Stadtwerke Senftenberg 2rasche.gifbrunk_klein.pnglackert.pngseenland_klein.pngLogo Toomrewe2016herz.jpgergo_klein.png
ImpressumKontaktAnfahrt


Gold für unsere E1

Spieltag: 29. 01. 2017

Beim SSV Neustadt Sachsen weilten unsere E1-Junioren am gestrigen Sonntag Vormittag. Bei nicht ganz so kampfbetonten Konkurrenten dominierten unsere Jungs bei allen Partien und gingen als Turniersieger vom Feld.

In der Gruppenphase konnte schon ein deutlicher Gruppensieg mit 12 zu erreichenden Punkten und 32:0 Toren erspielt werden, so dass wir uns im Halbfinale dem Zweiten der Gruppe B gegenübersahen, dem Team der Budissa Bautzen. Hier taten sich unsere Jungs etwas schwer, den Ball über die Torlinie zu bekommen...zum Ende stand aber auch hier ein 2:0-Sieg zu Buche - und das Finale war erreicht !

Das Finalspiel gegen die Kicker des NFV Gelb-Weiß Görlitz dominierten dann jedoch wieder unsere Briesker - den Titel wollten sie sich jetzt nach den letzten Spielen nicht nehmen lassen und gewannen schlußendlich mit einem verdienten 8:1. Einen Ehrentreffer erlangten die Görlitzer, welches aber der einzige Gegentreffer an diesem Tag für unsere Jungs bleiben sollte ! So nahmen unsere Jungs freudig die Goldmedaille entgegen, nachdem sie mit insgesamt 42:1 Toren und 6 Siegen das Turnier für sich entschieden !!!

Gruppenphase:
E1 12:0 TSV Kreischa
E1 6:0 SG Dresden Striesen
E1 8:0 SSV Neustadt Sachsen
E1 8:0 FC Oberlausitz

Halbfinale:
E1 2:0 FSV Budissa Bautzen

Finale:
E1 8:1 NFV Gelb-Weiß Görlitz

Vor der Siegerehrung wurde in diesem Turnier der Toschützenkönig prämiert. Hier trat ein Stechen innerhalb der Briesker Juniorknappen auf, in dem Anton mit Sage und Schreibe 15 beteiligten Toren den begehrten Pokal freudig in Empfang nehmen konnte - Glückwunsch :-) !!!

Aufstellung:
Nico B. (TW), Marlon K. (5 Tore), Philipp B. (C/11 Tore), Anton L. (15 Tore), Jakob W. (6 Tore), Leo B., (3 Tore), Janne Sch. (2 Tore)

(D. Barnack)

Unsere D2 glänzt mit Platz 1

Spieltag: 29. 01. 2017

Beim Einladungsturnier der JFV Elster-Röder traten unsere Kicker der D2 am gestrigen Sonntag Vormittag an. Als eine von 6 Teams hieß es nun, die Goldene mit nach Haus zu bringen ... Und es funktionierte!!!

Mit 37:3 Toren und allen 15 zu erreichenden Punkten im Gepäck überzeugten sie und konnten so mit Gold behangen den Heimweg antreten. Til Sprunk wurde hier mit dem Pokal des besten Spielers ausgezeichnet.

Begegnungen:
D2 12:0 ESV Lok Wülknitz
D2 2:1 JFV Elster-Röder D2
D2 10:1 FV Zabelitz
D2 5:1 SG Weixdorf D2
D2 8:0 SV Strehla

Aufstellung:
Kevin Sch. (TW), Kenny T., Erik H., Oskar M., Til Sp., Maya, Constantin J., Dominik H.

(D. Barnack)

F1-Junioren sind Sieger im Dubai-Cup 2017

Spieltag: 28. 01. 2017

Da ist das Ding, so haben wir es nach dem Turnier gefeiert !!!

Diesen Samstag sind wir zu einem „Mammutturnier“ nach Dresden gefahren, der 12. Auflage vom Dubai-Cup. Einem Turnier mit 40 Mannschaften aus Sachsen, Thüringen, Nordrhein-Westfalen, Berlin und Brandenburg und unter anderem mit Viktoria Berlin, Soccer for Kids, Chemnitzer FC, FK Usti nad Labem oder dem SSV Buer aus Nordrhein Wetsfalen. Unser Ziel war es, mindestens unter die besten 10 zu kommen, aber am Ende sollte es viel mehr werden.

Wir sind gut in die Gruppenphase gestartet. Die ersten beiden Spiele spielten wir auf Vollbande. In beiden Partien hatten wir leichte Startschwierigkeiten, konnten diese aber letztlich sicher mit 3:0 und 7:1 gewinnen.
In der dritten Partie gegen die tschechische Vertretung von FK Usti nad Labem ging es wieder aufs normale Feld (ohne Bande), wo wir bis zum Ende des Turniers auch bleiben sollten. Es war von Anfang an ein Spiel auf Augenhöhe, gegen einen technisch starken und gut organisierten Gegner. Beide Mannschaften führten die Partie hart, aber fair und so sollte es Hin- und Hergehen. Schließlich sollten wir aber auch in dieser Partie mit 3:2 die Oberhand behalten.
In der letzen Partie der Vorrunde konnten wir wieder einen lockeren 3:0-Sieg einfahren.
Somit gingen wir als Gruppenerster in die K.O.-Runde.

Im Achtelfinale spielten wir gegen Handwerk-Rabenstein aus Chemnitz. Diese Partie konnten wir ebenfalls mit 1:0 für uns entscheiden. Das Ergebnis klingt knapper als es war, denn bis auf einen Torschuss kam der Gegner nicht vors Tor.

Im Viertelfinale ging es gegen Germania Chemnitz. Auch diese Partie verlief eindeutig für uns. Wir gingen schnell mit 2:0 in Führung und konnten so nach Belieben die Partie gestalten. Am Ende waren wir nach einem sicheren 3:0 im Halbfinale.

Hier wartete mit dem Chemnitzer FC die Dritte, aber auch stärkste Chemnitzer Vertretung an diesem Tag auf uns. Auch in dieser Partie waren wir deutlich überlegen und hätten nach 3 Minuten schon mehr als nur das 1:0 schießen müssen. Dem Gegner seinerseits gelang noch der Ausgleich, so dass hier das Neunmeterschießen entscheiden musste.
Nachdem wir die besseren Nerven hatten, konnten wir auch diese Partie gewinnen und standen völlig verdient im Finale.

Nach nunmehr 7 Stunden Turnierdauer sollte im Finale kurioserweise der Gegner aus der Vorrunde auf uns warten, die tschechische Mannschaft von FK Usti nad Labem. Diesmal haben wir uns aber auf den Gegner eingestellt und nicht mehr ganz so zeitig attackiert, so dass wir viel organisierter in der Abwehr standen. Jeder Versuch des Gegners, das Spiel zu eröffnen, wurde von uns abgefangen und wir erarbeiteten uns eine Chance nach der anderen. Allerdings konnten wir diese nicht verwerten. Kurz vor Schluss gelang es dem Gegner mit seinem einzigen Angriff die Führung zu erzielen. Die Jungs auf dem Feld zeigten aber eine tolle Moral und konnten doch noch den Ausgleich erzielen, so dass die Entscheidung wieder vom 9-Meterpunkt fallen sollte.
Der Gegner konnte dank einer verdammt starken Leistung unseres Keepers keinen Schuss im Gehäuse unterbringen, so dass uns ein Tor zum 2:1-Finalsieg gereicht hat und wir am Ende den „Pott“ hochhalten konnten.

Die Kids freuten sich riesig und waren überglücklich dieses Turnier am Ende gewonnen zu haben und den Pokal mit nach Hause nehmen zu dürfen. Es fühlte sich an wie bei einer kleinen WM 😉!!!
Wie schon in den Vorwochen bestätigten die Jungs ihre tolle Form und haben sich endlich selber belohnt.

Wir Bedanken uns auch recht herzlich bei unseren mitgereisten Eltern und Fans für die tolle Unterstützung und auch bei den Mannschaften von Fortuna Chemnitz, dem SSV Buer und den anderen Mannschaften, die uns die Daumen während des Finals gedrückt haben und nach dem Spiel die ersten Gratulanten waren.

Vorrunde
Brieske F1 3:0 Lommatscher SV
Brieske F1 7:1 SV Sachsenwerk Dresden II
Brieske F1 3:2 FK Usti nad Labem (Tschechien)
Brieske F1 3:0 SV Struppen

GESAMT: Tabellenplatz 1 - 12 Punkte – 16:3 Tore

Achtelfinale
Brieske F1 1:0 Handwerk Rabenstein

Viertelfinale
Brieske F1 3:0 Germania Chemnitz

Halbfinale
Brieske F1 3:2 Chemnitzer FC (n.N.)

Finale
Brieske F1 2:1 FK Usti nad Labem (Tschechien)(n.N.)

Platzierungen:
1.) FSV „Glückauf“ Brieske/Senftenberg
2.) FK Usti nad Labem
3.) SSV Buer 07/28
4.) Chemnitzer FC

Aufstellung:
Marvin Wiese (TW+2 Tore), Yven Alsdorf, Leo Franz (2 Tore), Luis Beglau,
Alex Bärwinkel (4 Tore), Leander Manshen (12 Tore), Oskar Blum (2 Tore), Marc Olms

(H. Ruske)

E2 mit Platz 1

Spieltag: 28. 01. 2017

Am gestrigen Samstag fuhren unsere Kicker nach Hoyerswerda zum Turnier des LSV Bergen/Zeißig. Trotz einer durchwachsenen Leistung und mit etwas Glück durch ein besseres Torverhältnis durften sich unsere Kicker erneut über Platz 1 freuen ... Zudem stellte unser Team mit Leon den Torschützenkönig.

FSV 3:0 Wittichenau
FSV 0:1 Lok Schleife
FSV 4:0 Spremberg Mädchen
FSV 1:1 LSV Bergen
FSV 3:1 1. Fc Hoyerswerda
FSV 3:0 Lohsa/Weisskolm

Aufstellung:
Kevin (TW) - Jannik (2) - Eric (1) - Pepe (3) - Leon (6) - Tony (2) - Aurelio

(J. Kalus)

image

D1-Silberlinge

Spieltag: 28. 01. 2017

Unsere D1-Junioren um das Trainerduo J. Löwe/H. Rödel belegten am gestrigen Samstag beim gut besetzten Einladungsturnier in Forst den 2. Tabellenplatz. Joe Löwe konnte sich auch heut über eine Auszeichnung zum besten Spieler freuen ... Glückwunsch !!!

Aufstellung:
Lucas F. (TW), Moris H., Oscar J., Patrick R., Ioannis B., Joe L., Marcus

(D. Barnack)

C3-Junioren kämpften in Finsterwalde vergeblich

Spieltag: 22. 01. 2017

Austragungsort Tuchmacherstr. Finsterwalde...
Spielbeginn 13:00- Trainer: Maik Wendt

Nach einer Verspäteten Anreise in Finsterwalde traf die C3 auf die Mannschaft aus Burg und ging nach einer atemberauben Spielzeit dank Julian Paul Ernst im ersten Spiel in Führung und holte sich verdient ihre ersten 3 Punkte. Das hatten unsere Gegner mitbekommen und stellten sich auf uns ein. Im zweiten Spiel trafen wir auf den Staffelfavoriten FSV Lauchhammer, wo unsere C3 zu tun bekam. Der Größenunterschied und die Erfahrung der Spieler machte viel aus und so mussten wir uns 0:4 geschlagen geben. Im dritten Spiel trafen die C3 auf den Gastgeber Finsterwalde und beide gönnten sich nix. Nach einigen Minuten Spielzeit ging der Gastgeber in Führung, aber die Jungs der C3 boten weiterhin die Stirn und liessen nix mehr zu! Im vierten Spiel trafen wir auf Lübben, die sehr aggressiv spielten und führten uns gleich mal ihre Schnelligkeit vor. Mit einem 5:0 mußten wir uns geschlagen geben. Es sollte nicht besser werden für uns. Das Fünfte Spiel mussten unsere Jungs gegen Gastgeber Finsterwalde 2 eine 4:1 Niederlage hinnehmen.In dem mannschaftlich doch eher unfairen Spiel gegen die Fußballunion Niederlausitz unterlagen unsere Junioren schlussendlich mit einem 4:1...Und zwei unserer besten Spieler mußten das Spiel verletzungsbedingt abbrechen. Nach einigen Wechseln musste Aaron sich im Tor heimisch fühlen und gab nochmal alles als Neukeeper.
Patrick Tietz fiel somit aus wegen Mittelfußproblemen und Neele Hartung fiel aus wegen Knieproblemen...

Bei der Sieger Ehrung wurde Patrick Tietz als bester Torhüter geehrt. Trotz einigen hohen Niederlagen beglückwünschte der Kader unseren Goalkeeper !!!

DIE GESAMTEN ELTERN, TRAINER UND SPIELER wünschen Neele Anna Hartung und Patrick Tietz GUTE BESSERUNG UND WERDET SCHNELL WIEDER GESUND !!!

(C. Kroker)

E2 mit Doppel-Gold !!!

Spieltag: 21. 01. 2017  22. 01. 2017

Einen erneut starken Auftritt legten unsere Kicker sowohl am Samstag in Grossräschen als auch am gestrigen Sonntag in Lubolz aufs Parkett.

Favorisiert gingen die Schwarz-Gelben in der Seesporthalle von Grossräschen ins Rennen. Mit fünf Siegen aus fünf Spielen ließen die Jungs dann nichts anbrennen und sicherten sich somit hochverdient den Platz an der Sonne ... zudem stellte unser Team den besten Spieler des Turniers !

Am gestrigen Sonntag ging die Reise nach Lübben, dort hatten die Lubolzer zum Futsal geladen. Nach anfänglichen Schwierigkeiten fanden unsere Kicker immer besser ins Turnier. Mit tollem Einsatz und einer bärenstarken defensiven (außer ersten Spiel) Leistung ließen unsere Kicker am Ende sowohl die beiden Landesliga Teams von Lubolz und Luckenwalde sowie auch alle anderen Mannschaften hinter sich!

👏👏Bravo Jungs 👏👏

Aufstellung Grossräschen:
Gerrit (TW) - Alessandro (3) - Janne (1) - Pepe (6) - Tony (3) - Eric (1) - Jannes (1)

Vorrundenbegegnungen:
E2 4:1 Finsterwalde
E2 4:0 SV Grossräschen 2
E2 2:1 Wacker Ströbitz

Halbfinale:
E2 2:1 VfB Cottbus

Finale:
E2 3:0 SV Grossräschen 1

Aufstellung Lubolz:
Kevin(TW) - Alessandro(1) - Gerrit (1) - Leon (3) - Pepe (1) - Tony - Eric

Begegnungen:
E2 0:3 Luckenwalde
E2 1:1 Kolkwitz
E2 1:0 Lubolz 1
E2 2:0 Lübben
E2 2:0 Lubolz 3

Abschlusstabelle :
1. FSV Brieske (10)
2. FSV Luckenwalde (9)
3. Blau Weiß Lubolz 1 (8)
4. Blau Weiß Lubolz 3 (7)
5. Grün Weiß Lübben (6)
6. SV Kolkwitz (4)

Glückwünsche gehen noch raus an unsere Mitstreiter der E1 zu einem tollen 3. Platz bei den Hallenlandesmeisterschaften im Futsal !!!

(J. Kalus)

E3 beim Hallenturnier in Bad Liebenwerda jenseits von Gut und Böse

Spieltag: 22. 01. 2017

Das Achterfeld heut beim Gastgeber in Bad Liebenwerda war vom Namen her sehr gut besetzt. Es war also zu erwarten, dass es ein kampfbetontes Turnier werden würde. Mit von der Partie waren: TSV 1878 Schlieben, VfB Hohenleipisch 1912, ESV Lok Falkenberg, SG Züllsdorf, SV Preußen Elsterwerda, FC Bad Liebenwerda, TSV Cossebaude und wir als FSV Brieske/Senftenberg. Die Gruppenauslosung wurde vor Ort vorg...enommen und wir bekamen - leider - zwei Titelanwärter zugelost: den TSV Cossebaude und den VfB Hohenleipisch 1912. Trotz Ausfall vom Stammtorhüter in letzter Sekunde und einem guten Hallenspieler nahmen wir die Herausforderung an und wollten ein gutes Turnier spielen.

Im 1. Spiel gelang uns das nur teilweise und wir konnten mit 1:0 gegen Schlieben gewinnen. Das 2. Spiel gegen Cossebaude gingen wir zielstrebiger an und lagen nach 6 Minuten mit 2:0 vorn. Nach eklatanter Chancenverwertung und schlechtem Abwehrverhalten bekamen wir noch 2 Gegentore und beendeten dieses Spiel Dank toller Torwartparaden von Joel noch mit 2:2. Gegen den VfB Hohenleipisch war heute kein Kraut gewachsen und wir verloren verdient mit 0:3. So schlossen wir die Gruppenphase mit 4 Punkten und dem 3. Platz ab. Es blieb uns nur noch der Kampf um Platz 5!

Gegner war in dieser Begegnung der SV Preußen Elsterwerda. Hier standen sich jetzt zwei gleichstarke Mannschaften gegenüber. Der SV Preußen wurde nämlich auch mit 4 Punkten 3. in ihrer Gruppe. Den schlechteren Start hatten leider wir erwischt und lagen nach 6 Minuten 2:0 hinten. Doch nun (warum erst jetzt, musste man sich fragen ?!), legten die Jungs los. In der 8. Minute kam dann der Anschlusstreffer und es spielte nur noch eine Mannschaft, nämlich wir! Nur einen Wimpernschlag vor der Sirene, konnten wir den 2:2 Ausgleich erzielen - und das nächste Herzklopfen in Form eines 7-Meter- Schießens stand an. Wir begannen mit Schütze Nummer 1: 1:0 - SV Preußen: Pfosten - wir: verschossen - SV Preußen: Joel gehalten - wir: verschossen - SV Preußen: verschossen !!! Fazit : Nur durch die noch schlechtere Schußleistung beim 7-Meter durch den SV Preußen konnten wir heute mit dem 5. Platz in der Abschlusstabelle froh sein! Turniersieger wurde der VfB Hohenleipisch vor TSV Cossebaude und SG Züllsdorf.

Aufstellung:
Joel Sch. (TW), Max K., Jamie F., Felix F., Marvin M., Sarah Z., Max S., Jonas-Arne L.

(H. J. Herrmann)

Spannendes B-Junioren Turnier schließt Hallenturnierwoche ab

Spieltag: 22. 01. 2017

Zum Ende der 44. Hallenturnierserie des FSV Brieske/Senftenberg trafen sich 8 spielstarke Mannschaften zum WinterCup der B-Junioren des FSV Brieske. Selten waren Entscheidungen in den beiden Gruppen so spannend wie in diesem Turnier. Während in Gruppe A das Torverhältnis über das Weiterkommen entschied, musste in Gruppe B sogar der direkte Vergleich den Ausschlag geben.

Der FSV Brieske/Senftenberg, die SG Dresden-Striesen und der Senftenberger FC wiesen nach drei Gruppenspielen jeweils zwei Siege und eine Niederlage auf. Während der Nachwuchs der Gastgeber mit 9:5 Toren auf Rang Eins kam, setzte sich die SG Dresden-Striesen mit 9:7 Toren knapp vor dem Senftenberger FC (8:7 Tore) durch. Für die Mannschaft von Groß Gaglow blieb bei der ausgeglichenen Gruppe ohne Punkte nur Rang Vier.
Noch spannender ging es in Gruppe B mit ebenfalls jeweils sechs Punkten vom 1. FC Frankfurt, dem VfB Weißwasser und dem FC Energie Cottbus II zu. Für den Nachwuchs von Energie Cottbus, bei dem sich Trainer D. Ullrich nicht im Griff hatte und keine Vorbildwirkung zeigte, blieb bei sechs Punkten und 5:3 Toren nur der dritte Platz in der Gruppe. Der VfB Weißwasser und Frankfurt wiesen in der Endabrechnung beide 6 Punkte und 7:5 Tore auf, so dass der direkte Vergleich zu Gunsten der Oderstädter ausging. Dem VfB Cottbus erging es wie Groß Gaglow und Platz Vier.
Während der FSV Brieske/Senftenberg im Halbfinale gegen den VfB Weißwasser mit 1:4 ohne Chance blieb, musste sich die SG Dresden-Striesen über das 10m-Schießen in das Finale mühen.
Auch im Spiel um Platz Sieben ging es in das Strafstoßschießen. Die SG Groß Gaglow setzte sich gegen den VfB Cottbus durch. Stadtnachbar Senftenberger FC blieb im Spiel um Platz Fünf ohne Chance gegen Energie Cottbus und auch die Gastgeber mussten sich im Spiel um Platz Drei geschlagen geben.

Im Finalspiel setzte sich der VfB Weißwasser gegen Dresden-Striesen durch und stellte mit Festim Rrhahmani auch den besten Torschützen des Turniers. Aus Frankfurt kam der beste Torhüter. Tom Haack wurde von Trainern und Verantwortlichen auf den ersten Platz gesetzt. Zum besten Spieler wurde Kamal Nabizadah vom Senftenberger FC gewählt.

(MK)

2. Platz beim hervorragend besetzten Turnier der BSG Stahl Riesa

Spieltag: 22. 01. 2017

Diesen Sonntag ging es für unsere F1 zum sehr stark besetzten Hallenturnier nach Riesa. Als Teilnehmer warteten auf uns: Erzgebirge Aue, Hallescher FC, Soccer for Kids Dresden, SG Dresden Striesen, RB Leipzig, Fortuna Chemnitz und der Gastgeber von Stahl Riesa.
Auch an diesem Wochenende hat der Veranstalter wieder ein tolles Turnier organisiert, so dass es wieder ein schönes Erlebnis für alle war.

In der Gruppenphase hießen unsere Gegner Hallescher FC, Stahl Riesa und SG Dresden Striesen.
Im ersten Spiel gegen den Halleschen FC ließen wir nichts anbrennen und so konnten wir in diesem Spiel ganz sicher mit 4:0 gewinnen, ohne dass hinten etwas anbrennen sollte. Fairerweise muss man sagen, dass es sich um die U8 Mannschaft handelte, die aber auch einige gute Kicker in ihren Reihen hatten.
Das Spiel gegen Dresden Striesen gestaltete sich schon schwieriger. In einem von hohem Tempo geprägten Spiel hatten beide Seiten ihre Gelegenheiten, konnten diese aber nicht nutzen, so dass es am Ende beim Stand von 0:0 blieb.
Im letzten Gruppenspiel gegen Stahl Riesa ging es dann um den Gruppensieg. Die Kids konnten sich nach einem guten Spiel mit viel Einsatz einen 2:1-Sieg sichern. Somit war die Goldrunde, in der es um den Turniersieg ging, geschafft.

In der Finalrunde spielten wir dann gegen Stahl Riesa, Fortuna Chemnitz und RB Leipzig.
Gegen unseren „Dauerrivalen“ von Fortuna Chemnitz sollten wir mit einem tollen 2:1-Sieg starten. Trotz des zwischenzeitlichen Rückstandes konnten die Kids mit toller Moral und sehr gutem Einsatz das Spiel noch drehen und den Grundstein für eine gute Platzierung legen.
Gegen Riesa war es dann leider genau umgekehrt. Wir führten zwar schnell mit 1:0, stellten dann aber das Fußballspiel ein, so dass Riesa verdient mit 2:1 gewinnen konnte.
Nun mussten wir ausgerechnet gegen die noch ungeschlagene und wieder überzeugende Vertretung von RB Leipzig gewinnen, um vielleicht noch den zweiten Platz zu belegen.
Was die Mannschaft in diesem Spiel an Willen und Einsatz ablieferte, war das vielleicht Beste in der bisherigen Hallensaison. Obwohl wir mit 0:1 in Rückstand gerieten, gaben sich die Kids nicht auf. Nachdem wir dann den Ausgleich erzielten, merkten alle, dass hier mehr möglich war. Als dann noch die Treffer 2 und 3 für uns fielen, war der verdiente Sieg für uns perfekt.

Am Ende haben wir in diesem sehr starken Feld nur aufgrund des schlechteren Torverhältnisses einen hervorragenden 2. Platz belegt. Die Kids haben, wie schon in der Vorwoche, einen überzeugenden Auftritt aufs Parkett gelegt.

Vorrunde:
Brieske F1 4:0 Hallescher FC
Brieske F1 0:0 SG Dresden Striesen
Brieske F1 2:1 Stahl Riesa

Gesamt: 7 Punkte, 6:1 Tore 1. Platz der Gruppe

Goldrunde:
Brieske F1 2:1 Fortuna Chemnitz
Brieske F1 1:2 Stahl Riesa
Brieske F1 3:1 RB Leipzig

Gesamt: 6 Punkte, 6:4 Tore 2. Platz

Platzierungen:
1. RB Leipzig
2. FSV Glückauf Brieske/Senftenberg
3. BSG Stahl Riesa
4. Fortuna Chemnitz
5. Soccer for Kids
6. Erzgebirge Aue
7. SG Dresden Striesen
8. Hallescher FC

Aufstellung:
Marvin Wiese, Alex Bärwinkel (5 Tore), Leo Franz, Leander Manshen (3 Tore), Mira Tietz (1 Tor), Jannis Stiller, Oskar Blum (2 Tore), Jamie Fidelak + 1 Eigentor

(H. Ruske)

Hammer - E1 besteigt Platz 3 in Endrunde der Hallenlandesmeisterschaft !!!

Spieltag: 21. 01. 2017

Als einziger Vertreter des Südbrandenburger Fußballkreises in allen Jugenden qualifizierte sich unsere E1 am vergangenen Wochenende für die Endrunde der Hallenlandesmeisterschaft - und startete kampfstark am gestrigen Samstag Vormittag in der Cottbuser Lausitz-Arena durch !!!

Nach Auslosungen vor Ort standen die Gegner in der Gruppenphase fest. Unsere Jungs mußten sich zuerst gegen die Mannschaften des... FSV Bernau, FC Schwedt 02 und SV Grün-Weiß Großbeeren bewähren - was sie felsenfest bestanden. Mit 3 deutlichen Siegen und einer nicht zu übersehenden geschlossenen Mannschaftsleistung erkämpften sie sich souverän den 1. Gruppenplatz und standen so, völlig verdient, im Halbfinale !!!

Gruppenspiele:
E1 2:0 FSV Bernau
E1 3:0 FC Schwedt 02
E1 4:2 SV Grün-Weiß Großbeeren

Im Halbfinale angekommen sah man sich dem Platz 2 der Gruppe A gegenüber ... dem Team der Potsdamer Kickers. Kein Spieler wollte dem Anderen die Chance zur Führung geben, dennoch mußte unsere E1 eine 1:0-Rücklage verkraften und gezielter den Run aufs Potsdamer Gehäuse aufnehmen. Der Kapitän holte unsere Jungs in der Schlussminute zurück ins Spiel ... und so mußte ein 6-Meterschiessen diese spannende Partie entscheiden. Das solch ein Ausgang öfter mit Glück zu tun hat , ist bekannt ... Ole konnte jetzt als einziger unserer Schützen bestehen und so sollten unsere Jungs hier nach einem 2:3 den kürzeren ziehen und verpassten somit ultraknapp den Einzug ins Finale ... ein Platz 3 war aber definitiv möglich !!!

Die Jungs aus Bernau, die schon in der Gruppenphase mit einem 2:0 vom Knappennachwuchs besiegt werden konnten, sind in ihren folgenden Spielen jedoch immer besser ins Spiel gekommen, was sie unseren Jungs auch deutlich in diesem Spiel mit dem Ziel auf eine Medaille zeigten. Im kleinen Finale, wo unsere Abwehrrecken Marlon und Malte sowie Keeper Nico kräftig gefordert waren, sollte das 0:0 zu Buche stehen ... und unsere E1-Junioren standen erneut vor dem grausigen Schicksal eines 6-Meter-Schiessens. AAAABER - aus Fehlern lernt man bekanntlich - und nach 3 klaren Treffern von Philipp, Jakob und Leo bestiegen unsere Jungs um das Trainergespann D. Müller/H. Lißowski glücklich und jubelnd den Bronze-Platz ... und sind jetzt das 3.-beste-E-Junioren-Team in Brandenburg ;-) !!!

Vor der Siegerehrung wurden auch heut der beste Keeper und die 4 besten Spieler geehrt - unser Briesker Kapitän Philipp durfte sich hier über eine Aufnahme in dieses Allstar-Team freuen und nahm glücklich und dankbar die Auszeichnung an !!!

Glückwunsch, Jungs ... Glückwunsch unseren Trainern 🎉🎊... ein hochverdientes Ende nach 3 Qualifizierungsrunden mit jeweils Platz 1 im Gepäck.

Aufstellung:
Nico B. (TW), Marlon K., Malte D., Philipp B. (C/7 Tore), Anton L. (3 Tore) --- Maxi S. (TW), Malte K. (TW), Ole H. (1 Tor), Jakob W. (1 Tor), Leo B. (1 Tor)

(D. Barnack)

D1 mit Turniersieg in Gröditz

Spielötag: 21. 01. 2017

Der FV Gröditz war gestern Gastgeber zum Hallenturnier. Die Briesker folgten der Einladung und konnten ihrer Favoritenrolle in einem entspannten Teilnehmerfeld gerecht werden.

Im ersten Spiel gegen den Gastgeber gab es ein 4:1-Sieg. Dann hieß der Gegner Stahl Riesa. Die spätere zweitbeste Mannschaft konnte mit einem 2:0 bezwungen werden. Es folgte ein 5:1 gegen die SV Stauchitz. Nach einem 8:0 gegen Tapfer Leipzig folgte im letzten Spiel gegen den Dresdner SC ein 10:0. An der erspielten Toreausbeute konnte sich D1-Spieler Kevin Schulz mit 9 Tore beteiligen und wurde als bester Torjäger des Turniers geehrt. Joe Löwe erzielte 8 Treffer und wurde zum besten Spieler des Turniers ausgezeichnet. Leider verletzte sich Moritz Herz beim Warmmachen - wir wünschen ihm alles Gute auf dem Weg der Besserung !!!

Im Einsatz waren:
Moritz Herz (TW), Lucas Findeisen (1 Tor), Joona Schurrmann (1 Tor), Oskar Julpe (2 Tore), Moris Hertmanowski (2 Tore), Collin Mittag (2 Tore), Kralisch (4 Tore), Joe Löwe (8 Tore), Kevin Schulz (9 Tore)

(J. Löwe)

C1 Junioren gewinnen eigenen Winter-Cup

Spieltag: 20. 01. 2017

Bereits am 20. Januar bestritten zwei Mannschaften der C Junioren des FSV Brieske/Senftenberg Ihr Einladungsturnier in der Niederlausitzhalle. In spannenden Vorrundenspielen setze sich in Gruppe A die erste Mannschaft vom FSV vor der SG Groß Gaglow durch. Der Großenhainer FV und die SpVgg. Coswig kamen auf die Ränge Drei und Vier.

Für den Hoyerswerdaer FC ging es in Gruppe B nach zwei Remis auf Platz Vier. Budissa Bautzen gewann gegen Hoyerswerda und kam dadurch auf Rang Zwei. Die zweite Mannschaft vom FSV Brieske belegte mit einem Sieg, einer Niederlage und einem Remis den zweiten Gruppenrang. Die SG Weixdorf kam mit zwei Siegen und einem Remis auf Rang Eins.

Die Halbfinalspiele waren spannend und beide Gruppensieger setzten sich knapp aber verdient durch, so dass die SG Weixdorf im Finale auf die erste Gastgebermannschaft traf.
Im Spiel um Platz Sieben gewann der Hoyerswerdaer FC gegen Coswig und der Großenhainer FV sicherte sich Platz Fünf durch ein 2:0 Sieg gegen Budissa Bautzen. Die zweite Briesker Mannschaft gewann gegen Groß Gaglow das kleine Finale und durfte den ersten Pokal in Empfang nehmen. Mit einem deutlichen 4:1 Sieg gewann die erste Mannschaft vom FSV das Turnier gegen Weixdorf und freute sich über den großen Siegerpokal.

Den besten Torhüter stellte Hoyerswerda mit Carlos Maywald, Ben Volkmann vom Großenhainer FV wurde von den Verantwortlichen zum besten Spieler gewählt. Niklas Wotscheg, Richard Jacob und Toni Frenzel teilten sich die Tojägerkrone.

(MK)

D1-Junioren ohne Chance

Spieltag: 15. 01. 2017

Bei der gestrigen Qualifikationsrunde zur Hallenlandesmeisterschaft der D-Junioren mußte sich unsere D1 in Ludwigsfelde früh geschlagen geben. Gleich in den ersten beiden Begegnungen sollten sie ihre Grenzen aufgezeigt bekommen. Mit dann insgesamt 3 Niederlagen, einem Remis und schlußendlich einem Sieg gegen den späteren Staffelersten, dem Team des SV Babelsberg 03, der sich somit zur Endrunde der Hallenlandesmeisterschaft kämpfte, mußte sich un...sere D1 mit Platz 5 begnügen.

Begegnungen:
D1 1:3 FC Energie Cottbus D2
D1 0:1 BSC Preußen 07 Blankenfelde-Mahlow I
D1 0:0 RSV Eintracht Teltow I
D1 1:3 SC Eintracht Miersdorf/Zeuthen I
D1 2:1 SV Babelsberg 03 I

Abschlußtabelle:
1. SV Babelsberg 03 I
2. RSV Eintracht Teltow I
3. SC Eintracht Miersdorf/Zeuthen I
4. BSC Preußen Blankenfelde-Mahlow I
5. FSV Brieske Senftenberg
6.FC Energie Cottbus D2

(D. Barnack)

C1-Junioren-Ende in HLM-Vorrunde

Spieltag: 15. 01. 2017

C Junioren Gruppe 3 – Spremberg
Die beiden Südbrandenburger Vertreter vom FSV Brieske/Senftenberg und dem VfB Herzberg scheiden auf den Rängen Vier und Fünf in der Vorrunde aus. Während sich der Brandenburgliga-Nachwuchs vom FSV Brieske über einen Sieg und ein Remis freute, blieben dem VfB Herzberg nur zwei Remis. Beide Mannschaften verloren drei Spiele und hatten mit den Plätzen zur Endrunde nichts zu tun. Diese sicherten sich der 1. FC Frankfurt (Oder) und der RSV Eintracht Teltow. Für die Niederlausitzer Vertreter vom FC Energie Cottbus II und dem JFV Fußballunion Niederlausitz blieben ebenfalls nur die Plätze Drei und Sechs.

(MK)

C2 mit Gold beim eigenen Hallenturnier

Spieltag: 15. 01. 2017

Nachdem unsere Briesker C1 schon die Vorrunde als Gruppensieger beendete, kämpften sie sich bis ins Finalspiel vor und beendeten dieses gegen die Mannschaft des SC Borea Dresden II nach einem Elfmeterschießen mit 5:4 !!!

(Dana Barnack)

Platz 1 für die Nachwuchsknappen der E1 in der HLM-Vorrunde

Spieltag: 14. 01. 2017

Mit dem errungenen Hallenkreismeistertitel machten sich unsere Jungs am heutigen Morgen auf den Weg nach Spremberg, um sich für die Teilnahme an der HLM-Endrunde zu qualifizieren.

In 4 von 5 Spielen beendeten die Briesker die Partien siegreich, nur gegen die Mannschaft des FC Energie Cottbus mussten sie sich geschlagen geben. In schönen Passkombinationen überzeugten heut Philipp, Marlon, Malte und Lukas ... spielten in vielen Zügen den Gegner aus, erkämpften sich mit Schnelligkeit die Bälle zurück oder störten noch vor dem Tor den Abschluss des Gegners, um so die (wenn auch knappe) Führung gegen die stärksten Konkurrenten über die Zeit zu bringen. Jeder stand für Jeden ein ... eine wunderbare Mannschaftsleistung all unserer Jungs, die sie unbedingt am kommenden Samstag wieder praktizieren müssen !!! Einen kleinen Toreregen erbrachte heut Ole, der in den letzten beiden Spielen gegen Lubolz und Kolkwitz zur Freude aller mitgereisten Fans gleich mit 5 Toren glänzte.

Begegnungen:
E1 2:0 SV Grün-Weiß Großbeeren I
E1 1:0 FSV Union Fürstenwalde
E1 0:2 FC Energie Cottbus
E1 3:0 SV Blau-Weiß Lubolz
E1 4:0 Kolkwitzer SV 1896 E1

Vor der Siegerehrung wurden am heutigen Tag die 3 besten Spieler sowie der beste Keeper gekürt. E1-Malte Dick nahm hier stolz eine dieser 3 Beste-Spieler-Auszeichnungen dankbar entgegen. Glückwunsch !!!

Neben unserer E1 tritt durch den heutigen Platz 2 ebenso die Mannschaft aus Großbeeren in der Endrunde der HLM an.
Nun heißt es Daumen drücken für unsere Jungs ... zum 3. Mal in Folge hat sich das Team um das Trainerduo D. Müller/H. Lißowski nun für die HLM qualifiziert ... es wird spannend ;-) !!!

Abschlusstabelle:
1. FSV Brieske Senftenberg
2. SV Grün-Weiß Großbeeren
3. FSV Union Fürstenwalde
4. Energie Cottbus
5. SV Blau-Weiß Lubolz
6. Kolkwitzer SV 1896

Aufstellung:
Maxi S. (TW), Malte K. (TW), Marlon K. (1 Tor), Malte D. (1 Tor), Philipp B. (C/1 Tor), Lukas Sch. (2 Tore), Ole H. (5 Tore), Jakob W., Leo B.

(D. Barnack)

E2 siegt in Ortrand

Spieltag: 14. 01. 2017

Bevor unsere E2 am heutigen Vormittag ihr eigenes Hallenturnier antrat, legten sie schon am gestrigen Samstag Vormittag beim Hallenturnier der SV Eintracht Ortrand kräftig vor ... Als Favorit ins Turnier gestartet wurden unsere Jungs dieser Rolle absolut gerecht. Die Schwarz-Gelben konnten alle fünf Spiele siegreich gestalten und somit einen klaren Turniersieg "einfahren". Zudem stellte unser Team noch den besten Spieler des Turniers, wobei die...se Trophäe eigentlich alle aus dem Team verdient hätten !!!

Ergebnisse (12 min Spielzeit):
FSV 8:0 Kleinleipisch
FSV 2:1 Ortrand
FSV 9:0 Schwarzheide
FSV 7:0 Schradenland
FSV 7:0 FLG Kicker

Aufstellung:
Kevin(TW/2 Tore) - Alessandro(5) - Leon(6) - Gerrit(6) - Tony(6) - Jannes(2) - Jannik(6)

(J. Kalus)

E3-Junioren besteigen Podest beim 1. REWE-Hallenturnier

E3-Junioren besteigen Podest beim 1. REWE-Hallenturnier

Am 14.01.17 starteten unsere Kicker der E3 in ihr 1. Turnier in der Halle. Geladen waren die Teams der JSG am Lausitzring, Viktoria Cottbus, Blau-Weiß Lubholz, Blau-Weiß Vetschau, Alemannia Altdöbern. Der Gastgeber trat hierbei mit 2 Mannschaften an. Erst einmal möchten wir uns bei unseren Gästen für die Anreise (bei nicht gerade besten Wetter) bedanken!

Es sollte sich als ein qualitätsmäßiges und spannendes Turnier entpuppen! Alle Mannschaften waren fast ebenbürtig und nur kleine Fehler in der Abwehr oder beim Passspiel sollten über Sieg oder Niederlage entscheiden. Ein Wehrmutstropfen waren (wie schon oft) einige FANS, die sich mit unberechtigter Kritik lautstark über die wirklich gute Leistung der Schiedsrichter mokieren mussten !? Das tat jedoch der Spielfreude der Kids keinen Abbruch und alle gaben bis zum letzten Spiel ihr Bestes !!!

Team Gelb der Gastgeber erspielte durch 3 Siege, 2 Remis und eine Niederlage den 3 Tabellenplatz mit 11 Punkten und konnte das eigene Hallenturnier mit Bronze bekleidet beenden !!!

Team Weiß tat sich etwas schwerer und mußte sich mit Platz 6 nach 3 Siegen und 3 Niederlagen geschlagen geben.

Turniersieger an diesem Tag wurde die Mannschaft der Alemannia Altdöbern, die ohne Niederlage mit 5 Siegen und 1 Unentschieden die Goldmedaille für sich erkämpfen konnte - Herzlichen Glückwunsch! ... Platz 2 vor unserem Team Gelb belegten die Jungs des B-W Vetschau.

Der beste Torschütze mit 11 Treffern kam mit Toni Herrmann dieses Mal aus den eigenen Reihen.

Abschlusstabelle:
1. Alemannia Altdöbern
2. Blau-Weiß Vetschau
3. FSV Brieske/Senftenberg (gelb)
4. Viktoria Cottbus
5. FSV Brieske/Senftenberg (weiß)
6.Blau-Weiß Lubholz
7. JSG am Lausitzring

Aufstellung FSV Team Gelb:
Tony S., Max K., Marvin M., Pepe M., Toni H., Felix F., Alexander B.

Aufstellung FSV Team Weiß:
Joel S., Sarah Z., Florian S., Florian A., Eric W., Jamie F., Max S.

(H.J. Herrmann)

B Jugend erspielt sich beim Einladungsturnier in Großräschen Platz 2

Spieltag: 14. 01. 2017

In der Vorrunde setzte man sich im Endeffekt sehr souverän durch und schloss diese nach 2 Siegen und einem Unentschieden als Gruppenerster ab. In jedem Spiel war man spielbestimmend und kam zu zahlreichen Tormöglichkeiten. Leider wurden diese meistens nicht genutzt sodass die Spiele am Ende enger aussahen als wie es in Wirklichkeit war. Im Halbfinale setzte man diesen Lauf fort und besiegten hochverdi...ent die Mannschaft aus Calau und zog somit verdient ins Finale ein.

Dort kam es dann zum Stadtinternen Duell gegen den Senftenberger FC. Wie zu erwarten war wurde es ein sehr kampfbetontes Spiel ohne das viel passierte. Beide Mannschaften erzielten jeweils einen schönen Treffer sodass es lange 1:1 stand. Spielentscheidend waren dann die jeweiligen Überzahlspiel beider Mannschaften. SFC nutzte ihre Überzahl aus indem sie einen Freistoß verwandeln konnten. Als wir dann die Gelegenheit bekamen mit einem Mann mehr zu spielen konnten wir dies leider nicht ausnutzen. Uns fehlte dann leider die letzte Abgeklärtheit und wir schlossen unsere Angriffe zu zeitig ab sodass wir am Ende mit 1:2 das Finale verloren geben musste.

Am Ende bleibt ein guter zweiter Platz der einen kleinen Faden Beigeschmack hat da man das Derby verloren hat.

Aber so wie sich das Team präsentiert hat mit Einsatzwillen und guten spielerischen Elementen war es vollkommen in Ordnung gewesen.

Die Spiele im einzelnen
FSV: Großräschen ( weiß) 4:1
FSV: Seenlandkicker 0:0
FSV: Viktoria Cottbus/ Sielow 1:0
FSV: Lok Calau 3:0
FSV: SFC 1:2

Kader: Justin, Christian, Jansen, Tobi, Benni, Marvin Pio, Jeremy, Andre, Alex Ra.

Tore:
3x Tobi
3x Andre
1x Jansen
1x Alex Ra
1x Benni

(U. Bierfreund)

image

C3-Junioren WinterCup

C3-Junioren WinterCup

Im zweiten Turnier der Serie entführte die C-Juniorenmannschaft von Eintracht Lauchhammer den Siegerpokal vom Turnier der C3-Junioren des FSV Brieske/Senftenberg.

In der Gruppe A setzte sich die SG FC Sängerstadt ohne Punktverlust und ohne Probleme durch, so dass die Nachwuchskicker als großer Titelfavorit galten. Für Eintracht Lauchhammer reichte es zu Platz Zwei, da beide Mannschaften gegen die Gastgeber und den TSV Missen gewannen. Im direkten Duell war das Spiel eng und die SG gewann knapp mit 1:0. Die Gastgeber sahen bis wenige Sekunden vor dem Ende wie der Sieger gegen den TSV Missen aus, mussten aber durch ein Eigentor das Remis hinnehmen, das aber für Platz Drei in der Gruppe vor dem TSV reichte.

Die SG Groß Gaglow setzte sich ebenfalls ohne Punktverlust an die Spitze der Gruppe B. Das Spiel gegen die SG Weixdorf ging in den Schlussminuten hin und her, doch am Ende gewann die SG mit 3:2 vor den Gästen aus Sachsen. Für den Senftenberger FC reichte es nur zu Platz Drei, da die Spiele gegen die beiden Halbfinalisten zu einfach verloren wurden. Der FSV Rot-Weiß Luckau musste ohne Punkte auf Platz Vier verbleiben.

Die Halbfinalspiele gingen beide in das 10m-Strafstoßschießen, da es nach regulärer Spielzeit jeweils Remis stand. Die SG Sängerstadt behielt gegen die SG Weixdorf die Nerven und gewann mit 2:0. Zwischen Eintracht Lauchhammer und Groß Gaglow stand es nach 10 Minuten 3:3, ehe auch hier die besseren Nerven bei Eintracht Lauchhammer lagen.

Im Spiel um Platz 7 setzte sich Rot-Weiß Luckau deutlich gegen Missen mit 6:1 durch. Umkämpft wurde das Spiel um Platz 5 zwischen den Stadtnachbarn von Brieske und dem Senftenberger FC. Nach der Senftenberger Führung glichen die Nachwuchsknappen aus und kamen in der Schlussminute zum Siegtreffer und Platz Fünf beim eigenen Turnier. Groß Gaglow setzte sich gegen die SG Weixdorf im Spiel um Platz Drei mit 2:0 durch und durfte den kleinen Pokal in Empfang nehmen. Den größeren Siegeswillen zeigte Eintracht Lauchhammer im Finale gegen die SG Sängerstadt Justin Weser und Jason Michael sicherten der Eintracht den Titel beim Winter Cup 2017.

Felix Peters und Tim Lehmann führten als Unparteiische sicher durch das faire Turnier. Bei den Einzelwertungen gingen die Pokale an Hermann Zagorovskyi vom Senftenberger FC als bester Torwart, an Justin Weser von Eintracht Lauchhammer als bester Torschütze und Moritz Weider vom Finalisten wurde als bester Spieler geehrt.

(MK)

E1 wird Favoritenrolle gerecht und erkämpft Hallenkreismeistertitel

Spieltag: 08. 01. 2017

E1 wird Favoritenrolle gerecht und erkämpft Hallenkreismeistertitel ... unsere Briesker E2 besteigt ebenfalls den Podest und erspielt kämpferisch Platz 3 !!!

Einer spannenden Hallenkreismeisterschaft durften die angereisten Fans aller anwesenden E-Junioren am heutigen Samstag Nachmittag in Luckau beiwohnen....
Der Startschuss für den heutigen Turniertag bestritten hausintern gleich zu Beginn unsere beiden Briesker Teams. Die Landesligisten der E1 dominierten zwar die Partie, konnten jedoch ihre eher geringere Anzahl von Toreabschlüssen nicht mit einem Erfolg krönen. Die E2 verteidigte ihr Gehäuse eisern und das Spiel kam mit einem 0:0 zum Ende. Dies sollte für die E1 das einzige Remis an diesem Tag bleiben. Alle weiteren Begegnungen wurden deutlich mit Einsatz am Mann und guten Passkombinationen siegreich beendet, so dass zum Abschluss 13 Punkte und ein Toreverhältniss von 12:1 zu bejubeln war ... Die E1 ist HALLENKREISMEISTER und hat sich somit für die anstehende Vorrunde der Hallenlandesmeisterschaft qualifiziert !!!

Begegnungen:
E1 0:0 E2
E1 2:0 SG Züllsdorf
E1 6:1 SV Blau-Weiß Lubolz III
E1 1:0 SV Blau-Weiß Lubolz I
E1 3:0 FSV Rot-Weiß Luckau

Die Jungs der E2 wollten nachziehen und sich ebenfalls als eine von 2 Mannschaften für die Hallenlandesmeistervorrunde qualifizieren, verpaßten jedoch hinter dem 2. teilnehmenden Landesligisten der Turnierserie, der ersten Mannschaft der SV Blau-Weiß Lubolz, den Éinzug in die nächste Runde und belegten nach 3 Siegen, einem Remis und einer Niederlage mit somit starken 10 Punkten und 6:2 Toren den 3. Tabellenplatz !!!

Begegnungen:
E2 0:0 E1
E2 0:1 SV Blau-Weiß Lubolz I
E2 1:0 SG Züllsdorf
E2 2:0 FSV Rot-Weiß Luckau
E2 3:1 SV Blau-Weiß Lubolz III

Aufstellung E1:
Maxi S. (TW), Malte K. (TW), Marlon K. (3 Tore), Malte D., Philipp B. (C/2 Tore), Lukas Sch. (5 Tore), Jakob W. (1 Tor), Anton L. (1 Tor), Leo B.

Aufstellung E2:
Kevin K. (TW), Janne Sch., Alessandro P. (C/1 Tor), Gerrit B. (1 Tor), Leon L. (1 Tor), Pepe M. (1 Tor), Eric W. (1 Tor), Tony K. (1 Tor)

(D. Barnack)

image

F1-Junioren sind Hallenkreismeister

Spieltag: 08. 01. 2017

Am gestrigen Samstag sind wir nach Luckau zur Endrunde der Hallenkreismeisterschaft gefahren. Nachdem wir die Vorrunde gegen recht starke Gegner nicht ganz überzeugend überstanden hatten, wollten wir es heute unbedingt besser machen und allen beteiligten Mannschaften zeigen, dass es nur einen Kreismeister geben kann.

Wir sind sehr überzeugend ins Turnier gestartet und haben gegen Altdöbern und Lauchhammer wirklich sehr gute Spiele, mit wunderbar heraus gespielten Toren, gezeigt. Beide Gegner konnten uns zu keiner Zeit gefährlich werden. So dass wir jeweils 3:0 gewonnen haben und so schon eine ordentliche Marke für die anderen Mannschaften gesetzt hatten.
Das Spiel gegen Schlieben/Schönwalde lief ähnlich. Wir diktierten das Spiel und kamen immer wieder gefährlich vors Tor, aber der Gegner hatte einen wirklich starken Torhüter, an dem die Kids immer wieder scheiterten. So sollte dieses Spiel 0:0 enden.
Trotz des 0:0 aus dem voran gegangenen Spiel ließen sich die Kids nicht aus dem Konzept bringen und spielten gegen Schwarzheide wieder stark auf. Wir erarbeiteten uns viele Chancen und konnten 3 davon nutzten. Auch dieses Spiel sollten wir sehr überzeugend mit 3:0 gewinnen.
Nachdem fast alle Spiele absolviert waren, standen wir bereits vor dem letzten Spiel gegen Lübben als Sieger des Turniers fest. Trotzdem wollten sich die Kids noch einmal mit einer ordentlichen Leistung verabschieden. Wir spielten wieder sehr ordentlich und konnten so 2-mal verdient in Führung gehen. Leider konnte der Gegner durch kleine Unachtsamkeiten jeweils ausgleichen, so dass es am Ende 2:2 stehen sollte.

Dieses Ergebnis reichte uns aber zum Turniergewinn und am Ende haben alle Kids völlig verdient die goldene Medaille erhalten und konnten so den Gewinn der Hallenkreismeisterschaft feiern.

Abschließend muss man der gesamten Mannschaft ein großes Kompliment machen, denn durch eine tolle spielerische Leistung und sehr guter Körpersprache haben alle gezeigt was sie wirklich können.

Vielen Dank auch an alle Fans, die uns an diesem Tag wirklich lautstark unterstützt haben.

Brieske F1 – Allemania Altdöbern 3:0
Brieske F1 – FSV Lauchhammer 3:0
Brieske F1 – SpG Schlieben/Schönwalde 0:0
Brieske F1 – Chemie Schwarzheide 3:0
Brieske F1 – SV Grün Weiß Lübben 2:2

GESAMT: Tabellenplatz 1 - 11 Punkte – 11:2 Tore

Aufstellung:
Marvin Wiese (TW), Yven Alsdorf, Leo Franz, Luis Beglau, Alex Bärwinkel (1 Tor), Leander Manshen (7 Tore und bester Torschütze im Turnier), Oskar Blum (3 Tore), Jamie Fidelak, Mira Tietz

(H. Ruske)

F2 besteigt den 3. Tabellenplatz

Spieltag: 08. 01. 2017

Am vergangenen Wochenende waren die Jungs der F2 um das Trainerduo Ch. Fuchs/M. Wieland aktiv beim Einladungsturnier des Radebeuler BC und erkämpften sich die Bronzedaille!
In der Vorrunde ließen unsere kleinen Briesker fast nichts zu und beendeten die Gruppenphase mit 10 Punkten - der Einzug ins Halbfinale war perfekt!

Gruppenspiele:
F2 1:1 Dresden-Löbtau 1:1 gespielt
F2 2:0 Löbtauer Kickers
F2 2:0 Radebeuler BC 2:0
F2 5:0 Budissa Bautzen

Im Halbfinale gegen die Mannschaft der SG Dresden-Dölzschen mußten sich unsere Kicker mit einem 0:1 geschlagen geben, konnten im Spiel um Platz 3 gegen die Jungs aus Dresden - Löbtau jedoch mit einem 2:1 erneut das Feld siegreich verlassen und den Heimweg freudig mit einer Bronzemedaille antreten !!!

Mit dabei waren:
Nico Raum (TW), Aaron Schulze, Anthony Mucha, Philip Renger, Fynn Krabbes, Marc Fabian Olms

(D. Barnack)

G-Junioren ermitteln zwei Hallenkreismeister

Spieltag: 08. 01. 2017

In zwei Gruppen ermittelten die Jüngsten Nachwuchsfußballer Ihre Kreisbesten. 10 Mannschaften traten dabei in Finsterwalde und Elsterwerda am Samstagvormittag an.

Gruppe 2 – Elsterwerda
Die goldenen Medaillen in Elsterwerda gingen an den FSV Brieske/Senftenberg. Mit drei Siegen und einem Remis blieb der Knappennachwuchs ohne Niederlage und musste auch keinen Gegentreffer hinnehmen. Die SpG Schlieben/Schönewalde spielte neben dem Spitzenspiel gegen Brieske/Senftenberg auch gegen den FSV Lauchhammer Remis und musste mit Platz Zwei vorliebnehmen. Die Blau-Gelben aus Lauchhammer verloren gegen Brieske/Senftenberg und freuten sich über Rang Drei. Der FC Sängerstadt Finsterwalde schaffte einen Sieg und landete vor der BSG Chemie Schwarzeide, die leider ohne Punkte und Tore blieben.

(MK)

D1-Junioren sind Vize-Hallenkreismeister

Spieltag: 08. 01. 2017

D1-Junioren sind Vize-Hallenkreismeister -
D2 läßt Gegnern in der HKM den Vorrang...

Mit zwei Mannschaften vom FSV Brieske, dem Goyatzer SV, Bad Liebenwerda, der zweiten Mannschaft der SpVgg. Finsterwalde und der SG Schönewalde/Schlieben erwartete die Zuschauer auch am zweiten Tag der Hallen-Kreismeisterschaften ein spannendes Turnier. Als Favorit ging der FC Bad Liebenwerda in das Turnier, da die erste Mannschaft vom FSV Brieske auf einen Großteil seines Landesligakaders verzichtete.

Nach dem direkten Duell der Briesker Mannschaften, welches die erste Vertretung durch zwei schnelle Treffer gewann, legte auch Bad Liebenwerda innerhalb von zwei Minuten und zwei Treffern los. Ein Eigentor machte die Partie noch einmal spannend, doch auch hier setzte sich der Favorit durch. Der Goyatzer SV sorgte gegen die SG Schönewalde/Schlieben für den ersten klaren Erfolg.

Brieske I ging gegen Finsterwalde schnell in Führung und verteidigte den knappen Vorsprung über die Zeit. Auch die zweite Vertretung von Brieske ging in Führung kassierte aber noch eine klare Niederlage. Der FC Bad Liebenwerda sah sich einer spielfreudigen und offensiven Goyatzer Mannschaft gegenüber, die aber den Torerfolg trotz bester Chancen verpassten. Die Kurstädter spielten clever weiter und gewannen noch sicher. Brieske I lag lange 1:2 gegen die SG zurück und kam erst wenige Sekunden vor dem Ende zum schmeichelhaften Ausgleich.
Goyatzer, Bad Liebenwerda und Brieske I gaben sich in der nächsten Spielrunde keine Blöße und Finsterwalde II gewann knapp gegen Brieske II ehe es zum Endspiel um den Titel kam. Maximilian Kummer besorgte mit zwei Treffern die Führung für Bad Liebenwerda, ehe Ioannis Bairaktarov für Brieske I in Unterzahl den Anschluss schaffte. Die Unparteiischen hatten in diesem Spiel viel zu tun, so dass es einen Platzverweis und 7 Teamfouls gab. Die Chance zum Ausgleich vergab Brieske dann in der Schlusssekunde vom 10-Meter Punkt, so dass der Hallentitel 2017 in die Kurstadt geht.

Aufstellung D1-Junioren:
Moritz H. (TW), Oskar M. (1 Tor), Colin Sch., Leon L., Collin M., Moris H. ´(2 Tore), Constantin J., Patrick R., Ioannis B. (4 Tore), Marius P. (1 Tor)

Aufstellung D2-Junioren:
Kevin Sch. (TW), Kenny T., Cornel D., Maja K., Marlon K., Til Sp. (1 Tor), Jonas Z., Dominik H.

(MK)

Die A Jugend blamiert sich bei der Vorrunde der HKM

Spieltag: 06. 01. 2017

Die A Jugend blamiert sich bei der Vorrunde der HKM und scheidet verdient und haushoch aus und verpasst damit die Endrunde am 29.1.2017


Zwar begann das Turnier gut und wir gewannen das erste Spiel verdient aber danach gingen wir nach und nach unter und blamierten uns in vielen Phasen des Turnieres. Es fing mit der Niederlage gg Eintracht Lauchhammer an und endeten mit dem letzten Spiel als wir gg Senftenberg/Schipkau verdient und am schmeichelhaft mit nur 1:3 verloren. Zwisc...hen drin spielten wir zwar 2x unentschieden gg Elsterwerda und Luckau/ Lübben aber natürlich reichen fünf Punkte aus Fünf spielen nicht um sich für das Endturnier zu qualifizieren.

Leider war es mal wieder einzig und alleine die Einstellung die überhaupt nicht passte und wenn sich dies nicht bald wieder ändert wird es ganz schwere Rückrunde für das Team den so wie heute das Auftreten war holen wir in der Liga kaum Punkte

Die Spiele im Einzelnen
FSV: Altdöbern 3:0
FSV: Eintracht Lauchhammer 4:5
FSV: Elsterwerda 0:0
FSV: Luckau/ Lübben 2:2
FSV: SFC/ Schipkau 1:3

Torschützen:
4x Tobi Schroschk
2x Jonas
2x Paul Krüger
1x Paul Pötsch
(Herzlich Willkommen zurück in Brieske 👍🏻
1x Francisco

(U. Bierfreund)

F2-Kicker starten mit Platz 4 ins neue Jahr

Spieltag: 07. 01. 2017

Beim Hallenturnier in Hosena belegten unsere F2-Kicker am vergangenen Sonntag den vierten Platz. Die Schwarz-Gelben zeigten in jedem Spiel einen tollen Einsatz und konnten sich somit gute Chancen erarbeiten. Vor dem Tor agierten unsere Jungs dann doch etwas "glücklos" und ließen somit manch gute Möglichkeiten zum Torerfolg aus. Nichtsdestotrotz eine gute Leistung der Briesker Kicker. Weiter so !!!

Aufstellung:
Phillip (TW) - Aaron - Claus - Marlon (2) - Tim K (2) -Tristan - Tim G.

Begegnungen
FSV 1:2 Lausitzring
FSV 1:2 Südseekicker
FSV 2:0 FSV Lauchhammer
FSV 0:0 SfC 08

Abschlusstabelle:
1. Südseekicker
2. Lausitzring
3.Fsv Lauchhammer
4. FSV Brieske
5. Sfc 08

(D. Barnack)

image

Bronze für Briesker Kicker

Spieltag: 03. 01. 2017

Der letzte Ferientag stand an und unsere E1 zog es in den Norden. Die Potsdamer Kickers luden 6 Teams aus nah und fern zum 4. Fielmann-Cup, um in einem freundschaftlichen Turnier ihre Kräfte zu messen.

Im Modus Jeder-gegen-Jeden sollte es in den anstehenden 5 Stunden zeitweise sehr spannend werden. Mit 3 Siegen, 2 Niederlagen und einem Remis standen schlußendlich 10 Punkte und 21:16 Tore zu Buche. In den entscheidenden Spielen gegen die Teams aus Eberswalde und Frankfurt mußten sich unsere Jungs geschlagen geben, auch wenn sie das mit Kampfgeist zelebrierten, einige Gegentore jedoch zu verhindern gewesen wären. So belegten unsere Briesker um Kapitän Philipp nach 6 Begegnungen den 3. Tabellenplatz und können eine neue Treppchenmedaille an ihrer Wand platzieren ;-) !!!

Begegnungen:
E1 4:3 Herta 03 Zehlendorf
E1 1:2 FSV Lok Eberswalde
E1 4:4 Potsdamer Kickers
E1 6:0 FV Eintracht Glindow
E1 3:2 Oranienburger FC Eintracht
E1 3:5 1. FC Frankfurt

Aufstellung:
Maxi S. (TW), Nico B. (TW), Marlon K. (1 Tor), Malte D. (2 Tore), Philipp B. (C/6 Tore), Anton L. (2 Tore), Lukas Sch. (8 Tore), Ole H. (1 Tor), Jakob W. (1 Tor)

(D. Barnack)

... lade Modul ...

Die Knappen bei Facebook

 

Der FSV als APP