Stadtwerke Senftenberg 2ergo_klein.pngLogo Euro Logistik_zedas_300dpi_cmyk_transp.pngmedimaxx_klein.pnglsb_klein.pngtba_klein.pngseenland_klein.png
ImpressumKontaktAnfahrt


C1 siegreich

Spieltag: 11. 06. 2017

Mit einem souverän geführten Spiel ziehen unseren Kicker am Nachwuchsleistungszentrum FC Energie Cottbus C2 Junioren in der Brandenburgliga vorbei und haben nun beste Chancen Trainerduo Sebastian Stroech und Uwe Wotscheg neben dem Vizelandespokal den dritten Platz in der Brandenburgliga zum Abschied zu schenken.

Nach einem zu kurzen Rückpass von Marvin nutzten die Gäste die erste Möglichkeit zum Tor. Unsere Mannschaft war davon aber wenig geschockt und zeigte Biss und Leidenschaft. Der Ball sollte aber erst kurz vor der Pause in das Tor gehen. Niklas wurde vom Torhüter mit Ball umgerannt und Stanley verwandelte den Strafstoß sicher zum Ausgleich.
Zwei Minuten nach seiner Einwechslung, mit der ersten Ballberührung schoss Tom unsere Mannschaft, zu diesem Zeitpunkt vollkommen verdient in Front. Nachdem Niklas zwei Chancen gegen den starken Torhüter ausließ, sollte, nach dem Motto: Aller guten Dinge sind Drei, Versuch Nummer Drei zum 3:1 ins Tor gehen.

Mit dem Sieg hat unsere Mannschaft einen Punkt Vorsprung vor dem FCE II und zum Abschluss das vermeintlich leichtere Spiel gegen den Tabellenletzen aus Hennigsdorf.

Wir wünschen unserer Mannschaft am nächsten Sonntag viel Erfolg bei der Mission - "Bronze zum Abschied."

(MK)

A-Jugend unterliegt mit nur 10 Mann an Board

Spieltag: 11. 06. 2017

Unsere A Jugend stellte sich heute in Beeskow wieder mal der Herausforderung mit 10 Mann ein Spiel zu bestreiten.
Und heute wollen wir gar nicht über das Spiel reden bzw schreiben sondern einfach Danke sagen an die 10 Mann die heute die Fahrt früh 7:45 Uhr auf sich genommen haben und dort dann über 90 Minuten ihren Arsch aufgerissen haben und alles gegeben haben bis zum Schluss.
Danke geht raus an Justin, Nico, Jonas, Paul Pötsch, Paul Pickhardt, Hadi, Maxi, Andre, Jeremy, Benni für die Klasse Einstellung und einem unglaublich großen Kampf!!!!
Was man alles mit Einstellung und guten taktischen Verhalten erreichen kann hat man heute sowie in den letzten beiden Spielen gg Burg ( ebenfalls nur 10 Mann) und Zossen (nach 3:0 Rückstand auf 3:3 ran gekommmen) gesehen .
Leider hat immer das letzte Quäntchen Glück gefehlt das sich die Jungs mit einem Punkt belohnen konnten. So leider auch heute denn am Ende stand es 2:1 für Beeskow die aber auch anerkannt haben das unsere Jungs heute ein bärenstarkes Spiel gemacht haben.

Wenn man solche Jungs auf dem Rasen hat macht Trainer sein wirklich Spaß und dann ist man auch stolz auf die Jungs wenn man verliert weil sie bis zu ihrer Kotzgrenze gegangen sind sich in alles rein geworfen haben.

((Uwe Bierfreund)

E1 ist Turniersieger beim Riesaer "Trio-Cup"

Spieltag: 11. 06. 2017

Am 11. Juni 2017 folgten die Briesker E1-Junioren der Einladung zum "Trio-Cup" in die Sportstadt Riesa. Ab 10 Uhr trafen bei sommerlich, heißen Temperaturen - zunächst in 4 Gruppen aufgeteilt - 16 namenhafte Mannschaften aufeinander. Mannschaften wie der Gastgeber BSG Stahl Riesa, RB Leipzig und FC Erzgebirge Aue wollten ebenso den Pokal nach Hause holen wie der Chemnitzer FC, BFC Dynamo und natürlich unsere Briesker Kicker.

Die Vorrunde in der Gruppe B gestaltete sich - wie schon so oft - eher schwierig und zäh. Unsere Jungs konnten in keinem der drei Vorrundenspiele richtig zeigen, wozu sie alle in der Lage sind. Oftmals holprige Ballannahmen, ungenaues und für diese Gegner zu langsames Pass- und Stellungsspiel führten dazu, dass der Schlusspfiff von allen mitgereisten Fans in allen Vorrundenspielen herbeigesehnt wurde. Dennoch konnten zwei der Spiele mit einem Sieg beendet werden, so dass unsere Kicker sich einen Platz in der Goldrunde A sichern konnten. Die Riesaer Mittagsnudeln kamen wie gerufen, um Energiereserven aufzufüllen und mit frischen Kräften auf den Rasen zu treten.

Ergebnisse der Vorrunde:

VFB Fortuna Chemnitz gg. FSV Glückauf Brieske/ Senftenberg e.V. - 0:1
RB Leipzig gg. FSV Glückauf Brieske/ Senftenberg e. V. - 2:0
Bischofswerdaer FV 08 gg. FSV Glückauf Brieske/ Senftenberg e. V. - 0:2

Was in der Vorrunde weniger gut lief, konnten unsere Jungs in der Goldrunde A deutlich verbessern. Das Pass- und Stellungsspiel sah wieder mehr nach dem künftigen Staffelsieger der Landesliga Süd aus. Die Breite des Spielfeldes wurde wieder besser genutzt und erspielte Chancen auch in Tore verwandelt. Am Ende dieser Goldrunde standen die Briesker Jungknappen mit 6 Punkten und 13 Toren zu Recht an der Spitze der Tabelle und sollten im Finale auf den Ersten der Goldrunde B - dem SV Einheit Kamenz - treffen.

Ergebnisse der Goldrunde A:

FV Gröditz gg. FSV Glückauf Brieske/ Senftenberg e. V. - 0:2
FSV Glückauf Brieske/ Senftenberg e. V. gg. BSG Stahl Riesa II - 7:0
FSV Glückauf Brieske/ Senftenberg e. V. gg. Chemnitzer FC - 4:1

Das Finale gegen den SV Einheit Kamenz sollte dann eine klare Angelegenheit werden. Mit einem 5:0-Sieg sicherten sich die Jungs von Detlef Müller und Heiner Lißowski den Turniersieg und somit den "Größten Wanderpokal der Welt" 😂👌🏆des "Trio-Cups". Die Briesker Jungs steigerten ihre Leistung kontinuierlich über den Turnierverlauf, boten den Zuschauern im Finale einige schöne Spielzüge und sorgten für großen Jubel bei allen mitgereisten Fans!

Die Torjägerkrone verpasste Anton knapp im 9-Meter-Schießen, der sich mit 8 Treffern am Turnier beteiligte. Über die Wahl ins Allstar-Team freute sich heute Kapitän Philipp und nahm dankend den Einzelpokal entgegen.

Fazit: Ein rundum gelungenes Turnier, welches das erfolgreiche Fußballwochenende unserer E1-Junioren abrundet!

(Heute für Sie/ Euch auf dem Platz und hinter der Linse...die Stellvertretung der Pressesprecherin der E1 😉😂.)

Anwendung:
Nico B. (TW), Malte K. (TW), Marlon K. (4 Tore), Malte D. (2 Tore), Eleftherios K. (1 Tor), Anton L. (8 Tore), Ole H. (1 Tor), Philipp B. (C/2 Tore), Lukas S. (3 Tore), Jakob W.

(Anne Dick)

Die F2 beendete die Punktspiele mit einem klaren 14:1 - Auswärtssieg

Spieltag: 11. 06. 2017

Die F2 beendete die Punktspiele mit einem klaren 14:1 - Auswärtssieg beim FC Schradenland e.V.

Mit einer guten Leistung, in der Aaron Stieler besonders auffiel, wurde nach einem nervösen Beginn der Gegner immer besser bespielt. Trotzdem fehlte dem Team bei den Kombinationen die Ruhe - die Verwertung der Chancen gelang allerdings bestens! So beendet die Mannschaft die Punktspielsaison mit 10 Mannschaften im Mittelfeld (11 Punkte, 31:26 Tore).

Aufstellung:
Philip Wiechert (TW), Nico Raum, Malte Neumann, Claus Brösel, Aaron Schulze, Nico Friedrich, Aaron Stieler, Max Pickhardt

(Christian Fuchs)

F3-Kicker siegen in Lindenau

Spieltag: 11. 06. 2017

"Die jungen Wilden" – Sieg in Lindenau!!!

Am Sonntag reisten wir nach Lindenau, um gegen die SpG Lindenau/Frauendorf/Großkmehlen anzutreten. Es entwickelte sich eine ziemlich zerfahrene Partie mit vielen Chancen auf unserer Seite. Allerdings waren alle unsere Abschlüsse zu ungenau. So kam es wie es kommen musste und der Gegner ging kurz vor der Pause in Führung.

In der zweiten Halbzeit wollten wir mutiger und entschlossener vor dem gegnerischen Tor agieren. Mit der ersten Aktion in der zweiten Halbzeit konnten wir gleich den Ausgleich erzielen, danach allerdings standen uns entweder der Torwart, Pfosten oder Latte immer wieder im Weg. Eine Unachtsamkeit, unserer ansonsten super kämpfenden Abwehr, ermöglichte die erneute Führung der Gastgeber. Danach warfen wir noch einmal alles nach vorn und wurden mit zwei späten Toren belohnt. Spielerisch war es nicht unser bester Auftritt, aber alle Kids haben gekämpft und den Sieg am Ende auch verdient.

Am Freitag steht der letzte Spieltag an, den wir gegen die Mädchen von Preußen Elsterwerda bestreiten.

Aufstellung:
Lennard (Tor), Fynn (1 Tor), Philip, Tobias, Adrian, Tim K. Tristan (2 Tore), Tim G.

(Michael John)

D1 nimmt Revanche für Pokalniederlage

Spieltag: 11. 06. 2017

Vor acht Tagen jubelten die Oderstädter und hielten den Landespokal in die Höhe. Der aktuelle Tabellenführer kam zum fälligen Punktspiel mit breiter Brust nach Brieske. Die Gastgeber hatten sich auf ihren Gegner taktisch gut eingestellt und die Moral war von Sekunde Eins intakt. Chancen zum 1:0 gab es auf beiden Seiten und in einem munteren Spiel hatten die Briesker in der 21. Minute einen starken Kevin Schulz zur Stelle. Nach einem vehementen Antritt versenkte er die Kugel zur Führung. Frankfurt spielte weiter nach vorn, doch die sichere Abwehr in Verbindung mit einem starken Torhüter, Moritz Herz, kämpfte und rackerte bei tropischen Temperaturen.

Die Führung zur Pause war verdient und die zweite Hälfte hatte alles, was Fußball so schön macht. Frankfurt spielte weiter mit starken Einzelspielern gegen eine "Mannschaft", die funktionierte. In der 41. Minute das 2:0 - Joe Löwe, wiedermal überall auf dem Platz unterwegs, zog aus gut 14 Metern ab und traf das Gehäuse unhaltbar rechts oben. Frankfurt wurde böse und die mitgereisten Anhänger ebenso. Drei gelbe Karten nach Ballwegschlagen, Beleidigung und sinnlosem Foulspiel waren jetzt auf der Habenseite der Frankfurter. Sieben Minuten waren noch zu gehen, als der Tabellenführer verkürzte. Aus einem Gewühl nach Eckball landete der Ball irgendwie im Tor. Egal. Der FSV schüttelte sich kurz und nur eine Minute später erreichte eine Flanke von Joona Schurrmann den Fuß von Kevin Schulz. Mit etwas Glück erzielte er seinen zweiten Treffer. Noch sechs Minuten auf der Uhr. Das muss doch heute reichen?! Frankfurt probiert jetzt alles. Aber Kevin Schulz erwischte heute einen Super-Tag und in der 55. Minute ging er mit Usain Bolt-Schritten auf das Frankfurter Gehäuse zu. Dem Torhüter ließ er keine Chance und das 4:1 war perfekt. Wieder drehte sich der Zeiger nur einmal und der FC verkürzte auf 2:4. Der Schiri zeigte die letzte Minute an und das Spiel hatte noch einen Höhepunkt. Identisch zum Tor Nummer vier zog Kevin Schulz seine Bahn und vollendete souverän zum Endstand von 5:2.

Die Revanche war gelungen und beide Teams gehen mit derselben Punktzahl in den letzten Spieltag. Frankfurt trifft auf Energie und die Briesker reisen zum FV Erkner. Die Mannschaft hat großes geleistet und wiedermal gezeigt das nicht immer die besseren Einzelspieler gewinnen. Die Endrunde der Landesmeisterschaft steht noch aus und die Briesker sind dort nicht chancenlos.

Aufgebot:
Moritz Herz, Joona Schurrmann, Joe Löwe, Tom Bockner, Patrick Rau, Moris Hertmanowski (ab 52. Minute Collin Mittag), Oskar Julpe und Kevin Schulz

(Jens Löwe)

E1-Junioren machen Staffelsieg vorzeitig perfekt

Spieltag: 10. 06. 2017

Mit Spannung erwarteten die an- und mitgereisten Juniorenanhänger das letzte Heimspiel unserer Schwarz-Gelben E1-Krieger der Saison. Zu Gast war der 1.FC Frankfurt E.V. e.V.

In der Hinrunde der einzige Gegner, gegen den unsere Jungs unterlegen das Feld verlassen mussten - sollte am Samstag die Revanche anstehen - dass es so kommen sollte, hatten wir nicht erwartet: Es gab von Beginn an nur ein Tor, welches angepeilt wurde. Schon in der 4. Spielminute eröffnete das Geburtstagskind, Kapitän Philipp, den Toreregen und in regelmäßigen Abständen fand das Bespielen der Gegner sein Finale im Tor der Frankfurter. Ungehaltene Gäste versuchten verbal zu ihrem Recht zu kommen, was der Schiri jedoch nach einigen krampfhaften Versuchen, mit Worten zu klären-was nicht fruchtete, schlussendlich in 2 gelben Karten für die Gäste ahndete. Unsere Jungs ließen sich dadurch jedoch nicht aus der Ruhe bringen - wahrhaft super Spielzüge und ein Hammer-Miteinander, deutlich zu sehen durch 5 Vorlagen bei 8 Toren, führten nach 25 Minuten zu einer 8:0-Führung für die Briesker Gastgeber !!!

In der zweiten Halbzeit machten unsere Jungs es etwas spannender. Sie ruhten sich zwar nicht auf ihrer Führung aus und Anton legte knapp 2 Minuten nach dem erneuten Anpfiff gleich zum 9:0 nach, doch wollte sich die Murmel einfach nicht mehr über die Torlinie verirren. So setzte der Gegner an und verkürzte zum 9:1 mit der dann heutigen jedoch einzigen vollendeten Chance. Der Wachrüttler funktionierte und die Gastgeber wollten jetzt mutig die magische 10er Torgrenze durchbrechen! Noch 5 Minuten zeigte die Uhr des Unparteiischen an und vereint kämpfte sich die E1 noch zweimal vors Frankfurter Gehäuse. Beide Male nutzte Luke seine Chance und vollendete zum 11:1-Heimsieg seinen ihm zugespielten Ball. Mit seinem letzten heutigen Treffer übernahm er so wieder die Torjägertabelle in der Landesliga Süd und führt sie jetzt mit 39 Toren in dieser Saison an. Uuuuund: Der Abpfiff ertönte und der Staffelsieg für die Briesker E1 war perfekt. Durch eine momentane Tordifferenz von 152:33 und 3 Punkten Vorsprung ist ihnen dieser Titel nicht mehr abspenstig zu machen!!! GRATULATION, Jungs ... für dieses super Ergebnis!!!

Nach dem Abpfiff übergab das Trainerteam jedem Einzelnen von ihren Schützlingen offiziell die ersehnte Staffelsiegermedaille und lobten die Jungs für ihren Einsatz als Mannschaft für ihre bisher gezeigte Leistung. Ziel ist jedoch, diese Rückrunde punktverlustfrei zu beenden. Aus diesem Grund werden unsere Jungs natürlich alles dransetzen, das letzte Punktspiel gegen das Team der SV Lausitz Forst siegreich zu beenden, um dann am 24. Juni kampfstark die anstehende Landesmeisterschaft anzugehen - wir halten euch auf dem Laufenden ;-) !!!

Aufstellung:
Nico Budich (TW), Malte Krüger (TW), Marlon Kassai (1 Tor), Malte Dick, Philipp Barnack (C/2 Tore), Anton Ludwig (3 Tore), Ole Händschke, Lukas Schmidt (5 Tore) --- Eleftherios Bairaktarov, Jakob Wieden, Janne Scharr

(Dana Barnack)

Saisonabschluss für E3 mit einem weinenden und einen lachenden Auge

Spieltag: 10. 06. 2017

Heute hatten wir zum letzten Spiel der Saison 16/17 die SpG Großkmehlen/Fauendorf/Lindenau zu Gast. Da wir das Nachholespiel in Großkmehlen verloren hatten, wollten wir das Heimspiel unbedingt gewinnen. Mit dieser klaren Zielstellung gingen die Jungs auch das Spiel an und erspielten sich in den ersten Minuten einige Chancen. Doch auch unsere Gäste hatten ihre Möglichkeiten zum Torabschluss, so dass sich ein spannendes Spiel entwickelte. Durch einen individuellen Fehler in der Abwehr gerieten wir in der 15. Minute mit 0:1 in Hinterhand. Die letzten Minuten bis zur Halbzeit spielten die Jungs jetzt richtig guten Fußball und schafften kurz vor dem Pausenpfiff den Ausgleich zum 1:1.

Eigentlich verlief die zweite Halbzeit genauso wie die Erste - fairer Kampf und Torchancen auf beiden Seiten. Leider verflachte unser gemeinschaftliches Spiel zum Ende des Spieles und es wurde mit den Einzelaktionen, die dann auch noch verloren wurden, der Nährboden zum 1:2-Rückstand gelegt. Die Jungs gaben sich aber nicht auf und hätten sich auch auf Grund von zahlreichen Chancen den Ausgleich verdient. Es ist im Fußball nun mal so, dass der, der ein Tor mehr erzielt, der Sieger ist. Diese Niederlage soll aber unsere gesamte Leistung in der Saison nicht schmälern --- Denn dass ihr Fußball spielen könnt, habt ihr durch euren tollen Staffelsieg mit 42 Punkten und 128 : 29 Toren nachhaltig bewiesen !!!

Aufstellung:
Tony Schadewald (TW), Marvin Müller, Sarah Zimmermann, Max Kossek, Joel Schuppan (1 Tor), Max Sieber (C), Toni Herrmann, Florian Staff, Florian Arpke

(Hans Jürgen Herrmann)

D2-Junioren mit klarer Niederlage

Spieltag: 10. 06. 2017

In der letzten Auswärtsbegegnung dieser Saison musste unser Team der D2 gegen die Mannschaft des ESV Lok Falkenberg ins Spiel. In beiden Halbzeiten kamen sie gegen den momentanen Tabellenzweiten nicht wirklich ins Spiel und verliessen mit einer 6:0-Niederlage das Feld.

In der finalen Partie wird es noch einen Zacken anstrengender. Die Nachwuchsknappen empfangen am kommenden Samstag den Tabellenersten aus Lauchhammer und wollen den Jungs nicht kampflos das Feld überlassen!!!

Aufstellung:
Ole Nothing (TW), Leon Langer, Erik Hampel, Maja Kuba, Oskar Mittag, Marlon Kubisch, Til Sprunk, Dominik Harvey --- Justin Friedrich, Kenny Tschage, Constantin Jacob

(Dana Barnack)

F1-Kicker krönen eine tolle Saison

Spieltag: 09. 06. 2017

Germania Ruhland - FSV Glückauf Brieske Senftenberg F 1 – 1:10 (1:3)

Am 14. und somit letzten Spieltag wollten und sollten wir eine tolle Saison krönen.
An diesem Tag schreiben wir nicht, was die Kids eventuell nicht so gut gemacht haben, sondern im letzten Bericht von dieser Saison soll auch hier noch mal über ein tolles Spiel und vor allem über eine tolle Saison geschrieben werden.

Das letzte Spiel der Saison haben wir ganz klar dominiert und mit 10:1 für uns entschieden.
Somit hat die gesamte Mannschaft an diesem Tag noch mal mit einem, besonders in der zweiten Halbzeit, eindrucksvollen Spiel nachgewiesen, warum sie am Ende der Saison da oben steht.

Was die Kids in dieser Saison geleistet haben, ist beeindruckend. Das Team hat mit 84 die meisten Tore geschossen und mit nur 21 Gegentoren mit Abstand die wenigsten Tore hinnehmen müssen, und das als „F-Junioren“-Team in einer E-Junioren Staffel, mit zum Teil starken Gegnern. Das Ergebnis ist ein Verdienst der gesamten Mannschaft.
In jedem Spiel zeigten die „Kleinen“ den "Großen", wie toller Fußball gespielt wird. In vielen Begegnungen wussten die Kids vor allem spielerisch zu überzeugen und mit einer tollen Körpersprache ließen sie sich auch nicht von den körperlich überlegenen Gegnern beeindrucken. Auch wenn in manchen Spielen der Ball mal nicht ins Netz ging, ein Dribbling nicht von Erfolg gekrönt war oder eine Abwehraktion beim Gegner landete, so können alle Eltern, Großeltern, Geschwister, Onkel, Tanten und alle Fans stolz auf diese Mannschaft sein, was sie in dieser Saison geleistet hat --- Natürlich ist auch das Trainerteam stolz auf alles was wir in dieser Saison geschafft haben🖒😉:

- Staffelsieger E-Junioren der Kreisklasse Staffel C – 35 Punkte – 84:21 Tore

- Hallenkreismeister F-Junioren im Fußballkreis Südbrandenburg

- viele gute Platzierungen bei Hallenturnieren mit sehr namhaften Gegnern

Die „F1“ bedankt sich bei allen Fans und Unterstützern für diese tolle Saison !!!

Aufstellung:
Marc Olms (TW), Marvin Wiese (2 Tore), Leo Franz (1 Tor), Jamie Fidelak, Mira Tietz, Luis Beglau, Alex Bärwinkel (2 Tore), Leander Manshen (2 Tore),Yven Alsdorf, Oskar Blum (3 Tore), Jannis Stiller

(Henry Ruske)

... lade Modul ...

Die Knappen bei Facebook

 

Der FSV als APP