Stadtwerke Senftenberg 2brunk_klein.pngvital_logo_2010.jpgLogo Toomaltsth_115_1.jpgrasche.giflackert.pngiko_klein.png
ImpressumKontaktAnfahrt


image

E1 mit 3. Sieg in Folge

Spieltag: 25. 09. 2016

Eine sehr spielangagierte Partie durften die mitgereisten Fans der E1 am gestrigen Sonntag beim Auswärtsspiel gegen das Team der SV Preußen 90 Beeskow beiwohnen. Von Beginn an ging das Spiel offensiv in Richtung des gegnerischen Tores. Ganz anders als am vergangenen Spieltag nahmen sich unsere Jungs jedoch heut die angeratenen Worte des Trainerduos mehr zu Herzen und spielten Fußball! Schöne Ballkombinationen und erfolgreiche Zweikämpfe h...atten zur Folge, dass sich unsere Junioren nach dem Abpfiff des SR zur Halbzeit eine 0:5-Führung aufgebaut hatten.

Ein relativ sicheres Polster im Nacken ging es in die 2. Spielzeit … und auf sowie neben dem Feld ging es heiß her !!! Gegnerische Fans schon auf der Spielfeldlinie … unangemessenes Verhalten der gegnerischen Fußballer auf dem Feld … doch unsere Jungs ließen sich nicht aus der Ruhe bringen. Spielzug für Spielzug erspielte sich unser Nachwuchs seine Tormöglichkeiten und verwandelten in einer schönen Einheit auf dem Feld vereint 4 dieser Chancen zur nun 0:9-Führung. Und plötzlich ließ die Aufmerksamkeit nach: Innerhalb von nur 3 Minuten nutzte der Gegner seine Chance und vollendete 2 Torschüsse im Briesker Netz zum 2:9. Doch bei diesen 2 Anschlußtreffern beließen es die Gäste und versuchten ihrerseits, den ersehnten 2-stelligen Sieg zu erzwingen, doch mit Hau-Drauf war nun nichts mehr zu machen … und glücklich und vollkommen zufrieden beendeten sie mit vereinten Kräften diese Begegnung mit einem 2:9-Auswärtssieg und bringen 3 wichtige Punkte mit nach Haus !!!

Aufstellung:
Malte K. (TW), Maxi S. (TW), Marlon K., Malte D., Eleftherios B., Philipp B. (C/1 Tor), Anton L. (2 Tore), Ole H. (2 Tore), Nico B., Lukas Sch., Fynn J. (3 Tore), Jakob W. (1 Tor)

(D. Barnack)

E3 erkämpft Gruppensieg in der 1. Pokalrunde

Spieltag: 25. 09. 2016

Am heutigen Sonntag fuhren wir zu unserer 1. Pokalrunde dieser Saison nach Großräschen. Im vergangenen Jahr sind wir trotz guter Leistung schon in der 1. Runde ausgeschieden. Dieses Mal wollten wir das besser machen und hatten uns viel vorgenommen !!!

Aber wie es nun mal im Fußball so ist, waren die Jungs/Mädchen etwas übermotiviert, was unserem 1. Spiel gegen Schipkau/Annahütte überhaupt nicht gut tat ! Alleingänge, überhastete Abspiele und schlechte Chancenverwertung brachten uns ein 0:0 ein. Nach Auswertung des 1. Spieles sahen wir jetzt ganz andere Briesker Junioren ! Die folgenden Spiele gegen SV Kleinleipisch (2:0) und SV Großräschen (3:0) wurden jetzt mit tollem Fußball absolviert und hierbei 2 Siege eingefahren! Da unser 1. Gegner, die SpG Schipkau/Annahütte auch ihre anderen Spiele gewonnen hatten, mussten wir ,um Gruppensieger zu werden, unbedingt das letzte Spiel gewinnen. Die Herausforderung nahm der Knappennachwuchs an und erspieltensich einen klaren 3:0-Sieg. So wurden wir mit 10 Punkten und 8:0 Toren durch unser besseres Torverhältnis Gruppensieger vor Schipkau/Annahütte, die ebenfalls 10 Punkte hatten. Glücklich aber verdient ziehen wir in die nächste Runde ein !!!

Aufstellung :
Joel S. (TW), Max K., Marvin M., Florian S., Jamie F., Felix F.(2 Tore), Jonas-Arne L. (1 Tor), Toni H. (1 Tor), Sarah Z., Max S. (4 Tore)

(H.J. Herrmann)

Vermeidbare Niederlage der D2

Spieltag: 24. 09. 2016

Für ihr 3. Punktspiel machten sich unsere D2-Junioren auf den Weg zum Team der SV Preußen Elsterwerda. Diese beeindruckten am letzten Spieltag mit einem sehr hohen Sieg, so dass die Briesker vor der Offensivkraft der Gäste Respekt hatten.

Das Spiel zeigte aber eine völlige Ausgeglichenheit, wobei der Gastgeber zielstrebiger und energischer den Torabschluss suchte. Bei Chancen auf beiden Seiten stand es nach 29 Minuten 2:0 für den Gastgeber. Mit einem starken Einsatz von Constantin an der gegnerischen Torauslinie brachte er den Ball vor das Tor, wo Marius den Ball über die Linie zum Anschlusstreffer drückte. In der Halbzeit die Aufmunterung: hier ist was möglich, der Gastgeber ist nicht besser, sondern gleich stark !

Die zweite Halbzeit begannen wir zielstrebig und erzielten in der 32. Minute nach einem Eckball den 2:2-Ausgleich durch eine Direktabnahme von Erik. Jetzt kamen die Gastgeber wieder besser ins Spiel, aber vor allem unser sehr guter Keeper Ole hielt uns im Spiel. Das 3. Tor der Esterwerderaner konnte jedoch auch er nicht verhindern. Nun hieß es wieder, einen Rückstand aufholen, was trotz einigen Chancen nicht mehr gelang. Der Schiedsrichter pfiff in der Druckphase von uns zum Ende des Spieles sehr pünktlich ab, so dass die etwas glücklichere von zwei gleichwertigen Mannschaften, nicht völlig unverdient gewann.

Fazit 1:
Super Kampf, ein phasenweise überzeugendes Spiel, aber es muss mehr Durchschlagskraft im Angriff entwickelt werden. Hier sind alle gefragt !
Fazit 2:
Kurz ärgern, das Positive mitnehmen und weiter ! Die Liga wird noch viele knappe Spiele haben, so wie es alle Beteiligten der Kreisliga wollen.

Aufstellung:
Ole (TW), Justin, Leon, Erik (1 Tor), Marlon, Til (C), Oskar, Dominik, Constantin, Cornel, Maja, Marius (1 Tor)

(F. Schreiber)

Pokalturnierzeit für unsere F1 in Elsterwerda

Spieltag: 24. 09. 2016

Pokalturnierzeit für unsere F1 in Elsterwerda - 4. Platz und trotzdem erhobenen Hauptes den Platz verlassen !!!

Zu unserem Pokalvorrundenturnier sind wir nach Elsterwerda gefahren um dort mit dem VFB Herzberg, Preußen Elsterwerda, Senftenberger FC und Germania Ruhland um den Einzug in die nächste Pokalrunde zu spielen.

Auch bei diesem Turnier galt es, gegen die E-Junioren „gegenzuhalten" und die körperliche Unterlegenheit durch die spielerischen Vorteile auszugleichen, um so den Gegner zu ärgern.

Allerdings war es wohl nicht ganz unser Tag, vielleicht war der Ball zu rund, der Rasen zu grün oder das Tor zu eckig, aber wir hatten an diesem Tag einfach Pech. Wir hätten in jeder Partie als Sieger vom Platz gehen können, nur leider hatten wir hinten nicht das Glück des „Tüchtigen" und vor dem gegnerischen Tor einfach Pech.

1.Partie: In der kurzen Spielzeit von 12 Minuten gegen Herzberg dominierten wir die Partie, nur leider konnten wir aus den vielen Chancen kein Tor machen und dann kam das Pech. 2 Minuten vor Schluss wurde ein Schiedsrichterball fairer weise zum Gegner zurückgegeben, der Ball wurde vom „letzen Mann" des Gegners aus der eigenen Hälfte aus ca. 30 Meter Entfernung hoch aufs Tor geschossen, der Ball kam beim nassen Rasen auf und ging unhaltbar über unseren Torhüter ins Netz. Somit konnte Herzberg nach 0 Chancen ein Tor schießen.

2.Partie: Auch in der zweiten Partie gegen Ruhland dasselbe Bild. Wir hatten die Partie im Griff, konnten schnell durch ein toll heraus gespieltes Tor in Führung gehen und auch weiter Chancen erarbeiten. Leider hatten wir auch diesmal das Pech einfach den Ball nicht im Tor unterzubringen. Kurz vor Ende konnte Ruhland nach einer Ecke und einem Gewühl im Strafraum den Ball noch zum 1:1 Ausgleich im Tor unterbringen.

3. Partie: Gegen Elsterwerda war es bis zum Führungstreffer vom Gegner eine Partie auf Augenhöhe. Danach hatten wir das Spiel unter Kontrolle, konnten den verdienten Ausgleich schießen, aber leider nicht dass Siegtor erzielen. Auch hier wurden wieder gute Möglichkeiten ausgelassen.

4. Partie: Auch gegen den SFC sind wir in Rückstand geraten, konnten aber danach auch wieder die Kontrolle über die Partie übernehmen und hatten eine Vielzahl an sehr gut heraus gespielten Chancen. Leider sollte auch diesmal das Glück nicht auf unserer Seite sein, so dass wir auch diese Partie als Verlierer vom Platz gegangen sind.

Fazit des Turniers:
Wir waren bei jedem Spiel mindestens Gleichwertig, wenn nicht sogar besser, so das wir uns berechtigte Hoffnung auf weitere Siege im Ligabetrieb machen können, wenn wir unsere Chancen besser nutzen.

Brieske F1 0:1 VFB Herzberg
Brieske F1 1:1 Germania Ruhland
Brieske F1 1:1 Preußen Elsterwerda
Brieske F1 0:1 Senftenberger FC

Aufstellung:
Marc Olms, Yven Alsdorf, Jamie Fidelak, Leo Franz , Marvin Wiese, Oskar Blum (2 Tore), Jannis Stiller , Alexander Bärwinkel, Luis Beglau, Mira Tietz, Leander Mansen

(H. Ruske)

F2-Kicker müssen sich im Heimspiel geschlagen geben

Spieltag: 23. 09. 2016

Im zweiten Punktspiel gegen den Staffelfavoriten Eintracht Ortrand haben die F2-Kicker aus Brieske Lehrgeld bezahlt. Gegen den körperlich überlegenen Gegner wurden bei der 0:5 - Niederlage die nächsten Trainingsansätze aufgezeigt. Anbieten, Freilaufen und das Deckungsverhalten waren neben dem Passspiel die größten Mängel. Trotz der 5 Gegentore stemmte sich das Team mit Einsatz und Willen gegen eine zu hohe Niederlage ...!!!

Aufstellung:
Nico R. (TW), Claus B., Malte N., Aaron Sch., Nico F., Anthony M., Philip R., Tim K., Tristan K., Kenny H., Tobias-Uwe A.

(Ch. Fuchs)

Mit einem deutlichen 8:1 Erfolg startet unsere A Jugend in die neue Saison

Spieltag: 18. 09. 2016 

Gegen JV FUN gewann man verdient aber in dieser Höhe war der Sieg nicht zu erwarten.
Trotz personellen Engpasses und das einsetzen von 4 B Jugend Spieler darunter zwei die im ersten Jahr B sind begann unser Team von Anfang an konzentriert und sehr selbstbewusst. Es stand eine Mannschaft auf dem Platz die bereit war alles zu geben und jeder bereit für den anderen zu kämpfen. Auch spielerisch wu...ssten wir über große Phase des Spieles zu überzeugen. Der Ball lief teilweise souverän über 15 bis 20 Stationen in den eigenen Reihen bevor dann im richtigen Moment die Lücke fand. Zweikämpfe wurden Überfall auf dem Platz geführt und auch zum größtenteils gewonnen. Der Gegner kam somit in der ersten Halbzeit zu keiner vernünftigen Chancen. Wir hatten auch zwar nicht viele aber von den 4 die wir hatten nutzten wir 2.
Somit stand es zur Halbzeit 2:0 für uns.
In der zweiten Halbzeit erwarteten wir einen Gegner der nochmals alles versuchen wird um den Spieß noch umzudrehen aber dies ließen wir erst gar nicht zu. Im Gegenteil wir spielten uns regelrecht in einen Rausch und erhöhten bis 65 Minuten das Ergebnis auf 6:0!!!! Es war eine Freude gewesen dem Team zuzugucken. Der Ball lief durch die Reihen ohne das Gegner auch nur den Hauch einer Chance hatten an den Ball zu kommen. Danach verflachte das Spiel natürlich mehr und mehr und bis zur 80 Minuten erhöhten wir dann noch auf 8:0 und dies war auch noch schmeichelhaft gewesen für das Auswärtsteam. Die letzten 10 Minuten ließen wir dann nur noch laufen und die Mannschaft stellte, was auch verständlich, das Spielen ein und so kam der Gast noch zum Ehrentreffer. Der Gegentreffer war ärgerlich und bedeutete einen kleinen schwarzen Fleck auf der ansonsten an diesem weißen Weste.
Jetzt heißt es aber sich darauf nicht auszuruhen sondern im Training weiter zu arbeiten denn eins ist sicher die Gegner werden schwerer werden. Nach einer harten Vorbereitung mit etlichen Problemen und Veränderungen war dies ein verdienter Lohn für die Jungs die alles versucht haben um weiter für die A Jugend spielen dürfen und viele Rückschläge einstecken mussten.

Tore:
4x Paul
2x Jeremy
1x Jannis
1x Francisco

(U. Bierfreund)

Knapper Sieg unserer E1

Spieltag: 18. 09. 2016

Etwas zu siegessicher gingen unsere Landesligisten am heutigen Sonntag Vormittag in die Begegnung gegen die Mannschaft der SV Blau-Weiß Lubolz. Nach einer schnellen Führung unserer Jungs und einem erneuten Führungsausbau zum 2:0 nutzte der Gegner einen Freistoß und verkürzte zum 2:1. Die E1 versuchte jetzt noch einmal, mit etwas mehr Taktik ins Spiel zurück zu finden und der Kapitän konnte noch vor Ende der 1. Spielzeit mit links zum 3:1 erh...öhen. Ein beruhigendes Polster war somit geschaffen.

In der 2. Halbzeit dominierten unsere Kicker erneut die Partie und konnten die Tordifferenz sofort nach dem erneuten Anpfiff des SR erhöhen. Doch in den folgenden Spielminuten stand das "leidige" Thema Chancenverwertung deutlich auf dem Feld. Das Spiel verlagerte sich zum Großteil auf die Lubolzer Seite, doch die gegnerische Abwehr stand fest und vereitelte mit Hilfe von Latte und Pfosten so manche weitere Möglichkeit zum Tor. Und wie es dann sooft der Fall ist ... vorn nicht konsequent durchgesetzt (was nicht heißt, einfach durch die gegnerische Mauer aufs Tor zu bolzen ;-) ), bekommt man es Hinten zu spüren !? Kurze Unaufmerksamkeiten auf dem Feld und nicht genügend Standfestigkeit am gegnerischen Mann erhöhten die Chancen für Lubolz, nachzuziehen, was sie auch in doppeltem Maß durchzogen. Durch unseren heut 2fachen Torschützen Lukas konnte jedoch die Führung in der 2. Halbzeit gehalten werden und diese Begegnung ging mit einem glücklichen 5:4 für den Knappennachwuchs zu Ende.

Aufstellung:
Maxi S. (TW), Malte K. (TW), Marlon K., Malte D., Philipp B. (C/1 Tor), Ole H. (1 Tor), Anton L. (1 Tor), Nico B., Jakob W., Luas Sch. (2 Tore)

(D. Barnack)

Niederlage für E2

Spieltag: 18. 09. 2016

Hohenleipisch - FSV 6:4 (2:1)

Nach einem denkbar schlechten (vor allem verschlafenen!!!) Start,
rannten die Schwarz-Gelben nach 8 gespielten Minuten bereits einem 2:0-Rückstand hinterher. Danach kamen die Jungs immer besser ins Spiel und konnten vor der Halbzeit noch auf 2:1 verkürzen. Im zweiten Abschnitt hatte der Knappennachwuchs seine beste Phase und konnte innerhalb kürzester Zeit den Spielstand in eine 2:4-Führung wandeln ... Noch besser allerdings machte es der Gastgeber, der wiederum mit einer starken (vor allem kämpferischen) Leistung auf 6:4 erhöhte und somit am Ende das Spiel verdient gewinnt..

Bester ,,Mann" heute auf Seite des FSV war der Keeper, bei allen anderen ist durchaus noch Luft nach oben !!!

Aufstellung :
Kevin (TW) - Alessandro (1 Tor) Eric (1) - Leon (1) Fynn - Gerrit- Janne - Pepe - Tony - Jannes (1)

(J. Kalus)

E3 erkämpft sich Auswärtssieg

Spieltag: 18. 09. 2016

Bei herrlichem Fußballwetter fuhren wir zu unserem 1. Auswärtsspiel der neuen Saison nach Möglenz. Der 1. FC Blau-Weiß hatte auch am 1. Spieltag einen Sieg eingefahren. Uns trennte also nur das Torverhältnis. Wir wollten aber unbedingt nach dem 2. Spieltag vor Möglenz stehen. Die Vorzeichen, dies zu schaffen, standen gut. Wir waren bis auf einen Ausfall komplett ! Um nicht mit "Hurra-Fußball" ins offene Messer zu laufen, wählten wir er...stmal eine defensive Variante. Unser Gegner legte das wahrscheinlich als Schwäche aus und vernachlässigte etwas die Abwehr. Unsere Jungs setzten das vorher besprochende super um und erzielten durch 2 blitzsaubere Conter durch Max S. und einen Weitschuss von Marvin M. einen 3-Tore-Vorsprung bis zur Halbzeit!

In der 2. Halbzeit wählten wir mit 3 Toren im Rücken eine offensivere Variante. Dadurch kam der Gegner etwas besser ins Spiel und konnte auch verdient auf 1:3 verkürzen. Wir merkten aber ganz schnell, dass man in Auswärtsspielen nicht zu offensiv werden sollte und wir spielten jetzt einen ansehnlicheren Fußball. Bei manchen Spielern wurde aber das Miteinander vergessen und dadurch etliche Tormöglichkeiten liegen gelassen. Dass bei manchen öfters die Egopferdchen durchgehen, sollte man nicht so verbissen sehen, dieses Problem zieht sich wohl durch jede Mannschaft. Jedenfalls haben die Jungs ein tolles Spiel gezeigt und zur Belohnung noch das 1:4 durch einen schönen Schuss von Marvin M. erzielt! An dieser Stelle muss auch die Leistung unseres Torwarts Tony S. erwähnt werden, seine Paraden (ein gehaltener 9-Meter) trugen maßgeblich zu unserem Erfolg bei.

In eigener Sache möchte ich mich bei den tollen Eltern bedanken, die immer da sind, wenn Sie bei Problemen gebraucht werden ! Wenn dies nicht so wäre, würde man als ÜL manchmal ganz schön alt aussehen ;-) !!!

Aufstellung:
Tony Sch. (TW), Marvin M. (2 Tore), Max K., Jonas-Arne L., Max S. (2 Tore), Felix F., Toni H., Joel Sch., Florian St., Sarah Z., Jamie F.

(H.J. Herrmann)

Niederlage für unsere C3

Spieltag: 18. 09. 2016

FSV C3 0:8 SpG Ortrand/Kleinkmehlen/Frauendorf/Lindenau II

In den ersten Minuten des Spiels kamen unsere Jungs nur zeitweise in den gegnerischen Strafraum. Im weiteren Verlauf des Spiels traf der Gegner uns mehrmals. Torhüter Patrick Tietz war in einer sensationellen Form und parierte mehre Tore. Der Gegner hat sich gut verkauft .
Trotz der Übergröße des Gegners blieben unsere Junioren standhaft und griffen weiter den Gegner an. Angriffe durch unsere Stürmer scheiterten. Marvin Kreter, der im Sturm alles gab, mußtein der 60. Spielminute wegen Muskelproblemen ausgewechselt werden.

Aufstellung:
Patrick Tietz (TW) – Verteidigung: Justin-Heiko Fidelack, Florian-Finn Müller, Julian Paul Ernst, Neele Hartung – Mittelfeld: Luca Schwarz, Umut Tas, Janosch Oleg Fromme, Niklas Wagner – Angriff: Jonas Weber , Marvin Kreter
Bank: Celine Schramm, Fynn Hendrischk, Richard Starke, Leon Böhm, Dennis Kühn

Wir möchte uns als Trainer für die tolle Leistung und den Einsatzwillen der gesamten C3 bedanken. Es ist immer schwer, Niederlagen zu verarbeiten, wenn jedoch alle hinter der Mannschaft stehen, kommen auch gute Zeiten !!!

(C. Kroker)

Erster Auswärtssieg für die B-Jugend

Spieltag: 17. 09. 2016

Mit einem souveränen 6:1 Auswärtssieg gegen Siethen/ Trebbin startet unsere B Jugend in die neue Punktspiel Saison.
Von der ersten Sekunde an merkte man wer aus der Brandenburg Liga bekommen ist und wer aus der Kreisliga. Wir dominierten das Spielgeschehen nach Belieben. Unser Ziel war es gewesen früh zu attackieren und somit schnelle Ballgewinne in der gegnerischen Hälfte zu provozieren. Dies gelang in den ersten 20 Minuten sehr gut und somit konnten wir uns Chance um ...Chance erspielen. Durch viele schnelle passstafetten und kluges Passspiel fanden wir immer wieder die Lücken in der gegnerischen Abwehr. Leider konnten wir bloß keine unserer teilweise hochkarätigen Chancen nutzen. So dauerte es bis zur 23 Minuten bis wir nach einem Freistoß und einem energischen Nachsetzen in Führung gingen . Erleichtert durch den über fälligen Führungstreffer ließen wir für 5 Minuten nach und dies wurde auch prompt bestraft mit dem höchst unverdienten Ausgleich. Dieser wurde aber auch nur ermöglicht weil wir einfach mal kurzfristig keine Zweikämpfe führen wollten. Nach einer kleinen Schockphase über nahmen wir aber wieder das Spiel und zeigten die passende Reaktion indem wir kurz vor der Halbzeit einen Doppelschlag erzielen konnten. Mit zwei weiteren guten Aktionen erzielten wir noch zwei weitere und immens wichtige Treffer. So ging es mit einem 3:1 in die Halbzeit.
In der zweiten Halbzeit wollten man zeitnah mit den Treffer 4 und 5 den Sack zumachen um somit dann ruhig und ohne viel Kraftaufwand den Sieg nach Hause zu bringen. Dies gelang auch super und nach 55 Minuten stand es dann auch 5:1. Das Spiel war entschieden und jetzt verflachte das Spiel immer mehr und unsere Konzentration ließ nach. Natürlich wollte jetzt jeder noch ein Treffer erzielen aber dies gelang natürlich nicht. So konnten wir das Ergebnis dann nur noch per Elfmeter kurz vor Schluss erhöhen. Am Ende stand ein nie gefährdeteter Sieg unseres Teams der uns noch mehr Selbstvertrauen verleiht. Wir wissen alle das es schwere Spiele geben wird und für diese müssen und können wir uns noch steigern

Tore:
2x andre
1x maxi
1x Louis
1x Julian
1x Christian ( FE)

(U. Bierfreund)

Unentschieden im zweiten Punktspiel der D2

Spieltag: 17. 09. 2016

Das Spiel der D2-Junioren am vergangenen Samstag gegen den VfB Herzberg sollte wahrlich nichts für schwache Nerven sein. Mit Spielbeginn gab es zwei große Chancen für die Briesker Jungs, aber - man will es schon nicht mehr sagen - eine schlechte Chancenverwertung verhinderte die Führung. So sollte es auf Gastgeberseite in der ersten Halbzeit weiter gehen. Entweder gingen die Schüsse neben das Tor, oder es wurde gar nicht erst ...versucht abzuschließen. Besser machten es die Gäste: in regelmäßigen Abständen nutzen sie clever ihre Chancen und erzielten ihre Tore. Als die Gäste in der 30. Minute mit dem Halbzeitpfiff das 0:4 erzielten, war das Spiel eigentlich entschieden.

In der Halbzeit nahmen sich die Briesker jedoch vor: "so gehen wir nicht vom Platz" !!! Der Gast schießt in einer Halbzeit 4 Tore, warum sollen wir das nicht auch können ;-) ?!?
Nachdem der immer kämpfende Dominik bei einem starken Einsatz im gegnerischen Strafraum einen Gegenspieler anschoss, war der erste Treffer, wenn auch durch ein Eigentor, da. Kurz darauf erzielte Dominik sogar den zweiten Treffer und Mut keimte auf, hier noch etwas zu erreichen. Als die Gäste in der 47. Minute aber noch einmal eiskalt zuschlugen, war beim Spielstand von 2:5 wohl alles aus ... aber heute nicht: Der Wahnsinn nahm seinen Lauf !

55. Minute - Fernschuss Erik-Tor
59. Minute - Foul am unermüdlich kämpfenden Dominik im Strafraum, 9-Meter und Marlon verwandelt sicher
60+1. Minute - Freistoß an Mittellinie und Leon verwandelte zum umjubelten Ausgleich !!!

In der zweiten Halbzeit ein gutes Spiel und ein bärenstarker, nie aufgebender Kampf der Mannschaft. Hoffentlich zum letzten Mal - die Chancenverwertung muss besser werden.

Schon in der nächsten Woche ein weiteres schweres Spiel - diesmal in Elsterwerda. Es gilt an die zweite HZ anzuknüpfen und man ist auch dort nach Chancenlos.

Es spielten:
Kevin (TW), Ole (TW), Justin, Erik (1 Tor), Leon (1 Tor), Til (C), Marlon (1 Tor), Dominik (2 Tore), Oskar, Colin, Marius, Jonas

(F. Schreiber)

Bambinis starten mit Turniersieg in die neue Saison

Spieltag: 11. 09. 2016

Am vergangenen Sonntag begann auch für unsere jüngsten Knappen die neue Spielzeit. Das erste Turnier der neuen Saison fand in Ruhland statt. Obwohl der bisherige Kader noch nicht den Wunsch beider Trainer erfüllt, wollte man unbedingt mit 6 Spielern die Reise antreten. In Ruhland angekommen, bekamen wir noch einen Leihspieler von unseren Ortsnachbarn dem SFC08. Vielen Dank an dieser Stelle nochmal für diese faire G...este !!!

Nach kurzer Erwärmung, Taktikbesprechung und Eröffnung hatten unsere Jungs das erste Spiel gegen den Gastgeber. Gleich zu Beginn zeigten vor allem unsere erfahrensten Jungs Tristan und Nico in welche Richtung es gehen soll. Am Ende sicherte man sich ein 3:2-Sieg gegen einen starken Gastgeber. Bis auf die eine oder andere Unsicherheit in unserer Abwehr konnten die Trainer nach dem ersten Spiel zufrieden sein.

Im nächsten Spiel traf man auf die IBA-Städter. Unser Kapitän Tristan Kaiser war schon Wochen vor dem Turnier heiß, gegen seinen ehemaligen Club, den SV Großräschen, zu spielen ;-) - und das sah man auch. Unsere gesamte Mannschaft wurde nun besser und man sah von draußen neben klasse Einzelszenen auch mal ein schönes Passspiel. Mit einem 6:1 fand diese Partie ihr Ende.

Nun war man motiviert und wollte mehr. Es ging im nächsten Spiel gegen unsere Freunde vom SFC. Und man gewann auch die 3. Partie des Turniers. 2:0 hieß es am Ende und spätestens jetzt wussten wir, hier ist etwas drin!

Im letzten Spiel ging es gegen den Favoriten, dem FSV Lauchhammer. Die Trainer stimmten unsere Jungs nochmal richtig ein. Alle letzten Kräfte in der Hitze zu mobilisieren und am Ende als Sieger nach Hause zu fahren. Es sah aber zunächst nicht danach aus. Die Lauchhammeraner überrannten unsere Abwehr und waren vor dem Tor "eiskalt". Einem 2:0-Rückstand mussten unsere Jungs nun hinterher rennen. So wie die Hoffnung auf dem Turniersieg verschwand, kamen unsere Jungs wieder. Tim besorgte uns den Anschlusstreffer. Mit einen „Sonntagsschuss“ aus dem Halb Feld landete der Ball erst am Pfosten und dann im Tor. Man hatte nun das Spiel übernommen und versuchte fast aus allen Lagen, das Tor zu treffen. Nico war es, der uns kurz vor Schluss das Unentschieden rettete. Somit haben wir das Turnier „ungeschlagen“ beendet.

Nun konnte man entspannt die letzten 2 Spiele anschauen. Im letzten Spiel traf der Gastgeber gegen den FSV Lauchhammer. Am Ende ging die Partie 0:0 aus. Somit gewannen wir das erste Turnier dieser Saison !!!


Kader:
Tristan K. (9 Tore), Stuey K., Nico F. (3 Tore), Tim K. (1 Tor), Aaron H., Emil H., Mohamed A. (Leihspieler vom SFC)

Tabelle:
1. Brieske 10 Punkte
2. FSV Lauchhammer 8 Punkte
3. Germania Ruhland 7 Punkte
4. SV Großräschen 3 Punkte
5. SFC 08 0 Punkte

(P. Cramer)

B-Jugend im Pokal eine Runde weiter

Spieltag: 11. 09. 2016

Erfolgreicher Pflichtspielauftakt unserer B-Jugend !!!

In der ersten Runde des Landespokals gewannen wir hochverdient mit 5:2 gegen Fichte Kunersdorf.
Nach einer siebenwöchigen intensiven Vorbereitung und guten Ergebnissen in den Freundschaftsspielen waren heute alle heiß gewesen auf den Auftakt in die neue Saison.
Die ersten Minuten waren noch geprägt von Nervosität und der Umstellung von Kunstrasen auf Rasen. Aber nach knappen 5 Minuten war dies auch abgelegt und wir legten fulminante 10 Minuten hin.
Durch schnelles und präzises Passspiel und einem konzentrierten Abschluss führten wir nach 15 Minuten mit 3:0.
Alle drei Tore waren wunderbar herausgespielt und zeigten unsere Spielfreude, die sich auch während unserer Vorbereitung herauskristallisierte. Danach bestimmten wir das Spiel, ohne aber weitere Tore zu erzielen. Leider ließen wir nach und unsere Passgenauigkeit sank. So konnten wir keine großen Möglichkeiten mehr kreieren. Im Gegenteil: durch unsere Ballverluste im Mittelfeld ermöglichten wir den Gegner selbst lange Bälle zu schlagen und darauf zu hoffen, dass irgendwann mal ein Ball durchruscht und sie daraus irgendwie ein Tor erzielen können. Leider kam dies auch so und ein langer Ball und ein verlorenes Laufduell ergaben die Ergebnis-Verkürzung für Kunersdorf.

So stand es zur Halbzeit 3:1 für uns und dies, obwohl noch viel Steigerungspotenzial da war. Die zweite Halbzeit begann dann wieder wie die Erste endete: wir bestimmten das Spiel, ohne aber richtig große Chancen zu erspielen. Die Mannschaft versuchte immer wieder, sich durch die Reihen zu spielen, aber leider blieben wir zu häufig hängen an der tief stehenden Abwehr. So kam es wie es manchmal im Fußball kommt. Kunersdorf verkürzte nach einem riesigen Missverständnis unserer Abwehr auf 2:3. So wurde es auf einmal spannend und keiner wusste eigentlich, warum ?!

Aber unser Team blieb ruhig und ließ sich nicht aus dem Spielkonzept bringen. Man versuchte weiterhin behaarlich, flach sich durch die reihen zu kombinieren. Mit zunehmender Spielzeit merkte man aber dann auch beiden Mannschaften an, wer eine Liga höher spielt und wer eine Liga tiefer. Bei Kunersdorf ließen immer mehr die Kräfte nach, wobei wir das Tempo hoch halten konnten. In den letzten 20 Minuten erspielten wir uns im Minutentakt hochkarätige Tormöglichkeiten. Aber wir vergaben davon etliche entweder durch Pech ( 3x Latte und 1x Pfosten) oder auch durch zu lässige Abschlüsse vor dem Torwart. So mussten wir bis zur 73 Minute warten, bis endlich der 4. Treffer fiel und das Spiel somit endlich entschieden war! Danach fiel der Gegner regelrecht auseinander und brachte leider unnötig noch zu viel Härte ins Spiel. Gott sei Dank verletzte sich kein Spieler mehr von uns, obwohl schon einige Aktionen sehr gefährlich aussahen. Kurz vor Ende erhielten wir dann auch noch einen Elfmeter den wir sicher verwandelten. Am Ende blieb es beim hochverdienten 5:2 und das Erreichen der nächste Pokalrunde.

Tore: 2x Andre
1x Jeremy
1x Tobi
1x Christian (FE)

(U. Bierfreund)

Klarer Sieg der D2–Junioren

Spieltag: 11. 09. 2016

Am Sonntag reisten die D2–Junioren bei sehr warmem Fußballwetter zur Spielvereinigung Finsterwalde....
Neue Saison, neue Mannschaft, neue Liga - wo stehen wir?

Das folgende Spiel sollte dann aber zeigen, dass man auch in der neuen Kreisliga bestehen kann. Gleich zu Beginn übernahmen die Jungs aus Brieske das Zepter in die Hand. Es ergaben sich über die gesamte Spielzeit eine Vielzahl von Chancen, wobei dem Gegner nur wenige, aber durchaus gefährliche Chancen gestattet wurden. Schon nach 5 Minuten erzielte Marius nach einem super Angriff das 0:1 für den Knappennachwuchs.
Was nun bis kurz vor der Halbzeit folgte waren viele Chancen, welche aber alle nicht genutzt wurden - wie schon oft - die Chancenverwertung muss besser werden. So blieb es bis zur 28. Minute bei diesem Ergebnis, ehe Oskar den 0:2 Pausenstand erzielte.

Die zweite Halbzeit begann mit einer kurzen Druckphase des Gastgebers, wo aber unser Torwart Ole und die gesamte Hintermannschaft immer wieder klären konnte. In der 38. Minute erzielte unser Kapitän Til das 0:3, was dem Gastgeber den Mut nahm und unsere Jungs das Spiel wieder in den Griff bekommen ließ. Der Kapitän musste kurz danach verletzt ausgewechselt werden, so dass Oskar die Rolle des Spielmachers übernahm und dies sehr gut nutzte. Weitere 4 Tore ließen den Sieg dann mit 0:7 sicher und auch in der Höhe gerecht ausfallen. Das zu-Null sicherte kurz vor Schluss Kevin mit einer super Parade, so dass den fairen Gastgebern auch der Ehrentreffer verwehrt blieb.

Fazit:
Weiter im Training konsequent arbeiten, die Chancenverwertung verbessern und wir werden ein gute Rolle in der Liga spielen.

Aufstellung:
Ole (TW), Kevin (TW), Leon, Erik, Justin, Cornel (1 Tor), Oskar (2 Tore), Marius (1Tor), Marlon, Constantin, Til (C/1 Tor), Dominik (2 Tore)

Zum ersten Heimspiel treffen wir nächsten Samstag auf die Mannschaft aus Herzberg. Diese gewannen Ihr erstes Spiel ebenfalls hoch, so dass am zweiten Spieltag schon ein Spitzenspiel ansteht. Viele Zuschauer sind gern gesehen !!!

(F. Schreiber)

F2-Kicker jubeln in Altdöbern

Spieltag: 11. 09. 2016

Im ersten Punktspiel überraschte die neue F2-Juniorenmannschaft mit einer guten spielerischen Leistung. Beim 5:2-Auswärtssieg in Altdöbern gelang es dem Team sehr oft, nach Ballgewinn mit sicherem Spielaufbau das Spiel zu dominieren. Mit Nico Raum hatten die Briesker einen sicheren Torwart, der einige gute Chancen der Altdöberner verhinderte. In der Mannschaft verdienten sich durch ihre gute Leistung Spieler wie Malte Neumann, Claus Brösel..., Aaron Schulze und Nico Friedrich eine besondere Nennung.

Aufstellung:
Nico R. (TW), Claus B. (1 Tor), Malte N., Aaron St., Aaron Sch., Nico F. (2 Tore), Anthony M. (1 Tor), Tobias-Uwe A., Tristan K., Kenny H., Philip R.

(Ch. Fuchs)

E2-Junioren starten mit Heimsieg in die neue Saison

Spieltag: 10. 09. 2016

FSV - Lauchhammer 10:1 (7:1)

Unser Nachwuchs legte los wie die Feuerwehr und ging folgerichtig früh in Führung. Mit guten Aktionen konnten die Briesker ihr Torekonto bis zur Halbzeit auf 7:1 erhöhen. Im zweiten Durchgang flachte das Spiel der schwarz gelben mehr und mehr ab, zu (viele) einfache Stellungsfehler und Fehlpässe im Aufbau sorgten für nicht mehr wirklich schönen Fußball, was sich bis zum Abpfiff dann auch nicht mehr ändern sollte. Nichts desto trotz erzielten die Briesker in der 2 Hälfte noch drei weitere Treffer und durften am Ende über einen verdienten Heimsieg jubeln !!!

Aufstellung :
Kevin (TW) - Alessandro (1) - Eric - Jannes (2) - Gerrit (1) - Leon (2) - Pepe (1) - Jannik (2) - Aurelio (1)

(J. Kalus)

image
image
image
image

E1-Kicker siegreich

Spieltag: 10. 09. 2016

Mit den (hoffentlich) ersten 3 Punkten kehren unsere E1-Kicker von ihrem ersten Punktspiel gegen das Team der FC Union Frankfurt zurück.

Auf das der lange Weg sich auch lohnt war das anvisierte Ziel, mit einem Auswärtssieg heimzukehren. Die Knappenjunioren dominierten von Beginn an diese Partie und schon in der 4. Minute gingen unsere Jungs mit einem 0:1 in Führung. Stück für Stück, Tor für Tor, tastete sich die E1 nach vorn, wobei sich diese Begegnung deutlich auf dem gegnerischen Feld abspielte. Nach 17 gespielten Minuten standen 6 Tore auf der Briesker Habenseite. Nach einem Foul nutzten die Gegner ihre Freistoß-Möglichkeit und verkürzten mit einer schönen Bogenlampe noch vor der Halbzeitpause zum 1:6.

Intensive Gespräche in der Pause, die Chancen besser zu nutzen, führten zu einem wahren weiteren Toreregen in der zweiten Spielzeit. Malte als amtierender Co-Keeper wurde in Passspiele mit einbezogen und durch ein zeitweise schönes Miteinander auf dem Feld gewannen unsere Jungs nach der offiziellen Spielzeit mit einem verdienten 1:17 !!!

Danke hierbei an die entspannten Fans und Trainer der Gastgeber sowie an die dennoch weiter kämpfenden und nicht aufgebenden Frankfurter Kicker, die ein harmonisches Miteinander auf und am Feld gewährleisteten :-) !!!

Aufstellung:
Maxi S. (TW), Malte K. (TW), Marlon K. (1 Tor), Malte D. (1 Tor), Philipp B. (C), Ole H. (2 Tore), Anton L. (3 Tore), Nico B., Lukas S. (2 Tore), Fynn J. (2 Tore), Jakob W. (4 Tore), 2xET

(D. Barnack)

Gelungender Saisonauftakt für E3

Spieltag: 10. 09. 2016

Unsere E3 siegt im ersten Heimspiel der Saison mit 11:4 im Kampf gegen die Mannschaft aus Schradenland !

Vorab erwähnt: die gesamte Mannschaft ein dickes Lob verdient. Denn es ging nicht so los wie wir uns das dachten - nicht das 1. Spiel ist gemeint, sondern die gesamte Vorbereitung. Die Urlaubsplanung der Eltern unserer Spieler war dieses Mal so ungünstig für uns, dass wir nicht in der Lage waren, Testspiele durchzuführen. Dank der F1 war es uns vergönnt, ein einziges Mal 3 Tage vor unserem 1.Punktspiel mit kompletter Mannschaft zu testen ! Die Negativschlagzeilen rissen aber nicht ab. 1 Tag vor unserem 1. Punktspiel fiel unser Stammverteidiger aus familiären Gründen und unser Rechtsaussen wegen Krankheit aus. Zu allem Übel konnte auch die erwartete Aushilfe nicht antreten. Ein Gutes hatte diese Konstellation, wir mußten uns dadurch eine völlig neue Aufstellung ausdenken und hatten damit vollen Erfolg ! Die Ersatzspieler fügten sich nahtlos in die Mannschaft ein und setzten sich - wenn auch mit ein paar kleinen Fehlern - voll ein !

Das noch nicht alles klappt, drückt sich im Halbzeitresultat aus. Mit 4 Gegentoren gingen wir in die Pause, hatten aber auch schon 6 Tore erzielt ! In der Pause wurden noch mal einige Umstellungen vorgenommen, was sich als Glücksfall erweisen sollte. Jetzt passte alles : Pässe, Einsatz, Freilaufen, Torschüsse und Zusammenspiel. Selbst sonst nicht so temperamentvolle Spieler wuchsen über sich hinaus und lieferten das beste Spiel in ihrer Laufbahn ab. Diese Leistung spiegelt sich in den 5 Toren wider, die in der 2. Halbzeit geschossen wurden ohne ein Gegentor zu kassieren ! Es wurden hier bewusst keine Spieler namentlich erwähnt, denn der beste Spieler war heute die Mannschaft ! So hatte das schlechte Anfangsbild doch noch etwas Gutes, wir haben nämlich jetzt eine Mannschaft, die 1:1 ausgetauscht werden kann !

Danke an Peter Schadewald, der als Ersatzschiedsrichter eingesprungen ist ! Danke auch an Ralph Kossek für seine Hilfe als Trainerassistent !

Aufstellung :
Joel S. (TW), Max K. (1Tor), Sarah Z., Florian S., Max S. (C/3Tore), Felix F. (4Tore), Jamie F., Toni H. (3Tore), Tony S.

(H.J. Herrmann)

image

F1 dominiert im Heimspiel erfolgreich

Spieltag: 09. 09. 2016

FSV Glückauf Brieske Senftenberg F1-Chemie Schwarzheide 12:2 (5:0)

Zum Punktspielstart in die neue Saison als neu formierte F1 bei den jahrgangsälteren E-Junioren erwarteten wir den Gegner von Chemie Schwarzheide. Vor dem Spiel wurde dem kompletten Team ein neuer Trikotsatz durch die Firma „Fielman – Niederlassung Senftenberg“ übergeben, was zusätzliche für Motivation sorgte.

Als F-Jahrgang bei den E-Junioren kam es besonders darauf an, die spielerische Stärke gegen den körperlich überlegenen Gegner einzusetzen, denn nur so würde man das Spiel erfolgreich gestalten können.

Die Jungs gaben gleich von Beginn an Gas und schon in den ersten Minuten des Spiels setzten wir uns in der gegnerischen Hälfte fest. Durch sehr gutes Zusammenspiel und schöne Ballstafetten konnten wir den Ball in unseren Reihen halten und ließen den Gegner laufen. Von Minuten zu Minute wurden unsere Torchancen klarer, so dass es nur noch eine Frage der Zeit war, bis wir die ersten Tore schießen. Mitte der ersten Hälfte war es dann soweit und wir konnten das 1:0 erzielen. Die Jungs hörten aber nicht auf. In der Defensive wurde die Ordnung behalten und in der Offensive wurden immer wieder die Stürmer durch kluge Pässe oder durch spielöffnende Doppelpässe in Szene gesetzt, so dass wir bis zur Pause auf 5:0 erhöhen konnten.

Das Trainerteam musste nicht viel korrigieren, allerdings hieß es, die Spannung hoch zu halten, denn wenn wir 5 Tore in einer Halbzeit schießen können, kann das der Gegner auch.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit geriet unser Spiel ein wenig ins stocken, ohne jedoch dem Gegner völlig das Feld zu überlassen. Trotzdem kam Schwarzheide nun zum 1:5, was für die Jungs wohl wie ein Signal war, doch wieder Gas zu geben.
In den letzten 20 Minuten der Partie spielten wir wieder kontrollierter und sehr zielstrebig nach vorne und konnten so das Ergebnis bis auf 12:2 hochschrauben.

Was für ein toller Saisonstart, mit dem wohl so keiner gerechnet hat. Umso glücklicher sind Mannschaft, Trainer und Eltern darüber, das die „Kleinen“ so toll gespielt haben. Nun heißt es an die gezeigte Leistung anknüpfen, denn schon im nächsten Spiel wartet wieder ein schwerer Gegner auf uns.

Aufstellung:
Nico Raum (TW), Leo Franz (2 Tore), Oskar Blum (5 Tore), Marvin Wiese, Yven Alsdorf, Luis Beglau, Alex Bärwinkel (1 Tor), Leander Manshen (2 Tore), Jamie Fidelak, Jannis Stiller (1 Tor) + 1 Eigentor

(H. Ruske)

E1 mit Platz 1 beim Lauzi-Cup !!!

Spieltag: 04. 09. 2016

Nach argem Kampf belohnen sich unsere Kicker nach einem fußballreichen Wochenende mit dem 1. Platz beim 29. Lauzi-Cup in Cottbus !!!

Am gestrigen Sonntag traten unsere Jungs der E1 als eine von 24 Teams beim Einladungs-Lauzi-Cup des FC Energie Cottbus an. In Gruppenspielen wurde der Gruppensieger ermittelt, den unsere Briesker auch konsequent erreichten:

Begegnungen:...
FSV 10:0 SG Groß Gaglow II
FSV 6:0 SV Motor Cottbus-Saspow
FSV 3:0 SV Einheit Drebkau

Nach Erreichen dieses ersten kleinen Sieges ruhten sich unsere Jungs jedoch nicht aus...in einer ausgespielten Zwischenrunde konnte sich die E1 erneut als Gruppensieger behaupten und somit war der Einzug ins Viertelfinale erreicht !!!

Zwischenrunde:
FSV 0:0 FC Energie Cottbus
FSV 1:0 VfB Cottbus

Der jetzt anstehende Gegner waren die Neuankömmlinge in unserer Landesliga ... das Team der SV Wacker 09 Cottbus Ströbitz. Unsere Jungs ließen in vereinten Kräften nicht viel zu, drängten den Gegner eher ins eigene Feld und gewannen so verdient mit einem 2:0 ... und wieder waren wir zum Jubel aller wieder eine Runde weiter: HALBFINALEEE !!!

Der Gastgeber, die Jungs des FC Energie Cottbus, gegen die es schon in der Zwischenrunde ein spannendes Spiel zu bestaunen gab, standen unseren Kickern nun erneut als Gegner auf dem Feld gegenüber. Nach anfänglichen Angriffen seitens der Cottbuser übernahmen schlußendlich die Briesker den Run aufs gegnerische Tor und Philipp erzielte den 1:0-Siegtreffer für diese Partie !!! Unsere Knappen standen im FINALEEE !!!

Schon einen Tag vor dem Lauzi-Cup standen unsere Jungs im Finale, konnten sich hier aber hier nicht mit einem Sieg belohnen und erspielten sich einen bravourösen 2. Platz ... ganz anders diesmal:
Der SSV Markranstädt, der 1 Jahr zuvor schon der letzte Gegner unserer Jungs beim Lauzi-Cup war (damals um Platz 7) versuchte nun, ihre weite Anreise mit einem Sieg zu belohnen. Ein spannendes Spiel auf Augenhöhe
war zu sehen, bei dem unsere Jungs rund um Kapitän Malte gefordert waren. Lukas übernahm hierbei gekonnt den Ball ... und wir gingen mit 1:0 in Führung. Der Konter des Gegners folgte jedoch kurz vor dem Abpfiff und die Partie ging mit einem 1:1 ins 9-Meter-Schiessen. Philipp, Ole und unser Neuankömmling Jakob trafen hierbei am Keeper vorbei ins Eckige ... und der 4:3-Sieg für den FSV Brieske Senftenberg war perfekt ... SIEGEEER !!!

Danke für diesen grandiosen Einstieg in die anstehende Saison, Jungs ... die Freudentränen standen zum Schluß gewiß bei einigen mitgereisten Fans in den Augen ;-) !!!

Aufstellung:
Maxi S. (TW), Malte K. (TW), Malte D. (C/3 Tore), Marlon K., Philipp B. (5 Tore), Ole H. (3 Tore), Anton L. (6 Tore), Nico B., Lukas Sch. (4 Tore), Fynn J. (1 Tor), Jacob W. (6 Tore)

(D. Barnack)

D1 ungeschlagen beim "Raus aus den Ferien " Turnier in Eberswalde

Spieltag: 04. 09. 2016

... am Ende reichte es dennoch beim 12-Team-Turnier nur zu Platz 3. Die Vorrunde mit fünf Spielen gewann das Team vom FSV souverän. Neuruppin, FV Erkner, Berolina Stralau, FC Internationale Berlin und die U12 vom Gastgeber Preußen wurden allesamt besiegt.

Im verdienten Halbfinale wartete der FSV Babelsberg 74 auf unsere Jungs. Nach einem einseitigen Spiel und einer halben Chance für unseren Gegner stand es n...ach 10 Minuten 1:1. Das Neunmeter-Schießen gewann Babelsberg und zog mehr als glücklich ins Finale ein.

Die Briesker Jungs gewannen das Spiel um Platz drei mit einem 2:0 gegen Neuruppin und fuhr zufrieden nach Hause. Das Finale ging nach abermals Neunmeter-Duell an den Gastgeber Preußen Eberswalde. Gratulation hierzu vom Knappennachwuchs !!!

(J. Löwe)

C3 gewinnt ihr Testspiel beim Stadtnachbarn

Spieltag: 03. 09. 2016

Die junge C3, gespickt mit ein paar erfahreneren C2ern, gewannen am vergangenen Samstag ihr Testspiel gegen den Stadtnachbarn des SFC 08! In den ersten Minuten war es eine recht ausgeglichene Partie, bis in der 5. Minute Kevin Sieber die Gelegenheit nutzte und aus dem Mittelfeld heraus das 0:1 schoss! Auch der Gegner nutzte seine Gelegenheit und glich fast postwendend zum 1:1 aus. Die Senftenberger schöpften neue Energie und so gela...ng ihnen in der 10. Minute der Führungstreffer zum 2:1. Der Captain unserer Mannschaft appellierte an unseren Teamgeist und so schaffte es Marvin Kreter, zum 2:2 auszugleichen. Bis zur Halbzeit lieferten sich beide Teams nun weiter ein großartiges Spiel zum Samstagvormittag und die erste Spielhälfte ging mit einem Remis in die Pause.

In der Halbzeit sprachen wir kleinere Fehler an und nahmen einige kleinere Änderungen vor.
In der 2. Hälfte der Partie gingen wir mit Ruhe und Motivation ins Spiel, so dass wir durch Kevin Sieber die Führung übernahmen. Wir eroberten uns die Bälle und bauten unsere Führung durch Marvin Kreter zum 2:4 weiter aus. Richard Kerk nutzte seine Chance zum 2:5 in der
73. Minute und unser Wirbelwind Dennis Kühn bewies sich mit seinem Treffer zum 2:6. Zum Schluss bäumte sich der SFC 08 noch einmal auf und zogen mit dem heutigen letzten Tor zum 3:6 nach. Die Kids waren erleichter, als der Schusspfiff ertönte.

Mit diesem Sieg haben die Kids der "alten D3" neuen Mut geschöpft und blicken nun zuversichtlich nach vorn! Die mitgereisten Fans, Eltern, Omas und Opas waren bei jedem Tor unserer C3 im Jubelfieber !

Aufstellung:
Patrick Tietz (TW/C), Richard Kerk, Neele Anna Hartung, Justin – Heiko Fidelak, Kevin Sieber, Lukas Kanter, Fynn Hendrischk, Marlo Bischoff, Marvin Kreter, Richard Starke, Leon Böhm, Celine Schramm, Dennis Kühn, Oliver Henke, Cecile Vlkova

Tore:
Kevin Sieber (2 Tore), Marvin Kreter (2 Tore), Richard Kerk (1 Tor), Dennis Kühn (1 Tor)

(C. Kroker)

E1-Kicker erkämpfen sich Platz 2 in einem 17-Mannschaftsstarken Turnier

Spieltag: 03. 09. 2016

Petershagen rief, und unsere E1-Kicker folgten diesem Ruf zum gestrigen Fritze-Cup, an welchem auch einige weitere namhafte Teams den Kampf um den Pokal aufnahmen. Ziel war natürlich, im vorderen Drittel mitzuspielen...was auch kampfstark umgesetzt wurde. Mit der Chancenverwertung standen unsere Jungs zwar erneut etwas auf Kriegsfuß 😉 ... jedoch wurden die Gruppenspiele konsequent gewonnen, so dass wir a...ls Gruppensieger ins Viertelfinale starteten!!!

Begegnungen:
FSV 1:0 1. FC Union
FSV 1:0 UKS Chemik Gorzow
FSV 1:0 1. FC Magdeburg

Im Viertelfinale standen wir dem Team der Viktoria Berlin gegenüber...mit Begeisterung setzten sich unsere Jungs auch hier gegen die Berliner durch und konnten alle Zweikämpfe für sich entscheiden. Diese Begegnung endete so mit einem 2:0-Sieg!!!

Das Halbfinale und somit das erste Ziel für diesen Tag war erreicht...die Briesker Kicker spielte im oberen Drittel mit!!! ...aber da unsere jungen Knappen nun schon so weit gekommen sind, brannten unter ihren Sohlen der Ergeiz, ganz oben mitzuhalten...und sie schafften es:
Die Magdeburger, die schon in den Gruppenspielen mit einem 1:0 besiegt werden konnten, wurden auch im Halbfinale, hier mehr als glücklich, durch einen Abpraller des gegnerischen Keepers an den Rücken unseres Fynn ins Netz befördert - und der 1:0-Sieg war perfekt!

FINALEEEE!!! 😊

Die Chance auf diesen Turniersieg rückte in greifbare Nähe ... doch unsere Jungs haben nicht mit einer starken BFC Dynamo gerechnet...und ihren schwindenden Kräften mach über 6 Stunden Turnierzeit. Der Gegner zeigte deutlich, wer das Sagen hat. Nach einem kurzen Aufbäumen und einem Anschlusstreffer von Anton unterlagen schlussendlich unsere Jungs mit einem 4:1.

Ein super Abschluß dieses Tages mit stark kämpfenden Brieskern und einem glänzenden Silber-Platz ... Danke Jungs für diesen grandiosen Start in die neue Saison!!!

Und es geht gleich weiter :
Am heutigen Vormittag sind unsere Jungs unterwegs nach Cottbus zum Lauzi-Cup...und werden versuchen, den gestrigen Turniertag nochmal aufleben zu lassen!?!? 😉

Aufstellung :
Maxi S. (TW), Marlon K., Malte D., Philipp B. (C), Ole H. (2 Tore), Anton L. (1 Tor) , Lukas Sch. (2 Tore), Fynn J. (1 Tor), Jakob W., ET

(D. Barnack)

... lade Modul ...

Die Knappen bei Facebook

 

Der FSV als APP