Stadtwerke Senftenberg 2fritsch_klein.pngseenland_klein.pngaxa_klein.pngLogo Euro Logistikergo_klein.pngaltsth_115_1.jpgbrunk_klein.png
ImpressumKontaktAnfahrt


D1 Junioren machen Heidenauer Sporthalle zum Briesker Siegestempel

Spieltag: 30. 12. 2016

Nachdem am Donnerstag die E1 souveräner Turniersieger in einem 14-Team starken Turnier wurde, konnten die D1-Spieler einen Tag später in einer beeindruckenden Art nachziehen. Sieben Spiele, sieben Siege und 29:1 Tore waren am Ende das statistische Zeugnis für einen tollen Auftritt. Dazu stellten die Briesker den besten Torjäger (Kevin Schulz 10 Tore) und besten Spieler (Joe Löwe). Ein super Jahres...abschluss !!! 👍

Die Spiele im Überblick :
Gruppe :
D1 1:0 Radebeuler BC
D1 4:1 Leipzig Süd
D1 5:0 Elsterwerda
D1 6:0 Pirna-Copitz
D1 4:0 Bischofswerda

Halbfinale:
D1 6:0 Heidenau

Finale:
D1 3:0 Radebeuler BC

Erfolgreich im Einsatz für den FSV:
Findeisen (TW), Schulz (10 Tore), Rau (5 Tore), Hertmanowski (4 Tore), Bockner (3 Tore), Joe Löwe (5 Tore ) und Schurrmann (2 Tore)

(J. Löwe)

C1 mit Silber bei Budissa Bautzen

Spieltag: 30. 12. 2016

Unser Nachwuchs weilte zwischen den Feiertagen zum Hallenturnier von FSV Budissa Bautzen.

Nach einer einer Vorrunde mit zwei Siegen gegen Bischofswerda (4:2) und Radebeul (2:1) und einer Niederlage gegen die Gastgeber (0:1) erreichte unsere Mannschaft als Gruppenerster das Halbfinale.

Gegen Borea Dresden gewann man dort 3:0 und traf im Finale abermals auf die Gastgeber. Auch hier unterlag man mit 2:1, so das am Ende ein guter zweiter Platz zur Freude beitrug.

Martin Granse wurde von den anwesenden Trainern in das All-Star-Team des Turniers gewählt.

1. FSV Budissa Bautzen
2. FSV Brieske-Senftenberg
3. SpVg 20 Brakel
4. SC Borea Dresden
5. Radebeuler BC 08
6. Bischofswerdaer FV 08
7. SV Post Germania Bautzen
8. SG Weißig

(MK)

E1 kehrt mit Gold aus dem Sachsenland zurück

Spieltag: 29. 12. 2016

Der Heidenauer SV lud am gestrigen Donnerstag 14 Teams zum ALBI-CUP-Turnier, um dem Weihnachtsspeck den Kampf anzusagen. In 2 Gruppen zu je 7 Teams wurden in den folgenden 6 Stunden die Gruppenersten und -zweiten erspielt. Diesmal sollten wir wieder wachsenden Kampfgeist seitens unserer Jungs auf dem Feld erleben. Jaaaa, es gab auch Spielzüge, die danebengingen und Gegentore, die mit anderen Aktionen unserer Jungs hätten verhinder...t werden können --- aber alles in allem sah man heute wieder Briesker auf dem Feld, die MITEINANDER kämpften !!! Fazit der Vorrundenspiele war somit ein super erkämpfter Gruppensieg mit 5 Siegen und 1 Remis und einem Toreverhältnis von 19:6.

Vorrundenspiele:
E1 3:2 FC Grimma
E1 3:1 Heidenauer SV 2
E1 3:3 SV Einheit Kamenz
E1 3:0 Dresden Süd-West
E1 1:0 VfL Pirna-Copitz 07
E1 6:0 SSV Turbine Dresden

Die ersten 2 Teams jeder Gruppe kämpften nun in Halbfinalen um den Einzug ins Finale ... Und auch hier konnten unsere Jungs mit Körpereinsatz und Köpfchen bestehen. Der Sieg gegen den TSV Reichenberg/Boxdorf war mit einem 4:1 unser und die Briesker Kicker zogen ins Finale ein !

Hier sahen wir uns erneut dem VfL Pirna-Copitz 07 gegenüber, die wir schon in der Vorrunde knapp mit einem 1:0-Freistoss schlagen konnten. Und es sollte funktionieren: mit einem 2:0-Sieg erkämpfte sich unsere E1 die Tabellenspitze und kehrte glücklich mit Gold "behangen" nach Haus zurück.
Gratulation von allen mitgereisten Eltern und Fans an unsere E1 und das Trainergespann 😉 !!!

Nach der Madaillenvergabe wurden auch in diesem Turnier 3 Pokale verliehen. Einen davon konnte unser Briesker Anton in Empfang nehmen. Mit 10 beteiligten Toren nahm er freudig den Pokal für den Torschützenkönig in Empfang und schloss dieses Jahr somit noch mit einem kleinen Highlight ab.

Aufstellung:
Maxi S. (TW), Nico B. (TW), Marlon K. (1 Tor), Malte D., Philipp B. (7 Tore), Anton (10 Tore), Leo B. (2 Tore), Jakob W. (5 Tore)

(D. Barnack)

B Jugend qualifiziert sich souverän für HKM Endrunde

Spieltag: 18. 12. 2016

In allen vier Spielen verließ man als Sieger den Platz und wurde somit Erster in der Qualifikationsrunde!

In allen vier Spielen zeigte unsere Mannschaft eine solide Leistung und zeigte mit den Abstand des besten Fussball von allen teilnehmenden Mannschaften. Zwar offenbarten man manchmal in der Defensive einige Lücken aber diese konnte unser Keeper dann teilweise mit guten Paraden beheben.
Jetzt heißt es für alle in die Winterpause zu gehen und ein bissel Kraft zu sammeln

Unsere Spiele:
FSV: Grün Weiß Lübben 2:0
FSV: Blau Weiß Lubolz 4:1
FSV: Lok Calau/ Vetschau 2:0
FSV: Rot Weiß Luckau 2:0

Tore:
5x Andre
2x Tobi
2x Julian
1x Jerry

(U. Bierfreund)

"3. Platz für die E1-Silberlinge"

Spieltag: 17. 12. 2016

Zu einem erwartet schönen Großturnier mit sage und schreibe 25 Teams machten sich unsere E1-Kicker am gestrigen Nachmittag auf den Weg in die Dresdner Energieverbundarena. In 5 Gruppen zu je 5 Teams wurde in den ersten 3 Stunden dieses Spektakels die Gold-, Silber- und Bronzelinge ausgespielt! Nach diesen 4 Vorrundenspielen mit einer mageren Toreausbeute und noch etwas Glück im Gepäck (Dank Zuarbeit der anderen anwesenden Teams) ergatterten u...nsere Jungs den 2. Gruppenplatz mit 5 Punkten und 3:3 Toren hinter der Mannschaft des 1. FC Lok Leipzig (U11)...Die Silberlingenplatzierung war somit unsere!!!

Vorrunde-Begegnungen:
E1 2:2 SpVgg Dresden Löbtau
E1 1:0 Hertha 03 Zehlendorf
E1 0:1 1. FC Lok Leipzig (U11)
E1 0:0 SG Dynamo Dresden

Es folgten die nächsten 3 Stunden, in denen die Silberlinge aller Gruppen gegeneinander antraten, um die Platzierungen 6-10 der Tabelle auszuspielen. Mit einem Sieg, einem Remis und 2 Niederlagen mußten sich unsere Jungs dann mit 4 Punkten und erneut 3:3 Toren geschlagen geben und erspielten letztendlich den 8. Platz von insgesamt 25 Mannschaften --- oder eben, wie der Veranstalter es prämierte: Platz 3 der Silberlinge !!! Dennoch war an diesem Tag deutlich, dass unsere Briesker den Ball einfach nicht richtig unter Kontrolle bekamen: Sinnlose und zu schnell anvisierte Abschlüsse, die nicht zum Erfolg führten...Zweikämpfe, die fehlten, da einfach neben dem Ball hergelaufen wurde...Zuspiele, die zu einfach vom Gegner abgefangen werden konnten --- dass muß sich ändern und im Training wieder besser von den Jungs angegangen werden!

Begegnungen der Silberlinge:
E1 2:0 1. FC Lok Leipzig (U 10)
E1 0:1 SG Dresden Striesen
E1 1:1 Berliner FC Dynamo (nebenbei das beste und interessanteste Spiel unserer Jungs)
E1 0:1 VfB 1912 Hohenleipisch

Glückwunsch für unsere Jungs und trotzdem wieder: DANKE für das Auf-und-Ab und das Herzklopfen bei jedem Spiel !!!

Auf diesem Weg noch ein herzliches Dankeschön an unser "heutiges" Trainerduo, die unsere Jungs durch diesen Abend führten. Ihr als E2-Trainerteam habt euch bis zum späten Abend (trotz Familie im Hinterkopf) in dieser Adventszeit die Zeit genommen, um unsere E1-Trainer zu vertreten...selbstverständlich ist das nicht !!! DANKEEEE!!!

Aufstellung :
Malte K. (TW), Marlon K. (1 Tor), Malte D., Philipp B. (C/1 Tor), Ole H. (1 Tor), Anton L. (2 Tore), Lukas Sch. (1 Tor)

(D. Barnack)

Guter 6. Platz für unsere F1 beim hochrangig besetzten Turnier des Dresdner SC

Spieltag: 17. 12. 2016

Vergangenen Samstag sind wir zum erstklassig besetzten Hallenturnier des Dresdner SC gefahren. Teilnehmer waren unter anderem die Mannschaften von Tennis Borussia Berlin, RB Leipzig, 1. FC Magdeburg, BFC Dynamo, Viktoria Berlin, Fortuna Chemnitz und alle Dresdner Mannschaften, die Rang und Namen haben.

In der Vorrunde haben wir eine überaus schwere Gruppe zugelost bekommen und mit dem 1. FC Magdeburg und dem BFC Dynamo schon 2 Hochkaräter in der Gruppenphase gehabt. Außerdem waren Borea Dresden und die SG Weixdorf sicher keine „Laufkundschaft“, die wir im vorbeigehen schlagen könnten.

Die Kids präsentierten sich gegen spielstarke Gegner sehr gut. Mit der richtigen Einstellung, guter Körpersprache, einer hohen Laufbereitschaft, aber auch mit gutem Zusammenspiel gelang es uns in fast allen Spielen die Spielbestimmende Mannschaft zu sein. Gegen Weixdorf und Borea ließen wir nicht viel zu und sind aus einer guten Abwehr heraus immer wieder vor das gegnerische Tor gekommen und konnten jeweils einen Treffer erzielen. Gegen den BFC haben wir sogar einen Rückstand zum 2:1 Sieg gedreht. Nur gegen Magdeburg sollten wir die Erfahrung machen, dass es eben nicht einfach, ist bei den kleinen Handballtoren und einem guten Torhüter eigene Tore zu erzielen. Hier hatten wir gute Gelegenheiten, nutzen diese aber nicht. Auf der anderen Seite machte es der Gegner besser und konnte seinerseits 2 Tore erzielen.

In der Endabrechnung erreichten wir einen sehr guten 2. Platz und spielten somit um die Plätze 5-8. Hier sollten wir jeweils auf die anderen Gruppenzweiten treffen und mit Fortuna Chemnitz und Soccer for Kids Dresden waren die Gegner wieder sehr stark einzuschätzen.

Im ersten Spiel gegen Gornsdorf sind wir nach 9 Sekunden schon mit 1:0 in Führung gegangen. Allerdings konnte der Gegner mit seiner einzigen Chance relativ schnell den Ausgleichstreffer erzielen. Wir blieben aber dran und konnten völlig verdient den 2:1-Siegtreffer markieren und hatten somit einen guten Start.
In der zweiten Partie spielten wir gegen Fortuna Chemnitz, die wir schon von der Vorwoche kannten. Diesmal machten wir es besser und ließen uns nicht ganz so vom Gegner einschnüren und konnten gut gegenhalten. Allerdings sollte es ein Spiel ohne viele Chancen sein. Eine davon reichte Chemnitz aber aus, um den 1:0 Endstand zu erzielen. Im letzten Spiel ging es gegen die Dribbelkünstler von den Soccer for Kids. Der Gegner war sehr stark am Ball und so sollte es manchmal sein, das 3 Spieler von uns damit beschäftigt waren, einem Spieler des Gegners den Ball abzunehmen. Allerdings sollte es nicht lange dauern, bis unsere Kids bemerkten, wie wir diesen Gegner schlagen konnten. Nach energischer Balleroberung ging es sehr schnell nach vorne und wir konnten dadurch 2 Tore erzielen, was am Ende den 2:0 Endstand bedeutete.

In der Endabrechnung haben wir in den Platzierungsspielen den 2. Platz und insgesamt den 6. Platz belegt !!!

Abschließend muss man der gesamten Mannschaft ein großes Kompliment machen, denn an diesem Tag war uns kein Gegner überlegen und man hat gesehen, dass wir mit sehr guten Mannschaften absolut mithalten können oder sogar besser waren. So konnten wir unter anderem den BFC Dynamo, TSW Rudow Berlin und alle Dresdner Vertretungen hinter uns lassen.

Sieger des Turniers wurde die Mannschaft von Tennis Borussia Berlin, vor RB Leipzig und dem 1. FC Magdeburg.

Ergebnisse Vorrunde:

Brieske F1 1:0 Borea Dresden
Brieske F1 0:2 1. FC Magdeburg
Brieske F1 2:1 BFC Dynamo
Brieske F1 1:0 SG Weixdorf

Tabelleplatz 2 - 9 Punkte – 4:3 Tore

Platzierungsrunde Platz 5-8

Brieske F1 2:1 Elektronik Gornsdorf
Brieske F1 0:1 Fortuna Chemnitz
Brieske F1 2:0 Soccer For Kids Dresden

GESAMT: Tabellenplatz 6 - 6 Punkte – 4:2 Tore

Aufstellung:
Marvin Wiese/Marc Olms (TW), Yven Alsdorf, Leo Franz, Luis Beglau, Alex Bärwinkel (2 Tore), Leander Manshen (5 Tore), Mira Tietz, Jannis Stiller (1 Tor)

(H. Ruske)

F2 mit Platz 1 beim Einladungsturnier

Spieltag: 10. 12. 2016

Unser Nachwuchs war beim ersten Hallenturnier der Wintersaison unterwegs und gewann das Turnier von FSV Budissa Bautzen e.V.

C1-Junioren unterliegen im Halbfinale dder HKM

Spieltag: 11. 12. 2016

Nach einer verlustpunktfreien Vorrunde müssen unsere C1 Junioren am heutigen Nachmittag die Segel zur Endrunde der HKM des Fußballkreises streichen. Irrsinnigerweise ist unsere Mannschaft als Teilnehmer aus der Brandenburgliga aber direkt für die Vorrunde zur Hallen-Landesmeisterschaft qualifiziert.

Nach drei Siegen in der Vorrunde, spielte man im Halbfinale gegen Chemie Schwarzheide und kam trotz großer Überlegenheit nicht zu dem notwendigen Torerfolg. Die Chemicker nutzten ...eine Unachtsamkeit zur Führung und brachten die mit allen Mitteln über die Zeit.

Ein fader Beigeschmack bleibt dennoch, da sich der Fußballkreis bei Ansetzungen überlegen sollte, ob es sinnvoll ist, die höchstspielende C-Junioren Nachwuchsmannschaft des FK nach einem wichtigen Punktspiel am Samstag, direkt am Sonntag mit einer HKM-Vorrunde zu belasten. Diese hätte auch problemlos nächste Woche stattfinden können.

Herzlichen Glückwunsch an Schwarzheide und dem FC Sängerstadt zum Einzug in die Endrunde der HKM.

(MK)

C2 mit Platz 4 in der HKM-Vorrunde

Spieltag: 10. 12. 2016

Zwei Siege, drei Remis und eine Niederlage erspielte unser C2 Junioren-Nachwuchs bei der Vorrunde der HKM in Finsterwalde.

Mit 9 Punkten fehlten am Ende drei Punkte auf Platz 1 und unser Nachwuchs scheidet auf Platz 4 in der Vorrunde aus.

Trainer Gerd Peßolat äußerte sich dennoch zufrieden und attestierte seiner Mannschaft ein sehr gutes Turnier.

(MK)

D1 und D2 qualifizieren sich für HKM-Endrunde

Spieltag: 10. 12. 2016

D1 und D2 qualifizieren sich für HKM-Endrunde - Glückwunsch !!!

In Finsterwalde galt es am gestrigen Samstag für die D2-Junioren, sich mit Platz 1 für die HKM zu qualifizieren. Mit einer durchschnittlichen Turnierleistung gelang dies, auf Grund des deutlich besseren Torverhältnisses.

Turnierverlauf:
1. Spiel 7:1 gegen R-W Luckau 3 (gegen die überforderten Gegner wurden die Torchancen genutzt)
2. Spiel 0:0 gegen die Spielvereinigung FIWA (das Spiel gegen den Gegner aus der Kreisliga wurde beherrscht, jedoch die Chancen nicht genutzt)
3. Spiel 2:0 gegen Sängerstadt Finsterwalde (einige Torchancen blieben ungenutzt)

So war nach allen Ergebnissen der Gegner im letzten Turnierspiel gegen Hosena/Peikwitz/SFB 2 ein Unentschieden zum Turniersieg ausreichend. Alle gratulierten uns schon weit vor dem Spiel zum Platz 1. Wir warnten die Spieler vor, der Gegner wird in diesem "Derby" alles reinhauen. Und das tat er auch. Es entwickelte sich eine Zitterpartie für uns. Zwar gingen wir zur Hälfte des Spieles in Führung, aber Hosena wurde immer stärker und wir zeigten unser schlechtestes Spiel. Der Ausgleich für Hosena ließ und bis zum Abpfiff mächtig zittern. Beim Endstand von 1:1 war es aber geschafft. Bei der Verkündung der Platzierungen brach bei unseren Spielern großer Jubel aus - Sie hatten Platz 1 belegt, und das nicht unverdient!

Das Spiel gegen Hosena sollte aber bei der HKM-Endrunde nicht unser Maßstab sein. Wir können das viel besser.

Es spielten für die D2:
Kevin (TW), Erik H., Kenny (C), Justin, Maja, Til, Cornel, Dominik, Jonas

--------

Ein großer Glückwunsch geht auch an die D2-Kicker Colin Sch., Oskar M., Marius P., Leon L. und Constantin J., welche die D1 am Nachmittag in SFB bei der Vorrunde unterstützten und sich ungeschlagen als Turniersieger für die HKM qualifizierten - so sehen wir uns alle zur HKM in Luckau wieder !!!

Begegnungen der D1:
D1 1:0 SpVgg B-W 90 Vetschau 2
D1 1:0 SSV Alemannia Altdöbern
D1 2:1 Senftenberger FC
D1 2:0 BSG Chemie Schwarzheide

Aufstellung D1-Kicker:
Moritz H. (TW), Patrick R., Moris H., Collin M., Oskar M., Colin Sch., Marius P., Leon L., Constantin J.

(F. Schreiber/D. Barnack)

image

E1 mit Platz 1 in der Vorrunde zur HKM

Spieltag: 10. 12. 2016

Zum Start in die bevorstehende Hallensaison standen unsere Jungs der E1 bei der Futsal-Qualifikationsrunde zur Hallenkreismeiterschaft Gewehr bei Fuß. Nach etwas gruseligen und wuseligen 5 ersten Spielminuten im ersten Spiel gegen das 2. Team aus Schradenland fingen sich unsere Jungs wieder und konnten diese und alle folgenden 4 Kämpfe für sich entscheiden. Etwas spannend machten es die E1-Kicker im Stadtderby gegen eine junge... Mannschaft des Senftenberger FC. Der Siegtreffer zum 1:0 sollte zwar nach knapp 5 Minuten für die Briesker die Torlinie überqueren, doch alle weiteren Chancen fing der Pfosten ab oder die Schüsse der jungen Knappen gingen in die Arme des gegnerischen Keepers. Dennoch - auch das letzte Spiel konnte somit gewonnen werden und unsere E1 hat sich so mit 23:0 Toren zur HKM-Endrunde am 7.1.2017 qualifiziert.

Begegnungen:
E1 3:0 FC Schradenland II
E1 3:0 SpG Großkm./Frauend./Lind.
E1 8:0 SV Germania 1910 Ruhland
E1 8:0 BSG Chemie Schwarzheide
E1 1:0 Senftenberger FC

Tabelle:
1. FSV Brieske/Senftenberg
2. SpG Großkmehlen/Frauendorf/Lindenau
3. FC Schradenland II
4. Senftenberger FC
5. SV Germania 1910 Ruhland
6. BSG Chemie Schwarzheide

5 Spiele - 5 Siege - alle möglichen Punkte erspielt !!! Einen besseren Start kann man sich für die kommenden 3 Monate nicht wünschen ... danke Jungs.

Aufstellung:
Maxi S. (TW), Marlon K. (TW), Philipp B. (C), Malte D., Ole H., Lukas Sch. --- Eleftherios B., Nico B., Jakob W., Fynn J.

(D. Barnack)

C3-Kicker gingen leer aus

Spieltag: 04. 12. 2016

Gegen den Spitzenreiter der Staffel kamen unsere C3 Nachwuchskicker leider nur zu einem Treffer. Die Gäste spielten die drei bis vier Jahre Altersunterschied aus und trafen 11x.

Kopf hoch Jungs!

(MK)

Niederlage für C1-Junioren im Spitzenspiel

Spieltag: 04. 12. 2016

Bei dem JFV Havelstadt Brandenburg musste unser Nachwuchs ohne Punkte wieder nach Hause reisen. Mit 2:0 gewann der Spitzenreiter der Brandenburgliga gegen unsere immer noch sehr gut platzierten Junioren.

(MK)

A-Junioren ohne Punkte

Spieltag: 03. 12. 2016

Ein Tag zum Vergessen erlebten unsere A-Junioren bei der SpG Glienick/Zossen.

Neben einer schlechten Leistung unserer Mannschaft, in der unser zweite Neuankömmling Ali Hosseini sein Debüt feierte, sprachen auch die äußeren Umstände gegen ein ordentliches Spiel. Ein Sportplatz, der eigentlich nicht bespielbar war, da er mehr gefrorene Stellen aufwies als bespielbare Flächen. Froh kann man also noch sein, dass sich kein Spieler verletzte. Mit dem Unparteiischen hatten beide Mannschaften auch nicht den Besten seiner Zunft erwischt und wenn Linienrichter mehr mit Zuschauerinnen beschäftigt sind, als das Spiel zu beobachten, sagt es viel aus.

Auch diese Randerscheinungen erklären unsere schlechte Leistung nicht. In den ersten 20 Minuten waren wir nicht präsent und beschäftigten uns mit allem, nur nicht mit Fußball. Nach 12 Minuten stand es damit auch folgerichtig 2:0 für die Gastgeber. Zu diesem Zeitpunkt musste man mit einem Debakel für unsere Mannschaft rechnen. Unsere Mannschaft fand aber noch in das Spiel, kämpfte und hielt das Ergebnis in Grenzen.
Im zweiten Abschnitt waren wir besser in der Partie, verlagerten das Spiel in die gegnerische Hälfte, verpassten aber, trotz dreier sehr guter Chancen, den Anschlusstreffer. Die Hoffnung, dass die Partie noch gedreht werden konnte, schwand mit jeder Minute. Zossen schaffte es in dieser Phase, trotz guter Chance, nicht den Deckel draufzumachen, durfte sich aber dank einer Unbeherrschtheit unseres Kapitäns über eine Überzahl freuen.
Bis zum Ende ließen wir nichts mehr zu, verlieren aber verdient das Spitzenspiel, was in unserer Planung aber kein Rückschlag ist.

(U. Bierfreund)

3 Punkte für C2

Spieltag: 03. 12. 2016

3 wichtige Punkte entführen unsere C2-Junioren aus dem Kampf um den momentanen 3. Platz aus Elsterwerda. Die Tore für den Knappennachwuchs schossen Bruno Franz und Richard Kerk...Glückwunsch!!!

(Dana Barnack)

E3 mit Pokalsieg in Falkenberg

Spieltag: 03. 12. 2016

E3 mit Pokalsieg in Falkenberg - und wieder eine Runde weiter !!!

Am gestrigen Samstag fuhren unsere E3-Junioren zum verlegten Pokalspiel nach Falkenberg. Wie schon im Bericht vom Punktspiel gegen die Lok erwähnt, als durch einen klasse Fußball ein Sieg zustande kam, sollte diesmal das Pokalgesetz zur Geltung kommen. Vorab gesagt, war das Pokalspiel heute jedenfalls nichts für Zuschauer mit kardiologischen Problemen, hüben wie drüben! Keiner weiß so richtig, warum unsere Jungs heute so zaghaft ins Spiel gingen. Am gefrorenen Platz oder das glatte Geläuf kann es nicht gelegen haben - denn die Jungs aus Falkenberg hatten die gleichen Bedingungen. Jedenfalls haben wir die ersten 20 Minuten gegen die Lok echt "Alt" ausgesehen! So war es verwunderlich, dass wir erst in der 22. Minute mit 1:0 in Rückstand gerieten. Ein kurzes Aufbäumen brachte uns durch eine Einzelleistung von Joel S. den 1:1-Ausgleich. Wer jetzt dachte, nun gehts los, sah sich getäuscht! Kurz vor der Halbzeit erhöhte Falkenberg auf 2:1.

In der Pause wurden einige Änderungen in der Aufstellung vorgenommen. Max S. wurde mit seiner Erfahrung vor der Abwehr eingesetzt und das Mittelfeld geändert. Bevor jedoch sich alle an die Veränderungen gewöhnt hatten, erhöhte Falkenberg in der 39. Minute auf 3:1. Endlich ertönte der Weckruf für unsere Jungs. Nun sah man ganz andere Knappen! Der Ball lief super, die Außenspieler wurden jetzt mit einbezogen und das Passspiel stand an erster Stelle. Belohnt wurden wir mit dem 3:2 durch Max K.! Dieser Treffer bewirkte Wunder - und wir konnten durch einen schönen Kopfball von Marvin M. ausgleichen! Jetzt könnte man sagen "Wehe wenn Sie losgelassen", denn eine toll kämpfende Mannschaft erzielte durch ein Tor in der 50. Minute durch Marvin M. den Auswärtssieg und sicherte sich so das Weiterkommen im Pokal!!!

Aufstellung :
Tony S. (TW), Max K. (1 Tor), Marvin M. (2 Tore), Felix F., Max S., Jonas L., Sarah Z., Joel S.(1 Tor), Jamie F.

(H.J. Herrmann)

... lade Modul ...

Die Knappen bei Facebook

 

Der FSV als APP