Stadtwerke Senftenberg 2altsth_115_1.jpgLogo Toomiko_klein.pngproppbedach.jpgsportspointmedimaxx_klein.pnglido_sfb.png
ImpressumKontaktAnfahrt


F1 mit Silber beim Hallenturnier von Energie Cottbus

Spieltag: 26. 02. 2017

Am Sonntag sind wir zum letzten Hallenturnier gefahren und der Einladung von Energie Cottbus gefolgt. Nach vielen guten Turnieren und tollen Platzierungen wollten wir uns zum Abschluss der Hallensaison noch einmal ordentlich präsentieren.

Allerdings starteten wir überhaupt nicht gut in das Turnier. Im ersten Gruppenspiel gegen den Halleschen FC sind wir zwar ordentlich ins Spiel gekommen, aber wir haben reihenweise die besten Chancen liegen lassen. Der Gegner machte es wesentlich besser und konnte das Spiel letztlich sicher mit 4:0 für sich entscheiden.

In den Gruppenspielen 2 und 3 spielten wir viel konzentrierter und konnten die Partien gegen Wacker Ströbitz und Frischauf Briesen aufgrund der viel besseren Spielanlage und der sich daraus ergebenen Chance, die nun verwertet wurden, sicher mit 3:0 und 6:0 gewinnen.

Im folgenden Halbfinale wartete die Mannschaft von Rot-Weiß Luckau, die die andere Gruppe gewonnen haben, auf uns. Wir legten los wie die Feuerwehr und konnten bereits nach 10 Sekunden mit 1:0 in Führung gehen. Das Team behielt die energische Spielweise bei, schnürte den Gegner in seiner Hälfte fest und konnte dadurch die Tore 2 und 3 erzielen. Somit standen wir verdient im Finale, wo wieder der Hallesche FC auf uns wartete.

Das Finale sollte die mit Abstand die beste Partie an diesem Tag sein, denn beide Mannschaften schenkten sich nichts und bestritten diese Partie mit viel Einsatz. Halle ging schnell mit 0:1 in Führung, aber diesmal haben sich die Kids davon nicht beeindrucken lassen und haben schnell den Ausgleich erzielt und später sogar den 2:1 Führungstreffer. Leider kam der Gegner wieder zurück in die Partie und konnte noch das 2:2 markieren, was gleichzeitig den Endstand nach der regulären Spielzeit bedeutete. Zum dritten Mal in der Halle sollte das 9-Meter-Schießen die Entscheidung bringen. Leider konnten wir unsere Schüsse vom Punkt nicht im Tor unterbringen, so dass wir dem Gegner den Vortritt lassen mussten.
Dennoch: Die Mannschaft kann mit dem 2.Platz als Abschluss sehr zufrieden sein !!!

Am Ende dieser Hallensaison können wir wirklich stolz auf die Kids sein. Bei insgesamt 11 Hallenturnieren, mit zum Teil sehr starken Gegnern aus vielen verschiedenen Bundesländern, haben sie immerhin 8 mal den Podestplatz erreicht, oder das Turnier mit einer guten Platzierung abgeschlossen.
Jetzt wollen wir den positiven Schwung in die zweite Hälfte der Freiluftsaison mitnehmen und weiter viele gute Spiele und Turniere zeigen.

Vorrunde:
Brieske F1 0:4 Hallescher FC
Brieske F1 3:0 Wacker Ströbitz/Cottbus
Brieske F1 6:0 Frischauf Briesen

2.Platz – 6 Punkte , 9:4 Tore

Halbfinale:
Brieske F1 3:0 Rot-Weiß Luckau

Finale:
Brieske F1 2:4 n.N. Hallescher FC (2:2)

Aufstellung:
Marc Olms, Marvin Wiese, Alex Bärwinkel (6 Tore), Jamie Fidelak (1 Tor), Oskar Blum (1 Tor), Leander Manshen (5 Tore), Leo Franz (1 Tor), Mira Tietz, Luis Beglau

(H. Ruske)

E1 beendet Hallensaison mit einem 2. Platz

Spieltag: 26. 2. 2017

Der Sonntag Nachmittag stand ganz im Sinne des Fußball. Der AOK-LAUZI-JUNIOR-CUP des Nachwuchsleistungszentrum FC Energie Cottbus rief 8 weitere Talenteteams aus Nah und Fern zum letzten Hallenfußball-Kräftemessen der Wintersaison. Im fairsten Modus, Jeder-gegen-Jeden, ertönte kurz nach 19Uhr der Schlusspfiff und die Platzierungen standen fest.

Mit einem entspannten Spiel gegen den FC Förderkader René Schneider starteten unsere Jungs ins Turnier und konnten die ersten 3 Punkte erkämpfen. Doch so entspannt sollte es nicht bleiben. Der Nachwuchs der SG Dynamo Dresden wartete gleich im 2. Spiel auf unsere Jungs. 6 deutliche Chancen ließen die Briesker an Latte, Pfosten und in den Keeperhänden versinken, um gegen den späteren Turniersieger mit einem Punkt den Platz zu verlassen. Eine Begegnung, die schnell wieder aus den Köpfen raus sollte, sahen die mitgereisten Fans im Spiel gegen den FC Grimma. Dem Ball hinterhersehend standen unsere Kicker auf dem Platz und ließen 4 Tore fast ungehindert die Linie überqueren ... mit 2 Anschlußtreffern sicherten sich die Nachwuchsknappen jedoch 2 dennoch wichtige Tore, um ihren späteren 2. Platz zu sichern. Der heutige Gastgeber, der FC Energie Cottbus, sollte sich ebenfalls noch einmal als Kampfgegner entpuppen. Die Cottbusser gingen früh in Führung, doch durch gutes Miteinander auf dem Feld gelang den Brieskern der Ausgleich und der nächste Punkt war gesichert! Jetzt hatten wir uns eingespielt. In den folgenden 3 Partien verließ die E1 als Sieger den Platz, und rückte so, Stück für Stück, immer weiter an den Konkurrenten vorbei in Richtung Tabellenspitze voran. Beim letzten Spiel ging es noch einmal um alles: TSV Rudow 1888 stand unseren Jungs punktetechnisch in nichts nach. Ein Sieg, mindestens ein Remis mußte her, um das Treppchen zu sichern. Beim Stand von 2:1 für unsere Jungs war der Schlußpfiff eigentlich schon zu hören ... doch der Gegner drückte noch einmal kräftig vor unser Tor und mit dem Abpfiff überquerte der Ball zum 2:2 unsere Torlinie ... und der Punkt stand zu Buche! Dank eines besseren Torverhältnisses war den Knappenjunioren dennoch der 2. Platz nicht mehr zu nehmen !!! :-)

Das Final-Turnier zum Ausklang dieser Wintersaison konnten so unsere Jungs noch einmal mit einer Medaille beenden, bevor es auch für unsere E1 ab sofort wieder heißt, den Run auf alle möglichen Punkte anzugehen und mit viel Kampfgeist die Tabellenspitze anzupeilen !!! Wir drücken die Daumen und halten euch auf dem Laufenden ...

Begegnungen:
E1 3:1 FC Förderkader René Schneider
E1 0:0 SG Dynamo Dresden
E1 2:4 FC Grimma
E1 1:1 FC Energie Cottbus
E1 4:1 U11 Kreisauswahl Niederlausitz
E1 3:1 F.C. Stern Marienfelde
E1 4:1 1. FC Lok Leipzig
E1 2:2 TSV Rudow 1888 Berlin

Abschlußtabelle:
1. SG Dynamo Dresden
2. FSV Brieske/Senftenberg
3. TSV Rudow 1888 Berlin
4. U11 Kreisauswahl Niederlausitz
5. FC Grimma
6. FC Energie Cottbus
7. FC Förderkader René Schneider
8. FC Lok Leipzig
9. FC Stern Marienfelde

Aufstellung:
Nico B. (TW/1 Tor), Malte K. (TW), Marlon K. (2 Tore), Malte D. (1 Tor), Philipp B. (C/3 Tore), Lukas Sch. (6 Tore) --- Jakob W. (3 Tore), Eleftherios B., Ole H. (3 Tore)

(D. Barnack)

Krimi beim AOK-Landespokal der D-Junioren

Achtelfinale vom 26.02.2017

FSV Brieske/Senftenberg – FSV Babelsberg 4:3 n. V. (3:3, 2:2)

SR: David Richter (Schipkau).

Tore: 0:1 Felix Reichert (6.); 0:2 Pascal Bäker (11.); 1:2 Patrick Rau (29.); 2:2 Moris Hertmanowski (30.); 2:3 Tassilo Lehmkuhl (40.); 3:3 Joe Lennard Löwe (59.); 4:3 Tom Bockner (69.). Z.: 30.

Das Spiel in Videozusammenfassung: http://www.fupa.net/…/fsv-glueckauf-brieskesenftenberg-fsv…/

Nach dem 8. Platz beim Hallenturnier in Cottbus am Samstag, in dem sich zwei Spieler aus dem Kader verletzten, schlief der Nachwuchs der Knappen in den ersten Minuten und musste schnell einem Rückstand hinterherlaufen. Wenig Kampfgeist und Leidenschaft sorgten für den folgerichtigen Rückstand. Erst zum Ende der ersten Halbzeit wurde es besser und Kevin Schulz sorgte mit einem Lattenschuss für den Wecker. Mit einem tollen Solo brachte Joe Löwe den Ball an den zweiten Pfosten, wo Patrick Rau mit seiner besten Aktion zum Anschluss traf. Quasi mit dem Pausenpfiff gelang der Ausgleich: Nach einer Flanke von Kevin Schulz stand Moris Hertmanowski goldrichtig und drückte den Ball über die Linie.

Nach der Pause drückten die Gäste abermals und trafen erst die Latte, ehe Tassilo Lehmkuhl mit einem Flachschuss für die erneute Führung sorgte. Auch im zweiten Abschnitt gehörten die letzten Minuten den Knappen und nach einer Ecke glich Joe Löwe das Spiel erneut aus, so dass es in die Verlängerung ging.

Die Gäste hatten auch in der Verlängerung die besseren Chancen, doch den Treffer bejubelte der FSV nach einer Ecke. Tom Bockner ging in die Ecke mit großem Einsatz und köpfte zum umjubelten Siegtreffer ein.

(MK)

A/B-Jugend im Testspiel erfolgreich

Spieltag: 26. 02. 2017

In einem wenig spektakulären Vorbereitungsspiel gewinnt unsere gemischte A/B Jugend gegen die Spielgemeinschaft aus Senftenberg/ Schipkau mit 4:1!!!
Gespielt wurde heute 3x 30 Minuten. Im ersten Abschnitt plätscherte das Spiel so vor sich... weiterlesen hin. Kein Tempo und keine schnellen Kombinationen ergaben einen richtigen Sonntagskick. Der Gast konterte uns einmal 1 aus und so konnte sie in Führung gehen.
Im zweiten Abschnitt spielten wir um einiges besser und drückten den Gegner weit in der ihren Hälfte. So konnten wir auch alle vier Tore in diesem Abschnitt erzielen. Tempo war höher und unsere Passgenauigkeit wurde auch besser.
Der dritte Abschnitt ist dann auch ganz schnell erzählt. Es wurde wieder ein richtiger Sonntagskick. Es passierte nichts mehr und so warteten alle dann am Ende sehnsüchtig auf den Abpfiff. Nach guten Leistungen in den anderen Spielen kann man heute den Jungs das verzeihen das sie den typischen Sonntagsmodus nicht richtig ablegen konnten. !!!

(U. Bierfreund)

Die G-Junioren kämpfen und siegen in Senftenberg

Spieltag: 25. 02. 2017

Unsere jüngsten Nachwuchsknappen können beim Restaurant-Olympia-Senftenberg-Cup des Senftenberger FC einen deutlichen Turniersieg einfahren. Mit insgesamt 5 Siegen aus 5 Begegnungen erkämpfen sie eine sagenhafte 24 Tore-Ausbeute ... und halten das Briesker Gehäuse komplett sauber!

Begegnungen:
FSV 4:0 SV Blau-Weiß Lubolz
FSV 6:0 SFC Team 2
FSV 3:0 SFC Team 1
FSV 6:0 SV Grossräschen
FSV 5:0 Seenlandkicker

Während der Siegerehrung, bei der ebenfalls die Seenlandkicker und die Jungs des SV Grossräschen für ihre Plätze 2 und 3 ausgezeichnet wurden, konnte sich auch Tristan als Torschützenkönig über einen Pokal freuen! Nico nahm dann noch eine außergewöhnliche Ehrung entgegen: einen Pokal für die besten Fans 😉👍👌!!!
Der heutige Gastgeber ließ gekonnt den Gästen den Vorrang. Danke für dieses entspannte Turnier an unseren Ortsnachbarn !!!

Abschlusstabelle:
1. FSV Brieske/Senftenberg
2. Seenlandkicker
3. SV Grossräschen
4. SV Blau-Weiß Lubolz
5. Senftenberger FC Team 1
6. Senftenberger FC Team 2

Aufstellung:
Nico, Tristan, Stuey, Jonas, Tim, Basti, Marc, Joel, Collin, Paul, Luis

(D. Barnack)

Briesker E2 - die beste Reserve

Spieltag: 19. 02. 2017

Am gestrigen Samstag folgten unsere Kicker der Einladung der TUS Weinböhla. In einem Turnier, was überwiegend mit Reserve-Teams besetzt war, gaben sich unsere Kicker keine Blöße. Souverän marschierten die Schwarz-Gelben durch die Gruppenphase und ließen auch in den darauffolgenden K.O.-Spielen (so gut wie) nichts anbrennen. Eine tolle Vorstellung des Teams, die sich in ihrem letzten Auftritt ,,unterm Dach" noch einmal den Platz gan...z oben sichern konnten !!!

Gruppenspiele:
FSV 3:0 SG Canitz
FSV 7:1 Kalkreuth
FSV 4:1 Pesterwitz

Halbfinale :
FSV 2:0 Meissen

Finale :
FSV 1:0 TUS Weinböhla

Aufstellung:
Kevin(TW) - Aurelio - Janne (1) - Leon (8) - Pepe (5) - Tony (2) - Jannes

Alle Kicker haben eine starke Hallenserie hingelegt - insgesamt spielte die E-Jugend Reserve 10 Hallenturniere und konnte bei jedem ihrer Auftritte einen Podestplatz belegen - Bravo Jungs 👏👏👏🏆!

Nun gilt es, den Schwung mit raus aufs ,,Grün" zu nehmen, um sich optimal auf die Rückrunde vorzubereiten!

(J. Kalus)

D1-Kicker auf Platz 2 und 3 beim REWE-Cup

Spieltag: 12. 02. 2017

REWE Radke Cup der D1-Junioren geht an Energie Cottbus - D1-Kicker folgen auf Platz 2 und 3

Knapp aber ohne Niederlage gewinnt der Nachwuchs von Energie Cottbus den Familie REWE Radke Senftenberg Cup der D1-Junioren vom FSV Brieske/Senftenberg.

Am Ende fehlten der ersten Mannschaft vom FSV die entscheidenden Punkte aus dem ersten Turnierspiel, als man sich der eigenen zweiten Vertretung geschlagen geben musste. So blieb das Turnier fast bis zum Ende spannend, als der Briesker Nachwuchs auf ein Remis oder eine Niederlage von Cottbus gegen Hoyerswerda hoffen musste. Die Gäste aus Sachsen halfen dem späteren Turniersieger aber mit zwei Eigentoren und ließen den Nachwuchs von Energie jubeln. Nach der Niederlage gegen die zweite Briesker Mannschaft verpasste Brieske/SFB I im Spiel gegen Energie ebenfalls einen Sieg. Sekunden vor dem Ende glichen die Sportschüler aus und sorgten für Ernüchterung bei Brieske. Eine souveräne Leistung zeigte auch die zweite Briesker Mannschaft mit Rang Drei und drei Siegen, einem Remis und zwei Niederlagen. Jeweils zwei Siege, Remis und Niederlagen schaffte der JFV Elster-Röder und damit Rang Vier. Der aktuelle Hallenkreismeister Südbrandenburg, vom FC Bad Liebenwerda, schaffte am Sonntagnachmittag nur zwei Siege und ein Remis, so dass am Ende nur Platz Fünf zu Buche stand. Der Hoyerswerdaer FC spielte frisch auf, verpasste aber trotz guter Chancen mehr als einen Sieg. Zwei Remis und drei Niederlagen sorgten für Platz Sechs. Ohne Sieg blieb der Nachwuchs vom Bischofswerdaer FV und musste mit Rang Sieben zufrieden sein.

Kevin Schulz, an diesem Turnier beteiligt mit 10 Toren, nahm dankend die Auszeichnung zum Torschützenkönig entgegen !!!

Begegnungen D1 I:
D1 I 1:2 D1 II
D1 I 2:0 BFV 08
D1 I 4:1 Hoyerswerda
D1 I 2:0 Liebenwerda
D1 I 3:0 JFV Elster Röder
D1 I 1:1 FC Energie Cottbus

Begegnungen D1 II:
D1 II 2:1 D1 I
D1 II 0:1 JFV Elster Röder
D1 II 1:1 FC Energie Cottbus
D1 II 1:2 Hoyerswerda
D1 II 4:0 Liebenwerda
D1 II 4:0 BFV 08

Abschlußtabelle:
1. Nachwuchsleistungszentrum FC Energie Cottbus
2. FSV Brieske/Senftenberg D1 I
3. FSV Brieske/Senftenberg D1 II
4. JFV Elster-Röder
5. FC Bad Liebenwerda
6. Hoyerswerdaer FC
7. Bischofswerdaer FV

Aufstellung D1 I:
Moritz Herz (TW,) Malte Dick, Kevin Schulz, Collin Mittag, Ioannis Bairaktarov, Moris Hertmanowski, Tom Bockner

Aufstellung D1 II:
Lucas Findeisen (TW), Joe Löwe, Patrick Rau, Oskar Julpe, Philipp Barnack, Joona Schurrmann, Markus Kralisch

(MK)

F2-Junioren Einladungsturnier

Spieltag: 12. 02. 2017

F2-Junioren Einladungsturnier des REWE Radke Senftenberg und dem FSV Brieske/Senftenberg

Der Sonntagvormittag stand ganz im Sinne der jüngeren F-Junioren und neben zwei Gastgebermannschaften weilten fünf Mannschaften aus Nah und Fern in der Grenzstraße Senftenberg.

Während die zweite Briesker Mannschaft viel Pech hatte und über drei Remis nicht hinauskam, blieb die erste Mannschaft vom FSV ungeschlagen und musste nur bei einem Remis Punkte abgeben. So umrahmten die beiden Briesker Mannschaften die Gäste in einem tollen und spannenden Turnier. Für den Radebeuler BC waren vier Remis und zwei Niederlagen zu wenig, um eine bessere Platzierung als Rang Sechs einzunehmen. Durch ein mehr geschossenes Tor rangierten die punktgleichen Kinder vom FSV Viktoria Cottbus auf Platz Fünf. Der FV Gröditz, immerhin mit zwei Mädchen im Team, schaffte neben einem Sieg, zwei Remis und durfte sich über Rang Vier freuen. Die Stadtnachbarn vom Senftenberger FC vergaben eine bessere Platzierung als Rang Drei mit zwei Remis zu Beginn des Turniers, freuten sich aber dennoch sehr über die Auszeichnungen für den dritten Platz. Der Spremberger SV blieb ebenfalls das gesamte Turnier über ungeschlagen, musste sich aber bei drei Siegen und drei Remis mit dem Vize-Titel zufriedengeben.

Erwähnenswert bleibt so der 1. Platz der Briesker Knappen, die mit 20:0 Toren und dem besten Torjäger Aaron Schulze verdient den Pokal der Familie Radke in Empfang nehmen durften.

Begegnungen F2 I:
F2 I 4:0 F2 II
F2 I 2:0 FV Gröditz
F2 I 5:0 Radebeul
F2 I 0:0 SV Spremberg
F2 I 4:0 FSV Virktoria
F2 I 5:0 Senftenberger FC 08

Begegnungen F2 II:
F2 II 0:4 F2 I
F2 II 2:2 FSV Viktoria
F2 II 0:2 Senftenberger FC 08
F2 II 1:1 Radebeul
F2 II 0:0 SV Spremberg
F2 II 0:2 FV Gröditz

Abschlußtabelle:
1. FSV Brieske/Senftenberg F2 I
2. Spremberger SV 1862
3. Senftenberger FC 08
4. FV Gröditz 1911 e.V.
5. FSV Viktoria 1897 Cottbus e.V.
6. Radebeuler BC 08
7. FSV Brieske/Senftenberg F2 II

(MK)

Team der E1 teilt sich Platz 3 und 8

Spieltag: 11. 02. 2017

Team der E1 teilt sich Platz 3 und 8 beim REWE Radke Senftenberg Hallenturnier

Namhafte Gäste standen am Samstag Nachmittag beim eigenen Hallenturnier der E1 auf dem Plan. Unter anderem folgten Teams wie der BFC Dynamo, Lok Leipzig sowie Stahl Riesa der Einladung und es hieß nun für die jungen Knappen, den Run in Richtung Gold aufzunehmen. In 2 Gruppen geteilt, wollte Team Gelb und Schwarz die Gruppenspiele dominieren.

Team Gelb:
Die gelben Briesker Jungs sollten alle 3 Gruppenspiele ungeschlagen meistern. Mit 2 Siegen und 1 Remis gegen Lok Leipzig, welches unsere Jungs dominierten, ihre Chancen aber einfach nicht nutzten, beendeten sie mit 7 Punkten und 9:2 Toren die Vorrundenspiele und waren so Gruppenerster.

Gruppenphase:
E1 Gelb 4:0 Stahl Riesa
E1 Gelb 2:2 Lok Leipzig
E1 Gelb 3:0 Budissa Bautzen

Im Halbfinale stand der Landesligagegner Blau-Weiss Lubolz auf dem Feld. Die Mannschaft um Captain Philipp ließ sich das Zepter einfach aus der Hand nehmen und unterlag schlussendlich mit einem 1:3 ... und hatte somit noch die Chance auf Platz 3.

Und erneut sollten unsere Kicker den Jungs der Lok Leipzig gegenüberstehen. In der Vorrunde nur 1 Punkt ergattert, war nun Platz 3 und somit ein Sieg das Ziel...und das liessen sich unsere Jungs jetzt nicht mehr nehmen. Am Ende stand ein 3:0 zu Buche und das Treppchen und somit Platz 3 war gesichert !!!

Team Schwarz:
In Gruppe B traten unsere Jungs des E1-Teams Schwarz an. Sie mussten sich nach den 3 Gruppenspielen mit Platz 4 zufrieden geben. Aller Kampf erbrachte 0 Punkte und 1:11 Tore, so dass die nächste Chance in der Trostrunde lag.

Gruppenphase:
E1-Team Schwarz 0:4 Blau-Weiss Lubolz
E1-Team Schwarz 0:4 RSV Eintracht
E1-Team Schwarz 1:3 BFC Dynamo

In der Trostrunde standen unsere schwarzen Krieger den Jungs der Budissa Bautzen gegenüber...doch auch hier dominierte der Gegner und die Partie kam mit einem 3:0 für die Gäste zum Ende.

Im Kampf um Platz 7 sahen sich unsere Jungs auch einem bekannten Gegner aus der Vorrunde gegenüber. Mit einem 4:0 in den Gruppenspielen unterlegen, überquerte der Ball jetzt 2 Mal durch unsere Briesker die Torlinie, dennoch sollte auch diese Begegnung mit einem 5:2 für den Gegner ausgehen und die schwarzen Knappen liessen so mit Platz 8 allen Konkurrenten den Vorrang.

Im Verlauf der Siegerehrung wurden auch in diesem Turnier 3 Einzelauszeichnungen verliehen. Über eine Ehrung zum Torschützenkönig mit heut 7 beteiligten Toren konnte sich Anton aus dem Team Gelb des Knappennachwuchses freuen.

Für den BFC Dynamo ging es in diesem Turnier um die Pokalverteidigung aus dem letzten Einladungsturnier des Knappennachwuchses. Ungeschlagen mit insgesamt 4 Siegen und 1 Remis verteidigten sie diesen und konnten auch aus dem diesjährigen Turnier den Pokal für sich beanspruchen. Glückwünsch aus Brieske !!!

Abschlusstabelle:
1. BFC DYNAMO e.V.
2. SV Blau-Weiß Lubolz 1930 e. V.
3. FSV Brieske/Senftenberg Team Gelb
4. 1. FC Lokomotive Leipzig
5. FSV Budissa Bautzen e.V.
6. BSG Stahl Riesa
7. RSV Eintracht 1949
8. FSV Brieske/Senftenberg Team Schwarz

Aufstellung E1 Team Gelb:
Nico B. (TW), Marlon K., Malte D., Philipp B. (C), Anton L., Ole H.

Aufstellung E1 Team Schwarz:
Maxi S. (TW), Malte K. (TW), Leo B., Janne Sch., Tony K., Jakob W.

(D. Barnack)

Familie-Radke-Cup der F1-Junioren

Spieltag: 11. 02. 2017

Familie-Radke-Cup der F1-Junioren - Platz 2 und 3 gesichert

Am Samstagvormittag luden die F1-Junioren des FSV Glückauf Brieske/Senftenberg zum REWE Radke Senftenberg - Cup und durften 6 Gastmannschaften aus nah und fern begrüßen.

In Gruppe A setzte sich der Nachwuchs von Energie Cottbus verlustpunktfrei durch und hielt Brieske I im direkten Duell hinter sich. Für den FSV Luckenwalde reichte es dank eines klaren Sieges gegen den FSV Lauta für Platz Drei in der Gruppe vor den Gästen aus Sachsen.

Gruppenspiele:
F1 I 2:0 FSV Lauta
F1 I 2:4 Nachwuchsleistungszentrum FC Energie Cottbus
F1 I 1:0 FSV 63 Luckenwalde e.V.

Die Gruppe B war deutlich spannender und hatte mit dem Radebeuler BC einen Gruppensieger, der zwei Siege und ein Remis für den ersten Rang benötigte. Die zweite Knappenmannschaft verpasste den Gruppensieg im direkten Duell und erreichte Platz Zwei. Die Gäste von Tennis Borussia Berlin verpassten eine bessere Platzierung durch zahlreiche vergeben Chancen, so dass mit einem Sieg und einem Remis nur Rang Drei blieb. Für den FSV Lauchhammer reichte es nur zu Rang Vier.

Gruppenspiele:
F1 II 3:0 FSV Lauchhammer
F1 II 0:0 Tennis Borussia Berlin
F1 II 0:0 Radebeuler BC 08

Mit jeweils 2:1 setzten sich in den Halbfinalspielen jeweils die Mannschaften aus Gruppe A durch. Energie Cottbus (gegen Brieske/Senftenberg II) und Brieske/Senftenberg I (gegen den Radebeuler BC) durften über den Finaleinzug jubeln.

Halbfinalspiele:
F1 I 2:1 Radebeuler BC 08
F1 II 1:2 Nachwuchsleistungszentrum FC Energie Cottbus

Nach den Trostrunden im unteren Kreuzvergleich setzte sich der FSV Luckenwalde im Spiel um Platz 7 gegen den FSV Lauta klar mit 4:0 durch und Tennis Borussia Berlin gewann das Spiel um Platz 5 gegen den FSV Lauchhammer knapp mit 1:0. Brieske/Senftenberg II gewann das Spiel um Platz 3 mit 1:0 gegen den Radebeuler BC.

Im Finale führte der Nachwuchs von Energie Cottbus schnell mit 2:0, ehe die Knappen noch einmal zurückkamen und ausglichen. Energie schlug aber schnell zurück und erzielte den Siegtreffer wenige Sekunden vor dem Ende, um am Ende den REWE Familie Radke Cup in die Höhe zu stemmen.

Während der Siegerehrung, bei der Auszeichnung der Einzelleistungen, durfte sich heut Keeper Marc Olms als bester Torwart einreihen und nahm glücklich den Pokal entgegen !!!

F1 II (Team Blau): 3. Platz
Marc Olms (TW), Jamie Fidelak, Mira Tietz, Leo Franz (2 Tore), Oskar Blum (3 Tore), Aaron Stieler

F1 I (Team Gelb): 2. Platz
Marvin Wiese (TW), Luis Beglau, Yven Alsdorf (2 Tore), Jannis Stiller, Leander Manshen (6 Tore), Alex Bärwinkel (1 Tor )

(MK)

Guter dritter Platz für unsere F1

Spieltag: 04. 02. 2017 

Dieses Wochenende folgten wir der Einladung des Radebeuler BC.

Nach dem tollen Sieg beim Dubai Cup in der Vorwoche wollten wir versuchen, mit einer ähnlichen Leistung am Erfolg anzuknüpfen. Auch in diesem Turnier warteten wieder gute Mannschaften wie der FSV Zwickau, Dresdner SC oder Fortuna Chemnitz (wieder mal) auf uns.

Wir sind ordentlich in die Gruppenphase gestartet und konnten mit sicheren Siegen gegen die SG Weixdorf und Rotation Dresden starten. Allerdings konnten wir in den ersten Partien spielerisch nicht wie gewohnt überzeugen und so mussten die Tore vor allem durch den nötigen Kampf und guten Einsatz erzielt werden.
Gegen Fortuna Chemnitz war es wie gewohnt ein Spiel auf Augenhöhe, wobei wir uns in den ersten Minuten überhaupt nicht aus der eigenen Hälfte befreien konnten. Erst als wir Mitte der Partie den Ausgleich erzielen konnten, wurden wir besser. Diesmal sollte das ausgeglichene Spiel unentschieden enden. Aber auch hier ließen wir die spielerische Linie vermissen.
Im letzten Gruppenspiel fingen die Kids dann wieder an, zusammen Fußball zu spielen. So war es dann auch kein Zufall, dass wir uns gute Chancen herausspielten und folgerichtig die Tore für uns gefallen sind. Nach 3 Siegen und 1 Unentschieden belegten wir so den 2. Gruppenplatz und standen im Halbfinale.

Im Halbfinale spielten wir ordentlich gegen die technisch gute Mannschaft vom Dresdner SC mit. Auch hier hatten wir unsere Chancen zum Sieg, konnten diese allerdings nicht nutzen, so dass nach der umkämpften Partie – wie in der Vorwoche – die Entscheidung vom Punkt fallen musste. Leider hatten wir diesmal weniger Glück und der Gegner konnte in das Finale einziehen.

Im Spiel um Platz 3, gegen den Radebeuler BC, haben die Kids dann noch mal Gas gegeben und eine tolle Reaktion gezeigt. Am Ende konnten wir diese Partie völlig verdient mit 2:0 für uns entscheiden und sind mit einem guten 3. Platz nach Hause gefahren. Einen kleinen Pokal für die Leistung des besten Torjägers sicherte sich unser Leander Manshen.

Fazit:
Auch wenn wir in den ersten Partien spielerisch nicht ganz überzeugt haben, so zeigten die Kids wenigstens Kampf und Einsatz. Dass ein 9-Meter-Schießen eben manchmal Glückssache ist, haben wir an diesem Wochenende leider auch erfahren müssen.
Trotzdem können wir mit dem Erreichten durchaus zufrieden sein.

Vorrunde
Brieske F1 3:1 SG Weixdorf
Brieske F1 2:0 Rotation Dresden
Brieske F1 1:1 Fortuna Chemnitz
Brieske F1 2:1 SV Stauchitz

GESAMT:
Tabellenplatz 2 - 10 Punkte – 8:3 Tore

Halbfinale:
Brieske F1 1:2 (n.N.) Dresdner SC (0:0)

Spiel um Platz 3:
Brieske F1 2:0 Radebeuler BC

Platzierungen:
1.) Fortuna Chemnitz
2.) Dresdner SC
3.) FSV Glückauf Brieske Senftenberg
4.) Radebeuler BC

Aufstellung:
Marvin Wiese + Marc Olms (TW), Yven Alsdorf, Leo Franz (3 Tore), Luis Beglau, Alex Bärwinkel, Leander Manshen (7 Tore), Mira Tietz

Top und Flop für unsere E2

Spieltag: 04. 02. 2017

Top:
Am gestrigen Samstag folgten unsere Kicker der Einladung der D-Junioren vom Senftenberger FC 08 ...
In einem hart umkämpften Turnier präsentierten sich unsere Jungs von ihrer besten Seite und erreichten mit wahnsinnig tollem Einsatz und taktischer Disziplin einen hervorragenden 2. Platz !!! Besonders beeindruckend für die Briesker E2: in 6 Duellen mit den "Großen" mussten die Schwarz-Gelben kein einziges Mal den Platz als Verlierer verlassen ... Bravo Jungs, tolle Leistung 👏👏👏

Vielen Dank noch an den Nachwuchsleiter des Stadtnachbarn, welcher uns noch kurzfristig in dem Turnier unterbringen konnte.

Flop:
Am heutigen Sonntag waren unsere Kicker erneut beim SFC zu Gast - diesmal bei den E-Junioren der "null-achter". Hierbei konnte ein guter 3. Rang erspielt werden. Flop war hier keineswegs der dritte Platz, eher die Tatsache, wie die Jungs sich auf dem Parkett präsentierten. Spielerisch lief da nur wenig zusammen und war teilweise auch nicht wirklich schön mit anzusehen.
Trotz alledem landen unsere Kicker erneut auf dem Podest und dürfen sich über den Bronzeplatz freuen. Die anderen zwei Teams waren heute einfach besser!

Am Ende stellte unsere Mannschaft noch den besten Spieler des Turniers!

Samstag :
Turnier SFC 08 - D-Junioren

Aufstellung:
Gerrit(TW) - Nico - Jannik (2) - Eric (1) - Leon (4) - Tony (4) - Jannes

Spiele :
FSV 3:2 VfB Cottbus 2
FSV 2:0 Seenlandkicker
FSV 5:0 VfB Cottbus 1
FSV 0:0 SFC 08
FSV 1:1 Südseekicker
FSV - FSV Lauchhammer 0:0

Abschlusstabelle:
1. FSV Lauchhammer (14Punkte)
2. FSV BrieskeE2 (12)
3. VfB Cottbus2 (9)
4. Südseekicker (8)
5. SFC 08 (8)
6. Seenlandkicker (4)
7. VfB Cottbus1 (1)
4. VfB Cottbus

Sonntag:
Turnier SFC 08 - E Junioren

Aufstellung :
Nico (TW/2) - Eric (1) - Jannik - Janne (3) - Tony (4) - Gerrit - Aurelio

Spiele :
FSV 1:1 Lohsa/Weißkollm
FSV 4:0 SFC 08 rot
FSV 0:0 Seenlandkicker
FSV 5:0 SFC 08 weiß
FSV 2:2 VfB Cottbus

Abschlußtabelle:
1. Lohsa/Weißkollm (11 Punkte)
2. Seenlandkicker (10)
3. FSV Brieske E2 (9)
4. SFC 08 rot (6)
5. VfB Cottbus (4)
6. SFC 08 weiß (1)

(J. Kalus)

Souveräner Turniererfolg unserer B Jugend

Spieltag: 03. 02. 2017 

Souveräner Turniererfolg unserer B Jugend beim Einladungsturnier des Senftenberger FC. 


Nachdem man im ersten Spiel etwas stockend gestartet und die Mannschaft aus Finsterwalde knapp besiegte steigerte man sich dann im Laufe des Turniers von Spiel zu Spiel und zeigte teilweise attraktiven Hallenfußball. In den Spielen zwei und drei besiegte man dann beiden Mannschaften des Gastgebers souverän und konnte sich für die vorherigen Niederlagen revanchieren. Im letzten Turnie...rspiel spielten wir dann unseren Stiefel runter und kamen dann noch zu einigen schönen Toren und persönlichen Erfolgserlebnisse von Spieler die ansonsten eher selten treffen.
Am Ende stand ein verdienter Turniersieg der die gute Hallensaison von uns abrundete und wir somit nun endlich die Vorbereitung für die Rückrunde starten können.

Zu erwähnen ist noch das wir mit Justin den erfolgreichsten Torschützen des Turniers stellten. Mit 6 Treffern war er mit einem Spieler vom SFC gleich und somit musste das 9m Schießen entscheiden wo Justin sich souverän durchsetzte.
Dazu Glückwunsch aber trotzdem wird er in der Rückrunde weiter das Tor hüten und dann wieder Tore verhindern

Die Spiele im Einzelnen
FSV: SpVgg Finsterwalde 3:2
FSV: SFC weiß 6:1
FSV: SFC rot 2:0
FSV: Großräschen 9:0

Tore
6x Justin
4x Tobi
3x Christian
3x Jeremy
1x Moritz
1x Benni
1x Marvin Pio
1x ET

(U. Bierfreund)

... lade Modul ...

Die Knappen bei Facebook

 

Der FSV als APP