Stadtwerke Senftenberg 2brunk_klein.pngrewe2016herz.jpgmedimaxx_klein.pngiko_klein.pngtba_klein.pngwsc_klein.jpg_zedas_300dpi_cmyk_transp.png
ImpressumKontaktAnfahrt


C1 siegt im Pokal

Spieltag: 31. 10. 2016

FSV Glückauf C1 – FC Energie Cottbus C2 2:1 (1:0)
SR: Vicky Werner (Finsterwalde). Tore: 1:0 Tobias Toppe (30.); 1:1 Jan Zimmermann (48.); 2:1 Tom Diebel (59./FE). Z.:55.
In Runde Drei des AOK-Landespokal für C-Junioren überzeugten unsere Nachwuchskicker am heutigen Montag mit einer tollen Mannschaftsleistung. Über die gesamte Partie kämpfte jeder für jeden und auch der Gegentreffer ließ die Mannschaft nicht verzagen. War man schon im ersten Abschnitt die bessere Mannschaft, verpasste man es lange die ersehnte Führung zu erzielen. Ein Distanzschuss von Sommerneuzugang Tobias Toppe sorgte dann aber für die überfällige Führung, die Niklas Wotscheg mit zwei weiteren Chancen noch ausbauen hätte können. Nach drei Wechseln in der Pause waren die Gäste nach Wiederanpfiff aktiver und kamen öfters in unsere Spielhälfte um dabei aber die nötige Gefahr vermissen ließen. Einen Torschuss, den Torhüter Til Wrobel parierte, bekam Jan Zimmermann vor die Füße und erzielte den Ausgleich. Unser Nachwuchs schlug aber zehn Minuten später zurück. Unser D-Junior Kevin Schulz setzte sich gut im Strafraum durch und konnte nur mit einem Foul gestoppt werden. Tom Diebel ließ sich die Chance vom Punkt nicht nehmen und erzielte die Führung und den Siegtreffer.

Pokal-Aus für die E1

Spieltag: 31. 10. 2016

Viel Wenn und Aber hilft nicht...unsere Briesker E1-Kicker haben einen grauen Tag in Babelsberg erwischt. Unseren Jungs hing der weite Anfahrtsweg wohl noch in den Knochen, denn sie kamen von Beginn an nicht wirklich ins Spiel. Der Gegner zeigte unseren Jungs ihre Grenzen auf, indem sie die Bälle im Fahrtwind abfingen und sich so die Spielzeit fast nur vor unserem Tor abspielte. Die Möglichkeiten, die sich boten, wurden ungenutzt liegen gelasse...n und so beendeten wir die erste Spielhälfte mit einem 3:0-Rückstand.

Kurzzeitig wirkte die Trainer-Ansprache in der Pause...doch auch jetzt wurde vor dem gegnerischen Tor lieber noch einmal quer gespielt, als den Abschluss zu suchen. So übernahm der Gegner erneut die Partie und weitere 3 Tore landeten in unserem Netz. Doch jetzt wurde der gegnerische Keeper mutig und wagte sich zu weit aus dem Eckigen, so dass Stürmer Jakob den Ball übernahm und am Torwart vorbei die Murmel zum Geburtstagsehrentreffer für seinen Daddy ins Tor balancierte !!! Der ersehnte Anschlusstreffer war erzielt...und die Partie wurde nach einem letzten Tor vom Gegner mit einem Endstand von 7:1 abgepfiffen...schnell abhaken, dieses Spiel...das Wichtigste mitnehmen...Und sich voll auf die anstehenden schweren Punktspiele konzentrieren!!! Chakkaaa, Jungs, ihr schafft das !!!

Aufstellung:
Maxi S. (TW), Malte K. (TW), Marlon K., Philipp B. (C), Malte D., Ole H., Anton L., Lukas Sch. --- Eleftherios B., Nico B., Jakob W. (1 Tor), Fynn J.

(D. Barnack)

C3 behaupten sich im Pokal-Achtelfinale

Spieltag: 30. 10. 2016                                             

FSV C3 5:1 SpG Schlieben/Schönewalde

Aufstellung:
Torwart: Patrick Tietz (C )
Verteidigung: Richard Starke, Max Petzold, Lucas Kanter, Fynn Hendrischk
Mittelfeld: Aaron Lein, Janosch Oleg Fromme, Simon Lein, Niklas Wagner
Angriff: Oliver Henke, Luca Schwarz
Ersatzbank: Umut Tas, Dennis Kühn, Leon Böhm, Pascal Wille

Schiedsrichter kam nicht zum Spiel.
Hagen Kühn wurde Ersatz Schiedsrichter

Assistent: Maik Wendt dafür übernahm Frank Böhm die Mannschaft

Es war in den ersten 11 Minuten eine Ausgeglichene Partie bis in der 12. Minute Luca die Gelegenheit nutzte und uns zum 1:0 schoss. Es blieb bis zur 34. Minute ruhig auf dem Platz und beide Teams versuchten alles, um ihren Gegner zu verwirren. In der letzten Spielminute der 1. Halbzeit verlängerten unsere Jungs durch Simon Lein zum ersehnten 2:0. Schlieben nutzte die Freunde unserer Mannschaft und verkürzte sofort vor dem Anpfiff noch auf ein 2:1.

In der Halbzeit sprach Maik kleinere Fehler an und nahmen einige Änderungen vor.

In der 2. Hälfte der Partie gingen wir mit Ruhe und Motivation ins Spiel, so dass unser Team sofort nach dem Anstoß auf 3:1 durch Umut Tas erhöhen konnten. Wir eroberten uns die Bälle und bauten unsere Führung durch Simon Lein weiter zum 4:1 aus. Die SpG Schlieben/Schönwalde versuchte uns dennoch das Leben schwer zu machen bis in der 63. Minute Umut Tas die Chance sah und nochmal zum 5:1 abschloss . Die Kids waren erleichtert, als der Schusspfiff ertönte.

Mit diesem Sieg haben die Kids der Alten D3 neuen Mut geschöpft und blicken nun nach vorn. Die mitgereisten Fans, Eltern, Omas und Opa waren bei jedem Tor unserer C3 im Jubelfieber.

Tore: Luca Schwarz (1 Tor), Simon Lein (2 Tore), Umut Tas (2 Tore)

(C. Kroker)

D2-Junioren im Pokal eine Runde weiter

Spieltag: 29. 10. 2016

Die Rücklage in der 10. Spielminute gegen das Team der SpVgg Finsterwalde konnten die Jungs der D2 im Handumdrehen wieder ausgleichen. Jetzt hieß es, den Gegner vom eigenen Tor fernzuhalten und selbst zu punkten. Bis zum Pausenspfiff lief es jedoch recht ausgeglichen, bevor in der 2. Halbzeit unsere Nachwuchsknappen ihre Chancen nutzten und das Achtelfinale mit einem 3:1-Sieg erfolgreich abschlossen !!!

Aufstellung:
Kevin Sch. (TW), Erik H. (1 Tor), Justin F. (C), Kenny T., Oskar M., Marius P., Marlon K., Constantin J. (1 Tor) --- Leon L., Jonas Z. (1 Tor), Colin Sch., Til Sp.D2-Junioren im Pokal eine Runde weiter

(D. Barnack)

A-Jugend mit Siegesserie

Spieltag: 29. 10. 2016

Die A-Jugend setzt ihre kleine Siegesserie fort und gewinnt ihr 3. Spiel in Folge !!! Gegen Dynamo Eisenhüttenstadt gewann man mit 4:1.

Das Ergebnis hört sich zwar eindeutig an, aber wir machten es uns leider sehr schwer und schossen erst in den letzten 20 Minuten die entscheidenen Tore.
Das Spiel begann gut für uns und in den ersten 20 Minuten dominierten wir das Spiel, jedoch ohne groß zu überzeugen. Der Ball lief gut durch die Reihen, aber man hatte immer das Gefühl, dass wir nicht mit letzter Konsequenz spielten ?! Unsere frühe Führung fiel nach einem Freistoß und einer Direktabnahme unseres Stürmeres. Danach pläscherte die Party vor sich hin. Eisenhüttenstadt fand nicht ins Spiel und wir jonglierten den Ball sicher durch die eigenen Reihen. Nach und nach kamen wir auch noch zu weiteren Möglichkeiten, welche aber allesamt vergeben wurden. Mit zunehmender Spielzeit ließen wir merklich nach. Das Niveau wurde dem des Gegners angepasst. So ließen wir einen Eisenhüttenstätter ohne Not ins Spiel kommen. Dementsprechend fiel der Ausgleich nach einem direkt verwandelten Freistoß. Bis zur Halbzeit war es dann eine Begegnung auf Augenhöhe, jedoch nur auf durchschnittlichem Niveau. So ging es mit einem 1:1 in die Kabine. Man stellte fest, dass wir klar die bessere Mannschaft sein können, wenn auch alles dafür geben wird und sich das Team nicht an Tempo und Spielweise des Gegners orientiert.

Leider gelang uns das Anfang der zweiten Halbzeit nicht. Eisenhüttenstadt machte es für ihre Verhältnisse wirklich gut und kam durch Kampf und Leidenschaft immer besser ins Spiel. Wir hatten in dieser Phase auch etwas Glück, dass die Heimmannschaft keiner ihrer zwei Möglichkeiten nutzte. Dann kam nach 70 Minuten die Spiel-entscheidene Situation: Nach einem Freistoß von der Mittellinie aus schlug unser Abwehrspieler diesen lang in den Strafraum. Der Torwart kam raus, aber verschätzte sich komplett, sodass der Ball über ihn hinwegflog und somit dann im Tor landete. Als wir dann 2 Minuten später mit einem wunderbaren Konter noch das 3. Tor erzielten, war das Spiel entschieden! Danach ließen wir den Ball wieder gut laufen und gaben dem Gegner keine Möglichkeit mehr, ins Spiel zurückzukehren. Den Schlusspunkt setzten wir dann mit einem direkt verwandelten Freistoß, den aber wiederum der gegnerische Keeper sich selbst ins Tor boxte.

Am Ende steht aber ein weiterer Sieg und Punkte 7,8 und 9 in der laufenden Saison. Das noch viel zu tun ist, hat man heute gesehen, damit wir weiterhin Erfolg haben und uns weiterhin in der oberen Tabellenhälfte festsetzen können.

Aufstellung:
Justin, Ramiro, Tobi, Nico, Hubi, Jonas , Jansen, Julian, Christian, Jeremy, Francisco

Tore:
1x Francisco
1x Nico
1x Jeremy
1x Jonas

(U. Bierfreund)

E2 löst Viertelfinal - Ticket

Spieltag: 29. 10. 2016

Schlieben - FSV E2 0:26 (0:12)

Favoritenrolle gerecht geworden und souverän gewonnen haben unsere Kicker am gestrigen Samstag Vormittag beim TSV Schlieben.

Aufstellung:
Kevin (TW/1) - Alessandro (1) - Eric (2) - Leon (6) - Jannes (3) - Tony (6) - Nico (5) - Aurelio (2)

(J. Kalus)

D1 im Pokal eine Runde weiter

Spieltag: 29. 10. 2016

Mit einem 6:3-Heimsieg sichern sich unsere Landesligisten im FLB-Pokal den Einzug in die nächste Runde. Im Spiel gegen den FC Bad Liebenswerda dominierten sie die komplette 1. Halbzeit und gingen mit einem 4:1 in die Pause. In der 2. Spielhälfte ließen sich unsere Jungs das Zepter zeitweise aus der Hand nehmen und Kapitän Moritz musste einige Paraden absolvieren. Ordnungsansagen von der Seite und aus dem Tor liessen die Briesker wieder... bewußter in die Zweikämpfe gehen und die Partie wurde mit einem 6:3 vom Unparteiischen abgepfiffen.

Aufstellung:
Moritz H. (TW/C), Oskar J., Kevin Sch. (2 Tore), Joona Sch., Moris H. (2 Tore), Patrick R. (1 Tor), Collin M., Tom B. (1 Tor), Malte D., Ioannis B.

(D. Barnack)

G-Junioren erkämpfen Gold in Finsterwalde

Spieltag: 23. 10. 2016

Am vergangenen Sonntag gastierten unsere Jüngsten beim Turnier der Spielvereinigung Finsterwalde. Nach dem erfolgreichen Abschneiden der bisherigen Turniere wollte man auch in Finsterwalde daran anknüpfen.

Gleich im ersten Turnierspiel gegen Lübben zeigten unsere Kids, angetrieben vom starken Nico, das dies auch gelingen kann. So stand am Ende ein ungefährdeter 4:0-Sieg zu Buche.
Im zweiten Spiel wurde Schlieben mit 2:1 bezwungen und so ging es Verlustpunkfrei gegen den starken Gastgeber. Nach einem frühen Rückstand gaben unsere Jungs alles, um noch einen Punkt zu erreichen und kamen durch unseren "Stammkeeper" Stuey, der bei diesem Spiel im Sturm aufgeboten wurde, noch zum Ausgleich. Nachdem Großräschen deutlich bezwungen wurde, ging es gegen die für uns dieses Jahr noch unbekannten FLG Kicker. Nach nervösen Beginn wurden wir im Laufe des Spiels immer sicherer und wurden nach schönen Kombinationen unserer Offensivreihe Timmy, Tristan und Nico mit einem 3:0-Sieg belohnt. So war vor dem abschließenden Spiel klar, dass wir mit einem Sieg gegen Vetschau den Turniersieg klar machen können. Das Spiel startete auch vielversprechend mit der frühen Führung durch Nico. Danach wollte Vetschau zeigen, dass der Turniererfolg in Großräschen kein Zufall war und berannte unser Tor. Aber dank unseres Keepers Stuey, der in diesem Spiel den ein oder anderen "Unhaltbaren" hielt und unseres souveränen Abwehrchefs Marc wurde die Null gehalten. Auch unsere Jüngsten Emil und Collin vereitelten einige Angriffe. Dank eines Doppelschlags vom Torjäger Tristan wurde Vetschau am Ende mit 3:0 bezwungen.
So konnten wir am Ende über den hart erkämpften Turniererfolg jubeln !!!

Ein Dank an die Gastgeber für dieses gelungene Turnier!

FSV:
Stuey(1 Tor), Marc (1), Collin, Emil, Tim, Tristan (4), Nico (12)

Abbschlußtabelle:
1. FSV
2. Finsterwalde
3. FLG Kicker
4. Lübben
5. Schlieben
6. Vetschau
7. Großräschen

Zitterpartie unserer E1 endet siegreich

Spieltag: 09. 09. 2016

Heut durften die angereisten Fans einem Beispiel von einer Begegnung beiwohnen, bei welcher man sich nicht durch die vorhandene Tabellenkonstellation ablenken lassen durfte ;-) !!! Gegner auf heimischem Rasen waren die Jungs des FC Union Fürstenwalde. Der momentane vorletzte Tabellenplatz der Fürstenwalder machte unsere Briesker wohl etwas voreilig siegessicher, was sich glücklicherweis zum Ende der Partie auch bewahrheiten sollte.

Das 1:0 durch unseren Kapitän fiel schon in der 4. Spielminute...und damit sollte es sich mit dem üblen Thema Chancenverwertung in dieser Halbzeit auch schon fast erledigt haben. Möglichkeiten zum Führungsausbau gab es für die Gastgeber eine Vielzahl, die jedoch dank "rumgefummel" vor dem gegnerischen Tor und ungenaue Torabschlüsse allesamt nichts einbrachten. Einer der ersten Möglichkeiten zum Ausgleich für die Gäste wurde dann folgerichtig auch sofort umgesetzt und das 1:1 stand zu Buche. Keine 2 Minuten später nutzte das Fürstenwalder Team einen angesetzten Freistoß und vollendeten diesen nicht unelegant im Briesker Tor...und schon lagen unsere Jungs zurück. Und endlich riss auch bei unserem Lukas der Faden ;-): nach gefühlten 10 Möglichkeiten für ihn, das Runde im Eckigen unterzubringen, nutzte er nun seine Chance und glich zum 2:2 aus und der Abpfiff zur Halbzeitpause ertönte.

Nach erfolgter Ansprache des Trainerduos konnte man meinen, jetzt würden wir ein E1-Spiel erwarten, jedoch führten Fehlpässe, falsche Ballannahmen, und zeitweise eine wirre Aufstellung unserer Kicker und wieder - die Chancenverwertung - nicht zum Führungstreffer. Wir spielten gut 80% dieser 2. Spielhälfte auf der Seite des Gegners, die Murmel jedoch wollte ihren Weg ins gegnerische Tor nicht finden, woran der Fürstenwalder Keeper auch einen großen Anteil hatte. Doch dann, Minute 38, Nico erkämpfte sich den Ball zurück, legte ihn vors Tor und Ole versenkte ihn flink am Torwart vorbei zum 3:2! Der Gegner versuchte nun noch einmal, den Ausgleich zu erzwingen, doch Keeper Malte wusste das zu umgehen und stoppte die Angriffe. Im Gegenzug dessen nutzten unsere Jungs noch eine der letzten Chancen und erhöhten vor dem Abpfiff auf ein 4:2 ... nun langsam aber sicher sahen wir unsere Jungs, wie wir sie kannten. Angriffe durch Zweikämpfe wurden abgewehrt, Pässe wurden zielsicherer ... es war wieder eine Einheit auf dem Feld zu sehen, die es sich verdient hat, in dieser Begegnung als Sieger vom Platz zu gehen !!!

Eine Auszeit steht für unsere E1 auf dem Plan. Die Ferienzeit einerseits nutzend, etwas runterzufahren ... andererseits werden unsere Jungs das anstehende Training in der Ferienzeit nutzen, um fit für das anliegende Pokalspiel am Monatsende zu werden, bei dem es gilt, in Babelsberg zu kontern und in die nächste Pokalrunde einzuziehen ?!?! Wir drücken die Daumen und halten euch auf dem Laufenden !!!

Aufstellung:
Maxi S. (TW), Malte K. (TW), Marlon K., Malte ., Philipp B. (C/1 Tor), Eleftherios B., Anton L., Ole H. (1 Tor), Lukas Sch. (2 Tore), Fynn J., Jakob W., Nico B.

(D. Barnack)

Die B Jugend gewinnt das Spitzenspiel gg Miersdorf/ Zeuthen am Ende verdient mit 4:1

Spieltag: 08. 10. 2016

Im zweiten Heimspiel der Saison kam der bis dahin verlustpunktfreie Spitzenreiter zu uns. Sprich: für uns war es der erste richtige Prüfstein, um zu sehen, wo wir stehen. Wir begannen sehr konzentriert und drängten den Gegner weit in ihre Hälfte. Dieser machte dann somit viele Fehler im Spielaufbau, so dass wir uns anfangs einige gute Möglichkeiten erarbeiten konnten. Eine davon nutzten wir und unser an diesem Tag überragender Außenspieler erzielte das 1:0. Maxi war, um es vorweg zu nehmen, an alle Tore beteiligt (mit 2 selbst geschossenen Toren und zwei weiteren Vorlagen). Nach dieser verdienten frühen 1:0-Führung ließen wir aber mehr und mehr nach. Zuerst wurde unser Passspiel wieder ungenau und nach ca. 20 Minuten überließen wir Miersdorf dann das komplette Spielfeld. Wir standen nicht mehr kompakt, verloren fast jeden Zweikampf im Mittelfeld. Wir betettelten regelrecht um das Gegentor, aber irgendwie mogelten wir uns bis zur Halbzeit durch und gingen somit mit einer schmeichelhaften Führung in die Kabine.

Es war klar, dass wir uns definitiv in der zweiten Halbzeit steigern mussten, um das Ding zu gewinnen...und zwar jeder, ansonsten würde es noch in die Hose gehen. Und genau dies machte unser Team. In der zweiten Halbzeit folgte eine Leistungssteigerung in allen Mannschaftsteilen. Wir standen endlich kompakt und ließen kaum noch Chancen zu. So dauerte es auch nicht lang, bis wir unsere offensiven Stärken ausspielen konnten und innerhalb weniger Minuten, kurz nach der Halbzeit, stand es 3:0. Zwei wunderbare und schnell gespielte Pässe über die Außen und schon war Miersdorf überfordert. Nach dem 3:0 machten wir diesmal nicht den Fehler wie gegen JFV FUN und zogen uns zurück, sondern versuchten weiter drauf zu gehen und somit den Gegner weit, von unserem Tor fern zu halten. Dies gelang auch sehr gut, der Gegner war geschockt und hatte große Probleme, zurück ins Spiel zu kommen. Wir traten so souverän auf, dass man schon nach 60 Minuten das Gefühl hatte, hier passiert nichts mehr. Genauso war es dann auch! Wir legten noch zu einer 4:0-Führung nach und damit waren dann auch noch die letzten Zweifel beseitigt. Es war nun klar: wir gewinnen das Spiel und setzen uns damit erst einmal ganz oben in der Tabelle fest. Wir konnten auch alle 15 Spieler, die heute zum Kader gehörten, Spielpraxis eintäumen. Dies war auch gut, denn auch die Wechsler sind ganz wichtiger Bestandteil eines solchen Teams, da sie zu jederzeit da sind und einspringen können, wenn mal jemanden ausfällt. In den letzten Minuten ließ dann die Konzentration nach und der Gegner kam zum verdienten Ehrentreffer. Zwar hört sich das Ergebnis klar an, aber man muss auch den Gegner loben, da man deutlich erkennen konnte, warum sie bis zum heutigen Tag ungeschlagen waren und auch zurecht an der Spitze standen.

Am Ende steht dennoch ein verdienter Sieg unseres Teams, der vielleicht um ein Tor zu hoch ausfiel, aber verdient war. Jetzt wissen wir, dass wir in der Saison oben mitspielen können, aber nur wenn wir weiter hart arbeiten und jetzt nicht nachlassen.

Kader:
Justin, Christian, Tobi, Lukas, Marvyn, Jannis, Louis, Andre (1 Tor), Maxi (2 Tore), Jeremy (1 Tor), Moritz. ---- Benni, Tino, Alex Ra., Marvin

(U. Bierfreund)

E2-Kicker siegen Auswärts

Spieltag: 08. 10. 2016

BW Vetschau - FSV E2 0:14 (0:4)

Von Beginn an übernahmen unsere Jungs das Zepter und bespielten das Tor der ,,Blau Weißen". Eine Angriffswelle jagte die Nächste, doch die tapfer kämpfende Vetschauer Verteidigung hielt stand, bis zur 16. Minute. Danach war der Bann gebrochen und die Briesker konnten sich noch bis zum Pausentee einen 4-Tore-Vorsprung herausspielen.

Im zweiten Abschnitt spielten die schwarz gelben weiter druckvoll in Richtung gegnerisches Tor und waren dabei immer wieder durch gute Kombinationen und uneigennützigem Passspiel vor dem Tor erfolgreich. Am Ende ein, auch in der Höhe, verdienter Sieg unserer jungen Knappen !!!

Aufstellung:
Kevin(TW) - Eric (1) - Alessandro - Leon (5) - Jannes (1) - Tony (3) - Janne - Pepe (2) - Gerrit (1) - Aurelio (1)

(J. Kalus)

F1-Junioren mit Sieg im Heimspiel

Spieltag: 07. 10. 2016

FSV Glückauf Brieske Senftenberg F 1 – Spg. Schipkau/ Annahütte II 14:1 (7:1)

Am vierten Spieltag erwarteten wir zu Hause die SpG Schipkau/Annhütte II, die ebenfalls ordentlich in die Saison gestartet sind. Also hieß es von Anfang an Konzentration hochhalten und mit der richtigen Körpersprache ins Spiel gehen.

Die Jungs legten los wie die „Feuerwehr“, schon in den ersten Minuten ging es in die Richtung des gegnerischen Tores und so dauerte es gerade mal 4 Minuten, nachdem das erste Tor nach einer tollen Vorarbeit geschossen wurde.
Nach einem kleinen Abwehrpatzer kam der Gegner zwar zum Ausgleich, aber die Kids steckten das wunderbar weg und spielten weiter zielstrebig nach vorn. Der erneute Führungstreffer ließ nicht lange auf sich warten. Ball und Gegner wurden nun laufen gelassen und wir erarbeiteten uns weiter viele Torchancen und nutzen diese auch.
So konnten wir bis zur Pause bis auf 7:1 erhöhen und dabei war ein Tor besser als das andere.

In der zweiten Halbzeit das gleiche Bild. Der Ball lief durch unsere Reihen und der körperlich überlegene Gegner regelmäßig hinterher, so das die Jungs und Mira durch saubere Zuspiele oder auch mal mutige 1 gegen 1 Situationen sich immer wieder tolle Gelegenheiten zum Tore schießen erspielen konnten und diese auch in regelmäßigen Abständen nutzen.
Was an diesem Tag auch unbedingt erwähnt werden muss, das bis auf eine Aktion unsere Abwehr und unser Torhüter immer da war und wenn der Gegner doch mal vor unserem Tor war, wurde mit vereinten Kräften versucht ein Gegentor zu verhindern. Selbst die Stürmer haben in solchen Momenten immer wieder ausgeholfen und sind nicht vorne stehen geblieben um vielleicht noch ein Tor zu schießen.

An diesem Tag sahen die Fans/Eltern/Omas und Opas der F1 ein tolles Spiel ihrer Mannschaft, auf die man an solchen Tagen gar nicht stolz genug sein kann, denn wir dürfen nicht vergessen, wir spielen eine Altersklasse höher und da sind solche klaren Ergebnisse keine Selbstverständlichkeit, sondern der Lohn für viel Fleiß und Ehrgeiz im Training und im Spiel.

Aufstellung:
Marc Olms (TW), Leo Franz (1 Tor), Oskar Blum (5 Tore), Marvin Wiese, Yven Alsdorf, Luis Beglau, Alex Bärwinkel (1 Tor), Leander Manshen (4 Tore), Jamie Fidelak, Mira Tietz, Jannis Stiller (2 Tore) + 1 Eigentor

(H. Ruske)

Unsere siegreichen F2-Junioren

Spieltag: 08. 10. 2016

Die F2-Junioren von FSV Brieske/Senftenberg konnten im OSL- Derby gegen FSV Lauchhammer glücklich mit 2:1 den Platz als Sieger verlassen. Nach ausgeglichenem Spielverlauf auf durchschnittlichem Niveau kam der Gegner besser ins Spiel und hatte Chancenvorteile. Für die Briesker sprach der sehr gute Torhüter Nico Raum und die gute Chancenverwertung. Von 3 Torchancen wurden 2 genutzt, die letzte 2 Minuten vor dem Schlußpfiff...

...

Aufstellung:
Nico R. (TW), Claus B., Malte N., Aaron St., Aaron Sch. (C/1 Tor), Nico F., Tristan K. (1 Tor), Tim K., Philip R., Tobias-Uwe A.

(Ch. Fuchs)

E2 Junioren mit Remis

Spieltag: 02. 10. 2016

FSV - SG Züllsdorf 3:3 (1:0)

Am Sonntag Vormittag spielten unsere Kicker gegen die Jungs vom SG Züllsdorf ... Vom Prinzip her ein Spiel auf Augenhöhe mit leichten Vorteilen im ersten Durchgang für die Heimelf, die folgerichtig mit einer 1:0 Führung in die Halbzeit ging. Nach dem Seitenwechsel erhöhten die Gäste den Druck. Dennoch gelang den Schwarz-Gelben der 2. Treffer ... kurios, mit einer 2:0-Führung verliert unser Knappennachwuchs mit einem mal völlig den Pfaden und die starken Gäste drehen das Spiel binnen Minuten in eine 2:3-Führung dank gütiger Mithilfe unserer Jungs. Mit starkem Kampfgeist gelang unseren Junioren praktisch mit dem Schlusspfiff noch der verdiente Ausgleich und somit zumindest EIN Punktgewinn, der sich allerdings eher wie eine Niederlage anfühlt ...

Kopf hoch und weiter geht's !!!

Aufstellung :
Kevin(TW) - Eric - Alessandro - Jannes - Leon (3) - Tony - Janne - Pepe - Jannik - Aurelio

(J. Kalus)

F1-Junioren erkämpfen sich ein Remis beim E-Junioren Staffelersten

Spieltag: 01. 10. 2016

SV Großräschen - FSV Glückauf Brieske Senftenberg F1 3:3 (1:2)

Nach einem sehr guten Start in der Liga ging es dieses Wochenende zur Vertretung des SV Großräschen. Das bedeutete der 1. gegen den 2 ... Der Gegner beeindruckte vor 2 Wochen mit 17 geschossen Toren. Deshalb waren wir gewarnt und mussten besonders in der Defensive hellwach sein.

Von Anfang an entwickelte sich ein schnelles und sehr intensives Spiel. Zu Beginn waren wir sehr damit beschäftigt den Gegner von unserem Tor weg zu halten. Zusätzlich kamen ungewöhnlich viele Fehlabspiele hinzu und die Kids sind überhaupt nicht in die Zweikämpfe gegangen. Somit konnten wir nicht unser so gewohntes Spiel aufziehen. Erst durch das glückliche Führungstor wurde bei uns so etwas wie der „Hebel" umgelegt. Von da an sollte einiges besser klappen! Endlich stimmte die Körpersprache wieder und damit kam auch das Selbstvertrauen. Die Zuspiele klappten und wir konnten nun wieder eigene Torchancen herausspielen. Dadurch wurden wir auch prompt mit dem 2:0 belohnt. Durch eine Unachtsamkeit in der Abwehr kam der Gegner zum Anschlusstreffer. Allerdings ließen wir uns davon nicht beeindrucken und spielten weiter sehr gut mit. Mit dem Abpfiff in die verdiente Pause gingen wir so mit einer 1:2-Führung !!!

In der zweiten Halbzeit ging es so weiter wie in der Ersten. Es ging hin und her und beide Teams hatten gute Offensivaktionen. Nach einer dieser Aktion konnte Großräschen zum 2:2 ausgleichen. Wir spielten weiter konzentriert und kontrolliert nach vorne und konnten so wieder den Führungstreffer erzielen. Das 3:2 wurde durch einen wunderbaren Angriff eingeleitet. Den ersten Torschuss konnte der Tormann noch sensationell abwehren, allerdings war es dem energischen Nachsetzen unserer Stürmer zu verdanken, dass wir den Treffer doch noch erzielen konnten. Nun waren wir absolut am Drücker und der Gegner hatte nur noch vereinzelt die Gelegenheit einen Torabschluss zu setzen. Allerdings reichte einer davon, um wieder den Ausgleich zu erzielen.

Am Ende hatten wir noch gute Aktionen um den Siegtreffer zu erzielen, aber Großräschen verteidigte am Ende sehr gut, so dass es am Ende beim 3:3 geblieben ist.

Fazit der Partie:
Die Zuschauer sahen ein gutes Spiel von beiden Mannschaften und ein leistungsgerechtes Unentschieden. Auch wenn der Gegner körperlich überlegen war und das auch ausspielte, haben wir mit unseren Stärken absolut verdient einen Punkt geholt.

Aufstellung:
Marc Olms (TW), Leo Franz, Oskar Blum (1 Tor), Marvin Wiese, Yven Alsdorf, Luis Beglau, Alex Bärwinkel (1 Tor), Leander Manshen (1 Tor), Jamie Fidelak, Mira Tietz

(H. Ruske)

E3 mit 3. Sieg in Folge

Spieltag: 01. 10. 2016

Die Spiele gegen Eintracht Ortrand waren schon immer, ob Halle oder draußen, von Dynamik geprägt. Das liegt gewiß daran, dass beide Teams über gleichwertige Spieler verfügen. Mit kleinen und größeren Einwänden seitens der Gäste (der Platz wäre nicht korrekt abgesteckt ?! ... bis hin zum Nachmessen von bis zu 3 Personen mit vakanten Schrittmaßen ?!) wollte man uns wohl aus dem Gleichgewicht bringen ?! Die richtige Antwort gaben unsere Jungs, natürli...ch auf einem korrekt abgesteckten Platz 😉, mit einer 3:0 Führung in den ersten 20 Minuten ! Den Torreigen eröffnete Max S. mit einem direkt verwandelten Eckball. Jonas-Arne L. folgte in der 12. Minute, indem er seine Chance zum 2:0 nutzte. In der 17. Minute legte Toni H. mit dem 3:0 nach. Dass auch die Jungs/Mädchen der Gäste Fußball spielen können, zeigten sie kurz vor und nach der Pause. In dieser kurzen Zeit kamen sie mit 2 Toren auf 3:2 heran. Wachgerüttelt von diesen Gegentoren spielten wir jetzt wieder miteinander Fußball und bekamen das Spiel unter Kontrolle. Es wurde wieder der Nebenmann gesehen, kluge Pässe geschlagen, sauberes Passspiel praktiziert und die Laufbereitschaft erhöht ! Die Belohnung ließ nicht lange auf sich warten, in der 35. und 40. Minute erzielten wir das 4:2 und 5:2 durch Toni H. ! Diese Tore waren ein Produkt vom Miteinander und spielfreudiger Gemeinsamkeit. Diesen Vorsprung ließen wir uns nicht mehr nehmen und hielten dieses Ergebnis bis zum Schlusspfiff des sehr gut amtierenden Schiedsrichters Jan Kalus ! Beifall gab es auch von den Zuschauern, Eltern, Fans und Freunden der E3 für den 3. Sieg in Folge !

Aufstellung :
Tony S. (TW), Max K. (C), Marvin M., Felix F., Max S. (1 Tor), Jonas-Arne L.(1 Tor), Jamie F., Toni H.(3 Tore), Joel S., Florian S.

(H.J. Herrmann)

... lade Modul ...

Die Knappen bei Facebook

 

Der FSV als APP