwartung, weitere 3 Punkte einzufahren.

Aber: Hacke, Spitze, eins..zwei...drei und völlig unkonzentrierte Torabschlüsse ergaben ein böses Erwachen. Nach drückender Feldüberlegenheit (vor allem HZ 1) und gefühlt 15:3 Torchancen im Spiel stand es nach 60 Minuten 2:2.

Die völlig defensiv eingestellten Gäste nutzten Ihre wenigen Chancen, und unsere Jungs vergaben Chance auf Chance. Neben der Chancenverwertung war zu sehen, dass der letzte Zug, der aggressive, der unbedingte Wille, das Tor unbedingt zu machen, fehlte. Es muss nicht der Ball ins Tor kombiniert werden, manchmal macht es auch der Schuss mit der Pieke !

In allen Spielen war die Chancenauswertung trotz hoher Siege verbesserungswürdig, so auch heute.

Es bleibt das selbe Ergebnis - Torabschlüsse üben und stark verbessern, so dass im Pokalspiel in Sonnewalde mit einem Sieg in die nächste Runde eingezogen werden kann.

Kopf hoch Jungs - die Meisterschaft ist am 4 Spieltag noch lange nicht entschieden und auf viele guten Ansätze im Spiel lässt sich aufbauen. Gekämpft wurde vorbildlich, auch der Wille stimmte, aber es gelang zu wenig, um einen Sieg einzufahren !

Spieler des Tages: Jannis

Es spielten:
Patrick (TW), Richard, Josel (C), Tacker, Jannis (1 Tor), Til, Moris, Higsen, Steini , Marius , Fabio (1 Tor)

PS: Ein Dank an den Fan im Hubschrauber, welcher aus der Luft das Spiel verfolgte- Anwesende wissen, was gemeint ist (:)

(F. Schreiber)

B-Junioren unterliegen im Nachholspiel

Spieltag: 09. 10. 2015

Im Nachholespiel unserer B Jugend verliert unser Team verdient gegen Blankenfelde mit 4:1.
Man wollte gegen eine robustes Team erstmal defensiv gut stehen und auf Konter setzen. Aber schon nach 90 Sekunden war dieser Plan hinfällig. Ein einfacher, langer Ball und ein schlechtes Stellungsspiel unserer Defensive ergab die frühe Führung für Blankenfelde. In den ersten 20 Minuten hatten wir extrem große Probleme überhaupt Zugriff zum Spiel herzustellen und wir konnten uns beim Gegner bedanken das es nur 2:0 nach 20 Minuten stand. Erst nach 20 Minuten kamen wir besser ins Spiel und gewannen Zweikämpfe und konnten uns ein paar gute Gelegenheiten erspielen . Als wir kurz vor der Pause aus einer Ecke heraus den Anschlusstreffer schafften ging ein Ruck durch das Team.
In der Halbzeit merkte man allen an, das Spiel drehen zu wollen und es verstanden alle das es nur mit Kampf und Leidenschaft ging. Dementsprechend kamen wir aus der Kabine und bestimmten die ersten 5 Minuten. Nach einem guten Spielzug hatten wir die Chance zum 2:2 gehabt. Der Schuss ging aber leider knapp drüber. Direkt im Gegenzug gab es dann einen Zweikampf in Höhe der Mittelinie, wobei sich leider der gegnerische Spieler schwerer verletzt hatte. Der Verein, unser Team und die Eltern wünschen dem Spieler gute Besserung und hoffen das er bald wieder fit ist. Aber der Freistoß führte leider zum 3:1. Aus knappen 45m schoss der Spieler den Ball einfach mal aufs Tor und der Ball landete für alle Anwesenden im Tor. Als 3 Minuten später ein Spieler unbehelligt und ohne Druck eines Abwehrspielers unseres Teams einen Eckball einköpfen konnte, war das Spiel entschieden. Danach passierte nicht mehr viel. Wir konnten nichts mehr ausrichten und Blankenfelde spielte ihre Chancen nicht gut zu Ende oder wir konnten gerade so noch den Ball klären.
Am Ende muss man feststellen, das wir vollkommen zurecht verloren haben und es hätte am Ende höher ausfallen können. Es hat wieder mal gezeigt das wir über 80 Minuten alles richtig machen müssen um unsere Punkte zu sammeln. Dies wird nur Gelingen wenn jeder für jeden kämpft und wenn jeder einzelne im Spiel 100 % gibt.

Aufstellung:

Nick, Christian, Franz, Felix, Alex H., Tobi, Jannis, Julian, Niklas, Maximilian, Paul ------ Marvin, Ramiro, Pascal, Justin

Torschütze: 1x Niklas

(U. Bierfreund)

E2 erspielt im hausinternen Duell mit der F1 3 Punkte

Spieltag: 09. 10. 2015

In der ersten Viertelstunde war das Spiel taktisch geprägt, die F1 zog sich etwas zurück und verdichtete die Räume, die E2 suchte geduldig, die Abwehrspieler einbindend, nach Tormöglichkeiten, die rar waren. Das Spiel der älteren und damit körperlich stärkeren E-Spieler setzte sich dann im Verlauf der Begegnung durch und wurde regelmäßig mit Treffern belohnt. Zu loben ist der Einsatz der nie aufsteckenden F1- Spieler, welche sich den Ehrentreffer redlich verdienten !!!

Aufstellung E2:
Kevin Sch. (TW), Erik H., Marlon K. (1 Tor), Consantin J., Alessandro P. (3 Tore), Cornel D. (3 Tore), Justin F. (1 Tor), Willi B., Marlo B.

Aufstellung F1:

Kevin K. (TW), Jannik, H., Mira T., Tony K., Eric W., Janne Sch. (1 Tor), Nico B., Aurelio M., Malte K., Pepe M.

(Ch. Fuchs)

Geduldsspiel brachte ungefährdeten 2:0-Sieg für die F2

Spieltag: 09. 10. 2015

Am 4. Spieltag haben wir die zweite Vertretung von SV Großräschen empfangen und nach der mehr als unglücklichen Niederlage im Pokal waren wir gewarnt.

Allerdings sollte es diesmal anders kommen. Vorab, unser Tormann hatte nicht einen gefährlichen Schuss auf sein Tor bekommen. Die Abwehr funktionierte an diesem Tag wieder wunderbar. Von Beginn an attackierten wir den Gegner schon in der eigenen Hälfte, was immer wieder zu schnellen Ballgewinnen führte. Dadurch konnte wir uns viele gute Möglichkeiten herausspielen, nur leider waren wir, wie auch in den letzten Spielen, nicht clever genug, die besten Möglichkeiten zu nutzen, so dass es zur Halbzeit mehr als unglücklich 0:0 stand.
In der zweiten Halbzeit das gleiche Bild. Immer wieder haben wir uns gute Chancen erspielt, nur das Glück war nicht auf unserer Seite. Erst eine Einzelleistung von Oskar sollte uns das 1:0 bringen. 4 Minuten später konnte wiederum Oskar auf 2:0 erhöhen. Somit wurden wir endlich belohnt. Allerdings hörten die Jungs nicht auf nach vorne zu spielen, so dass der Gegner auch keine Chance hatte, an diesem Tag auch nur ein wenig gefährlich vor unser Tor zu kommen und somit war auch dieser Sieg ungefährdet.

Am Ende war es ein verdienter Sieg, der am Ende deutlicher war, als es das Ergebnis aussagt. Allerdings können viele Jungs noch viel mehr, was sie auch schon gezeigt haben.

Aufstellung:
Joel Schuppan (TW), Marc Olms, Leo Franz, Oskar Blum (2 Tore), Jamie Fidelak, Marvin Wiese, Yven Alsdorf, Alex Bärwinkel, Malte Neumann, Anthony Mucha

(H. Ruske)

... lade Modul ...

Die Knappen bei Facebook

 

Der FSV als APP