Stadtwerke Senftenberg 2Logo Toomaltsth_115_1.jpgah_petsch.jpgiko_klein.pngtba_klein.pngLogo Euro Logistikaxa_klein.png
ImpressumKontaktAnfahrt


Unser Knappen-Nachwuchs

Nachwuchsarbeit aus Leidenschaft

Die Erfolgsstory der Nachwuchsarbeit in Brieske/Senftenberg begann schon lange vor der politischen Wende. 1958 und 1960 zum Beispiel standen die Junioren des SC Aktivist gleich zwei Mal im Endspiel um die DDR-Meisterschaft. 
Mit seinen ausgebildeten und engagierten Übungsleitern möchte der Briesker Traditionsverein den jungen Kicker nicht nur Spaß am Fußball vermitteln sondern auch leistungsbezogen spielen und trainieren. Heute spielen nahezu alle Nachwuchsmannschaften in den höchsten Spielklassen des Landes Brandenburg. Die gezielte Ausbildung im Nachwuchsfußball hat schon viele Talente in höherklassige Mannschaften befördert. Sven Benken (ehem. Energie Cottbus, Werder Bremen, Hansa Rostock), Sebastian Schuppan (SG Dynamo Dresden), Matthias Peßolat (Chemnitzer FC) und Alexander Bittroff (FC Energie Cottbus) haben aus dem Briesker Nachwuchs heraus den Sprung über die Sportschule in den Profifußball geschafft. Für das Schuljahr 2010/2011 wurden mit Marcus Slomka und Clemens Amsel, Billy Ayuk und Danny Breitfelder wieder vier Briesker an der Lausitzer Sportschule Cottbus aufgenommen. An die Sportschule Dresden wechselte Josef Müller, sowie nach Frankfurt/Oder Torwart Paul Haufe. In den Altersklassen 10,11,12 Jahre werden jährlich Kreisauswahlmannschaften zusammengestellt, die seit viele Jahre zu einem erheblichen Teil von Briesker Spieler gebildet werden.

Dem Verein ist es gelungen, Interesse am Mädchenfußball zu wecken und bietet jedem Mädchen die Fußballausbildung an, um später auch eine leistungsstarke Frauenmannschaft aus dem eigenen Nachwuchs zu bilden! Eine Juniorinnenmannschaft gibt es in Brieske seit 1996. In der Saison 1997/98 holten die B-Juniorinnen als Spielunion Altdöbern/Brieske sensationell den Landesmeistertitel!

... lade Modul ...

Die Knappen bei Facebook

 

Der FSV als APP